Rechtsanwalt für Internetrecht in Norderstedt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Inger-Kristina Wegener mit Kanzleisitz in Norderstedt berät Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen aus dem Bereich Internetrecht
Offermanns & Coll. Rechtsanwalts- und Notarkanzlei Partnerschaftsgesellschaft
Ulzburger Straße 453
22846 Norderstedt
Deutschland

Telefon: 040 5225051
Telefax: 040 5226210

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Sonja Richter unterhält seine Anwaltskanzlei in Norderstedt unterstützt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Internetrecht
Richter
Mühlenweg 89
22844 Norderstedt
Deutschland

Telefon: 040 38615593
Telefax: 040 38087278

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild Informatik: Mit Programmanalyse auf der Spur von Terroristen (05.12.2005, 11:00)
    "Information Flow Control" nennt man die letzten beiden, lebenswichtigen Bedingungen. Sie können für realistische Programme nur automatisch geprüft werden, denn eine manuelle Inspektion des Programmtextes ist sehr fehleranfällig. Weltweit werden erhebliche Anstrengungen unternommen, mit automatischen Analyseverfahren Sicherheitslücken zu erkennen. Die Forschungsergebnisse haben Software viel sicherer gemacht, auch wenn nicht alle ...
  • Bild IT-Sicherheit und Sicherheitsrecht im Fokus - ein Institut mit einzigartigem Profil (22.03.2007, 14:00)
    Einerseits noch im Aufbau begriffen - und doch schon voll im Geschäft: Das junge Institut für IT-Sicherheit und Sicherheitsrecht (ISL) an der Universität Passau zeichnet sich durch seine interdisziplinäre Herangehensweise an Themen an der Schnittstelle von Informatik, Recht und Wirtschaft aus. Für die Internetwahlen in Estland hat das Institut im ...
  • Bild Geschäftsprozesse online gestalten - Berufsbegleitende Qualifizierung zum Internetrecht (19.04.2007, 14:00)
    Das Online- und Internetrecht ist Thema einer berufsbegleitenden Weiterbildung, die am Freitag, 27. April 2007, an der Universität Oldenburg beginnt und sich an E-Learning- und Bildungsakteure richtet. Interessierte können sich noch bis zum 27. April anmelden.Im Mittelpunkt der Weiterbildung stehen Rechtsfragen, die sich aus dem Einsatz und der Nutzung der ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild Fall ... voll rein gefallen.. Möglichkeit da noch rauszukommen? (10.05.2006, 13:09)
    Hallo Leute :) bin neu hier und habe einen fiktiven Fall als.. Übung... nehmen wir mal als Bsp die Internetseite x c hat vor einem Monat dort ein gedicht für seinen Opa zum 80. gesucht und stand unter Zeitdruck.. Nun kennt man das ja, das man sich registrieren muss um zu manchen sachen ...
  • Bild Texter für Internetrecht gesucht (28.12.2009, 17:02)
    Hallo zusammen, für die kurzfristige Erstellung einiger juristischer Texte und Beiträge im Rahmen eines Online-Projektes (Thema: Website-Impressum) suche ich eine/n fachlich gute/n JuristIn mit journalistischer Neigung bzw. entsprechenden Vorkenntnissen. Eine angemesse Vergütung (nach Vereinbarung) ist selbstverständlich, eine längerfristige Zusammenarbeit zwecks Betreuung des Projektes denkbar. Bei Interesse bitte Kontaktaufnahme an lars.hasselbach@bigredonline.de oder per ...
  • Bild Willenserklärung / Kaufvertrag (24.01.2014, 23:48)
    Hallo Ich habe eine Frage. Angenommen jemand kauft etwas im Internet und hat beim Kauf abgemacht, dass eine spezielle "Sache" erfüllt wird beim Kauf. Beispielsweise die Mwst. Rückerstattung beim Export. Jetzt hat der Käufer den Gegenstand, erledigt alles wie abgemacht, schickt die Rechnung abgestempelt zurück und wartet auf die Mwst. ...
  • Bild Domain und Kleingewerbe (23.03.2011, 12:42)
    Hallo :-) Ich habe nur eine kleine und kurze frage, ich hoffe ihr könnt Sie mir beantworten: Mister X macht zusammen mit Mister Y ein Kleingewerbe für Haarprodukte. In diesem Zusammenhang gründet Mister X eine Domain Beispielsweise: www.haar........de Nun geraten die beiden in Streit, Mister X will die Seite für sich haben. Nun die ...
  • Bild Inkassounternehmen droht wegen angeblicher Pornoseiten Besuche (14.09.2007, 23:02)
    Hallo, ich habe ein Frage und hoffe Ihr könnt mir helfen. Im Februar 2004, vor über 3 Jahren, wurde von der Firma Y vom Konto des Betroffenen über X€ abgebucht für angebliche Besuche auf einer Internet Porno Seite. Natürlich war er schockiert ung ging sofort zu einer kostenlosen Anwaltssprechstunde und lies sich ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • BildB2B E-Mail Werbung – ist das erlaubt?
    Darf man für seine Firma und Produkte per E-Mail Werbung betreiben?   Viele haben sie Tag für Tag in ihrem Mail-Postfach: Werbe-E-Mails, in denen die unterschiedlichsten Produkte angepriesen werden. Teils sehr raffiniert verfasste Betreffzeilen können oft nicht auf den ersten Blick von tatsächlich relevanten Nachrichten ...
  • Bild„Recht auf Vergessenwerden“ was jedermann nun gegenüber Google für Rechte besitzt
    Was erst einmal an Informationen ins Internet gelangt, bleibt dort nicht für immer, wenn der Betroffene dies nicht wünscht. Jedermann hat im Internet ein „Recht auf Vergessenwerden“ seiner personenbezogenen Daten, zumindest wenn es um Suchmaschinen wie Google und Yahoo geht. Wird durch eine Suchanfrage der eigene Name mit unerwünschten ...
  • BildeBay Auktion mittendrin abbrechen – darf der Anbieter das einfach?
    Täglich wechseln unzählige gebrauchte und neue Sachen von Lebensmitteln über Babyzubehör bis zu Autos und Motorrädern über die Auktionsplattform eBay den Eigentümer. Bei der Versteigerung handelt es sich aber nicht um eine Auktion im klassischen Sinn, bei welcher sich der Kaufinteressierte besser zwei mal überlegen sollte, ob er ...
  • BildDarf man Fotos anderer Personen auf Facebook und Google+ hochladen?
    Es kommmt drauf an. Denn es könnte unter bestimmten Voraussetzungen das Persönlichkeitsrecht verletzt werden, wenn man in sozialen Netzwerken wie Facebook und Google+ Bilder anderer Personen hochlädt. Die letzten Monate ist der Umgang mit Rechten im Internet in aller Munde. Egal, ob Urheberrecht oder Persönlichkeitsrecht, irgendwas ...
  • BildWann man bei Ebay eine Auktion wieder herausnehmen kann. Anfechtungsgrund und Allgemeine Geschäftsbedingungen.
    Ebay dürfte so ziemlich jedem Menschen bekannt sein. Es handelt sich um eine Verkaufsplattform, bei der der Höchstbietende den Zuschlag bekommt, sofern es sich nicht um einen sogenannten ,,Sofort – Kauf“ handelt. Zu Problemen könnte es kommen, wenn eine Auktion plötzlich vom Markt genommen wird, vor allem stellt ...
  • BildBeleidigende Postings im Internet
    Jemand anderen als Arsch, blöde Kuh oder hirnlosen Idioten zu betitelt ist nicht nur unschön, sondern kann auch teuer werden. Der BGH stellt im seinem Urteil vom 17.12.2013 (VI ZR 211/12) fest, dass solche ehrverletzende Äußerungen Schadensersatzforderungen auslösen, besonders wenn sie im Internet veröffentlicht werden. Eine solche Veröffentlichung stellt ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.