Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtMünchen 

Rechtsanwalt in München: Strafrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in München: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3

Foto
Florian Wehner   Maximiliansplatz 17, 80333 München
Anwaltskanzlei Grasmüller & Wehner
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 089 / 226 617


Logo
SUCKERT & COLLEGEN RECHTSANWÄLTE MÜNCHEN   Belgradstraße 9, 80796 München  
„Wir sind Ihre Partner in Ihren Rechtsangelegenheiten.“
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: (0 89) 32 46 23-0


Foto
Albert Cermak   Gietlstraße 18, 81541 München
Rechtsanwalt Albert Cermak
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: +49 89 45 238 50 50



Foto
Dr. Hauke Scheffler   Kronstadter Straße 4, 81677 München
JusDirekt
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 089 / 37 41 85 32


Foto
Dr. Michael Vollmar   Sendlinger Straße 24, 80331 München
Anwaltskanzlei Dr. jur. Vollmar & Kollegen
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: (0)89 – 23 07 66-01


Logo
Fletcher & Fletcher   Isartorplatz 5, 80331 München  
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: + 49-(0)-89-22 91 62


Logo
CLLB Rechtsanwälte   Liebigstrasse 21, 80538 München  
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 089 / 552 999-50


Logo
Hödl Ehmer Goth Partnerschaftsgesellschaft mbB   Hermann-Lingg-Str. 3a, 80336 München Rechtsanwälte Steuerberater vereid. Buchprüfer
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 089/59 06 87 8-20


Foto
Florian Schmidtke   Nymphenburger Str. 154, 80634 München
Garlipp & Schmidtke
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 089/5527975-0


Foto
Christian Bärnreuther   Kaiserstrasse 14, 80801 München
BÄRNREUTHER
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 089 383826 0



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Strafrecht in München

Sinn und Ziel des Strafrechts ist es, die Verletzung von Rechtsgütern zu verfolgen und durch das Androhen von Strafen die Rechtsordnung zu schützen. Das Strafrecht ist dabei in zwei Bereiche aufgegliedert, nämlich in das materielle Strafrecht und in das formelle Strafrecht. Die Kernmaterie des materiellen Strafrechts findet sich in Deutschland im StGB (Strafgesetzbuch). Eine Straftat ist als eine Handlung anzusehen, die schuldhaft und rechtswidrig erfolgt. Sie wird mit einer Strafe sanktioniert. Als Beispiele zu nennen sind hierbei Taten wie beispielsweise Betrug, Diebstahl, Beleidigung, Nötigung, Sachbeschädigung, Unfallflucht, Hausfriedensbruch, Fahrlässigkeit oder auch Erpressung. Wird man wegen einer Straftat verurteilt, dann erfolgt die Strafzumessung durch das Gericht. Abhängig von der Schwere der Schuld kann eine Haftstrafe oder eine Geldstrafe verhängt werden.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Strafrecht

Die Familien-Universität Greifswald wird fünf Jahre alt (11.10.2013, 10:10)
Fünf Jahre Familien-Universität in Greifswald sind für den ersten Referenten im Wintersemester 2013/2014 Prorektor Professor Dr. Wolfgang Joecks, nicht nur Anlass, an die zahlreichen Vorlesungen in den vergangenen Jahren zu ...

Wie Hirnstimulationen unsere Bewegungen steuern (09.01.2014, 15:10)
Universität Rostock erforscht den freien WillenHaben Menschen einen freien Willen? „Das ist eine philosophische Frage, die sich mit naturwissenschaftlichen Methoden unserer Meinung nach wohl nicht beantworten lässt“, meint ...

Forenbeiträge zu Strafrecht

HA über Bandendiebstahl und schwerer Raub - benötige Hilfe :/ (03.08.2013, 12:31)
Hallo, sitze derzeit an meiner ersten HA in Strafrecht und benötige dringend 1-2 Tipps wie ich am besten mit folgendem Fall beginne: "A, B und C sind nicht nur enge Freunde. Zur Finanzierung ihres kostspieligen Lebensstils ...

SCHEIDUNG NACH 2 WOCHEN ! (25.11.2010, 22:16)
Angenommen deutscher heiratet eine ausländerin in dänemark zwecks aufenthaltserlaubnis. er ist arbeitslos. nach 2 wochen möchte er alles rückgängig machen. was kann man tun? ...

ICQ Gespräch veröffentlichen (20.09.2009, 00:06)
Salute, Benutzer A schreibt mit Benutzer B in einem Messenger (z.B. ICQ), Nutzer A zitiert Sätze, allerdings nicht das ganze Gespräch in einem Forum, in das jeder Einsicht hat, ohne die Zustimmung von B. Erlaubt, oder nicht? ...

Rechtsanwalt in München: Strafrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum