Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMietrechtNettetal 

Rechtsanwalt in Nettetal: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Nettetal: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1

    Logo
    Rechtsanwälte Wegmann & Wegmann   Kehrstr. 43, 41334 Nettetal 
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: +49 (0)2157 128851


    Logo
    RAE Wegmann & Wegmann   Kehrstr. 43, 41334 Nettetal 
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: +49 (0)2157 128851


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Bernd Genent   Hochstraße 54 / Doerk, 41334 Nettetal
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 02153 9709708



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Mietrecht

    Ausgeschlossene mietvertragliche Haftung des Leasinggebers im Leasingvertrag (26.06.2013, 09:47)
    Den Leasinggeber treffen besondere Pflichten, wenn die mietvertragliche Haftung des Leasinggebers unter Abtretung kaufrechtlicher Gewährleistungsansprüche im Leasingvertrag ausgeschlossen wurde. GRP Rainer Rechtsanwälte ...

    Eigenbedarfskündigung von Wohnungen für rein berufliche Zwecke (14.06.2013, 10:12)
    Eine Eigenbedarfskündigung durch den Vermieter einer Wohnung kann auch dann möglich sein, wenn dieser die Wohnung ausschließlich für berufliche Zwecke gebrauchen möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, ...

    Eigenbedarfskündigung wegen Benutzung einer Wohnung für rein berufliche Zwecke anscheinend möglich (08.04.2013, 16:43)
    Eine Eigenbedarfskündigung soll demnach auch möglich sein, sofern der Vermieter die vermietete Wohnung zukünftig ausschließlich für rein berufliche Zwecke verwenden möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

    Forenbeiträge zu Mietrecht

    Wem gehören die Pflanzen im Garten eines Mietobjekts? (12.02.2008, 08:41)
    Angenommen ein Mieter pflanzt relativ teuere Pflanzen (wir reden hier nicht von Blumenzwiebeln oder billigen Sträuchern), und der Mieter möchte ausziehen, kann er die Pflanzen dann wieder mitnehmen, oder dem Nachmieter gegen ...

    Kündigung des Untermieters durch einen Mieter (20.08.2013, 13:21)
    Hallo an alle, angenommen in einer 2er WG wohnen ein Untermieter und der Hauptmieter. Im Vertrag des Untermieters bzgl. der Kündigung ist nur volgendes enthalten: Das Kündigungsrecht des Hauptmieters richtiet sich nach ...

    Fall Eigenbedarfskündigung --rechtens? (18.05.2013, 14:40)
    Hallo Zusammen, mal angenommen: Eine Mietwohnung steht seit November 2012 über eine Hausverwaltung zum Verkauf.(--> damit Umwandlung in eine Eigentumswohnung?) Ende April 2013 hat die Vermieterin ihren neuen Eigentümer ...

    Eigenbedarfskündigung - Härtefall? (06.09.2013, 16:19)
    Angenommen, einem Mieter wird wegen Eigenbedarf gekündigt. Einziehen soll der Lebenspartner mit seinen zwei minderjährigen Kindern. Dieser wohnt in einer anderen entfernten Stadt als der Vermieter. Vermieter und Lebenspartner ...

    Rückforderung nicht abgerechneter Betriebskostenvorauszahlungen (19.01.2014, 02:34)
    Moin Forum, legt der Vermieter nicht innerhalb der Abrechnungsfrist (§ 556 Abs (3) Satz 3 BGB/ § 20 Abs (3) Satz 4 NMV) die Betriebskostenabrechnung vor, so ist inzwischen ja höchstrichterlich entschieden, dass der Mieter ...

    Urteile zu Mietrecht

    1 S 67/10 (07.10.2010)
    Der Bereicherungsanspruch des Mieters, der in Unkenntnis der Unwirksamkeit der mietvertraglichen Klausel zu den Schönheitsreparaturen Renovierungsleistungen erbracht hat, gegen den Vermieter verjährt gemäß § 548 Abs. 2 BGB sechs Monate nach Beendigung des Mietvertrages....

    VIII ZR 294/10 (28.09.2011)
    Die letzte Betriebskostenabrechnung ist Grundlage für eine Anpassung der Vorauszahlungen, hindert aber nicht die Berücksichtigung anderer - bereits eingetretener oder noch eintretender - Umstände, von denen die im laufenden Jahr entstehenden Kosten voraussichtlich beeinflusst werden. Es ist jedoch kein Raum für einen "abstrakten" Sicherheitszuschla...

    22 U 132/95 (27.02.1996)
    1) Das vereinbarte (Options-) Recht, die Dauer eines befristeten Mietvertrags zu verlängern, muß vor Ende des Mietvertrags ausgeübt werden. 2) Ein Mietvertrag, dessen Befristung abgelaufen ist, verlängert sich nicht durch weitere Óberlassung der Mieträume und Inempfangnahme von Zahlungen in Höhe der Miete, wenn den Vertragspartnern der Ablauf der Vertragszei...

    Rechtsanwalt in Nettetal: Mietrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum