Rechtsanwalt in Amsterdam

Niederlande

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Über Rechtsanwälte in Amsterdam

Amsterdam ist die Hauptstadt des Königreichs der Niederlande. In Amsterdam leben gut 838.300 Menschen, so viel wie in keiner anderen niederländischen Stadt. In Amsterdam gibt es insgesamt zwei Universitäten. Die protestantische Vrije Universiteit sowie die Universität van Amsterdam, zu beiden gehört jeweils eine eigene Fakultät für Rechtswissenschaften. Viele der Anwälte in Amsterdam haben an einer der beiden in Amsterdam ansässigen Universitäten Rechtswissenschaften studiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Amsterdam
Advocatenkantoor Blenheim (Rechtsanwälte In Holland)
Westerdoksdijk 40
1013 AE Amsterdam
Niederlande

Telefon: + 31205210100
Telefax: + 31205210101

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Amsterdam

Um an einer der Universitäten Jura zu studieren wird kein Numerus Clausus vorausgesetzt, lediglich Abitur oder Fachhochschulreife müssen vorliegen. Um hier jedoch den Studiengang Jura nicht überlaufen zu lassen, wurde ein sogenannter Numerus Fixus eingeführt, der die Studienplätze begrenzt. Das Jurastudium in den Niederlanden beginnt mit der Vermittlung der Grundkenntnisse der Rechtswissenschaften. Im Laufe des Studiums erfolgt hier eine umfassende Vertiefung der erworbenen Kenntnisse, mit der Einführung in das Öffentliche Recht sowie in das Privatrecht. Den Studenten wird zudem die Möglichkeit geboten, schon eine gewünschte Spezialisierung vorzunehmen, um die Kenntnisse in bestimmten Rechtsbereichen zu vertiefen. Das dritte Studienjahr ist bereits komplett nach dem jeweiligen Spezialgebiet ausgerichtet. Praxisnahe Projekte und Praktika runden die Ausbildung ab und sorgen dafür, dass die Studenten neben dem theoretischen Wissen auch Sicherheit in den praktischen Tätigkeiten eines Juristen erlangen. In den Niederlanden werden im Vergleich zu Deutschland recht hohe Studiengebühren verlangt, die bei mehr als 1.400 Euro im Jahr liegen. Auch in den Niederlanden wird das Jurastudium zudem nach dem Bologna Modell ausgerichtet, so dass sich zwei Studienteile ergeben. Es setzt sich aus einem dreijährigen Bachelor sowie einem Master zusammen, für welchen ein weiteres bzw. zwei Jahre zusätzlich eingeplant werden müssen.

Um als Anwalt in Amsterdam tätig zu sein, muss, wie in jeder anderen niederländischen Stadt auch, zunächst eine dreijährige Ausbildungszeit absolviert werden, um zur Anwaltschaft zugelassen zu werden. Dazu sucht sich der angehende Jurist einen sogenannten Patroon, einen Anwalt, der bereits über ausreichend Berufserfahrung verfügt und die Ausbildung des Nachwuchsanwalts überwachen kann. Die Vereidigung als Anwalt geht bereits mit der Ausbildungszeit einher und die Anwälte in Amsterdam in Ausbildung können auch bereits vor Gericht auftreten. Die Zeit der Ausbildung umfasst jedoch auch zahlreiche Kurse, die absolviert werden müssen. Der Weg zur eigenen Kanzlei oder zur Tätigkeit als Partner in einer bereits bestehenden Kanzlei in Amsterdam ist jedoch noch sehr arbeitsreich, da meist erst einmal eine 6-jährige Mitarbeiterzeit hinter sich gebracht werden muss, bevor man die Karriereleiter deutlich nach oben steigen kann. Da sowohl das Jurastudium als auch die Kurse während der Ausbildungszeit sehr kostenintensiv sind, sind die meisten Anwälte in Amsterdam sehr engagiert, da sie sich mit Leib und Seele ihrem Beruf verschrieben haben. Ein halbherziges Jurastudium wird in Amsterdam kaum jemand durchführen. Und durch die bereits sehr früh erfolgte Spezialisierung auf ein bestimmtes Rechtsgebiet können die Anwälte in Amsterdam hier auf ein umfassendes Fachwissen auf ihrem Gebiet zurückgreifen. Wer sich an einen Rechtsanwalt in Amsterdam wendet, kann somit auf eine kompetente und fachbezogene Beratung und Vertretung vertrauen. Die Auswahl an Kanzleien in der niederländischen Metropole ist groß, so dass für alle rechtlichen Belange der passende Rechtsbeistand gefunden werden kann. Dabei richten sich die Dienstleistungen sowohl an Unternehmen als auch an private Mandanten.


News
  • Bild Salzreduktion schützt vor Herzschwäche (31.08.2013, 13:10)
    Amsterdam/Köln, 31. August 2013 – Wer viel Kochsalz konsumiert, hat ein erhöhtes Risiko, eine Herzschwäche (Herzinsuffizienz) zu entwickeln. Das zeigt die Auswertung von Daten aus einer großen Bevölkerungsstudie, die von einer Kölner Forschergruppe auf dem Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) in Amsterdam präsentiert wurden. „Unsere Ergebnisse deuten darauf ...
  • Bild Fraunhofer Cingo bringt Surround-Klang für Google Nexus 7 und Nexus 10 (25.07.2013, 15:10)
    Eine neue Audiotechnologie der mp3-Erfinder vom Fraunhofer IIS ermöglicht realistischen Rundumklang auf Tablets und Smartphones.Im Kino fliegt der Hubschrauber um die Köpfe der Zuschauer; die heimische Surround- Sound-Anlage holt das Orchester mitten ins Wohnzimmer; nur bei mobilen Geräten musste man bisher auf einhüllende Klangerlebnisse verzichten. Doch jetzt gibt es Fraunhofer ...
  • Bild Politics meets practice: Energy Solutions for Smart Cities and Communities (09.10.2013, 16:10)
    “Energy Solutions for Smart Cities and Communities” is the title of a high-level conference to which the European Commission invites all interested stakeholders, on 22 and 23 October 2013 in Brussels. In the European Union initiative for sustainable energy districts "CONCERTO", 58 cities and communities have built 22 demonstration projects ...

Forenbeiträge
  • Bild Verkehrskontrolle Grenze THC (18.12.2013, 20:51)
    Guten Tag, ich möchte demnächst ein 3 Tägigen Trip mit einem Freund und Freundin nach Amsterdam unternehmen. Wir möchten dort auch ein Coffeeshop besuchen. Nehmen wir mal an der Fahrer würde Anfangs also am ersten Tag Cannabis konsumieren. Aber in den 24 Stunden vor der Rückfahrt nicht. Wir werden rausgezogen und ...
  • Bild internetauftritt im jeweiligen land (09.10.2008, 20:29)
    ich bin auf der suche nach einer seite wo man erfahren kann was auf einer internetseite stehen muss (impressum agb...), wenn der server auf dem die internetseite betrieben wird in dem jeweiligen land "steht" stimmt das überhaupt das die jeweiligen gesetzte für den standort des server rechtens sind? oder wie wird ...
  • Bild niederländische fahrerlaubnis verloren (09.07.2012, 01:25)
    mal angenommen Herr x verliert seinen niederländischen FS der ihm 2004 in Amsterdam ausgestellt wurde. Heute wohnt Herr x wieder in Deutschland. Wie kann Herr x das originale Dokument wiederbekommen? braucht er dafür wieder eine Meldeadresse in Amsterdam? Herr x hat eine Kopie von dem Originaldokument. Nützt diese ihm etwas?
  • Bild Mitglieder in Förderverein (05.10.2009, 16:01)
    Mal angenommen ein bereits seit einigen Jahren bestehender Verein A möchte einen Förderverein B gründen, weil seine Mitglieder nicht für eine Anerkennung der Gemeinnützigkeit stimmen würden. Könnten die Mitglieder von A gleichzeitig auch Mitglied in Verein B sein? Gerüchten zu Folge könnten dabei rechtliche (steuerliche) Probleme auftreten. Welche Möglichkeiten hätte ...
  • Bild Händlerhierarchie (15.11.2006, 13:00)
    Hallo zusammen, kann mir jemand vielleicht verdeutlichen wie die Drogenkriminalität auf der Ebene der Händler organisiert ist ???? Von der Einfuhr bis zum Verkauf auf der Straße ????? Gruss Chaviechase



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildAusschlagung einer Erbschaft - was ist zu beachten?
    Für Erben kann es besser sein, wenn sie eine angefallene Erbschaft ausschlagen. Wann dass der Fall ist und wie Sie dabei am besten vorgehen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer nach dem Tod eines nahen Angehörigen als Erbe infrage kommt, muss häufig viele eilige Dinge ...
  • BildEheleute im Steuerstrafverfahren. In guten wie in schlechten Zeiten?
    Immer wieder kommt es vor, dass ein neuer Mandant in der ersten Besprechung ausführlich von seiner steuerstrafrechtlichen Vergangenheit erzählt. Nachdem (vermeintlich) alle Informationen auf dem Tisch liegen, kommt meistens eine (für den Mandanten) unerwartete aber sehr wichtige Frage: Sind oder waren Sie zu diesem Zeitpunkt verheiratet? Kann ...
  • BildDarlehenswiderruf nutzen!
    Baufinanzierungsdarlehen aus den Jahren 2002-2011 sind häufig zu aus heutiger Sicht hohen Zinsen abgeschlossen worden und mit fehlerhaften Widerrufsbelehrungen versehen, die zudem gesetzeswidrig sind, wie aus einigen Gerichtsurteilen zu entnehmen ist. Ein Widerrufsrecht kennen viele Internet-User bereits aus dem Onlineshopping. Dies gilt laut § 495 BGB auch für Verbraucherdarlehenskredite, ...
  • BildWie lange dürfen Kinder abends alleine draußen bleiben?
    Wenn das Wetter schön ist, gehen Kinder gerne nach draußen zum Spielen. Pokémon GO, eine Spiele-App für das Smartphone, hat sicherlich ebenso viel dazu beigetragen. Wenn die Kinder dann zu Jugendlichen heranwachsen, wollen sie allerdings nicht nur Pokémon GO spielen, sondern mit ihren Freunden abends auch einmal ausgehen. ...
  • BildLastschrift-Verfahren: Wann kann man Lastschriften „zurückgeben“?
    Im Bereich des bargeldlosen Zahlungsverkehrs gibt es neben der einmaligen Überweisung bzw. dem Dauerauftrag auch die Möglichkeit der Lastschrift. Im Unterschied zur Überweisung bzw. dem Dauerauftrag, geht die Initiative bei dem Lastschriftverfahren nicht vom Zahlungspflichtigen aus, sondern vom Zahlungsempfänger. Man spricht deshalb bei der Lastschrift auch von Bankeinzug. ...
  • BildEkosem-Agrar GmbH Anleihen: Laufzeitverlängerung birgt Risiko für die Anleger
    In den Jahren 2017 und 2018 wären die Anleihen der Ekosem-Agrar GmbH mit einem Gesamtvolumen von 128 Millionen Euro zur Rückzahlung fällig. Allerdings möchte das Unternehmen die Laufzeiten jeweils um vier Jahre verlängern. Die Anleger sollen nun an 16. und 17. März über die Änderung der Anleihebedingungen abstimmen. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.