Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtNettetal 

Rechtsanwalt in Nettetal: Strafrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Nettetal: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Robert Nagel   Biether Str. 5, 41334 Nettetal
     
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 02153 / 7969


    Foto
    Manfred Schomm   Königspfad 5, 41334 Nettetal
     
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 02157 / 132051


    Foto
    Reiner Jeschonowski   Königspfad 5, 41334 Nettetal
    RAe Schomm pp
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 02157 / 132051



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Strafrecht

    Forschungsstelle für lateinamerikanisches Straf- und Strafprozessrecht (20.01.2014, 12:10)
    Forschung und Lehre zu Strafrecht und Strafjustiz in Lateinamerika auf vielfältige Weise zu fördern, ist das Ziel einer neu an der Universität Göttingen eingerichteten Forschungsstelle. Die Forschungsstelle für ...

    DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2014 (18.02.2014, 13:10)
    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstützt im April 2014 folgende Kongresse und Tagungen:01.04.14 - 04.04.14 in Tübingen4th International Enno Littmann Conference. The Horn of Africa in Ancient Times: Phenomena of ...

    Die Daimler und Benz Stiftung vergibt zwölf weitere Stipendien (12.02.2014, 15:10)
    Zwei Tage dauerte das Auswahlseminar, bei dem 40 Bewerber die Möglichkeit erhielten, ihr Forschungsvorhaben Gutachtern aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Fachgebieten sowie Vertretern der Stiftung vorzustellen. Durch ...

    Forenbeiträge zu Strafrecht

    Anfänger, wie Schwerpunkte für Examen legen (Schuldrecht)??? (01.11.2013, 12:20)
    Ich, gerade im 2. Semester, denke das ich bis jetzt einen halbwegs guten Überblick über das Studium bekommen habe. Tipps von Studenten höheren Semestern sind immer so eine Sache, keine hat das Examen geschrieben und Leute mit ...

    Kleine Frage Zum Strafrecht (04.03.2011, 13:15)
    Alsooo, Ich habe mal eine Frage. In einer Strafrechts-AT Klausur lautete die Frage wie folgt: "Hat sich T gemäß 212 I strafbar gemacht?" Das war nicht sonderlich schwierig, da ihm der Erfolg nicht zugerechnet werden ...

    Fahrverbot bei kleineren Delikten geplant (21.11.2013, 13:10)
    Union und SPD wollen einem Medienbericht zufolge den Führerschein als Strafe auch bei Delikten wie Diebstahl einziehen. Darauf hätten sich die Parteien in den Koalitionsverhandlungen in der Arbeitsgruppe Inneres und Justiz ...

    Beschneidung/ Einwilligung (22.08.2012, 15:45)
    Hallo Ich habe bzgl. der Einwillgung der Eltern wegen einer religiös motivierten Beschneidung eine Frage. Sind solche Einwilligungen, wenn das Kind 5 Jahre alt ist, unter einer rechtfertigenden oder einer mutmaßlichen ...

    Hausarbeit Strafrecht - Sachverhaltsproblemchen (29.08.2012, 16:30)
    Hallo zusammen :) Ich bearbeite meine Hausarbeit und da verstehe ich einen Satz im Sachverhalt nicht. " S läuft ein Hirschkäfer über den Weg. In der Annahme, dabei handelt es sich um dem Jagdrecht unterliegendes "Wild", ...

    Urteile zu Strafrecht

    1 B 11/07 (23.04.2007)
    1. Die Qualifikationsrichtlinie stellt völlig neuartige Anforderungen an die Flüchtlingsanerkennung.2. Für den Verfolgungsgrund der politischen Gesinnung (Art. 10 Abs. 1e) kommt es auf eine politische Betätigung nicht an.3. Die erforderliche Verfolgungsbetroffenheit (Art. 9 Abs. 1) kann sich - kumuliert - aus verschiedensten Willkürmaßnahmen ergeben....

    3 StR 339/99 (09.08.2000)
    StGB § 244 Abs. 1 Nr. 2 i.d.F. des 6. StrRG, § 244a Abs. 1 Ein Mitglied einer Bande, die sich zur fortgesetzten Begehung von Raub oder Diebstahl verbunden hat, kann nicht nur dann Täter eines Bandendiebstahls sein, wenn es am Tatort an der Ausführung des Diebstahls unmittelbar beteiligt ist. Es reicht aus, daß es auf eine andere als täterschaftlicher Tatbei...

    I B 145/05 (22.02.2006)
    1. Es ist nicht ernstlich zweifelhaft, dass die durch das UntStFG geschaffenen gesetzlichen Regelungen zur sog. Mehrmütterorganschaft verfassungsgemäß sind. Sie verstoßen nicht gegen das aus dem Rechtsstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 3 GG) abgeleitete Rückwirkungsverbot. 2. Die verfahrensrechtlichen Bestimmungen über das Ruhen von Verfahren kraft Gesetzes in § 3...

    Rechtsanwalt in Nettetal: Strafrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum