Rechtsanwalt in Nördlingen: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Nördlingen: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Sinn und Zweck des Strafrechts ist es, die Verletzung von Rechtsgütern zu ahnden und durch die Androhung von Strafen die Rechtsordnung zu schützen. Das Strafrecht gliedert sich in zwei Bereiche, das formelle Strafrecht und das materielle Strafrecht. Die Kernmaterie des materiellen Strafrechts findet sich in Deutschland im StGB (Strafgesetzbuch). Im Sinne des Strafrechts versteht man als Straftat eine rechtwidrige und schuldhafte Handlung, die eine Strafe vorsieht. Handlungen, die als Straftat anzusehen sind, sind vielfältig. Aufzuführen wären hier beispielsweise Erpressung, Hausfriedensbruch, Fahrlässigkeit, Unfallflucht, Sachbeschädigung, Nötigung, Betrug, Beleidigung oder auch Diebstahl. Wurde eine Straftat nachweislich begangen, dann wird das Strafmaß gerichtlich festgelegt. Als Strafe kommen Haft oder auch eine Geldstrafe in Frage. Dies ist abhängig von der Schwere der Schuld.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Schwerpunkt Strafrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Bernd Hegendörfer mit Kanzleisitz in Nördlingen
Rechtsanwaltskanzlei Dr. Hegendörfer
Adamstraße 13
86720 Nördlingen
Deutschland

Telefon: 09081 8055985
Telefax: 09081 8055986

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten im Strafrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Axel Wernitz engagiert vor Ort in Nördlingen
Wernitz & Kollegen Rechtsanwälte
Nürnberger Straße 5
86720 Nördlingen
Deutschland

Telefon: 09081 25930
Telefax: 09081 259399

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Mara Capellupo unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Strafrecht engagiert im Umland von Nördlingen
Rechtsanwaltskanzlei Capellupo
Münzgasse 1
86720 Nördlingen
Deutschland

Telefon: 09081 2508878
Telefax: 09081 2508393

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Strafrecht in Nördlingen

Bei sämtlichen Problemen im Strafrecht sollte man sich umgehend an einen Anwalt oder eine Anwältin wenden

Strafen, die bei Straftaten verhängt werden, haben nicht selten gravierende Konsequenzen für das weitere Leben eines Verurteilten. Ist man mit dem Strafrecht in Konflikt geraten, ist es deshalb stets unbedingt angeraten, sich vertrauensvoll an einen Rechtsanwalt oder Anwältin zu wenden. Nördlingen bietet einige Rechtsanwälte für Strafrecht. Der Rechtsanwalt für Strafrecht aus Nördlingen kennt sich mit sämtlichen Aspekten des Strafrechts bestens aus wie z.B., wenn es um die Revision im Strafrecht geht, die Verjährung im Strafrecht, um das Jugendstrafrecht oder auch um internationales Strafrecht. Ein Rechtsanwalt zum Strafrecht in Nördlingen wird seinen Mandanten vor Gericht als Strafverteidiger oder Pflichtverteidiger vertreten. Natürlich bietet er seinen Mandanten auch kompetente Auskunft bei generellen Fragen oder rechtlichen Schwierigkeiten, die im Rechtsbereich Strafrecht angesiedelt sind. Dies z.B., wenn der Vorwurf der Beihilfe, Anstiftung oder unterlassenen Hilfeleistung im Raum steht.

Wurden Sie beim Diebstahl ertappt? Droht U-Haft? Ein Anwalt berät Sie

Auch wenn eine U-Haft droht, weil man angeblich bei einer Straftat als Mittäter partizipiert hat, kann der Rechtsanwalt für Strafrecht seinen Mandanten beraten und sein Bestes versuchen, um eine U-Haft abzuwenden. Rechtsanwälte im Strafrecht sind ebenso die ideale Unterstützung, wenn man eine Strafanzeige erhalten hat oder bereits ein Strafbefehl erlassen wurde. Ein Rechtsanwalt für Strafrecht kann auch bei einer schon erfolgten Verurteilung über die Chancen und Risiken einer Berufung aufklären. Spielt man mit dem Gedanken einer Selbstanzeige, wird der Rechtsbeistand die Vorgehensweise und die möglichen Folgen mit dem Mandanten absprechen. Natürlich ist eine Rechtsanwaltskanzlei zum Strafrecht auch die optimale Anlaufstelle, wenn man selbst zum Opfer geworden ist zum Beispiel durch Stalking.


News zum Strafrecht
  • Bild Arbeiten mit Straftätern (02.07.2012, 18:10)
    Immer wieder schockieren uns Meldungen über schwere Gewalttaten in Deutschland. Allein im vergangenen Jahr wurden rund 200.000 Fälle registriert, darunter auch Tötungs- oder Sexualdelikte. Dies geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2011 hervor. Stehen die Schuldigen dann vor Gericht, beginnt die Arbeit von Rechtspsychologen: Als Gutachter analysieren sie Täter, beurteilen Zeugenaussagen ...
  • Bild 26 FAU-Experten im "Parlament der Wissenschaft" (16.12.2011, 11:10)
    Große Anerkennung für die Expertise der Forscherinnen und Forscher der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU): 26 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der FAU sind in die Fachkollegien der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gewählt worden. Damit stellt die FAU im Vergleich der deutschen Universitäten nach der TU Dresden die meisten Fachkollegienmitglieder. Deren Aufgabe ist die Qualitätssicherung ...
  • Bild Ringvorlesung in Stendal: „Mind & Brain – Brain & Mind“ (18.04.2013, 18:10)
    Stendal. An der Hochschule Magdeburg-Stendal veranstaltet das Fachgebiet Rehabilitationspsychologie im Sommersemester 2013 erneut eine Ringvorlesung. Expertinnen und Experten präsentieren aktuelle Einblicke in das Forschungsgeschehen an der Schnittstelle von Psychologie und Neurowissenschaften. Die Reihe beginnt am 24. April mit dem Vortrag von Dr. Krug von der Charité Berlin zum Thema „Technik ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild Bezahlung für abgegebenes Flug-Ticket (21.07.2004, 20:56)
    Hallo, Im Juli 2003 habe ich bei einem Flughafen namens Aa 2 Flug-Tickets einer Fluggesellschaft namens Bb bestellt. Abflug sollte bei der Flughafen Cc stattfinden. Bestellung habe ich on-line ausgeführt. Nach einiger Zeit bekam ich diese Tickets. Dann per Mail habe ich noch eine Nachfrage bekommen, ich habe nämlich aus Versehen ...
  • Bild Eintritt des Versicherungsfalls (06.04.2009, 16:54)
    Zum lösen meiner Hausarbeit im Strafrecht brauche ich aber einige Kenntnisse aus dem Versicherungsrecht! (VVG?) Frage: Ist der Versicherungsnehmer VERPFLICHTET seiner Versicherung den Schaden zu melden, den er selbst verursacht hat? Oder liegt es in seiner freien Entscheidung? Wenn ja, aus welcher Norm ergibt sich das?
  • Bild illegler munitionsbesitz (27.11.2012, 20:02)
    Moin moin, hier mal ein spezieller Fall.Und zwar geht es darum das ein Herr A in einem Internetauktionshaus für waffen völlig legal Munition für seine Schreckschusswaffe erwerben will. Herr A stößt auf eine interessante Auktion mit dem Titel "Diverse Knall-, Gas und Leuchtmunition". Herr A bietet auf Grund großen interesses ...
  • Bild Mangelhafte Beweislage (30.01.2014, 01:08)
    Guten Tag.Folgender Fall:Familie A (4 Personen) bucht bei einem bekannten Reiseanbieter eine 2 wöchige Reise (15.03.2013).Familie A tritt die Reise an und stellt schnell fest, dass es einige erhebliche Mängel in der Urlaubsanlage gibt (15.08.2013).Daraufhin reklamiert sie die Mängel mehrfach an der Hotelrezeption (nicht Reiseleitung).Auch nach mehrmaliger Reklamation hat sich ...
  • Bild Schnelle Hilfe: Anstifter oder Mittäter? (22.03.2004, 12:17)
    Hi, ich bin ebenfalls neu hier und habe das gleiche Problem wie der Gast wegen der Strafrecht Hausarbeit schrieb. Der Fall war folgender: A will K töten und wirft eine Briefbombe in dessen Briefkasten. Den Brief öffnet aber B der bei K ist und wird schwer verletzt und muss ins Krankenhaus, sonst wäre ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild BFH, V R 44/09 (07.04.2011)
    1. Die Inanspruchnahme der in einer Rechnung als Aussteller bezeichneten Person nach § 14 Abs. 3 Satz 2 UStG setzt voraus, dass diese an der Erstellung der Urkunde mitgewirkt hat. Die Grundsätze der Stellvertretung, zu denen auch die Grundsätze der Anscheins- und Duldungsvollmacht gehören, sind dabei zu berücksichtigen (Fortführung von BFH-Urteil vom 28. Jan...
  • Bild OLG-HAMM, 3 Ss OWi 355/09 (14.07.2009)
    Es stellt keinen Rechtsverstoß dar und verstößt insbesondere nicht gegen den Grundsatz "ne bis in idem", wenn neben einer Straftat nach § 266a StGB (Nichtabführen von Sozialabgaben), die durch rechtskräftigen Strafbefehl abgeurteilt wurde, ein Bußgeldbescheid wegen Verstoßes nach § 404 II Nr. 3 SGB III (unerlaubte Beschäftigung ausländische...
  • Bild OLG-CELLE, 2 Ws 264/10 (03.08.2010)
    Art. 5 Abs. Abs. 1 Satz 2 und Art. 7 Abs. 1 Satz 2 MRK in der Auslegung durch den EGMR vom 17.12.2009 stellen keine anderen gesetzlichen Bestimmungen im Sinne des § 2 Abs. 6 StGB dar, die die Fortdauer einer vor dem 31.01.1998 angeordnete erste Sicherungsverwahrung über 10 Jahre hinaus hindern....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildFalschgeld erkennen und richtig handeln
    Im Jahr 2012 wurden in Deutschland 41.507 Falschgeldnoten sichergestellt. Der am häufigsten gefälschte Geldschein war die 20-Euro-Note. Pro Kopf sollen ungefähr 30 Cent Falschgeld im Umlauf sein: 24.000.000 €. Fast jeder wird schon mal eine falsche Banknote in der Hand gehabt haben. Auch wenn die Zahlen rückläufig sind, ...
  • BildIst das Parken mit Behindertenausweis ohne Ausweisinhaber strafbar?
    Eine Frau, die den Behindertenausweis ihres Sohnes zur Nutzung eines Sonderparkplatzes verwendet hat obwohl der Sohn bei ihrer Einkaufstour nicht dabei war, musste sich nun vor Gericht verantworten. Die Richter des Amtsgerichts und später sogar des Oberlandesgerichts Stuttgart hatten zu entscheiden, ob die Frau sich eventuell sogar strafbar ...
  • BildFestnahme-Recht: Darf man jemanden festnehmen?
    Hoffentlich werden die meisten Bürger nie in diese Situation geraten. Doch falls es dennoch einmal notwendig wird, eine Person aufzuhalten, kann dieser Beitrag nützliche Informationen enthalten. Das Gewaltmonopol des Staates ist grundsätzlich zunächst der Exekutiven, also bei der Polizei und den Strafverfolgungsbehörden übertragen. Da ganz offensichtlich jedoch nicht an ...
  • BildCyberkriminalität – Achtung beim Online-Kauf!
    Cyberkriminalität – Achtung beim Online-Kauf! Ein Kauf im Internet ist schnell getätigt. Meist schon nach wenigen Klicks hat man das gewünschte Utensil zuhause. Zur Bezahlung ist es nicht einmal mehr nötig, eine Überweisung bei der Bank auszufüllen, denn dank Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung und Co. geht auch ...
  • BildVorteilsannahme – was ist das eigentlich?
    Vorteilsannahme fällt unter den Oberbegriff der Korruption, unter den auch Bestechung bzw. Bestechlichkeit und die Vorteilsgewährung fallen. Korruption meint den Missbrauch einer besonderen Stellung bzw. Position (meist eines öffentlichen Amtes) zur Erlangung von materiellen oder immateriellen Vorteilen. Vorteilsannahme liegt vor, wenn ein Amtsträger für sich oder für einen ...
  • BildUnfallflucht: Was ist ein bedeutender Sachschaden und was ein Bagatellschaden?
    Im Straßenverkehr kann ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit fatale Folgen haben. In den glücklicheren Fällen entsteht nur ein geringer Sachschaden. Aber auch dieser ist selbstverständlich zu ersetzen. Der Unfallverursacher wird regelmäßig mit weiteren rechtlichen Konsequenzen rechnen, etwa Punkte in Flensburg, ein Fahrverbot oder eine Entziehung der Fahrerlaubnis. Blieb ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.