Rechtsanwalt für Baurecht in Neuwied

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Neuwied (© hespasoft - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Neuwied (© hespasoft - Fotolia.com)

Sämtliche Rechtsnormen, die das Bauen betreffen, fallen in der BRD in den Bereich des Baurechts. Aber nicht nur rechtliche Probleme beim Bau von Gebäuden fallen in das Rechtsgebiet des Baurechts, sondern auch Rechtsfragen, die sich beim Ändern oder Beseitigen von Gebäuden ergeben. Das Baurecht ist dabei in zwei Bereiche aufgeteilt: das öffentliche und das private Baurecht. Im privaten Baurecht wird die Rechtsbeziehung zwischen privaten Personen geregelt, die am Bau beteiligt sind. Das öffentliche Baurecht umfasst die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die Zulässigkeit der Nutzung oder Veränderung bzw. Errichtung von baulichen Anlagen beziehen. Im Vordergrund steht dabei das Interesse und das Wohl von Nachbarn und der Allgemeinheit. In den Bereich des öffentlichen Baurechts fallen das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsberatung im Baurecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Dr.rer.publ. Kleinmann mit Büro in Neuwied
Jansen, Rossbach & Schellewald
Friedrichstraße 71
56564 Neuwied
Deutschland

Telefon: 02631 91720
Telefax: 02631 917229

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Susanne jur. Theilig bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Baurecht jederzeit gern in der Nähe von Neuwied
Theilig
Langendorfer Str. 109 d
56564 Neuwied
Deutschland

Telefon: 02631 347868
Telefax: 02631 345984

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Baurecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Kristina Münstermann kompetent vor Ort in Neuwied
Münstermann
Blütenstr. 1 a
56567 Neuwied
Deutschland

Telefon: 02631 73037

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Neuwied

Beim Umbau oder Hausbau gibt es etliche Gründe, die die Unterstützung eines Rechtsanwalts für Baurecht nötig machen

Rechtsanwalt für Baurecht in Neuwied (© made_by_nana - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Neuwied
(© made_by_nana - Fotolia.com)

Gerade, wenn es um den Hausbau geht oder den Kauf einer Immobilie, dann sind juristische Unstimmigkeiten in vielen Fällen nicht zu vermeiden. Die Problembereiche sind zahlreich und reichen von Problemen beim Bauantrag und der Baugenehmigung bis hin zu juristischen Fragen in Bezug auf den Bebauungsplan. Auch Abstandsflächen, die Grenzbebauung und das Wegerecht bieten nicht selten Gründe, die den Rat eines Anwalts erfordern. Jedoch sind es Mängel am Bau, die bei der Bauabnahme auffallen, die es in vielen Fällen zwingend nötig machen, sich Hilfe bei einem Anwalt zu suchen.

Mit einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin für Baurecht haben Sie die ideale Basis, zu Ihrem Recht zu gelangen

Haben Sie juristische Probleme oder Fragen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, dann sollten Sie nicht zögern und sich umgehend an einen Rechtsanwalt zum Baurecht wenden. In Neuwied finden sich einige Rechtsanwälte, die sich auf das Baurecht spezialisiert haben. Der Rechtsanwalt für Baurecht in Neuwied ist ein Experte auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, umfassend informieren. Das Erbbaurecht, das Bauträgerrecht und das Bauordnungsrecht sind nur 3 Bereiche von vielen, in denen der Anwalt im Baurecht über ein fundiertes Wissen verfügt. Mit einem Rechtsanwalt im Baurecht in Neuwied haben Sie einen Profi an Ihrer Seite, der Ihnen hilft, Ihr Recht in allen Belangen rund um das Baurecht durchzusetzen. Gleich, ob es um Schwierigkeiten mit dem Bauantrag, dem Bebauungsplan oder auch der Bauabnahme geht.


News zum Baurecht
  • Bild Kolloquium: Brandschutz im Bestand (01.09.2009, 14:00)
    Verbund IQ informiert praxisnah vor Ort über SanierungsmaßnahmenBesonderes Fingerspitzengefühl erfordert die Sanierung von bestehenden Gebäuden. So müssen zum Beispiel notwendige Maßnahmen zum Schutz von Mensch und Gebäude analysiert und angemessen umgesetzt werden. Um das Thema "Brandschutz im Bestand" dreht sich deshalb alles beim diesjährigen Nürnberger Brandschutz-Kolloquium, das die Verbund IQ ...
  • Bild GRP Rainer die Bewertung von Gebäuden als ,,Werk der Baukunst" (07.08.2013, 11:25)
    Auch wenn ein Gebäude durch eine ansprechende architektonische Planung ins Auge fällt, begründet dies noch nicht zwingend das Vorliegen urheberrechtlichen Schutzes. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Bauherren und Architekten haben oft ein berechtigtes Interesse daran ihr ...
  • Bild DGAP-Media: Heiermann geht zu avocado, München (30.11.2010, 10:19)
    DGAP-Media: PR Partner / Schlagwort(e): Recht/ Heiermann geht zu avocado, München30.11.2010 / 10:19---------------------------------------------------------------------Rechtsanwalt Professor Wolfgang Heiermann, Gründer und vormals strategischer Kopf von Heiermann, Franke, Knipp, heute HFK, hat die Kanzlei verlassen. Der allseits anerkannte und renommierte Baurechtler wechselte zum 15. November 2010 zu avocado rechtsanwälte, München. Heiermann wird seine reiche ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Versagung Baugenehmigung wg Rücksichtslosigkeit? (09.10.2011, 12:58)
    Hallo Forenteilnehmer, meine Frage betrifft öffentliches Baurecht. Bauherr A möchte ein Einfamilienhaus bauen. Er hat 2 Nachbarn. BUndesland ist RLP, kein B-Plan, 34er Gebiet. Da sein Grundstück nur 9m hat, will er auf beide Grenzen bauen. Nachbar B hält selbst 3m Abstand, stimmt aber dem Vorhaben zu. Nachbar C steht selber auf beiden Grenzen, da sein ...
  • Bild Wegen Betrug anzeigen? (06.08.2012, 22:26)
    Mal angenommen ein Bauherr A beschäftigt einen Fliesenleger B bei dem sich nach Beginn der Arbeiten herausstellt das er kein Gewerbe angemeldet hat, sichert A jedoch zu dies die nächsten Tage zu tun und verlangt eine Anzahlung. B fängt an, bricht jedoch einfach die Arbeiten ab und ist nicht mehr ...
  • Bild Verstoß gegen die Makler-und Bauträgerverordnung (19.03.2009, 22:35)
    Hallo zusammen, müssen generell in einem Notarvertrag (Grundstücksverkauf samt Bauleistung) alle Zahlungsvoraussetzungen aus § 3 MaBV genannt werden, z. B. auch dass nach Erhalt der Baugenehmigung 1 Monat vergangen sein muß, bevor die 1. Zahlung fällig wird? Angenommen, das Grundstück kostet 50 TEuro und die Bauleistungen betragen 110 TEuro. Dann würde ...
  • Bild Zaungestaltung (27.01.2011, 22:36)
    Bauherr (BaWü) möchte einen Stabgitter-Zaun um sein Grundstück errichten (Neubaugebiet). Auf dem Amt bekommt er von unterschiedlichen dafür zuständigen Leuten unterschiedliche Antworten bzgl. der Höhe. Bebauungsplan sagt: "Tote Einfriedigungen gegenüber privaten Grundstücken in Form von freistehenden Mauern bzw. geschlossenen, nicht transparenten Zäunen, sind unzulässig. Andere Tote Einfriedungen sind bis zu einer Höhe von 0,80 m ...
  • Bild Baugenehmigung <==> rechtliche Mittel (27.01.2009, 21:33)
    Hallo! Ich bin ganz neu hier im Forum und auf der Suche nach einer Übersicht (am besten mit entsprechenden Erklärungen und Ausführungen zu Unterscheidungen, Wirkungen, Vorausstzungen etc.) welche Möglichkeiten Bauherr und Nachbarn bei einer Baugenehmigung bzw. in dem Verfahren von der Behörde haben. Konkret geht es mir da um den Widerspruch, ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild OLG-KOELN, 20 U 73/96 (10.01.1997)
    1. Ist aufgrund besonderer Umstände des Einzelfalles anzunehmen, daß der Architektenvertrag nach dem Willen der Vertragsparteien erst mit seiner schriftlichen Abfassung geschlossen sein sollte, ist die darin enthaltene Honorarabrede (hier: Mittelsatz) auch dann bei Auftragserteilung i.S.d. § 4 Abs. I, IV HOAI getroffen, wenn der Auftraggeber die vom Architek...
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, WpÜG 1/11 (05.12.2011)
    Auch nach Inkrafttreten der EU-Übernahmerichtlinie und des Überahmerichtlinie-Umsetzungsgesetzes vermitteln die Vorschriften des WpÜG nach dessen § 4 Abs. 2 den Aktionären der Zielgesellschaft grundsätzlich keinen Drittschutz zur Erzwingung eines behördlichen Einschreitens der BaFin gegen einen Bieter....
  • Bild VG-HANNOVER, 12 A 3322/08 (07.10.2010)
    1. Ein im Außenbereich privilegierter Betrieb, dessen Emissionen die Gefahrenschwelle bei weitem überschreiten, kann die einem anderen privilegierten Emittenten - der die Grenzwerte einhält - erteilte Genehmigung nicht unter Berufung auf das Gebot der Rücksichtnahme in § 35 Abs. 3 Satz 1 Nr. 3 BauGB angreifen, um ein ansteigendes Risiko nachträglicher Anordn...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.