Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteBaurechtNordhausen 

Rechtsanwalt für Baurecht in Nordhausen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Torsten Göppel   Käthe-Kollwitz-Straße 1 c, 99734 Nordhausen
     

    Telefon: 03631-475656


    Foto
    Mario Zellhuber   Geseniusstraße 18 b, 99734 Nordhausen
    c/o TOPJUS Rechtsanwälte

    Telefon: 03631-462560



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Baurecht in Nordhausen

    Der Begriff Baurecht bezieht sich primär auf alle Rechtsbereiche, die sich mit dem Bau von Gebäuden befassen. Doch nicht nur rechtliche Probleme beim Bau von Gebäuden gehören in das Rechtsgebiet des Baurechts, sondern auch Rechtsfragen, die sich beim Ändern oder Beseitigen von Gebäuden ergeben. Das Baurecht ist dabei in zwei Bereiche aufgeteilt: das private und das öffentliche Baurecht. Im privaten Baurecht wird die Rechtsbeziehung zwischen privaten Personen geregelt, die am Bau beteiligt sind. Das öffentliche Baurecht umfasst die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die Zulässigkeit der Nutzung oder Errichtung bzw. Veränderung von Gebäuden beziehen. Im Mittelpunkt steht hier das Interesse der Allgemeinheit und auch der Anlieger. Das öffentliche Baurecht teilt sich in zwei große Teilbereiche: das Bauordnungsrecht und das Bauplanungsrecht.

    Rechtsanwalt für Baurecht in Nordhausen (© BillionPhotos.com - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt für Baurecht in Nordhausen
    (© BillionPhotos.com - Fotolia.com)

    Holen Sie sich rechtzeitig rechtlichen Beistand

    Vor allem beim Bau eines Hauses oder beim Erwerb einer Immobilie sind juristische Schwierigkeiten in vielen Fällen unvermeidbar. Aufkommende Probleme gibt es oftmals schon dann, wenn es um den Bauantrag, die Baugenehmigung oder den Bebauungsplan geht. Auseinandersetzungen in Bezug auf die Grenzbebauung, dem Wegerecht und etwaiger Abstandsflächen sind überdies häufig Gründe, die Bauherren zum Anwalt führen. Meist kommt es allerdings bei der Bauabnahme zu Schwierigkeiten, die Ratschläge oder die juristische Unterstützung durch einen Anwalt erforderlich werden lassen.

    Bei Fragen und Problemen im Baurecht hilft ein Rechtsanwalt weiter

    Haben Sie juristische Schwierigkeiten oder Fragen, die in den Bereich des Baurechts fallen, dann sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und sich so schnell als möglich an einen Anwalt für Baurecht wenden. In Nordhausen finden sich mehrere Anwälte, die sich auf das Baurecht spezialisiert haben. Der Anwalt zum Baurecht in Nordhausen ist ein Spezialist auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, ausführlich informieren. Sie können ferner davon ausgehen, dass der Rechtsanwalt auch mit Bereichen wie dem Bauträgerrecht oder dem Enteignungsrecht vertraut ist. Mit einem Anwalt zum Baurecht aus Nordhausen haben Sie einen Experten an Ihrer Seite, der Sie tatkräftig unterstützt, Ihr Recht in allen Belangen rund um das Baurecht durchzusetzen. Egal, ob es um Schwierigkeiten mit dem Bauantrag, dem Bebauungsplan oder auch der Bauabnahme geht.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Baurecht

    RECHTSPRAXIS VON RÖDL & PARTNER RUSSLAND UNTER NEUER LEITUNG (06.10.2009, 10:30)
    - Mit Dr. Andreas Knaul gewinnt Rödl & Partner erfahrenen M&A-Spezialisten - Ausbau der Rechtsberatung in Russland, Weißrussland und Kasachstan wird forciert Moskau, 2.10.2009: Der erfahrene Rechtsanwalt Dr. Andreas Knaul ...

    Energiewende an der Schnittstelle zum Landmanagement (14.11.2012, 15:10)
    Prof. Dr. Martina Klärle gibt Fachbuch zu Erneuerbaren Energien herausBei einer Lesung am 22. November 2012 werden Autor(inn)en Ausschnitte des aktuell erschienenen Fachbuchs „Erneuerbare Energien unterstützt durch GIS und ...

    Wissenschaftliche Weiterbildung "Baurecht" an der TU Darmstadt (30.06.2006, 17:00)
    An der TU Darmstadt findet vom 25. bis 29. September 2006 im Rahmen des Zertifikatskurses Baurecht das "Modul III: Vergaberecht, Öffentliches Baurecht, Streitschlichtungsmodelle" statt. Anmeldungen für die wenigen Restplätze ...

    Forenbeiträge zu Baurecht

    Nachbarrecht !Baurecht! (20.08.2006, 08:19)
    Nachbarn! Meine Nachbarn haben an ihrem Gebäude Reihenmittelhaus einen Fachwerk Erkeranbau, welcher ab dem 1.OG aus Fachwerk besteht. Darunter ist massiv aufgemauert. Vor einigen Wochen stellten wir aufgrund einer ...

    DGAP-Media: Heiermann geht zu avocado, München (30.11.2010, 10:19)
    DGAP-Media: PR Partner / Schlagwort(e): Recht/ Heiermann geht zu avocado, München30.11.2010 / 10:19---------------------------------------------------------------------Rechtsanwalt Professor Wolfgang Heiermann, Gründer und ...

    Erbbaurecht / Gartengrundstück / Außenbereich (09.12.2012, 20:03)
    Ich bin durch Bekannte auf eine absolut abstrakte und vertrackte rechtliche Situation gestoßen: Ein gepachtetes Gartengrundstück (Außenbereich / in Bayern) wurde in in den 60ern mit einem Minihäuschen bebaut (Pächter war ...

    wäscheleinen-verbrechen...? (22.08.2010, 14:39)
    mal angenommen a hängt ihre wäsche am sonntag auf die leine.... wäre das ein a verbrechen b vergehen c ordnungswidrigkeit d möglicherweise sogar legal? es handelt sich um ein privatgrundstück. beschwert haben sich dir ...

    Wasserleitung ohne Grundbucheintrag auf Grundstück (01.07.2009, 15:13)
    Hallo, angenommen, man findet bei den Bauarbeiten zu einem Neubau heraus, dass die Hauptwasserleitung der Gemeinde ca. 2,5m im eigenen Grundstück verlegt wurde. Weder im Grundbuch noch im Baulastenverzeichnis ist nichts ...

    Urteile zu Baurecht

    22 BV 04.1203 (12.08.2004)
    Klagt ein Drittbetroffener auf die Feststellung, dass eine immissionsschutzrechtliche Anlagengenehmigung nachträglich weggefallen ist, so muss er sich die Subsidiarität der Feststellungsklage gegenüber einer möglichen Verpflichtungsklage entgegenhalten lassen, wenn das gegen den formell illegalen Betrieb erstrebte behördliche Einschreiten nach der Soll-Vorsc...

    5 S 2606/92 (11.11.1993)
    1. Grenzt ein Grundstück an eine Böschung, so liegt es nur dann an der Straße im Sinne von § 15 Abs 1 1. Alt StrG (StrG BW), wenn die Böschung Bestandteil der Straße im Sinne des § 2 Abs 2 Nr 1 Buchst a StrG (StrG BW) ist. 2. Die Straßenanliegereigenschaft im Sinne von § 15 Abs 1 2. Alt StrG (StrG BW) setzt voraus, daß der Zugang zur Straße rechtlich und ta...

    2 L 795/11.DA (12.09.2011)
    1. Der Eigentümer einer baulichen Anlage ist als Zustandsstörer für eine den materiell-rechtlichen Vorschriften entsprechende Nutzung dieser Anlage verantwortlich und kann daher von der Behörde auch dann in Anspruch genommen werden, wenn Handlungen Dritter für die Störung der öffentlichen Ordnung verantwortlich sind. In diesem Falle hat er grundsätzlich die ...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.