Rechtsanwalt für Steuerstrafrecht in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Steuerstrafrecht berät Sie Rechtsanwaltskanzlei Rechtsanwaltskanzlei Eder jederzeit in der Gegend um München
Rechtsanwaltskanzlei Eder
Rosenheimer Straße 16
81669 München
Deutschland

Telefon: 089 62286200
Telefax: 089 622862022

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Steuerstrafrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Christian Sering mit Rechtsanwaltskanzlei in München
Brehm & v. Moers Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Kaulbachstraße 1
80539 München
Deutschland

Telefon: 089 23722715
Telefax: 089 23722737

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Steuerstrafrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Christian Bärnreuther gern in der Gegend um München
BÄRNREUTHER
Lucile-Grahn-Str. 20
81675 München
Deutschland

Telefon: 089 41919970
Telefax: 089 41919971

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Josef Cichon in München hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Steuerstrafrecht

Johann-von-Werth-Straße 1
80639 München
Deutschland

Telefon: 089 1399460
Telefax: 089 165951

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Gebiet Steuerstrafrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Norbert Simon mit Anwaltskanzlei in München
AFW Simon Partnerschaft Rechtsanwälte
Riesstraße 18
80992 München
Deutschland

Telefon: 089 92880814
Telefax: 089 92880840

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Steuerstrafrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Claudia Wüllrich immer gern in München

Zeppelinstraße 73
81669 München
Deutschland

Telefon: 089 45835538
Telefax: 089 4488896

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Steuerstrafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Jan Seest engagiert in der Gegend um München

Romanstraße 16
80639 München
Deutschland

Telefon: 089 1399040
Telefax: 089 13990422

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Klaus Höchstetter berät zum Steuerstrafrecht engagiert in der Nähe von München

Kobellstraße 10
80336 München
Deutschland

Telefon: 089 7463090
Telefax: 089 74630999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Steuerstrafrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Anton Pfeffer mit Kanzlei in München

Landshuter Allee 49
80637 München
Deutschland

Telefon: 089 38380575
Telefax: 089 38380576

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Peter Goth bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Steuerstrafrecht jederzeit gern vor Ort in München
Hödl Ehmer Goth PartG mbB
Hermann-Lingg-Straße 3a
80336 München
Deutschland

Telefon: 089 590687820
Telefax: 089 54324342

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Steuerstrafrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Florian Kress mit Kanzleisitz in München

Zweigstraße 10
80336 München
Deutschland

Telefon: 089 55879810
Telefax: 089 55879813

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Nicolas Frühsorger mit Rechtsanwaltskanzlei in München berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Steuerstrafrecht
Dr. Frühsorger - Trepl
Geibelstraße 1
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 51777740
Telefax: 089 517777440

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Steuerstrafrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Petra Braun-Boghos mit Kanzleisitz in München

Thujaweg 13
80939 München
Deutschland

Telefon: 089 74299650
Telefax: 089 74299651

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Heinze berät zum Bereich Steuerstrafrecht engagiert im Umland von München
Altweger RA-GmbH
Fürstenrieder Str. 273
81377 München
Deutschland

Telefon: 089 54682590
Telefax: 089 54682594

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter J. Guttmann aus München unterstützt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Steuerstrafrecht

Seidlstr. 27
80335 München
Deutschland

Telefon: 089 55196770
Telefax: 089 551967722

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Reuther mit Kanzleisitz in München berät Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen aus dem Bereich Steuerstrafrecht
Treucurator RA-GmbH
Luisenstr. 25
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 55190550
Telefax: 089 55190556

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Steuerstrafrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Manfred Kramm engagiert in der Gegend um München

Tengstr. 9
80798 München
Deutschland

Telefon: 089 2716553
Telefax: 089 2730350

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Steuerstrafrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Ulrich M. Hieronimi mit Rechtsanwaltskanzlei in München

Schumannstr. 4
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 4194940
Telefax: 089 41949420

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Ulrich Ziegert mit Niederlassung in München berät Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Steuerstrafrecht

Sophienstr. 3
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 5518080
Telefax: 089 55180891

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Rainer Spatscheck in München berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Steuerstrafrecht
Streck Mack Schwedhelm
Nymphenburger Str. 3
80335 München
Deutschland

Telefon: 089 17999000
Telefax: 089 17999009

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Philipp Schultheiß in München hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen im Rechtsbereich Steuerstrafrecht
Treucurator RA-GmbH
Luisenstr. 25
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 55190550
Telefax: 089 55190556

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Steuerstrafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Klaus Birkenbihl engagiert im Ort München

Graswanger Str. 2
81377 München
Deutschland

Telefon: 089 533144
Telefax: 089 537972

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sascha Petzold in München berät Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Steuerstrafrecht

Altheimer Eck 13 Rgb.
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 18911910
Telefax: 089 18911915

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Patrick Ottmann in München unterstützt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Steuerstrafrecht

Nymphenburger Str. 25
80335 München
Deutschland

Telefon: 089 5998980
Telefax: 089 597893

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Patrick Hermes bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Steuerstrafrecht gern in München

Luisenstr. 25
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 592033
Telefax: 089 594187

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


News zum Steuerstrafrecht
  • Bild Senat der Universität Greifswald wählt neue Prorektoren (21.12.2012, 10:10)
    Der Germanist Professor Dr. Eckhard Schumacher und der Strafrechtler Professor Dr. Wolfgang Joecks wurden am 19. Dezember 2012 vom Senat der Universität Greifswald in geheimer Abstimmung als Prorektoren gewählt. Ihre zweijährige Amtszeit beginnt am 1. April 2012. Beide haben die Wahl bereits angenommen. Der erweiterte Senat der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald hat ...
  • Bild Michael Hepp - Fachanwalt für Steuerrecht in Frankfurt (04.12.2012, 10:04)
    Der Fachanwalt Michael Hepp bietet kompetente, seriöse Beratungen und Vertretungen bei Steuerrechtsfragen Für Laien ist das Steuerstrafrecht nur schwer zu verstehen und nachzuvollziehen. Bei Problemen mit Finanzbehörden, ist man auf professionelle Hilfe angewiesen. Der renommierte Rechtsanwalt Michael Hepp hat jahrelange Erfahrungen in diesem Bereich und berät und vertritt seine Mandanten bei ...
  • Bild Selbstanzeige als Rettung vor Strafverfolgung von Steuerhinterziehern noch möglich (11.08.2008, 14:43)
    - Steuerrechtskanzlei Streck Mack Schwedhelm rät zu schneller strafbefreiender Selbstanzeige - Verbleibende Frist von etwa vier Wochen - Einhaltung bestimmter Bedingungen als Voraussetzung der Gültigkeit München. Im Zuge der bevorstehenden Ermittlungen gegen Steuerhinterzieher, die ihr Geld bei der Liechtensteinischen Landesbank (LLB) angelegt haben, sind detaillierte Informationen zum Thema "Selbstanzeige von Steuerhinterziehern" derzeit ...

Forenbeiträge zum Steuerstrafrecht
  • Bild Referendariat/Studium berufsbegleitend (27.08.2012, 12:13)
    Liebes Forum, ich überlege mir berufsbegleiten 50% als Beamter ein Jurastudium zu beginnen. Unabh. von den beruflichen Chancen, meint ihr dass das möglich ist? Bzw. gibt es für Beamte neben der Beurlaubung Möglichkeiten ins Referendariat zu gehen? Vielen Dank Samuel
  • Bild Freiberufliche Tätigkeit nicht gemeldet (07.10.2010, 11:28)
    Folgender hypothetische Fallkonstellation:Person A übt eine freiberufliche Tätigkeit aus. In diese Tätigkeit stolpert die Person mehr zufällig Anfang 2008. Person A ist im fraglichen Zeitpunkt im letzten Schuljahr. Die Preisgestaltung für die Tätigkeit wird diktiert, ein Auftreten als "Selbstständiger" ist praktisch nie gegeben. Aufgrund Unklarheit über die Situation stellt Person ...
  • Bild Verwertungsverbot von illegalen Beweismitteln (05.02.2010, 10:33)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... der aktuelle Ankauf einer CD mit Daten über Steuersünder beschäftigt derzeit intensiv die Fachwelt. Allerdings ist in allen Fachdiskussionen noch keine Frage gestellt worden was der deutsche Staat macht wenn höchstrichterlich die Verwertung dieser Beweismittel untersagt wird. Dann würde man m. E. zurückgeführt auf die reine Amtshilfe und da steckt ja ...
  • Bild Identität verschweigen um Strafverfolgung zu entgehen? (15.11.2012, 23:45)
    Müsste man bei einer Kontrolle seine Identität preisgeben, wenn im gleichen Moment ein Haftbefehl läuft und man sich so selbst in die Gefahr der Verfolgung wegen einer Straftat bringt. Da ich mich nicht mit den Begrifflichkeiten auskenne und die oben genannten Begriffe vlt. nicht die richtigen Fachwörter sind fasse ich meine ...
  • Bild Nutzung Privat-PKW als Dienst-PKW! Erlaubt?? (15.02.2014, 13:05)
    Hallo! Folgender Fall: A arbeitet in einem ambulanten Pflegebetrieb in der Hauswirtschaft, Demenzbetreuung und im Fahrdienst. Unter anderem ist ein PKW vorhanden, der NICHT auf die Firma läuft, sondern lt. Fahrzeugschein auf den Namen des Ehemanns der Firmenchefin angemeldet ist. Dieser PKW war vorher der reine Privatwagen des Ehemanns. Als ...

Urteile zum Steuerstrafrecht
  • Bild OLG-ROSTOCK, I Ws 404/11 (17.01.2012)
    Beim Subventionsbetrug (hier: vergünstigter Erwerb forstwirtschaftlicher Flächen in den Neuen Bundesländern unter Angabe falscher Tatsachen( kommt es für die Beurteilung des Zeitpunkts der Beendigung der Tat als dem für den Verjährungsbeginn maßgeblichen Zeitpunkt auf den Zeitpunkt des Eintritts des endgültigen Vermögensvorteils durch Vornahme der letzten Su...
  • Bild BFH, VIII R 50/07 (09.03.2010)
    Auch bei Prüfungen an Amtsstelle ist der Ausschluss der Strafbefreiung oder Bußgeldbefreiung nach § 7 Satz 1 Nr. 1 Buchst. a StraBEG möglich. Der Amtsträger (hier: Prüfer) "erscheint" beim Steuerpflichtigen oder seinem Vertreter auch dann, wenn im FA ein persönlicher Kontakt stattfindet, der nach außen erkennbar macht, dass der Amtsträger mit der A...
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 1 AK 36/04 (23.03.2005)
    Auch nach Inkraftreten des Gesetzes vom 21.07.2004 zur Umsetzung des Rahmenbeschlusses über den Europäischen Haftbefehl und die Übergabeverfahren zwischen den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union vom 13.06.2002 am 23.08.2004 ist bei einem auf einen Europäischen Haftbefehl gestützten Auslieferungsersuchen eine Anforderung ergänzender Auslieferungsunterlage...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (9)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerstrafrecht
  • Bild Die Verjährung im Steuerstrafrecht
    Die Abgabenordnung unterscheidet zunächst zwischen der Festsetzungsverjährung und der sogenannten Zahlungsverjährung. Diese Verjährungsfristen betreffen nur die Zahlung sowie die Festsetzung von unterschiedlichen Steuern und nicht die Verfolgung einer möglichen Steuerstraftat. Die strafrechtliche Verfolgungsverjährung beträgt gemäß § 78 StGB, einheitlich für Steuerstraftaten ebenso wie für Steuerordnungswidrigkeiten fünf Jahre. ...
  • BildDas schwere Erbe des Steuerpflichtigen
    Im Erbfall werden die Erben im Regelfall zur Abgabe der eigenen Erbschaftsteuererklärung aufgefordert. Dies dürfte als allgemein bekannt gelten. Wichtig ist zudem zu wissen, dass keine allgemeine Pflicht zur Abgabe der Erklärung besteht. Sollte die Aufforderung nicht kommen, besteht hingegen die Pflicht zur Anzeige des Erwerbs von ...
  • BildDas Reverse-Charge-Verfahren und die Umsatzsteuerhinterziehung
    Während normalerweise der Leistungserbringer die Umsatzsteuer schuldet, geht bei bestimmten steuerpflichtigen Leistungen die Umsatzsteuerschuld auf den Leistungsempfänger über. In dem deutschen Umsatzsteuerrecht in § 13b UStG geregelt, umfasste das Reverse Charge-Verfahren bei seiner Einführung im Jahr 2002 nur wenige Anwendungsfälle. Inzwischen nennt § 13b Abs. 2 UStG insgesamt ...
  • BildDas Steuerrecht (Steuerstrafrecht) wagt sich in den VPN-Tunnel. Ist ein Licht am Ende des Tunnels erkennbar?
    Wer einen Briefkasten hat muss auch hinter dem Briefkasten (täglich) sitzen!? Zugegeben, so lustig ist es nicht und das Gerichte bzw. das Gesetz nicht immer auf dem neuesten Stand sind, dürfte hinreichend bekannt sein. Nach bisheriger Rechtsprechung ist eine Rechnung nur dann ordnungsgemäß und berechtigt zum Vorsteuerabzug, wenn ...
  • BildSteuerschulden in der Insolvenz insbesondere hinsichtlich der Restschuldbefreiung
    Zunächst galt nach alter Rechtslage, dass Steuerschulden in der Privatinsolvenz in der Regel der Restschuldbefreiung unterliegen. Steuerschulden werden demnach in der Verbraucherinsolvenz oder Regelinsolvenz erlassen. Voraussetzung für die Restschuldbefreiung war, dass die Steuerhinterziehung mehr als drei Jahre vor der Antragsstellung erfolgte. Denn nach der Vorschrift des ...
  • BildDie Panama Papers und der Offshore-Trick
    Zunächst muss festgehalten werden, dass es sich hier nicht um ein neues Phänomen handelt und nun allgemeine Verwunderung angebracht ist. Die Dimension der offenliegenden Daten ist nur eine neue. Das System und die zahlreichen (kleineren) Vorfälle gibt es seit vielen Jahren. Offshore-Gesellschaften sind an sich nicht verboten. Es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.