Rechtsanwalt in Nordenham

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Nordenham liegt im Bundesland Niedersachsen, genauer gesagt im dortigen Landkreis Wesermarsch. Die Stadt wird von gut 26.200 Einwohnern belebt, die Nordenham zur größten Stadt des ganzen Landkreises machen. Insgesamt setzt sich Nordenham aus 35 Stadtteilen zusammen. Nordenham ist von Marschland umgeben. Nächstgrößere nahegelegene Städte sind Oldenburg und Bremen.

In Nordenham gibt es ein örtliches Amtsgericht, das zugleich auch das zuständige Insolvenzgericht bildet. Dem Amtsgericht überstellt ist das Landgericht Oldenburg, das im Oberlandesgerichtsbezirk Oldenburg liegt. Örtlich zuständig ist das Nordenhamer Amtsgericht auch für die Städte und Gemeinden Stadland und Butjadingen. Hinzu kommt eine Zuständigkeit für den Amtsgerichtsbezirk Brake, wenn es um Insolvenzsachen geht. Registersachen wurden an das Amtsgericht Oldenburg abgegeben, während Mahnsachen durch das Amtsgericht Uelzen bearbeitet werden. Das Amtsgericht Nordenham ist eines von insgesamt elf Amtsgerichten, die sich im Landgerichtsbezirk Oldenburg befinden. In Oldenburg ebenfalls ansässig ist der Großteil der für Nordenham zuständigen Fachgerichte. Dazu gehören das Arbeitsgericht, das Sozialgericht sowie das Verwaltungsgericht. Die in Nordenham tätigen Anwälte sind zudem in der Rechtsanwaltskammer Oldenburg organisiert. Insgesamt sind dies 2.683 Anwälte und Anwältinnen mit Stand vom 01.01.14. Einige von ihnen haben Nordenham direkt als Standort für ihre Kanzlei gewählt und bieten den Einwohnern somit eine optimale Erreichbarkeit.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Nordenham
Fitschen
Bahnhofstr. 39
26954 Nordenham
Deutschland

Telefon: 04731 204177
Telefax: 04731 204179

barrierefreiZum Profil
Rechtsanwalt in Nordenham
Melchers, Müller, van Norden
Walther-Rathenau-Str. 34
26954 Nordenham
Deutschland

Telefon: 04731 23065
Telefax: 04731 23000

Zum Profil
Rechtsanwältin in Nordenham
Gericke & Gericke
Bahnhofstr. 47
26954 Nordenham
Deutschland

Telefon: 04731 93870
Telefax: 04731 938717

Zum Profil
Rechtsanwalt in Nordenham
Krippner
Jahnstr. 7
26954 Nordenham
Deutschland

Telefon: 04731 93440
Telefax: 04731 934444

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Nordenham

Amtsgericht in Nordenham  (© peaches - Fotolia.com)
Amtsgericht in Nordenham
(© peaches - Fotolia.com)

Und diese Möglichkeit sollte auch in jedem Fall genutzt werden wenn juristische Fragen im Raum stehen oder es gar zu einer Auseinandersetzung gekommen ist, die eine rechtliche Beurteilung erforderlich macht. All dies und viel mehr wird durch einen Rechtsanwalt in Nordenham ausgeführt. Der Rechtsanwalt oder die Rechtsanwältin aus Nordenham übernimmt die Beratung und Vertretung seiner/ihrer Mandanten und unterstützt sie bei allen offenen Fragen und juristischen Korrespondenzen.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildBGH: Zum Restwertausgleich beim Leasing
    Mit Urteil vom 28.05.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass Restwertausgleichvereinbarungen im Leasingvertrag, die deutlich sichtbar sind, nicht überraschend sind und das Transparenzgebot des AGB-Rechts nicht verletzen (AZ.: VIII ZR 179/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Setzt der Leasinggeber im Leasingvertrag einen Restwertausgleich für den Fall der unter-Wert-Verwertung ...
  • BildFahrer- bzw. Unfallflucht gem. § 142 StGB
    Zunächst sollten Sie - zudem auch im Hinblick auf drohende versicherungsrechtliche Folgen (Regressforderung Ihrer Kfz-Versicherung) wegen der durch eine Fahrerflucht begangenen schwerwiegenden versicherungsvertraglichen Obliegenheitsverletzung - selbstverständlich Ihre Wartepflichten an der Unfallstelle unbedingt beachten. Also auch nicht zum nächsten Polizeirevier fahren. Stattdessen dort anrufen und vor Ort warten! ...
  • BildJobcenter: Heizkosten - Übernahme auch bei schlechter Dämmung
    Hartz IV - Empfänger können unter Umständen auch dann einen Anspruch auf Übernahme der Heizkosten haben, wenn diese unangemessen hoch sind. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des SG Gießen. Ein Ehepaar wohnte in einem Eigenheim, das lediglich über eine alte Ölheizungsanlage aus dem Jahr ...
  • BildMiete: Wer haftet für einen grob fahrlässigen Wasserschaden?
    Der Schrecken eines jeden Haushaltsführenden schlechthin: Wasserschäden in der Wohnung, verursacht durch eine defekte Waschmaschine. Derartige Schäden führen häufig zum Streit bezüglich der Frage, wer für sie aufkommen muss. Eigentlich beantwortet sich die Frage von alleine: wer grob fahrlässig einen Wasserschaden verursacht, muss auch für diesen haften. Doch ...
  • BildGarantie und Gewährleistung – Unterschiede im Verbrauchsgüterkauf
    In einem Laden passiert es häufig, dass Ihnen ein Verkäufer bei der Frage „Ist darauf eine Garantie?“, antwortet: „Natürlich, die gesetzliche Garantie von zwei Jahren.“ Wenn Sie dann aber bei einem Mangel der Sache zum Verkäufer zurückgehen und von ihm eine neue Sache oder Reparatur des Mangels verlangen, wird ...
  • BildBGH-Entscheidung zum Darlehenswiderruf bleibt aus – Bank zieht zurück
    Eine Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofs zum Thema Darlehenswiderruf bleibt weiterhin aus. Eine für den 5. April terminierte Verhandlung ist geplatzt, weil die Bank ihre Revision noch kurzfristig zurückgezogen hat. Schon drei Mal wurde eine höchstrichterliche Entscheidung des BGH in Sachen Widerruf von Darlehen erwartet. Drei Mal platzte ...

Urteile aus Nordenham
  • BildAG-NORDENHAM, 4 F 266/11 VKH1 (18.08.2011)
    Der für ein Kind unterhaltspflichtige Vater kann der Vollstreckung nicht seinen Freistellungsanspruch gegen die Mutter des Kindes in Bezug auf ein anderes, beim Vater lebendes Kind als Einrede entgegen halten. Gläubiger eines in Prozessstandschaft nach § 1629 Abs. 3 BGB geltend gemachten Unterhaltsanspruchs bleibt das Kind.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.