Rechtsanwalt für Sozialplan in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Kanz unterhält seine Anwaltskanzlei in München vertritt Mandanten fachmännisch juristischen Themen im Rechtsgebiet Sozialplan
Kanz Hans Schulz
Josephspitalstr. 9
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 5459810
Telefax: 089 553450

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Sozialplan bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Sonja Voigt-Hafner mit Anwaltsbüro in München

Thaddäus-Eck-Str. 46 a
81247 München
Deutschland

Telefon: 089 525262
Telefax: 089 525262

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Sozialplan hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Paul Melot de Beauregard immer gern vor Ort in München
McDermott Will & Emery LLP
Nymphenburger Str. 3
80335 München
Deutschland

Telefon: 089 127120
Telefax: 089 12712111

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Rüdiger Helm aus München berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Sozialplan
bell.partner
Schwanthalerstr. 73
80336 München
Deutschland

Telefon: 089 51701660
Telefax: 089 51701661

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Sozialplan gibt gern Herr Rechtsanwalt Volker Westedt mit Kanzleisitz in München

Neufriedenheimer Str. 76 a
81375 München
Deutschland

Telefon: 089 89623502
Telefax: 089 831565

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Sozialplan hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Tido Oliver Hokema gern vor Ort in München

Augustenstr. 6
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 55063890
Telefax: 089 550638999

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Sozialplan gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Senay Okyay mit Anwaltskanzlei in München

Sonnenstr. 6
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 28741005
Telefax: 089 548889810

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sandra Maria Mauerer mit Anwaltsbüro in München berät Mandanten kompetent bei Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Sozialplan

St.-Cajetan-Str. 22
81669 München
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Fleischmann bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Sozialplan kompetent in der Nähe von München
Seebacher Fleischmann Müller
Sendlinger Str. 46
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 2300050
Telefax: 089 23000511

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Sozialplan erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Wolfgang Meissner mit Anwaltsbüro in München

Skabiosenstr. 2
80995 München
Deutschland

Telefon: 089 1504963
Telefax: 089 15887204

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Sozialplan gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Keller mit Rechtsanwaltskanzlei in München
Keller Menz Rechtsanwälte
Rindermarkt 3 + 4
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 2422300
Telefax: 089 24223030

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Lars Mohnke berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Sozialplan ohne große Wartezeiten im Umkreis von München
Hogan Lovells Int. LLP
Karl-Scharnagl-Ring 5
80539 München
Deutschland

Telefon: 089 29012247
Telefax: 089 29012289

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Sozialplan
  • Bild Befristet Beschäftigte können vom Sozialplan ausgeschlossen werden (21.10.2013, 15:32)
    Karlsruhe (jur). Befristet eingestellte Arbeitnehmer dürfen bei einer Betriebsstilllegung vom Sozialplan ausgeschlossen werden. Dies verstößt weder gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz noch gegen das Diskriminierungsverbot, entschied das Arbeitsgericht Karlsruhe in einem am Donnerstag, 17. Oktober 2013, veröffentlichten Urteil (Az.: 9 Ca 120/13). Dies gelte zumindest dann, wenn das Arbeitsende wegen der Befristung ...
  • Bild BAG zur Unterrichtung der Arbeitnehmer beim Betriebsübergang (04.02.2008, 11:39)
    Bei einem Betriebsübergang muss der bisherige Arbeitgeber oder der neue Betriebsinhaber die betroffenen Arbeitnehmer auch darüber unterrichten, dass der Betriebserwerber nur die beweglichen Anlageteile des Betriebes, nicht aber das Betriebsgrundstück übernimmt. Der KIäger war bei der Beklagten im Betrieb in S. beschäftigt. Dort wurden Fertigbauteile hergestellt. Wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten wollte die ...
  • Bild BAG: Aufhebungsvertrag oder nachträgliche Befristung - Überraschungsklausel (16.02.2007, 13:00)
    Wird nach Zugang einer ordentlichen Arbeitgeberkündigung vor Ablauf der Klagefrist eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit einer Verzögerung von zwölf Monaten vereinbart, so handelt es sich dabei in der Regel nicht um eine nachträgliche Befristung des Arbeitsverhältnisses, sondern um einen Aufhebungsvertrag, wenn nach der Vereinbarung keine Verpflichtung zur Arbeitsleistung bestehen soll ...

Forenbeiträge zum Sozialplan
  • Bild Versetzung zumutbar? (18.03.2009, 09:39)
    Hallo, mal angenommen, ein "Tochter-Betrieb" wird umstrukturiert und einigen Mitarbeitern wird eine Stelle in dem ca. 500km entfernten "Mutter-Konzern" angeboten. Einige Mitarbeiter wären Familienväter oder bauen gerade ein Haus oder sind Mitte 50 etc... Ist eine Versetzung auf diese Distanz überhaupt zumutbar? Danke schon mal für eine Antwort mutti1973
  • Bild betriebsbedingte kündigung - und die abfindung? (03.11.2008, 22:54)
    Hallo liebe leute! Habe im schützenverein gerade eine schöne grundsatz-discussion mitbekommen, der eine ist schlauer als der andere, keiner kann klare aussagen treffen ... typisches bayerisches besserwissertum Vollgendes wird vorasgesetzt: Arbeitnehmer 1 (AN"1") ist seit knapp 3 jahre bei einer firma in der produktion tätig und bekommt eine betriebsbedingte kündigung wegen ...
  • Bild Kündigung, da Standort schließt (22.06.2009, 11:13)
    Gehen wir mal von folgendem Beispiel aus: Arbeitnehmer (56 Jahre alt - 20 Jahre Firmenzugehörigkeit) wird fristgemäß gekündigt, da das Unternehmen in dem er tätig ist den Standort wo er beschäftigt wird schließt. Der Arbeitnehmer bekommt aber das Angebot in anderen Standorten der gleichen Firma weiterbeschäftigt zu werden. Diese anderen Standorte ...
  • Bild Arbeitgeber ruft beim Hausarzt an (02.10.2007, 11:41)
    Hallo! Habe mal eine Frage. Ein Arbeitnehmer wird von seinem Arbeitgeber gemobbt, da der Arbeitgeber ihn loswerden aber wegen der ihm zustehende Abfindung nicht kündigen will. Der Arbeitnehmer ist durch das Mobbing erkrankt und wurde aufgrund dessen von seinem Hausarzt krankgeschrieben. Der Arbeitgeber hat bei dem Hausarzt des Arbeitnehmers angerufen unter dem ...
  • Bild Fristlose Kündigung wegen Firmenverkauf. Welche Rechte? (18.04.2008, 22:45)
    Hallo. Kann mir jemand sagen, wie ist die Rechtslage wäre, wenn man ca. 7 Jahre lang angestellt war, dann zur Arbeit kommt und erfährt, daß die Firma verkauft wurde und man fristlos mündlich gekündigt wird und 2 Wochen später immer noch keine schriftliche Kündigung erhalten hatt? Vielen Dank.
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.