Rechtsanwalt in Neumünster: Gesellschaftsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Neumünster: Sie lesen das Verzeichnis für Gesellschaftsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Neumünster in Holstein (© embeki - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Neumünster in Holstein (© embeki - Fotolia.com)

Das Gesellschaftsrecht ist ein Unterbereich des Zivilrechts und es ist im unternehmerischen Alltag von großer Relevanz. Hauptaufgabe des Gesellschaftsrechts ist die gesetzliche Regelung privatrechtlicher Personenvereinigungen. Es normiert sowohl die Gründung von Gesellschaften als auch den laufenden Betrieb sowie die Beendigung. Die rechtliche Normierung betrifft sowohl Kapitalgesellschaften als auch Personengesellschaften. Zu nennen sind Unternehmen wie GmbH & Co. KG, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), Partnerschaftsgesellschaft (PartG ), Kommanditgesellschaft (KG), Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), Offene Handelsgesellschaft (OHG), Aktiengesellschaft (AG) etc.. Die primäre Rechtsquelle des Gesellschaftsrechts ist das Handelsgesetzbuch. Aber auch das BGB findet im Bedarfsfall Anwendung ebenso wie zahlreiche einzelne Gesetze. Hierzu zählen zum Beispiel das GmbH-Gesetz, die Insolvenzordnung, das Partnerschaftsgesetz, das Umwandlungsgesetz sowie das Aktiengesetz. Bei vielen Problemstellungen tangiert das Gesellschaftsrecht übrigens auch andere Rechtsgebiete wie das Konzernrecht, das Unternehmensrecht oder auch das Handelsrecht. Mit zu den relevantesten Bereichen, die vom Gesellschaftsrecht normiert werden, zählen u.a. die Haftung von Gesellschaftern und Geschäftsführern, die Insolvenz eines Unternehmens oder auch die Unternehmensumwandlung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Gesellschaftsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Marcus Menke aus Neumünster
Grund u. Partner
Rendsburger Straße 66
24537 Neumünster
Deutschland

Telefon: 04321 1820
Telefax: 04321 18233

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Gesellschaftsrecht in Neumünster

Bei Problemen und Fragen rund um das Gesellschaftsrecht ist der beste Ansprechpartner eine Kanzlei für Gesellschaftsrecht

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Neumünster (© p365de - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Neumünster
(© p365de - Fotolia.com)

Nachdem das Gesellschaftsrecht sehr komplex ist und es schnell und immer wieder zu diversen Problemen und Fragestellungen kommen kann, zu deren Klärung umfassendes Fachwissen erforderlich ist, sollte man sich bereits bei der Gründung einer Gesellschaft einen kompetenten Rechtsanwalt zur Seite stellen. Das Beste, was man tun kann, ist es, sich entweder an einen Fachanwalt zum Gesellschaftsrecht zu wenden oder an einen Anwalt im Gesellschaftsrecht aus Neumünster, zu dessen Kernkompetenzen das Gesellschaftsrecht zählt.

Es steht eine gesellschaftsrechtliche Unternehmensreorganisation an? Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin informieren

Ein Rechtsanwalt im Gesellschaftsrecht aus Neumünster verfügt sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein fundiertes Fachwissen und praktische Erfahrung. Hiervon profitieren Mandanten in großem Maße. Es ist ihm möglich, Gesellschafter-Geschäftsführer sowohl fundiert zu informieren als selbstverständlich auch rechtlich zu vertreten. Als Beispiel anzuführen ist hier ein angestrebter Unternehmenskauf. In diesem Fall kann der Rechtsanwalt beraten, verschiedene Transaktionsmodelle ausarbeiten, die Vertragsgestaltung übernehmen und den faktischen Übergang des Unternehmens rechtlich begleiten. Auch wenn die gesellschaftsrechtliche Unternehmensreorganisation erforderlich ist, ist man bei einem Rechtsanwalt in Neumünster für Gesellschaftsrecht in den allerbesten Händen, weil er auch im Regelfall mit dem Umwandlungsrecht vertraut ist. Das Wettbewerbsverbot, das ist ein weiterer Bereich, bei dem es, kommt es zu Problemen oder Fragen, dringend angeraten ist, sich von einem Anwalt helfen und beraten zu lassen. In der Regel gilt für Gesellschafter von Unternehmensformen wie OHG, Kommanditgesellschaft oder GmbH ein Wettbewerbsverbot. Kommt es jedoch zu einem Gesellschafterstreit, dann ist es nicht selten gerade das Wettbewerbsverbot und dessen Nichtbeachtung, das für weiteren Zündstoff sorgt. Ein Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht informiert und wird mögliche juristische Schritte in die Wege leiten.


News zum Gesellschaftsrecht
  • Bild DGAP-News: P P Pöllath Partners berät AUCTUS bei Auflegung des AUCTUS III GmbH & Co. KG Fonds (18.04.2011, 09:55)
    DGAP-News: P P Pöllath Partners / Schlagwort(e): Rechtssache/Fonds P P Pöllath Partners berät AUCTUS bei Auflegung des AUCTUS III GmbH & Co. KG Fonds18.04.2011 / 09:55---------------------------------------------------------------------P P Pöllath Partners berät AUCTUS bei Auflegung des AUCTUS III GmbH & Co. KG FondsMünchen, 18. April 2011AUCTUS ...
  • Bild Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen der Anleger durch BGH erleichtert (07.08.2012, 08:55)
    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit seinem Urteil vom 8. M2 ai 201(Aktenzeichen: XI ZR 262/10) die Rechte von Anlegern in Fällen fehlerhafter Anlageberatung gestärkt. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt www.grprainer.com informieren: Hiernach müssen die beratenden Banken nun nachweisen, dass sich der Kunde auch bei ...
  • Bild GoingPublic Media AG erwirbt mit Unterstützung von Luther die Zeitschrift „M&A Review“ (03.02.2011, 14:59)
    München, 03. Februar 2011 – Die „M&A Review“ gilt als eine der führenden deutschsprachigen Fachzeitschriften für das Thema „Mergers & Acquisitions“. Nun ist sie selbst Gegenstand eines Transaktionsprozesses geworden und hat den Eigentümer gewechselt. Seit Anfang des Jahres gehört die Zeitschrift zur GoingPublic Media AG. Der Verlag ließ sich beim ...

Forenbeiträge zum Gesellschaftsrecht
  • Bild FrÜh Mit Rep Anfangen (16.12.2005, 23:42)
    hi leute ich hab da ma ne frage und hoffe auf helfende tips aber zunächst schilder ich meine situation: also ich bin im 4. semester und befinde mich im schwerpunktstudium.die zwischenprüfung habe ich bereits nach dem 3. abgelegt und habe zum 4. die uni gewechselt.so wie es aussieht muss ich nächstes ...
  • Bild E-Mails mit GmbH-Signatur (28.10.2010, 11:56)
    Hallo zusammen,wir nehmen mal an, es existiert eine GmbH die diverse Portale betreibt. Der Geschäftsführer und auch alle Angestellten hängen eine entsprechende Signatur mit den GmbH Pflichtangaben in jeder E-Mail an.Nun gibt es eingehende E-Mails seitens Usern, die über die Kontaktformulare der Portale kommen, welche die GmbH betreibt.Die user wollen ...
  • Bild Einzelunternehmung oder Einmann-GmbH (25.10.2006, 09:32)
    hallo, vielleicht kann jem. helfen und einen rat zur richtungsfindung geben! a ist im begriff eine unternehmung zu gründen, die sich im kern damit beschäftigt web-projekte zu realisieren, sprich von der idee, über die konzeptionierung zum design und betrieb, mit der absicht durch sog. webspace-advertising u. eCommerce Gewinn zu erzielen. ...
  • Bild Lehrbücher im 3. Semester? (27.09.2009, 12:53)
    Hallo, bald fängt mein 3. Semester an und ich bin noch auf der Suche nach der passenden Literatur. Kann mir jemand Lehrbücher (auch Skripte, Fallsammlungen usw.) für folgende Fächer empfehlen? - Staatsrecht (kein Staatsorganisationsrecht) - Allg. Verwaltungsrecht - Europarecht - Familien- und Erbrecht - Arbeitsrecht - Gesellschaftsrecht - Handelsrecht Ich möchte eher ungern abwarten, bis die Prof's ihre ...
  • Bild Inkassorecht (31.08.2008, 01:22)
    Hallo erstmal, kann mir einer was genaueres zum Inkassorecht sagen? Wir kennen doch alle diese Fälle wenn ein unseriöses Produkt, unbestellte Waren, Abohändler die mehrfach die Kündigung verlieren , Dialer etc. eine Forderung entstehen lassen die dann gerne irgendwelche exotischen Inkassos die wohl nur davon leben dass sie einschüchternd wirken, aufgreifen ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Gesellschaftsrecht
  • BildBGH: Zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung eines Geschäftsführers
    Mit Urteil vom 15.04.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH) zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung des Geschäftsführers ohne vorherige Zustimmung der Gesellschafterversammlung (AZ.: II ZR 44/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte ,  Bonn ,  Düsseldorf ,  Frankfurt ,  Köln  und Koblenz führt aus: Der BGH entschied, dass der Geschäftsführer einer ...
  • BildBGH: Beschränkung der Haftung des ausgeschiedenen Gesellschafters
    Mit Urteil vom 19.05.2015 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein ausgeschiedener Gesellschafter nicht für erst nach seinem Ausscheiden fällig gewordene Stammeinlagen seiner Mitgesellschafter haftet (Az.: II ZR 291/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im vorliegenden Fall war der Beklagte mit einem Geschäftsanteil von 2.500,00 EUR an einer ...
  • BildGmbH Gründung mit mehreren Gesellschaftern
    In der heutigen Zeit wird gerne behauptet, dass die Gründung von Unternehmen einfacher ist als noch für 10 oder 20 Jahren. In vielerlei Hinsicht mag das stimmen, andererseits dauert es auch heute eine kleine Ewigkeit bis z.B. eine GmbH gegründet worden ist. Im folgenden Ratgeber ...
  • BildDer Gesellschaftsvertrag – was beachtet werden sollte
    Der Gesellschaftsvertrag steht im Mittelpunkt jeder unternehmerischen Gesellschaft. Ob lediglich ein Zusammenschluss von Personen wie eine GbR oder eine juristische Person in Form einer GmbH: Alle Gesellschaften benötigen einen Vertrag. Nachfolgend finden Sie einen kurzen Überblick darüber, was bei einem Gesellschaftsvertrag zu beachten ist. Der Gesellschaftsvertrag ...
  • BildBGH: Das Abwerbeverbot und seine Grenzen
    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in seinem Urteil vom 30.04.2014 Stellung zum sog. Abwerbeverbot unter Arbeitgebern und dessen Reichweite genommen (AZ.: I ZR 245/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Zunächst führte der BGH aus, dass das Abwerbeverbot grundsätzlich wie das Einstellungsverbot im Sinne des Handelsgesetzbuchs (HGB) gerichtlich ...
  • BildFusionskontrolle zwischen zwei Unternehmen
    Fusionieren zwei große Unternehmen verbergen sich dahinter immer wirtschaftliche und finanzielle Interessen. Für den Verbraucher besteht die Gefahr einer riesigen Marktmachtverschiebung, durch welche die der freie Wettbewerb eingeschränkt wird und schließlich die Preise steigen können. Aus diesem Grund kontrolliert das Bundeskartellamt mit dem Instrument der Fusionskontrolle oder Zusammenschlusskontrolle ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.