Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeitsversicherung in Nürnberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Nürnburg (© Hartmut Knipp / Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Nürnburg (© Hartmut Knipp / Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Berufsunfähigkeitsversicherung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Stephan Witzani engagiert im Ort Nürnberg

Prinzregentenufer 3
90489 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 5888880
Telefax: 0911 58888849

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Arglistiges Verschweigen von Krankheiten (25.02.2013, 11:18)
    Stuttgart (jur). Werden beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung Krankheiten bewusst verharmlost oder gar verschwiegen, geht der Schuss für den Versicherten nach hinten los. Denn dies ist als arglistige Täuschung zu werten, so dass der Versicherungsvertrag bei einer Berufsunfähigkeit erfolgreich angefochten werden kann, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem am Freitag, ...
  • Bild Berufsunfähigkeit: Krankenheiten verschwiegen - Verlust des Versicherungsschutzes (13.05.2008, 08:03)
    Wer beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung Erkrankungen verschweigt, kann den Versicherungsschutz verlieren Nur wer beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung die Fragen des Versicherers nach Erkrankungen wahrheitsgemäß beantwortet hat, darf sich gut versichert fühlen. Andernfalls droht ihm nämlich, dass die Versicherung den Vertrag später erfolgreich wegen arglistiger Täuschung anficht und er keinerlei ...
  • Bild Keine Berufsunfähigkeit bei Nichtnennung von Gastritis (07.07.2011, 09:33)
    Tipp: Bei der Berufsunfähgikeitsversicherung keine Erkrankungen verschweigen Brandenburg/Berlin (DAV). Wer eine schwere Gastritis beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung verschweigt, verliert den Versicherungsschutz. Darüber informiert anwaltauskunft.de, ein Service des Deutschen Anwaltvereins (DAV), und verweist auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Brandenburg vom 7. Juni 2011 (AZ: 11 U 6/11). Die Beamtin hatte im Jahre 2000 ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung und Tinnitus (23.08.2006, 23:17)
    Hallo! Mich beschäftigt folgendes Problem, bei dem ich mir von euch Hilfe verspreche: Jemand ist gerade dabei eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschliessen. Ist auch fast alles okay mit seiner Krankengeschichte, bis auf seinen Tinnitus. Die Person hat seit ca. 1 Jahr einen minimalen Pfeifton im linken Ohr (der HNO-Arzt sagte, es sei kein wirklicher ...
  • Bild Vertragsrücktritt nach Falschberatung bei Rentenversicherung mit Berufsunfäigkeitsv. (12.09.2007, 10:24)
    Person Z möchte eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Versicherungsvertreter A, informiert sie über die Wichtigkeit der Altersversorgung und bietet ihr nach einem 3-stündigen Gespräch ein kombiniertes Produkt „Basis-Rente mit Berufsunfähigkeitszusatzversicherung“ (also ein Produkt der 1. Schicht) an. Diesem stimmt Z auch zu! Fünf Monate nach Zahlung des Einlösungsbetrages und der nicht dokumentierten Übergabe ...
  • Bild Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für Implantate??? (05.03.2008, 09:47)
    Guten Morgen :) , ich habe eine Frage und hoffe, dass mir jemand bei der Beantwortung behilflich sein kann: Der gesetzlich krankenversicherte Patient X musste sich die Kronen (alle Zähne des Oberkiefers) erneuern lassen. Während der Behandlung stellte sich heraus, dass alle Zähne gezogen werden müssten (bis auf einen Zahn, der in ...
  • Bild Fachklinik verweigert Notfallbehandlung für Kassenpatienten !? (04.12.2013, 16:18)
    ...folgend rein hypothetischer Fall!!! Herr Hans Mustermann(Name frei erfunden), selbst in einem medizinischen Beruf tätig, hatte einen schweren Sportunfall.Beim Sport reißt plötzlich das vordere Kreuzband und der Innenmeniskus(Korbhenkelriss)der, wie sich viele Tage später im MRT/Magnetresonanztomographie/Kernspintomographie heraus stellte, im Kniegelenk eingeklemmt ist!Herr Mustermann,läßt sich direkt nach dem Ereignis in eine ...
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung trotz Kenntnis einer Krankeit (04.06.2007, 00:08)
    Person A möchte eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschliessen, obwohl sie weiß, dass sie HIV positiv ist, die Krankheit aber nicht ausgebrochen ist. Bei Antragstellung liest sie den Zusatz, dass die Versicherung bis zu einem Zeitraum von zehn Jahren nach Abschluss von dem Vertrag zurück treten kann, wenn offensichtlich erscheint, dass eine Krankheit bei ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.