Rechtsanwalt in Neuwied: Gesellschaftsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Neuwied: Sie lesen das Verzeichnis für Gesellschaftsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Neuwied (© hespasoft - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Neuwied (© hespasoft - Fotolia.com)

Das Gesellschaftsrecht ist vielschichtig und komplex. Aufgabe des Gesellschaftsrechts ist es, privatrechtliche Personenvereinigungen mit Gesetzen zu regeln. Normiert werden dabei vom Gesellschaftsrecht nicht nur die Gründung von Gesellschaften, sondern auch deren Beendigung sowie der laufende Betrieb. Auch Kapitalgesellschaften unterliegen übrigens dem Gesellschaftsrecht. Zu nennen sind Unternehmensformen wie GmbH & Co. KG, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), Partnerschaftsgesellschaft (PartG ), Kommanditgesellschaft (KG), Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), Offene Handelsgesellschaft (OHG), Aktiengesellschaft (AG) etc.. Die primäre Rechtsquelle des Gesellschaftsrechts ist das HGB. Ebenfalls zur Anwendung kommt das BGB und eine Vielzahl einzelner Gesetze wie z.B. die Insolvenzordnung, das Partnerschaftsgesetz, das Aktiengesetz, das Umwandlungsgesetz oder auch das GmbH-Gesetz. Zudem ist darauf hinzuweisen, dass das Gesellschaftsrecht oft andere Rechtsbereiche tangiert wie das das Konzernrecht, Handelsrecht oder auch das Unternehmensrecht. Mit zu den wichtigsten Bereichen, die vom Gesellschaftsrecht normiert werden, zählen u.a. die Haftung von Gesellschaftern und Geschäftsführern, die Unternehmensinsolvenz oder auch die Unternehmensumwandlung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Gesellschaftsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Manfred Knoll immer gern in Neuwied
Knoll
Rheinstr. 25
56564 Neuwied
Deutschland

Telefon: 02631 20201
Telefax: 02631 352664

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Gesellschaftsrecht in Neuwied

Bei Fragen und Problemen rund um das Gesellschaftsrecht ist der ideale Ansprechpartner eine Rechtsanwaltskanzlei für Gesellschaftsrecht

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Neuwied (© dima_pics - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Neuwied
(© dima_pics - Fotolia.com)

Es ist offensichtlich, das Gesellschaftsrecht ist sehr komplex. Hat man Fragen oder kommt es zu rechtlichen Problemen, sollte man sich unbedingt an eine fachlich kompetente Person wenden, die sich mit der Materie auskennt. Ein Rechtsanwalt ist hier sicher der beste Ansprechpartner. Am besten ist es dabei, sich an einen Fachanwalt für Gesellschaftsrecht oder an einen Anwalt zum Gesellschaftsrecht aus Neuwied zu wenden, zu dessen Kernkompetenzen das Gesellschaftsrecht zählt.

Ein Anwalt für Gesellschaftsrecht berät kompetent, gleich ob es um eine gesellschaftsrechtliche Umstrukturierung geht oder das Wettbewerbsrecht etc.

Ein Anwalt oder eine Anwältin für Gesellschaftsrecht aus Neuwied kennt sich in allen Belangen des Gesellschaftsrechts optimal aus. Er ist in der Lage, Geschäftsführer und Gesellschafter sowohl umfassend zu informieren als selbstverständlich auch rechtlich zu vertreten. Anzuführen ist hierbei z.B. ein Unternehmenskauf. Bei dem Kauf eines Unternehmens beispielsweise kann der Rechtsanwalt unterschiedliche Transaktionsmodelle ausarbeiten, die Vertragsgestaltung durchführen und insgesamt den gesamten Übernahmeprozess rechtlich begleiten. Auch wenn die gesellschaftsrechtliche Reorganisation eines Unternehmens erforderlich ist, ist man bei einem Anwalt aus Neuwied für Gesellschaftsrecht in den besten Händen, da er auch im Regelfall mit dem Umwandlungsrecht vertraut ist. Ein weiterer Punkt, bei dem es dringend erforderlich ist, einen Anwalt für Gesellschaftsrecht an der Seite zu haben, ist es, wenn es Fragen und Probleme mit dem Wettbewerbsverbot gibt. Generell unterliegen Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft, GmbH, OHG etc. einem Wettbewerbsverbot. Kommt es allerdings zu einem Streit zwischen den Gesellschaftern, dann ist es in nicht wenigen Fällen gerade das Wettbewerbsverbot und dessen Missachtung, das für weiteren Zündstoff sorgt. Ein Anwalt zum Gesellschaftsrecht wird nicht nur darüber aufklären, wie in einer derartigen Situation vorzugehen ist, er wird auch die nötigen rechtlichen Schritte veranlassen.


News zum Gesellschaftsrecht
  • Bild Mögliche Nichtigkeit einer Klausel über die unentgeltliche Rückübertragung von Aktien (19.03.2013, 16:45)
    Hat der Aktionär gemäß dem Gesellschaftsvertrag Aktien, welche er zuvor entgeltlich erworben hat, nach Vertragsende unentgeltlich zurück zu übertragen, so ist diese Klausel unter Umständen nichtig. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen dazu aus: Allgemein ist ...
  • Bild Luther berät Bankenkonsortium beim Börsengang der United Power Technology AG (10.06.2011, 10:17)
    Köln, 10. Juni 2011 – Die Aktien des chinesischen Generatorenherstellers United Power Technology AG sind seit heute im Prime Standard des Regulierten Marktes an der Frankfurter Wertpapierbörse handelbar. Das Bankenkonsortium, das den Börsengang durchgeführt hat, ließ sich von der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH beraten. Zum Bankenkonsortium gehört die Frankfurt Branch der Kepler ...
  • Bild DGAP-News: P P Pöllath Partners berät AUCTUS bei Auflegung des AUCTUS III GmbH & Co. KG Fonds (18.04.2011, 09:55)
    DGAP-News: P P Pöllath Partners / Schlagwort(e): Rechtssache/Fonds P P Pöllath Partners berät AUCTUS bei Auflegung des AUCTUS III GmbH & Co. KG Fonds18.04.2011 / 09:55---------------------------------------------------------------------P P Pöllath Partners berät AUCTUS bei Auflegung des AUCTUS III GmbH & Co. KG FondsMünchen, 18. April 2011AUCTUS ...

Forenbeiträge zum Gesellschaftsrecht
  • Bild Verkaufe günstig hemmer-Skripten (29.09.2012, 11:20)
    Verkaufe hemmer-Skripten: BGB AT I 8. Auflage, 11/2004 Geringe äußere Gebrauchsspuren; Einige Markierungen mit Leuchtstift BGB AT II 7. Auflage, 5/2003 Geringe äußere Gebrauchsspuren; Einige Markierungen mit Leuchtstift BGB AT III 7. Auflage, 11/2003 Geringe äußere Gebrauchsspuren; Einige Markierungen mit Leuchtstift und Bleistift Schadensersatzrecht I 5. Auflage, 6/2005 Ganz geringe äußere Gebrauchsspuren; keine Markierungen Schadensersatzrecht II 4. Auflage, 1/2005 Ganz ...
  • Bild DGAP-News: Noerr LLP: Zwölf neue Partner bei Noerr: strategisches Wachstum und Karrierechancen für a (13.01.2011, 14:45)
    DGAP-News: Noerr LLP / Schlagwort(e): Rechtssache Noerr LLP: Zwölf neue Partner bei Noerr: strategisches Wachstum und Karrierechancen für ambitionierten Nachwuchs13.01.2011 / 14:45---------------------------------------------------------------------Die internationale Kanzlei Noerr LLP, eine der zehn größten in Deutschland, ist mit zwölf neuen Partnern ins Jahr 2011 gestartet. Sieben davon sind Sozien (Equity Partner) der LLP, fünf ...
  • Bild GmbH Verkauf (06.04.2008, 13:43)
    Tag Zusammen, nehmen wir mal an, man hat eine GmbH z.B. in einem Auktionshaus zum Verkauf angeboten und irgendjemand hat auch diese GmbH ersteigert. Man trifft die nötigen Absprachen und will nun bei einem Notar die Sache zu Papier bringen. Gibt es da aus der Sicht der bald ehemaligen Geschäftsführenden Gesellschaftern ...
  • Bild Fragen Haftung Minderjähriger und allg. zum Gesellschaftsrecht (01.11.2013, 17:30)
    Hallo zusammen, da ich mich als fachfremder nun durch ein BWL Weiterbildungsstudium auch mit Gesellschaftsrecht beschäftigen darf, würde ich euch gern ein paar Fragen stellen die sich mir durch die Beantwortung der Aufgaben in den Studienbriefen ergeben. Es würde mich riesig freuen wenn der ein oder andere einen Tipp hätte Fall ...
  • Bild gbr - kann man einen gesellschafter anstellen? (16.11.2005, 11:27)
    Guten Tag! Wir gründen zur Zeit eine GbR (zwei Gesellschafter). Ist es möglich, einen Gesellschafter anzustellen (also in einem normalen Angstelltenverhältnis zu beschäftigen) oder schließt das gbr-Recht diese Möglichkeit aus? Viele Grüße und herzlichen Dank Steffen Andreae steffen@busundmehr.de


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Gesellschaftsrecht
  • BildDie Gründung einer Limited (Ltd.) im Überblick
    Die Gründung einer Limited (Ltd.) wird von vielen Gründern als vorteilhaft angesehen, da das Mindeststartkapital im Gegensatz zur Gründung einer GmbH sehr gering ist. Mittlerweile hat der deutsche Gesetzgeber die Lücke geschlossen und das Gründen einer Unternehmergesellschaft (UG) eingeführt. Hat es trotzdem noch Vorteile eine Ltd. zu als ...
  • BildBGH: Das Abwerbeverbot und seine Grenzen
    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in seinem Urteil vom 30.04.2014 Stellung zum sog. Abwerbeverbot unter Arbeitgebern und dessen Reichweite genommen (AZ.: I ZR 245/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Zunächst führte der BGH aus, dass das Abwerbeverbot grundsätzlich wie das Einstellungsverbot im Sinne des Handelsgesetzbuchs (HGB) gerichtlich ...
  • BildBGH: Zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung eines Geschäftsführers
    Mit Urteil vom 15.04.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH) zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung des Geschäftsführers ohne vorherige Zustimmung der Gesellschafterversammlung (AZ.: II ZR 44/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte ,  Bonn ,  Düsseldorf ,  Frankfurt ,  Köln  und Koblenz führt aus: Der BGH entschied, dass der Geschäftsführer einer ...
  • BildFusionskontrolle zwischen zwei Unternehmen
    Fusionieren zwei große Unternehmen verbergen sich dahinter immer wirtschaftliche und finanzielle Interessen. Für den Verbraucher besteht die Gefahr einer riesigen Marktmachtverschiebung, durch welche die der freie Wettbewerb eingeschränkt wird und schließlich die Preise steigen können. Aus diesem Grund kontrolliert das Bundeskartellamt mit dem Instrument der Fusionskontrolle oder Zusammenschlusskontrolle ...
  • BildGmbH Gründung mit mehreren Gesellschaftern
    In der heutigen Zeit wird gerne behauptet, dass die Gründung von Unternehmen einfacher ist als noch für 10 oder 20 Jahren. In vielerlei Hinsicht mag das stimmen, andererseits dauert es auch heute eine kleine Ewigkeit bis z.B. eine GmbH gegründet worden ist. Im folgenden Ratgeber ...
  • BildBGH: Beschränkung der Haftung des ausgeschiedenen Gesellschafters
    Mit Urteil vom 19.05.2015 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein ausgeschiedener Gesellschafter nicht für erst nach seinem Ausscheiden fällig gewordene Stammeinlagen seiner Mitgesellschafter haftet (Az.: II ZR 291/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im vorliegenden Fall war der Beklagte mit einem Geschäftsanteil von 2.500,00 EUR an einer ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.