Rechtsanwalt für Ordnungswidrigkeiten in Neuss

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechsanwalt Neuss (Reydter Strasse) (© hanseat - Fotolia.com)
Rechsanwalt Neuss (Reydter Strasse) (© hanseat - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dirk Blinken unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten gern in der Umgebung von Neuss

Markt 21
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 7189890
Telefax: 02131 71898999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Andreas Bonnen mit Kanzleisitz in Neuss
Dr. Hüsch & Partner Rechtsanwälte
Batteriestraße 1
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 715300
Telefax: 02131 7153023

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Ordnungswidrigkeiten hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Tobias Goldkamp jederzeit vor Ort in Neuss
Szary, Breuer, Westerath & Partner Rechtsanwälte
Büchel 12-14
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 718190
Telefax: 02131 7181919

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Stefan Cremer immer gern im Ort Neuss
Cremer.Sakowski Rechtsanwälte
Breitgasse 7
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 5239524
Telefax: 02131 5239526

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Ordnungswidrigkeiten bietet kompetent Frau Rechtsanwältin Ruth May mit Anwaltsbüro in Neuss
Anwaltskanzlei am Burggraben
Norfer Kirchstr. 41
41469 Neuss
Deutschland

Telefon: 02137 3435
Telefax: 02137 3455

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Matusche bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Ordnungswidrigkeiten engagiert im Umland von Neuss

Horremer Str.7 b
41470 Neuss
Deutschland

Telefon: 02137 76801
Telefax: 02137 76802

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Esser bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Ordnungswidrigkeiten kompetent im Umland von Neuss

Bahnhofstr. 29
41472 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 957540
Telefax: 02131 957542

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild BVerfG: Kein Betriebsbesichtigungsrecht der Handwerkskammern bei Gewerbetreibenden .. (03.04.2007, 18:00)
    Kein Betriebsbesichtigungsrecht der Handwerkskammern bei Gewerbetreibenden, die die Eintragungsvoraussetzungen in die Handwerksrolle nicht erfüllen Der Beschwerdeführer ist gelernter Maler- und Lackierergeselle. Die Voraussetzungen für eine Eintragung in die Handwerksrolle erfüllt er nicht. Ihm war eine Reisegewerbekarte für „Reparaturen und kleinere Handreichungen an Ort und Stelle“ erteilt worden, wobei „Neuherstellungen (bei Maler- und Verputzerarbeiten)“ ausdrücklich ausgenommen waren. Im Oktober ...
  • Bild Anwälte gegen flächendeckende Erhöhung der Bußgelder im Verkehrsrecht (22.05.2008, 09:23)
    Berlin (DAV). Die Bundesregierung plant, die Höchstbußgelder für Verkehrsverstöße auf bis zu 3.000 Euro zu verdoppeln. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) lehnt die reguläre generelle Erhöhung der Bußgelder, die in vielen Bereichen zu einer Verdopplung führt, ab. Sinnvoll sei es vielmehr, ganz bestimmte Delikte, wie beispielsweise illegale Autorennen und Rasen und ...
  • Bild Videoüberwachung der Reeperbahn zulässig (26.01.2012, 15:56)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass die offene Videoüberwachung der Reeperbahn in Hamburg auf der Grundlage des Hamburgischen Gesetzes über die Datenverarbeitung der Polizei zulässig ist. Nach diesem Landesgesetz darf die Polizei unter anderem öffentlich zugängliche Orte mittels Bildübertragung und -aufzeichnung offen beobachten, soweit an diesen Orten wiederholt ...

Forenbeiträge zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild nachbarn betreiben jugendcamp mit viel lärm (28.07.2012, 06:20)
    Folgender Sachverhalt: Im Ortskern eines kleinen verschlafenen Dörfchens in Rheinland-Pfalz kauft ein Ehepaar aus Belgien ein Haus mit Stallungen. Haus und Stallungen werden um- und ausgebaut zu einem "Bettenlager"bzw. zu Gemeinschaftsräumen mit Küche, Toiletten, Duschräumen etc.. Die angrenzende Wiese wird in den Sommermonaten als Zeltplatz benutzt. Hier liegt auch der Knackpunkt: ...
  • Bild Prüfung eines Sachverhaltes im Ordnungswidrigkeitenrecht - Wo steckt hier die Owi? (16.10.2010, 13:48)
    Man stelle sich folgenden Sachverhalt vor:B befährt mit einer Geschwindigkeit von etwa 45 km/h eine Durchgangsstraße. Plötzlich läuft ein 2-jähriges Kind hinter einer auf dem Gehweg abgestellten Mülltonne hervor. B macht eine Vollbremsung und kann im letzten Moment noch anhalten. Alle Beteiligten kommen mit einem leichten Schrecken davon. Dem B ...
  • Bild Darf man Hupen? (25.11.2006, 11:32)
    Hallo liebes Forum, nehmen wir mal an, da gibt es ein lieferdienst, die jeden samstag um 10 Uhr kommt und vor der haustüre hupt um auf sich aufmerksam zu machen. er liefert immer waren aus und jedesmal wenn er vor der jeweiligen tür (stammkunden) ankommt hupt er einpaar mal. es ...
  • Bild Jugendliche reisen innerhalb der Eu (09.06.2010, 17:30)
    Halle liebe Forengemeinde, welche Sachen sind zu beachten, wenn mehrer Jugendliche (17 Jahre, deutsche Staatsangehörigkeit) innerhalb der EU ohne einen Erziehungsberechtigten reisen wollen? Brauch man eine Einverständniserklärung derselbigen? Gruß, MajorPain
  • Bild Anordnung MPU nach letzten Verstoß 2001 (12.08.2008, 15:28)
    Folgender Sachverhalt: X hat Post von der zuständigen Führerscheinstelle Y bekommen. Diese haben ein MPU angeordnet. Rechtsgrundlage §13 (2) b FeV - wiederholte Zuwiderhandlungen im Straßenverkehr unter Alkoholeinfluß (X hatte zwei Verstöße, den ersten 1999 und den zweiten Verstoß 2001) Letzter Verstoß begangen 2001 Vowi, 0,9Promille (dieser Verstoß müßte laut § 29StVG verjährt, bzw. ...

Urteile zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild OLG-STUTTGART, 4 Ss 596/06; 4 Ss 596/2006 (22.12.2006)
    Zwischen den während der Fahrt begangenen Ordnungswidrigkeiten des Nichtanlegens des vorgeschriebenen Sicherheitsgurtes und des Überschreitens der zulässigen Höchstgeschwindigkeit besteht Tateinheit....
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 12 LA 167/09 (10.01.2011)
    Der an einen Rechtsanwalt gerichteten Anordnung, für sein Fahrzeug ein Fahrtenbuch zu führen, steht nicht entgegen, dass der betreffende PKW nach Angaben des Betroffenen im Rahmen der anwaltlichen Tätigkeit Mandanten zur Verfügung gestellt wird....
  • Bild VG-DUESSELDORF, 6 K 1156/11 (24.03.2011)
    Die Behörde muss im Klageverfahren den gelegentlichen, d. h. mindestens zweimaligen, Cannabiskonsum beweisen. Dazu muss sie die volle richterliche Überzeugung von mindestens zwei Konsumakten des Fahrerlaubnisinhabers herbeiführen. Gelingt ihr das nicht, darf sie die Fahrerlaubnis nicht entziehen, sondern lediglich Aufklärungsmaßnehmen anordnen. Der gelegent...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ordnungswidrigkeiten
  • BildBußgeldbescheid: wann tritt Verjährung ein?
    Begeht man als Fahrzeugführer im Straßenverkehr eine Ordnungswidrigkeit, so besteht noch etwas Hoffnung, dass diese nicht geahndet wird: Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr sind im Allgemeinen nach drei Monaten verjährt. Dies bedeutet, dass der Betroffene nach Ablauf dieser Zeit nicht mehr für sein Vergehen haftbar gemacht werden kann. Die gesetzliche ...
  • BildEinspruch gegen einen Bußgeldbescheid
    Blitzer, Falschparken, Telefonieren beim Fahren, Temposünden – bundesweit werden wir täglich mit neuen Knöllchen beschert. Und das kann kosten. Doch kann man dagegen auch vorgehen? Ja, das ist möglich, kann aber auch richtig teuer werden. Wie gehe ich nun gegen einen Bußgeldbescheid vor? ...
  • BildBußgeldkatalog 2014: Neues Punktesystem für Verkehrssünder ab Mai
    Das „Fahreignungsregister“ wird angepasst und von 18 Punkten auf maximal 8 Punkte gekürzt. Hinzu kommt das Aussortieren vieler Verstöße, die für die Sicherheit des Straßenverkehrs nicht von Belang sind. Der Führerschein ist schlechtenfalls aber viel schneller weg als zuvor – aufgrund der Reform der Flensburger Punktekartei. Aus dem ...
  • BildWas kostet eine Beamtenbeleidigung?
    Es ist wohl jedem Menschen schon einmal passiert, dass er einem Mitmenschen beleidigende Worte an den Kopf geworfen hat, insbesondere im Straßenverkehr kommt dies immer wieder vor. Zwischenmenschlich gesehen ist dies vielleicht nicht schön, jedoch muss der Betreffende kaum mit Repressalien oder gar Strafen rechnen: Beleidigungen unter Zivilpersonen ...
  • BildGrundzüge des Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahrens nach OWiG
    Der Artikel soll einen kurzen Überblick über das richtige Vorgehen in Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren, insbesondere wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, verschaffen. In Verfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten, meistens wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen, sollten Sie grundsätzlich keinerlei Angaben zur Sache und insbesondere auch nicht zur Person des Fahrers machen. Bereits auf einen Anhörungsbogen sollten Sie einen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.