Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteUrheberrechtMünster 

Rechtsanwalt in Münster: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Münster: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1

Logo
Rechtsanwälte König, Strässer & Partner GbR   Gasselstiege 33, 48159 Münster 
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: (0) 251 / 4 27 05


Logo
Dr. Wallscheid & Drouven   Am Kreuztor 5-6, 48147 MünsterInternetrecht-NRW.de - Rechtsanwälte am Kreuztor, PartG
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 0251 20868030


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Jörg Bonke   Westfalenstraße 173 a, 48165 Münster
Harnischmacher, Löer, Wensing Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 02501 4492-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Lydia Tilch   Westfalenstraße 173 a, 48165 Münster
Harnischmacher, Löer, Wensing Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 02501 4492-49


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Kerstin Horstmann   Aegidiistraße 38, 48143 Münster
 
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 0251 39637210


Foto
Ulf Tobias Kettner   De Wurth 10, 25587 Münsterdorf
Kettner
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 04821/6049358


Foto
Timm Christian Alexander Drouven   Am Kreuztor 5/6, 48147 Münster
 
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 0251-20868030


Foto
Nabiel Rifai   Neubrückenstr. 50-52, 48143 Münster
c/o Kanzlei Schunck & Kollegen
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 0251-20515


Foto
Uwe Schumacher   Salzstr. 20, 48143 Münster
 
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 0251-48245-0


Foto
Wilhelm Achelpöhler   Wolbecker Str. 16a, 48155 Münster
c/o RAe Meisterernst & Kollegen
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 0251-52091-0



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Urheberrecht in Münster

Durch das Urheberrecht werden die Rechte des Urhebers eines Werkes an seinem geistigen Eigentum geschützt. Welche geistigen Werke dem Urheberschutz unterliegen, ist im Urhebergesetz genauer definiert (§ 2 UrhG). Explizit aufgeführt als schützenswerte Werke sind im § 2 UrhG z.B. Darstellungen aus dem technischen oder wissenschaftlichen Bereich sowie Schriftwerke, Sprachwerke, Software, Musik sowie Werke der bildenden Künste, Baukunst sowie Lichtbilder. Eignet man sich das geistige Eigentum eines Urhebers/ Miturhebers ohne dessen bzw. deren Zustimmung an und nutzt es unter eigenem Namen (Plagiat), begeht man eine Urheberrechtsverletzung. Auch begeht man eine Urheberrechtsverletzung, wenn man sich nicht an die ebenfalls im Urhebergesetz näher definierten Verwertungsrechte hält.

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Münster (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Münster
(© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)

Abmahnung, Unterlassungsklage, einstweilige Verfügung - die Konsequenzen einer Urheberrechtsverletzung

Durch das WWW haben gerade in den letzten Jahren Urheberrechtsverletzungen stark zugenommen. Zu nennen sei hier beispielsweise das Filesharing, das heißt der illegale Download von geschützter Musik oder Filmen. Immer häufiger beauftragen Musikkonzerne oder Filmhersteller Abmahnanwälte, um gegen diese Variante der Urheberrechtsverletzung mit Abmahnungen rechtlich vorzugehen. Wird man abgemahnt, muss nicht nur eine Unterlassungserklärung unterzeichnet werden, auch eine Strafzahlung wird fällig. Doch nicht nur Filesharing stellt eine Urheberrechtsverletzung im WWW dar. Auch die unbefugte Veröffentlichung fremder Texte oder Lichtbilder verletzt die Rechte des Schöpfers. Verletzt man das Urheberrecht, dann kann eine einstweilige Verfügung die Folge sein. Nicht selten muss man auch mit einer Unterlassungsklage rechnen. Ebenfalls an Bedeutung gewinnt die illegale Nutzung bzw. das Einbinden von Datenbanken - wie z.B. thematisch sortierte und durchsuchbare Informationssammlungen - auf der eigenen Webseite. Gemäß §§ 87a ff UrhG ist das Werk von Datenbankherstellern urheberrechtlich geschützt.

Unterlassungsklage? Abmahnung? Einstweilige Verfügung? Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin beraten

Wenn Sie eine Abmahnung bekommen haben oder ein Problem beziehungsweise Frage haben, die mit dem Urheberrecht in Zusammenhang steht, sind Anwaltskanzleien für Urheberrecht die perfekte Anlaufstelle. In Münster haben sich etliche Rechtsanwälte für Urheberrecht mit einer Anwaltskanzlei angesiedelt. Die Anwaltskanzleien zum Urheberrecht aus Münster sind nicht nur mit dem Urheberrecht im Allgemeinen und z.B. dem Urhebervertragsrecht vertraut. Die Rechtsanwälte verfügen überdies oftmals über weitergreifende Fachkenntnisse auf Rechtsgebieten, die das Urheberrecht häufig berühren wie Designrecht oder Medienrecht. Ein Rechtsanwalt für Urheberrecht aus Münster sollte allerdings nicht erst konsultiert werden, wenn bereits ein akutes rechtliches Problem im Raum steht. Ein Rechtsanwalt aus Münster im Urheberrecht ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es darum geht, rechtliche Fragen zu klären zum Beispiel bezüglich dem Veröffentlichungsrecht, dem Rückrufsrecht oder der Vergütungspflicht. Der Rechtsanwalt im Urheberrecht in Münster ist überdies hinaus in der Lage, Mandanten bezüglich etlicher anderer urheberrechtlicher Fragen zu informieren. Zu nennen wären hier z.B. Fragen rund um die Übergangsregelungen, Nutzungsarten oder auch die Rechteinräumung. Ferner wird er Mandanten zahlreiche andere Begriffe erläutern und erklären können wie die Zugänglichmachung oder auch der Zweck und die Aufgabe von Verwertungsgesellschaften. Die angeführten Begriffe sind nur ein paar von sehr vielen, die in Bezug auf das Urheberrecht häufig auftauchen. Sie alle sind für den Laien fast immer nicht verständlich und sollten von einem Rechtsanwalt unter Berücksichtigung der Sachlage erörtert werden. Wie man sieht: das Urheberrecht ist eine diffizile Rechtsmaterie. Vor allem bei komplexen Problemstellungen ist es daher sinnvoll, sich direkt an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin für Urheberrecht zu wenden.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Urheberrecht

Einbinden fremder Videos auf eigener Homepage eventuell unzulässig (17.05.2013, 10:52)
BGH legt „Framing“-Urheberstreit dem Europäischen Gerichtshof vor Karlsruhe (jur). Das Einbinden fremder Internet-Videos auf der eigenen Homepage verstößt möglicherweise gegen EU- und das Urheberrecht. Entsprechende Zweifel ...

Allianz der Wissenschaftsorganisationen:Paket der Pakte - Weiterentwicklung des Wissenschaftssystems (24.06.2013, 12:10)
Eckpunktepapier der Allianz der WissenschaftsorganisationenHerausforderungen für das deutsche WissenschaftssystemWissenschaft und Forschung sind die Grundlagen für nachhaltige gesellschaftliche Entwicklung, Beschäftigung und ...

Forenregeln: 10 Tipps für mehr Rechtssicherheit (25.10.2011, 11:13)
Das Team von Juraforum.de, das schon seit acht Jahren das große juristische Forum betreibt, hat für Sie 10 Rechtstipps zu einem rechtssicheren Forum erstellt. Worauf sollte man als Forenbetreiber achten? Erstellen Sie zu ...

Forenbeiträge zu Urheberrecht

Lieder 10 Sekunden rückwärts spielen - Urheberrecht? (20.02.2013, 17:03)
Hallo zusammen, mich würde eure Meinung zu folgendem fiktiven Fall interessieren: Mal angenommen jemand betreibt eine Website oder ein Computer-Spiel. Hierbei werden unterschiedliche Musikstücke von bekannten Künstlern ...

Gravuren und Urheberrecht (26.12.2004, 11:22)
A betreibt einen kleinen Gravurbetrieb, er fertigt auf Kundenwunsch gegen Entgelt für deren privaten und kommerziellen Bereich. Nun wenden sich mehrere Kunden an den A und möchten Gravuren bekannter Markenlogos auf diverse ...

Beleidung um privaten Chat (17.07.2013, 11:22)
Hallo, ich wäre euch dankbar für alle Tipps im folgenden Sachverhalt: Person A bezeichnet Person B im ICQ CHat als "arrogantes A********". A und B kennen sich nicht persönlich, über A liegen auch keine ausführlicheren ...

Bildnutzungsrechte (31.03.2011, 12:56)
Hallo, Ich habe schon das Forum hier durchforstet und mich auch in den Gesetzen erkundigt, wurde aber nicht schlau, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Wenn ein Online-Magazin Bilder für Artikel verwenden will, zum ...

Blog eröffnen was beachten (10.09.2010, 21:29)
Hallo liebes forum.Angenommen, jemand möchte einen blog eröffnen bei dem derjenige semtliche news veröffntliche , eigene tutorials , berichte von gekauften sachen oder test von spielen aller art.Was muss alles beachtet werden ...

Urteile zu Urheberrecht

6t A 1843/10.T (06.02.2013)
1. Eine die Vorschriften der Gebührenordnung für Ärzte - GOÄ - nicht beachtende Abrechnung ist geeignet, einen berufsrechtlich relevanten Verstoß gegen die Berufspflichten im Sinne des § 29 Abs. 1 HeilBerG NRW zu begründen (Fortführung der Senatsrechtsprechung, vgl. Beschluss vom 29. September 2010 - 6t E 1060/08.T -, ArztR 2011, 150). 2. Die gegen einzelne...

24 U 81/11 (28.03.2012)
1. Zur Frage der Urheberrechtsschutzfähigkeit dokumentarischer Filmaufnahmen sowohl unter dem Aspekt des Films als solchem als auch unter dem Aspekt der ihn bildenden Einzelbilder. 2. Zur Frage der Verwirkung bei Leistungsschutzrechten hinsichtlich von Lichtbildern nach § 72 UrhG....

26 U 14/04 (30.05.2006)
1. Zur Frage der internationalen Zuständigkeit im Verhältnis zur Russischen Förderation. 2. Rechtsrat - auch in Manuskriptform oder als Kurzgutachten - entbehrt regelmäßig der für urheberrechtlichen Schutz erforderlichen Schöpfungshöhe....