Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteWettbewerbsrechtMünchen 

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in München

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 8:  1   2   3   4   5   6 ... 8

Logo
Dr. Peter Schotthöfer & Florian Steiner GbR Rechtsanwälte   Reitmorstr. 50, 80538 München  
In allen Dingen hängt der Erfolg von der Vorbereitung ab (Konfuzius)

Telefon: 089 - 890 41 60 10


Logo
LLH Rechtsanwälte GbR   Würmtalstr. 119, 81375 München 

Telefon: 089-552 75 50-13
***** (5)   1 Bewertung


Foto
Andreas Otto   Schrottstraße 29, 80686 München
Rechtsanwaltskanzlei Andreas Christian Otto Kanzlei für Markenrecht

Telefon: 089/72635891


Foto
Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer   Königinstrasse 11 a, 80539 München
Rechtsanwaltskanzlei Kreutzer

Telefon: +49.(0)89.12022575
***** (5)   1 Bewertung


Foto
Dr. Gordon Grunert, LL.M. Eur.   Türkenstraße 70, 80799 München
Anwaltskanzlei Grunert

Telefon: 070079979977


Foto
Christian Bärnreuther   Kaiserstrasse 14, 80801 München
BÄRNREUTHER

Telefon: 089 383826 0


Foto
Christian Zierhut   Residenzstr. 9, 80333 München
Anwalt24 AG

Telefon: +49 (0)89-358 958-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Heiner Emrich   Arnulfstraße 2, 80335 München
Emrich, Schötz & Partner GbR Rechtsanwälte/Steuerberater

Telefon: 089 549119-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Max Wieland   Leuchtenbergring 3, 81677 München
 

Telefon: 089 4130940


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Peter H. Diehl   Widenmayerstraße 15, 80538 München
Löffler & Partner Rechtsanwälte Steuerberater

Telefon: 089 3838240



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 8:  1   2   3   4   5   6 ... 8

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Wettbewerbsrecht

Double-Opt-In-Verfahren stellt kein Einverständnis mit Werbeanrufen dar (14.02.2011, 08:49)
Die strengen Anforderungen, die das deutsche Recht an die Zulässigkeit von Werbeanrufen bei Verbrauchern stellt, sind mit dem Recht der Europäischen Union vereinbar. Das hat der u.a. für das Wettbewerbsrecht zuständige I. ...

Fristlose Kündigung eines Handelsvertreters (07.06.2013, 10:52)
Ein geringfügiger Verstoß eines Handelsvertreters gegen das Wettbewerbsverbot kann nicht im Allgemeinen als ein wichtiger Grund eines Unternehmers für eine fristlose Kündigung angesehen werden. GRP Rainer Rechtsanwälte ...

Fachhochschule Trier im Wechsel - Verabschiedungen und Neueinstellungen (05.07.2006, 14:00)
Die FH Trier verabschiedet am 7. Juli fünf Professoren in den Ruhestand heißt fünf neue herzlich willkommen.Gerhard Freising, Frank Sander und Klaus Steinmann aus dem Fachbereich Gestaltung sowie Professor Dr. Jürgen Apelt ...

Forenbeiträge zu Wettbewerbsrecht

Forderung von Gutscheinerlösen (05.04.2012, 12:35)
Hallo, ich hoffe, dies ist der richtige Thread... oder gehört es eher in Wettbewerbsrecht ?.. Angenommen, man löst bei einem Onlineshop Gutscheine ein, die im Internet gefunden wurden. Die Gutscheine bekommt man eigentlich ...

Abgemahnt? (22.08.2005, 10:12)
Hatte bei einem Online-Auktionshaus eine Auktion drin und habe nun eine Mail bekommen, nachdem sie gegen das Wettbewerbsrecht verstößt. Ich soll Sie sofort beenden, sonst werde man rechtliche Schritte gegen mich vornehmen. ...

Entscheidungen gesucht (20.08.2013, 13:47)
Gesucht: Entscheidungen zu Streitwerten von AG und LG Aachen, AG, LG, OLG Koblenzer Gerichte und OLG´s Dresden, Nürnberg, Brandenburg, Oldenburg, Naumburg, Bamberg, Jena, Rostock, Köln, Braunschweig, Saarbrücken und Bremen ...

Vereins-/Verbandsgründung als Werbekampagne einer GmbH (01.11.2006, 19:00)
Eine GmbH macht über den Deckmantel eines eigens gegründeten Verbandes/Vereins Werbung in eigener Sache , suggeriert die Vergabe eines deutschen Verband-Zertifikates und stellt sich selbst als zertifiziertes Mitglied im ...

UWG als Druckmittel für eine Erpressung? (04.10.2010, 22:17)
Die folgende - natürlich fiktive - Geschichte ist etwas skurril, und ich bin mir nicht sicher, ob sie besser beim Strafrecht oder beim Wettbewerbsrecht aufgehoben ist: Angenommen, Einzelunternehmer A begehrt Unterlassung ...