Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtMünster 

Rechtsanwalt in Münster: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Münster: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3

Foto
Stefanie Schmidt-Nowak   Marktallee 73B, Hiltrup , 48167 Münster
Anwaltsbüro Schmidt-Nowak
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0 25 01 / 70 63 9


Foto
Monika Günther   Ermlandweg 22, 48159 Münster
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: +49 (0)251 29 79 60 - 60


Foto
Thilo Schwirtz   Hafenweg 46 - 48, 48155 Münster
Anwaltskanzlei Schwirtz
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0251 – 60933 10


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Hans-Hubert Wensing   Westfalenstraße 173 a, 48165 Münster
Harnischmacher, Löer, Wensing Rechtsanwälte
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 02501 4492-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Rainer Bernges   Veestherrnweg 12, 29633 Munster
 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 05192 99060


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Kerstin Horstmann   Aegidiistraße 38, 48143 Münster
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0251 39637210


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Ralf Böcker   Prinzipalmarkt 20, 48143 Münster
 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0251 58088


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Wienhold Schulte   Mecklenbecker Straße 229, 48163 Münster
Schulte & Karlsfeld Rechtsanwälte - Fachanwälte
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0251 97219-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Jutta Bartels   Bahnhofstraße 9, 48143 Münster
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0251 43344


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Nicola Effelsberg   Spiekerhof 9-11, 48143 Münster
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0251 135350



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Münster

Im deutschen Recht zählt das Arbeitsrecht mit zu den umfassendsten Rechtsgebieten. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Damit wird im Arbeitsrecht ein sehr breitgefächertes Feld an rechtlichen Belangen geregelt wie beispielsweise Telearbeit, Überstunden, Kündigung, Zeitarbeit, Arbeitsvertrag usw. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Arbeitsrecht

Prof. Matusche-Beckmann stellvertretende Richterin des saarländischen Verfassungsgerichtshofes (17.07.2012, 14:10)
Die Inhaberin des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Arbeitsrecht der Saar-Uni, Professor Annemarie Matusche-Beckmann, ist stellvertretendes Mitglied des Verfassungsgerichtshofes des ...

Beate Merk zum Sorgerecht lediger Väter: "Ein Verfahren nach Schema F wird dem Kindeswohl nicht gere (04.07.2012, 14:39)
Bayerns Justizministerin Dr. Beate Merk kritisiert in einigen zentralen Punkten die für heute erwartete Regelung zum Sorgerecht lediger Väter: Der Grundgedanke, dass eine gemeinsame Sorge auf Antrag des Vaters durch das ...

Außerordentliche Kündigung bei Verdacht der persönlichen Bereicherung (28.05.2013, 11:57)
Das Arbeitsgericht Hamburg entschied kürzlich, dass der dringende Verdacht einer privaten Nutzung unternehmenszugehöriger Gutschriften eine außerordentliche Kündigung rechtfertigen könne. GRP Rainer Rechtsanwälte ...

Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

Abmahnung wegen Arbeitsverweigerung (15.04.2012, 21:41)
Hey,ich hätte da mal eine Frage zum Thema Arbeitsrecht:Arbeiter "A" ist Mitarbeiter in der Fabrik "F". Eigentlich macht er seinen Job sehr gut und es gibt keine Probleme.Nun hat sein Boss "B" ihm den Job gegeben ausländischen ...

Form des "sachlichen Grundes" bei Befristungen? (20.10.2007, 08:17)
Guten Morgen! Mittlerweile bin ich insoweit im Bilde, dass ich einen gültigen sachlichen Grund nach dem TzBfG definieren kann... Für mich stellt sich jedoch hier eine grundsätzliche Frage: Ist die Angabe des sachlichen ...

noch mal schwarzarbeit (04.03.2009, 19:41)
mal angenommen ein selbstständiger schausteller besitzt ein karusell. dieses lässt er von zwei männern aus polen, die er auf seinem grundstück während der saison wohnen lässt, auf den jahrmärkten auf und abbauen. dies ...

Selbst gekündigt, dabei Kündigungfrist nicht eingehalten - Urlaubsabgeltung? (30.12.2011, 22:29)
Hallo!Ich habe da mal zwei Fragen an Euch.Fall 1)Mitarbeiter A hat seinen Arbeitsvertrag (in der Probezeit) nach Absprache mit Chef B ohne Einhaltung der vertraglichen Kündigungsfrist (14 Tage) zu sofort gekündigt.Hat A ...

Computerspiel == Buch/Musik/Film ? (09.02.2014, 17:55)
Herr X hatte gelesen das Computerspiele, rechtlich gesehen wie Spielzeug behandelt werden. Nun wollte Herr X die Experten fragen, hat ein Entwickler eines Computerspiels die gleichen Freiheiten wie ein Autor von einem Buch ? ...

Urteile zu Arbeitsrecht

19 Ta 378/12 (27.12.2012)
Mit der Abberufung als Organ endet die Fiktion des § 5 Abs. 1 S. 3 ArbGG.Nach Beendigung der Fiktion des § 5 Abs. 1 Satz 3 ArbGG sind die Gerichte für Arbeitssachen berufen, über die Fragen, ob das zwischen den Parteien bestehende Rechtsverhältnis als Arbeitsverhältnis zu qualifizieren ist und durch die ausgesprochene Kündigung beendet worden ist, zu entsche...

24 Sa 213/12 (13.06.2012)
Die von der CGZP abgeschlossenen Tarfiverträge sind nichtig. Etwas Anderes ergibt sich nicht aus der Lehre vom fehlerhaften Tarifvertrag. Den Ansprüchen aus dem Grundsatz des equal pay steht nicht das Gebot des Vertrauensschutzes entgegen. Das formularmäßig vereinbarte System von Ausschlussfristen ist intransparent....

1 Ca 528/08 (17.04.2008)
1. Das einzige Mitglied einer Mitarbeitervertretung kann nicht um Zustimmung zur eigenen Kündigung gebeten werden. Niemand kann "Richter in eigener Sache" sein. 2. Steht für das Gremium kein Ersatzmitglied zur Verfügung, so muss die Arbeitgeberin sich die Zustimmung zur Kündigung kirchengerichtlich ersetzen lassen. Anderenfalls ist die Kündigung b...

Rechtsanwalt in Münster: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum