Rechtsanwalt für Umsatzsteuerrecht in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten im Umsatzsteuerrecht vertritt Sie Kanzlei Rechtsanwaltskanzlei Eder immer gern vor Ort in München
Rechtsanwaltskanzlei Eder
Rosenheimer Straße 16
81669 München
Deutschland

Telefon: 089 62286200
Telefax: 089 622862022

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Umsatzsteuerrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Bernd Burgmaier mit Anwaltsbüro in München
Dr. Sommer & Burgmaier
Sophienstr. 3
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 268976
Telefax: 089 78016691

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Max Wieland mit Niederlassung in München unterstützt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen mit dem Schwerpunkt Umsatzsteuerrecht

Leuchtenbergring 3
81677 München
Deutschland

Telefon: 089 4130940
Telefax: 089 4704939

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Florian Kress mit Kanzleisitz in München vertritt Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Umsatzsteuerrecht

Zweigstraße 10
80336 München
Deutschland

Telefon: 089 55879810
Telefax: 089 55879813

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Bernhard Franke bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Umsatzsteuerrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von München

Rosenheimer Platz 1
81669 München
Deutschland

Telefon: 089 4587150
Telefax: 089 45871515

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Umsatzsteuerrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfram Birkenfeld mit Anwaltskanzlei in München

Lincolnstr. 21 a
81549 München
Deutschland

Telefon: 089 6991828
Telefax: 089 69989850

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Umsatzsteuerrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Diemer persönlich vor Ort in München
Heisse Kursawe Eversheds
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 545650
Telefax: 089 54565201

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Maurice Brodski bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Umsatzsteuerrecht gern vor Ort in München

Grafinger Str. 31
81671 München
Deutschland

Telefon: 089 481069
Telefax: 089 4470447

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Umsatzsteuerrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Marcel Didié mit Anwaltskanzlei in München
Didié Rechtsanwälte
Theatinerstr. 35
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 23249480
Telefax: 089 232494829

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Umsatzsteuerrecht
  • Bild Leistungsort bei Bank-, Finanz- und Versicherungsumsätzen (30.05.2008, 11:50)
    Nach Auffassung des BFH setzt das deutsche Umsatzsteuerrecht mit den Regelungen zum Leistungsort bei Bank-, Finanz- und Versicherungsumsätzen das europäische Gemeinschaftsrecht nicht zutreffend um (BFH vom 11.10.2007, Az. V R 22/04). Der BFH hatte u.a. über die Frage zu entscheiden, ob es sich bei der im eigenen Ermessen ausgeübten Verwaltung ...
  • Bild Praktische Verstärkung für Greifswalder Juristen (12.04.2006, 13:00)
    Zwei neue Honorarprofessuren an der Universität Greifswald Gleich zwei Honorarprofessoren nehmen mit dem Sommersemester 2006 an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät ihre Lehrtätigkeit auf, nachdem der Senat der Universität Greifswald ihre Ernennung beschlossen hat. Prof. Dr. Frank Hardtke und Prof. Dr. Peter Lüdemann werden zu einer deutlichen Verstärkung auch des ...
  • Bild Keine Mehrmütterorganschaft im Umsatzsteuerrecht (19.08.2009, 10:24)
    Mit Urteil vom 30. April 2009 V R 30/08 hat der Bundesfinanzhof (BFH) an seiner bisherigen Rechtsprechung festgehalten, nach der es umsatzsteuerrechtlich nicht möglich ist, eine sog. Mehrmütterorganschaft zu bilden. Die Organschaft nach § 2 Abs. 2 Nr. 2 des Umsatzsteuergesetzes ermöglicht es, im Umsatzsteuerrecht mehrere Unternehmen zu einem ...

Forenbeiträge zum Umsatzsteuerrecht
  • Bild Änderung ESt-Bescheid nach BP (05.08.2008, 19:09)
    hallo, folgendes Problem zerbricht mir den Kopf: wenn bspw. im elterlichen Betrieb eine BP stattgefunden und Zinsen aus einem vom Kind gewährten Darlehn nicht als Betriebsausgaben anerkannt wurden, weil dem Fremdvergleich nicht standgehalten wurde, muss dann das Finanzamt des Kindes (es ist nicht das Betriebsfinanzamt der Eltern) die bereits versteuerten Zinserträge von ...
  • Bild Umsatzsteuer (30.05.2011, 14:11)
    Hallo,ich habe eine Frage zum Umsatzsteuerrecht.Beispiel:Eine Privatperson aus einem EU-Land möchte in ein anderes EU-Land umziehen. Eine deutsche Umzugsspedition führt den Umzug durch, dabei holen sie die Sachen in dem EU-Land ab, lagern diese einige Woche im Betriebslager in Deutschland, und liefern das Umzugsgut anschließend in das andere EU-Land aus.Zu ...
  • Bild Grundstückentnahme = Gebäudeentnahme? (13.05.2011, 22:49)
    Im Rahmen der Beschäftigung mit Umsatzsteuerrecht und den diversen Kommenataren im Internet zu Gestaltungsmöglichkeiten (z.B. Seelig) ist bei mir eine Frage aufgekommen, die ich leider bislang nicht beantwortet bekommen habe: Nach §1 UstG ist ja eine Entnahme von Vorsteuerabzugsfähigen Gütern grundsetzlich umsatzzuversteuern. Nun sind aber in §4 diverse Ausnahmen gereglt, u. ...
  • Bild Unentgeltliche Grundstücksübertragung aus Umsatzsteuersicht (06.01.2007, 17:31)
    Hallo, ich habe folgende Frage zum Bereich Umsatzsteuerrecht: Wie ist eine unentgeltliche Grundstücksübertragung aus Umsatzsteuersicht zu behandeln? Grundstücke sind ja nach § 4 Nr. 9a UStG, von der Umsatzsteuer befreit (da Grundstücke der Grunderwerbssteuer unterworfen sind). Ebenso müssten dann entgeltlich/ unentgeltliche Grundstücksübertragungen bei Geschäftsveräußerungen nach § 1 Abs. 1a UStG umsatzsteuerfrei sein. Wie gestaltet sich ...
  • Bild Umsatzsteuerrecht International/EU/National (07.11.2011, 12:01)
    Hallo, folgender Sachverhalt: In dem Fallbeispiel gibt es drei Personen: A=Dienstleisterin B=Technischer Standort/Verwaltung/Vermittler und C=Kunde/Dienstleistungempfänger Person A sitzt in Deutschland, Person B sitzt auf den Niederländischen Antillen/Karibik und Kunde C sitzt in der überwiegend Schweiz/Deutschland/überall. Frage: Wo liegt umsatzsteuerrechtlich hier der Leistungort? In welchem Land sind die Umsätze steuerbar? Als Zusatzhinweis der Kunde ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.