Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArzthaftungsrechtNürnberg 

Rechtsanwalt in Nürnberg: Arzthaftungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1

Logo
Dr. Lehmann & Collegen   Pirckheimerstr. 68, 90408 Nürnberg 

Telefon: 0911/363081


Logo
Magold, Walter & Hermann Rechtsanwaltspartnerschaft   Oedenberger Strasse 149, 90491 Nürnberg 

Telefon: +49 911 37 288 0


Foto
Sebastian Iben   Äußere Laufer Gasse 9-11, 90403 Nürnberg
Rechtsanwaltskanzlei Iben

Telefon: 0911/ 278 666 46



Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Richard Georg Müller   Pirckheimer Straße 68, 90408 Nürnberg
Dr. Lehmann & Kollegen Rechtsanwälte

Telefon: 0911 363081


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Hans Wilhelm Busch   Ostendstraße 229-231, 90482 Nürnberg
 

Telefon: 0911 9996993-0


Foto
Katrin Zeiger-Goßler   Dr.-Carlo-Schmid-Str. 86, 90491 Nürnberg
 

Telefon: 0911-262070


Foto
Oliver Lenhart   Marientorgraben 3-5, 90402 Nürnberg
 

Telefon: 0911-242640


Foto
Stefan Wolf   Bartholomäusstr. 26, 90489 Nürnberg
 

Telefon: 0911-2857900


Foto
Viktor Foerster   Irrerstr. 17-19, 90403 Nürnberg
 

Telefon: 0911-2356900


Foto
Dr. Tobias Mähner   Virchowstr. 20a, 90409 Nürnberg
 

Telefon: 0911-360100



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Arzthaftungsrecht

Rechtsanwalt Tobias Kiwitt von Ciper & Coll., zur deutschen Rechtslage im Schmerzensgeld (28.08.2013, 14:17)
In der deutschen Rechtssprechung werden Schmerzensgelder zugesprochen, die Tobias Kiwitt von Ciper & Coll., den Anwälten für Medizinrecht - Arzthaftungsrecht - Schmerzensgeld für untersetzt hält: In Deutschland erhält ein in ...

Patientenverfügung / Vorsorgevollmacht: 10 Tipps vom Anwalt (24.06.2010, 10:48)
Für wen ist eine Patientenverfügung sinnvoll? Wo sollte Sie hinterlegt werden? Muss diese immer wieder regelmäßig erneuert werden? Rechtsanwalt Wolfgang Putz aus München beantwortet im nachfolgenden Interview die 10 ...

Anwendung des Deutschen Rechts bei Rechtsstreit in der Schweiz? (20.07.2011, 11:00)
Der Kläger nimmt den beklagten Schweizer Arzt wegen unzureichender Aufklärung über die mit einer Medikamenteneinnahme verbundenen Risiken auf Schadensersatz in Anspruch. Am 13. Juli 2004 stellte sich der in Deutschland ...

Forenbeiträge zu Arzthaftungsrecht

falsche Behandlung, weil Unkenntnis vom Arzt (04.10.2006, 09:58)
Moin zusammen. Vorab möchte ich sagen: Es handelt sich hier natürlich um einen fiktiven Fall. Die Diskussion sollte sich eigentlich auf: "Muss der Arzt sich vergewissern, dass seine Behandlungsmaßnahmen angemessen sind oder ...

Verjährungsfrist bei Ärztepfusch? (19.09.2007, 14:37)
ich habe ein Beispiel: eine patientin geht zum arzt wegen schmerzen und wird immer nur mit schmerzmitteln behandelt,nie geröntgt usw. auch der hausarzt hätte keine idee und stellt fleißig überweisungen aus statt zu ...

Morphium ohne Indikation (16.10.2006, 13:54)
Hallo, ich bin neu hier. Hatte meinen Beitrag schon einmal geschrieben, aber das hat nicht geklappt. Vielleicht habe ich ja etwas falsch gemacht. Nun hoffe ich das es klappt. meine Frage lautet wie folgt. Eine Frau 78 ...

Unterlassende Hilfeleistung? (14.07.2007, 17:24)
Hallo lieber Leser, Am 08.06.07 wurde A an der LWS 4/5 Operiert, schon nach der OP klagte A über Schmerzen im linken Unterschenkel, welches der Behandelne Artz damit abtat, das das nach der OP normal sein und in 2-3 Tage ...

Klage: Erledigungserklärung bei Unmöglichkeit (05.07.2013, 06:14)
Es handelt sich um eine zivilrechtliche Frage zu dem Thema:(dort ersten Beitrag und ab 21.6. lesen reicht)http://www.juraforum.de/forum/strafrecht-strafprozessrecht/unterschlagung-anzeigen-wielange-403117Der Patient hat lt. ...

Urteile zu Arzthaftungsrecht

1 U 48/00 (25.06.2001)
Zu den Sorgfaltsanforderungen bei der Aufklärung über eine laparoskopische Leistenbruchoperation und bei deren Durchführung...

9 U 19/00 (30.08.2000)
1. Ist ein grober ärztlicher Behandlungsfehler festgestellt, greifen für den Patienten bei der haftungsbegründenden Kausalität Beweiserleichterungen bis zur Kausalitätsvermutung ein. 2. Für einen groben Behandlungsfehler genügt nicht schon ein Versagen, wie es einem hinreichend befähigten und allgemein verantwortungsbewussten Arzt zwar zum Verschulden gerei...

28 U 135/05 (02.03.2006)
1) Der für § 51 b 1. Alt. BRAO maßgebliche Schadenseintritt liegt bei Prozesskostenschäden in der Verwirklichung des ersten Gebührentatbestandes. 2) Eine Sekundärhaftung entfällt mit der Beauftragung anderer Anwälte gerade auch wegen der Regressfrage, wenn zumindest die Möglichkeit besteht, dass gegen diese ein (primärer) Regressanspruch besteht. 3) Bereit...

Rechtsanwalt in Nürnberg: Arzthaftungsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum