Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtMünchen 

Rechtsanwalt in München: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in München: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 18:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 18

Foto
Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer   Königinstrasse 11 a, 80539 München
Rechtsanwaltskanzlei Kreutzer
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: +49.(0)89.12022575
***** (5)   1 Bewertung


Logo
Artz & Partner Rechtsanwälte und Steuerberater   Brienner Straße 11, 80333 München 
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 089 358958890


Logo
CLLB Rechtsanwälte   Liebigstrasse 21, 80538 München 
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 089 / 552 999-50


Foto
Sieglinde Buchner-Hohner   Hornsteinstr. 2, 81679 München
Rechtsanwältin Sieglinde Buchner-Hohner
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 089 / 521818


Foto
Manuel Luedtke   Cosimastr. 2, 81927 München
Kanzlei für Strafrecht Luedtke
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 08920092566


Foto
Albert Cermak   Gietlstraße 18, 81541 München
Rechtsanwalt Albert Cermak
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: +49 89 45 238 50 50


Logo
Rechtsanwälte Kupka & Partner   Fürstenrieder Str. 275, 81377 München 
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 089 / 75 999 440
***** (5)   8 Bewertungen


Foto
Rechtsanwalt und Fachanwalt Thomas Sturm   Sonnenstraße 27, 80331 München
Wirtschaftsrecht- & Strafrecht-Kanzlei Sturm
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 089 / 7201 5002


Foto
Florian Schmidtke   Nymphenburger Str. 154, 80634 München
Garlipp & Schmidtke
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 089/5527975-0


Logo
Hödl Ehmer Goth Partnerschaftsgesellschaft mbB   Hermann-Lingg-Str. 3a, 80336 MünchenRechtsanwälte Steuerberater vereid. Buchprüfer
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 089/59 06 87 8-20



Seite 1 von 18:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 18

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Strafrecht in München

Das Mietrecht ist durchaus schwierig. Die meisten Aspekte werden im BGB geregelt. Das Mietrecht regelt sämtliche rechtlichen Angelegenheiten zwischen Mieter und Vermieter. Ca. 36 Millionen Menschen leben in Deutschland in einer Mietwohnung. Es ist somit nachvollziehbar, dass Schwierigkeiten mit dem Mietrecht häufig auftreten. Vor allem gewisse Bereiche sind es, die immer wieder zu Konflikten zwischen Mieter und Vermieter führen. Hierzu zählen die Tierhaltung, Nebenkostenabrechnung oder auch Schönheitsreparaturen. Hinzukommt, dass in heutiger Zeit ein Wechsel der Wohnung öfter erfolgt, als in früheren Zeiten. Hier bietet sich ebenfalls ein großes Konfliktpotenzial. Und das nicht nur, wenn man die Wohnung wegen Eigenbedarf des Mieters verlassen muss. Nicht selten ist es die finale Nebenkostenabrechnung oder auch die Kaution, die zu einer Auseinandersetzung führen.

Rechtsanwalt für Strafrecht in München (© cadrevo1 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in München
(© cadrevo1 - Fotolia.com)

Probleme mit Schönheitsreparaturen? Fragen Sie einen Anwalt oder eine Anwältin

Ganz gleichgültig, welcher Konflikt zwischen Mieter und Vermieter besteht, immer ist es zu empfehlen, sich anwaltlich beraten zu lassen. In München sind einige Rechtsanwaltskanzleien für Mietrecht ansässig. Ein Anwalt für Mietrecht verfügt über ein fundiertes Fachwissen und ist mit allen Problemen aus dem Mietwohnraumrecht und Gewerbewohnraumrecht vertraut. Gleich ob es um eine grundsätzliche Beratung geht oder ob der Rechtsanwalt die rechtliche Vertretung übernehmen soll, immer wird er bemüht sein, das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Ein Anwalt im Mietrecht aus München kann schon bevor man eine neue Mietwohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Außerdem kann der Anwalt zum Mietrecht aus München auch feststellen, ob eine Eigenbedarfskündigung rechtmäßig ist und ebenfalls klären, ob eine Mieterhöhung zulässig ist.

Mit einem Anwalt oder einer Anwältin haben Sie einen kompetenten Partner an Ihrer Seite bei allen Problemen im Mietrecht

Auch für Vermieter ist es zu empfehlen, einen Rechtsanwalt bzw. Rechtsanwältin zum Mietrecht an der Seite zu haben. Und das nicht nur, wenn man als Vermieter mit einer Mietminderung konfrontiert ist. Der Anwalt kann ebenso mit seinem rechtlichen Fachwissen weiterhelfen, wenn sich Fragestellungen in Bezug auf den Mietspiegel, Betriebskosten oder Nebenkosten ergeben. Auch wenn ein Mietaufhebungsvertrag erstellt werden soll, ist ein Rechtsanwalt die beste Anlaufstelle. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Anwalt zum Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung der Wohnung sowie eine Wohnungsräumung im Raum steht. Eine Zwangsräumung ist im Regelfall nicht nur langwierig, sondern auch teuer. Um die Räumung schnell durchzuführen und um die Kosten zu reduzieren, sollte man sich in jedem Fall die Hilfe eines kompetenten Rechtsanwalts zum Mietrecht sichern.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Strafrecht

Ist Einlösen versehentlich erhaltener Online-Gutscheine strafbar? (16.07.2013, 09:56)
Verwendung eines für Dritte bestimmten Online-Gutscheins kann zu Ärger mit der Staatsanwaltschaft führen. Das Landgericht Gießen hatte über einen aktuellen Fall im Online-Recht zu entscheiden. Eine Person hatte bei einer ...

Die Entwicklung von Rechtssystemen in ihrer gesellschaftlichen Verankerung (16.01.2014, 12:10)
Erfolgreicher Abschluss eines deutsch-türkischen Forschungsprojektes im Rahmen einer vierjährigen Alexander von Humboldt-Institutspartnerschaft – Weitere Zusammenarbeit geplantDie Entwicklung des deutschen und des türkischen ...

Wer haftet für das autonome Auto? (11.02.2014, 09:10)
Autos, die alleine einparken, die Spur halten, ganz ohne Eingreifen eines Menschen fahren: Daran arbeitet ein neuer europaweiter Forschungsverbund. Welche rechtlichen Konsequenzen sich daraus ergeben, untersucht die ...

Forenbeiträge zu Strafrecht

Strafrecht: Strafbarkeit (04.11.2008, 12:57)
Hallo, sitze heute zum ersten Mal in meiner Strafrechtübung und für folgenden Fall sollen wir uns mögliche Strafdelikte überlegen. Sachverhalt: Der zerstreute A stellt auf dem Weg zur Arbeit fest, dass er sein Portemonnaie ...

HA über Bandendiebstahl und schwerer Raub - benötige Hilfe :/ (03.08.2013, 12:31)
Hallo, sitze derzeit an meiner ersten HA in Strafrecht und benötige dringend 1-2 Tipps wie ich am besten mit folgendem Fall beginne: "A, B und C sind nicht nur enge Freunde. Zur Finanzierung ihres kostspieligen Lebensstils ...

Hausarbeit Strafrecht - brauche Hilfe (28.08.2009, 15:23)
Hallo ihr Lieben ! Ich bin neu hier im Forum und dachte vielleicht kann mir jemand helfen, ich habe eine maximal 25-seitige Hausarbeit im Strafrecht anzufertigen, dem Teilbereich der Rechtswissenschaften mit dem ich am ...

Heidelberg Strafrecht grosse Uebung Hausarbeit 2013 (19.02.2013, 18:10)
Hallo, schreibt jemand die Hausarbeit für Fortgeschrittene im Strafrecht in Heidelberg? Ueber eine Diskussion würde ich mmich freuen.:) ...

Hausarbeit Strafrecht BT 1 (21.08.2012, 09:17)
Hallo, ich habe eine kurze Frage zu meiner Hausarbeit im Strafrecht BT. Eigentlich ist es eine dumme Frage, aber irgendwie bin ich mir da jetzt echt unsicher. Laut Sachverhalt wird ein Zuhälter mit Axtstielen gegen Kopf und ...

Urteile zu Strafrecht

3 StR 2/99 (10.03.1999)
StPO § 397 a Abs. 1 Satz 1 i.d.F. des Zeugenschutzgesetzes vom 30. April 1998 Ist eine Straftat zur Zeit der Urteilsverkündung und des Revisionsverfahrens ein Verbrechen, so ist dies für die Bestellung eines Rechtsanwalts als Beistand des Nebenklägers in der Revisionsinstanz maßgebend, auch wenn die Straftat zum Zeitpunkt ihrer Begehung lediglich die Voraus...

62 IN 155/06 (23.07.2008)
1. Versagungsgründe, die ein Verschulden des Schuldners voraussetzen, liegen nicht vor, wenn der Täter bei Begehung der Tat schuldunfähig war. Die Voraussetzungen der Schuldunfähigkeit und die Verteilung der materiellen Beweislast (Feststellungslast) bestimmen sich nach § 827 BGB. 2. § 290 Abs. 1 Nr. 2 InsO erfordert ein finales Handeln nur hinsichtlich der...

21 K 408/10.GI.B (25.07.2011)
1. Die Ankündigung der Bezeichnung "Neurootologie" durch einen Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde ist mangels Anerkennung auf der Grundlage der Weiterbildungsordnung der Landesärztekammer Hessen vom 2. Juli 2005 berufsrechtswidrig.2. Die Weiterbildung zum Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde hat auch den Bereich neuro-otologischer Untersuchun...