Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteUnterhaltsrechtMünchen 

Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in München

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 2:  1   2


Foto
Nico Garlipp   Nymphenburger Str. 185, 80634 München
GARLIPP | RECHTSANWÄLTE

Telefon: 089/ 55 27 97 5-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Birgit Führer   Eisenmannstraße 4, 80331 München
 

Telefon: 089 23230820


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Magdalena Dollinger   Maistraße 37, 80337 München
Dollinger Partnerschaft Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte

Telefon: 089 530353


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Christian Nikolas Kullmann   Arcostraße 5, 80333 München
Schneider | Kullmann | Dr. Roder Rechtsanwälte

Telefon: 089 20000-760


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Werner Klein   Herrnstraße 48, 80539 München
 

Telefon: 089 30904570


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Gabriele Koch   Großfriedrichsburger Straße 13, 81827 München
 

Telefon: 089 4306522


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Markus Pöschl   Steinstraße 56, 81667 München
rechtsanwaelte-steinstrasse.de

Telefon: 089 230882-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Eva Stenger   Goethestraße 68, 80336 München
 

Telefon: 089 221760


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Bernhard Franke   Rosenheimer Platz 1, 81669 München
 

Telefon: 089 4587150


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Beate Wernitznig   Oberanger 42, 80331 München
 

Telefon: 089 25546730



Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Unterhaltsrecht

Zypries legt Reform des Unterhaltsrechts vor (06.04.2006, 12:30)
Das Bundeskabinett hat heute die Reform des Unterhaltsrechts beschlossen. „Dieser Beschluss ist ein wichtiger Schritt zu einer modernen Familienpolitik. Kinder sind bei einer Trennung ihrer Eltern besonders schutzbedürftig, ...

BGH zum Unterhalt: Neuer Ehepartner mit Kind hat Vorrang vor geschiedenem Ehepartner (01.08.2008, 09:18)
Zum Unterhaltsbedarf und zum Rang der Ansprüche, wenn der Unterhaltspflichtige neben einem geschiedenen Ehegatten auch einem neuen Ehegatten unterhaltspflichtig ist Der u.a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat ...

10 Jahre Lebenspartnerschaftsgesetz (01.08.2011, 16:03)
Zu dem 10-jährigen Inkrafttreten des Lebenspartnerschaftsgesetzes am 1.8.2011 erklärt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger: Wer hätte vor 10 Jahren gedacht, dass gleichgeschlechtliche ...

Forenbeiträge zu Unterhaltsrecht

Unterhaltsrecht (14.04.2011, 15:51)
Hallo, angenommen, eine Frau zieht allein ihren jetzt 25jährigen Sohn groß. Angenommen, der Vater hätte noch nie einen Cent für das Kind gezahlt, jedoch vor ca. 20 Jahren eine Unternehmerin geheiratet. Angenommen, der Vater ...

Millionärsunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle ? (11.09.2008, 00:28)
Hallo ! Mich würde mal interessieren wie eine Kindesunterhaltsberechnung bei Millionären berechnet wird. Mal angenommen ! Herr A ist seit 01.01.2008 arbeitslos und zahlt den Mindestunterhalt für seine Tochter an seine ...

Ochsenknecht (21.07.2008, 15:26)
Neulich stand in der Zeitung, dass der älteste Sohn von U. Ochsenknecht nun Unterhalt bekommt. Was wenn nun eine ähnliche Situation vorliegt, wobei der Vater den Sohn noch nie in seinem Leben gesehen hat? Angenommen es gäbe ...

Stellengesuch (02.07.2007, 16:13)
Ich bin im August mit dem 2. Staatsexamen durch (VB wahrscheinlich) und suche ab dem 01.09.07 dementsprechend eine Stelle in einer Kanzlei, möglichst im Ruhrgebiet. Spezialisert bin ich im Recht der Strafverteidigung, im ...

Neues Unterhaltsrecht - warum ist trotzdem die Unterhaltszahlung so hoch? (29.06.2009, 23:58)
Hallo, als Beispiel möchte ich nochmals die Einkommen des Mannes mit 3300€ und der Frau mit 1000€ angeben. Der Mann würde Vollzeit arbeiten - Die Frau nur Teilzeit Als Unterhalt wurden von einer Kanzlei 922€ errechnet, Wie ...

Urteile zu Unterhaltsrecht

6 UF 60/09 (10.09.2009)
Die Anordnung einer nicht unerheblichen Beitragszahlung nach § 3b Abs. 1 Nr. 2 VAHRG unter Gestattung der Ratenzahlung aus einem niedrigen Einkommen ist regelmäßig unzumutbar. Dies gilt umso mehr, wenn die Raten nur so niedrig bemessen werden können, dass der Verpflichtete wegen des - nach Auslaufen des diesbezüglichen Dreimonatsprivilegs des § 187 Abs. 5 S...

3 A 262/02 (03.04.2003)
1. Kindergeld ist in der Regel Einkommen des Kindergeldberechtigten, d.h. der Eltern bzw. eines Elternteils. 2. Kindergeld kann nur dann zu anrechenbarem Einkommen des Kindes werden, wenn es diesem durch einen gesonderten, zweckorientierten Zuwendungsakt weitergegeben wird (s. OVG Münster, Urteil vom 26.05.2001 - 16 A 445/01-, FEVS 53, 273 ff.; OVG Hamburg,...

12 S 1603/07 (16.12.2009)
1. Bei der Berechnung des jugendhilferechtlichen Kostenbeitrags zählt Kindergeld - ohne Unterscheidung danach, für welches Kind es gezahlt wird - zum Einkommen. 2. Zur Beantwortung der Frage, ob durch die Heranziehung zu einem Kostenbeitrag die gleichrangigen Ansprüche weiterer Unterhaltsberechtigter mit der Folge des Vorliegens einer besonderen Härte gesch...