Rechtsanwalt für Unfallversicherung in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Simone Klotz-Drews bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Unfallversicherung gern im Umland von München

Cimbernstr. 18
81377 München
Deutschland

Telefon: 089 7141376
Telefax: 089 71056334

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Unfallversicherung vertritt Sie Kanzlei Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft kompetent in der Gegend um München
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft
Unsöldstr. 2
80538 München
Deutschland

Telefon: 089 25557230
Telefax: 089 25557231

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Unfallversicherung vertritt Sie Kanzlei Patientenanwalt Rechtsanwälte Friese und Adelung Part mbB persönlich in München
Patientenanwalt Rechtsanwälte Friese und Adelung Part mbB
Nymphenburgerstr. 20a
80335 München
Deutschland

Telefon: 089 21545010

Zum Profil Nachricht senden
Rechtliche Beratung im Rechtsbereich Unfallversicherung gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Rudolf Kuon mit Kanzlei in München

Georgenstr. 72
80799 München
Deutschland

Telefon: 089 534506
Telefax: 089 5380148

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Vortmeyer bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Unfallversicherung gern in München

Blutenburgstr. 81
80634 München
Deutschland

Telefon: 089 37916780
Telefax: 089 37916781

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tom Emmert bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Unfallversicherung jederzeit gern vor Ort in München
Otto Hugendubel Emmert GbR
Herzogspitalstr. 3
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 293705
Telefax: 089 2283475

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Unfallversicherung offeriert gern Frau Rechtsanwältin Meike Baur mit Büro in München
DABB RA-GmbH
Amalienstr. 24
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 2869580
Telefax: 089 28695810

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Einzigartige Kombination: Musik trifft Physiotherapie (24.11.2010, 18:00)
    Das Projekt „Physiotherapeutische Intervention bei Musikern“ (MusikPhysio) der Hochschule Osnabrück ist das erste seiner Art im deutschsprachigen Raum und gibt professionelle Hilfe für am Bewegungsapparat erkrankte MusikerDass professionelles Musizieren aufgrund einseitiger Körperhaltungen zu Problemen der Muskulatur, des Nervensystems und der Knochen führen kann, ist bereits seit längerer Zeit bekannt. So ...
  • Bild Arbeitsunfall: Unfallversicherung zahlt nicht immer (25.07.2012, 12:28)
    Kassel (jur). Wird bei einem Arbeitnehmer nach einem Arbeitsunfall erstmals ein Bandscheibenvorfall festgestellt, muss deshalb noch nicht die gesetzliche Unfallversicherung für den Gesundheitsschaden aufkommen. Nur wenn nach den neuesten anerkannten medizinischen Erkenntnissen ein Zusammenhang zwischen dem erlittenen Arbeitsunfall und dem Bandscheibenvorfall besteht, kann der Unfallversicherungsträger zu Leistungen verpflichtet sein, stellte ...
  • Bild Bergmannsheil erhält neue Zertifizierung zur Versorgung schwerster Unfallverletzungen (09.09.2013, 11:10)
    Bergmannsheil erfüllt als erste NRW-Klinik neue Anforderungen der gesetzlichen UnfallversicherungDas Berufsgenossenschaftliche Universitätsklinikum Bergmannsheil hat als erste Klinik in Nordrhein-Westfalen die Zulassung zum neuen Schwerstverletzungsartenverfahren (SAV) der gesetzlichen Unfallversicherung erhalten. Damit ist die Bochumer Klinik auch künftig berechtigt, Patienten mit schwersten und komplexen Verletzungen nach einem Arbeitsunfall zu behandeln. Das neue ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Opfer einer Gewalttat wärend der Arbeitszeit (14.04.2011, 12:51)
    Hallo, ich hab jetzt doch mal ne Frage. Was ist eigendlich wenn jemand wärend der Arbeitszeit Opfer einer Gewalttat wurde? Er bekommt eine Verletztenrente weil es ja ein Arbeitsunfall war, aber er wurde auch Opfer einer Gewalttat, daher müsste ihm auch die Grundrente nach dem OEG zustehen. Da die Verletztenrente höher ist als die ...
  • Bild Minderjähriges Kind und schulden seid dem Jahr 2000? (01.02.2011, 20:23)
    Guten Abend, ich hoffe, ich bin mit meinem anliegen hier richtig und mir können die fragen beantwortet werden!Eine kurze "geschichte"Mal angenommen, ein Vater holt die post und findet für seine 11 Jährige Tochter anwaltspost!In diesem schreiben wird geschrieben, das gegen sein kind eine hohe geldforderung besteht und diese binnen 14 ...
  • Bild § 616 BGB? Nicht erhebliche Verhinderung? (08.12.2012, 23:36)
    Hallo, kann man den § 616 in der Ausführung vom Januar 2002 auch für einen Privatlehrer verwenden? Dort steht demnach, dass eine nicht erhebliche Verhinderung bis zu 6 Wochen sein kann und bedeuten könne, dass ein Privatlehrer bis zu 6 Wochen krank sein kann ohne verlustig zu sein: Bürgerliches Gesetzbuch vom 18. August ...
  • Bild Nutzungsausfall bei Familienauto (19.04.2012, 08:49)
    Meiner Meinung nach geht bei der aktuellen Rechtssprechung juristisches Recht und laienhaft gefühlte Gerechtigkeit auseinander, aber wie seht Ihr das? Täuscht mich mein Gefühl? Eine Familie besitzt ein Auto für Vater, Mutter und Kinder. Formal ist die Mutter Eigentümerin des Fahrzeugs, braucht das Auto aber nur für die Wochenendeinkäufe. Ihr Ehemann ...
  • Bild Arbeitgeber fordert Mitarbeiter trotz AUB zum arbeiten auf! (23.02.2012, 17:08)
    Eine Firma der Größenordnung um die 500 Mitarbeiter fordert die Mitarbeiter auf wenn eine AUB z.B von Montag bis Freitag geht, doch bitte am Donnerstag wieder arbeiten zu kommen. Die AUB sagt schließlich nur voraussichtlich bis... krankgeschrieben. Die Arbeit ist körperlich und nicht ungefährlich(Maschinenbedienung). Schnittverletzungen, Quetschungen... Was kann passieren wenn der ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild LG-DORTMUND, 2 O 157/05 (25.01.2007)
    § 5 Abs. 1 AUB 61 ist unwirksam, soweit der Wegfall der Versicherungsfähigkeit und damit das Erlöschen des Versicherungsschutzes nach § 5 Abs. 2 an Geisteskrankheit oder ein schweres Nervenleiden der versicherten Person geknüpft wird....
  • Bild SG-KARLSRUHE, S 4 U 1525/12 (08.04.2013)
    Bei einem Arzt ist die Berufsausbildung i. S. d. § 90 Abs. 1 SGB VII mit Erhalt der Approbation abgeschlossen. Die Anerkennung einer Facharztbezeichnung schließt demgegenüber die ärztliche Weiterbildung ab. Berechnung und Feststellung des JAV richten sich nach der Berufsausbildung und nicht nach der beruflichen Weiterbildung....
  • Bild SG-STADE, S 4 SF 1/06 (02.01.2007)
    Die erhebliche Bedeutung eines Rentenverfahrens für den Einzelnen rechtfertigt für sich allein noch nicht den Ansatz der Höchstgebühr gemäß §§ 12, 116 BRAGO. Ein im Einzelfall besonders ins Gewicht fallendes Kriterium kann die relevanten übrigen Kriterien des § 12 BRAGO nicht völlig zurückdrängen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.