Rechtsanwalt für Schulrecht in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Wichmann mit Anwaltskanzlei in München unterstützt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Schulrecht
Dr. Litzinger & Kollegen
Barer Str. 44 Rgb.
80799 München
Deutschland

Telefon: 089 2866140
Telefax: 089 28661490

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Schulrecht
  • Bild Neuregelung des Widerspruchsverfahrens in Bayern (27.06.2007, 11:43)
    Der Bayerische Landtag hat am 21. Juni 2007 das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausfüh-rung der Verwaltungsgerichtsordnung beschlossen (Drs. 15/8406). Danach wird das Wider-spruchsverfahren in Bayern auf der Grundlage der Erfahrungen aus dem Pilotprojekt in Mittelfran-ken neu geregelt. Mit Inkrafttreten des Gesetzes am 1. Juli 2007 können in weiterem ...
  • Bild Zeugnisnoten dürfen vom rechnerischen Durchschnitt abweichen (06.09.2010, 13:45)
    Lehrer müssen nicht immer die Note vergeben, die sich rechnerisch aus den einzelnen Bewertungen der schriftlichen und mündlichen Schülerleistungen ergibt. Sie dürfen gerade auch für Versetzungszeugnisse negativ berücksichtigen, wenn sich die Leistungen zuletzt deutlich verschlechtert haben und gravierende Lücken im fachbezogenen Grundwissen bestehen. Dies hat die für das Schulrecht zuständige ...
  • Bild OVG lehnt Erlass einer einstweiligen Anordnung in Sachen Rechtschreibreform ab (17.09.2005, 08:46)
    Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht - 13. Senat - hat am 7. September 2005 (13 LA 209/05) und am 13. September 2005 (13 MC 214/05) in zwei Verfahren, welche die (Teil-)Verbindlichkeit der Rechtschreibreform ab dem Schuljahr 2005/2006 betreffen, seine Rechtsprechung bekräftigt, wonach Schüler nach dem Schulrecht Anspruch darauf haben, in der Schule ...

Forenbeiträge zum Schulrecht
  • Bild Kollegschule (03.07.2013, 20:27)
    Hallo, JUnge xy besucht zur Zeit eine Kolleg Schule in NRW und wiederholt das erste Semester. Ziel ist die Allgemeine Hochschulreife. Vor den Osterferien hatte er eine Teilkonferenz bei der entschlossen wurde, dass er von der Schule entlassen wurde. Nach der Entlassung hat er per Rechtsanwalt Widerspruch eingelegt. Daraufhin hat die ...
  • Bild Disziplinarkonferenz, Gymnasium NRW (28.02.2012, 00:06)
    Hallo, Mal angenommen in einer Klassengemeinschaft ist es normal mit Dingen durch den Raum zu werfen, dann aber wirft Schüler M mit einer Plastikflasche und trifft Schüler J am Kopf, der dann mit einer platzwunde ins Krankenhaus muss. Daraufhin droht Lehrkörper F dem Schüler M mit einer höheren Ordnungsmaßnahme als einem ...
  • Bild Schulrecht (06.04.2009, 18:09)
    Also Angenommen Junge A ist 17 und hat nach seinem Realschulabschluss eine Ausbildung angefangen.Nach zwei Monaten Ausbildung bricht er diese ab da er vorne und hinten nicht klar kommt.Hat Junge A der in NRW lebt nun noch eine "Schulpflicht"?Da dieser ja nicht mehr auf einer anderen Schule genommen würde,weil er ...
  • Bild Abmeldung von der Schule (04.05.2008, 00:12)
    Problemdarstellung: Schülerin A ist/war an einem Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern. Sie war in der Abschulussklasse und hatte recht gute Noten. Ab Februar hatte Sie gesundheitliche und familiäre Probleme, sodass Sie sehr oft gefehlt hat (unentschuldigt). War längere Zeit nicht in der Schule. Am 24.04. bekommt Sie ein Brief von der Schule ...
  • Bild Schulrecht- geschriebene Wörter werden nicht gewertet (25.10.2010, 21:33)
    Ich bin neu in diesem Forum und es tut mir leid fals dieses Thema hir nicht hingehört, aber ich habe eine wirklich wichtige Frage und hoffe hir auf Hilfe. Zum Sachverhalt: Am Ende eines Schulaufsatzes habe ich die Wörter gezählt doch aus Zeitgründen nicht bis zum Ende durchzählen können. Meine ...

Urteile zum Schulrecht
  • Bild OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 6 A 1760/11 (14.03.2013)
    Die bürgerlichrechtlichen Bestimmungen über die Geschäftsführung ohne Auftrag (§§ 677 ff. BGB) sind im öffentlichen Recht analog anwendbar. Ob die Voraussetzungen des § 679 BGB gegeben sind, ist dabei unter Berücksichtigung aller Umstände und unter Abwägung etwa widerstreitender öffentlicher Belange beurteilen. Zur Bereitstellung der für einen ordnungsgemäß...
  • Bild VG-FREIBURG, 2 K 2451/06 (09.01.2007)
    1. Soweit es um eine mit der Versetzung vergleichbare Maßnahme sowie die Anmeldung zum Abitur geht, handelt eine Waldorfschule (auch) öffentlich-rechtlich. 2. Es gibt keine öffentlich-rechtliche Befugnis einer Waldorfschule, einen Schüler gegen seinen Willen wegen angeblich schlechter Leistungen wieder von der Abiturprüfung abzumelden....
  • Bild HESSISCHER-VGH, 7 B 2472/10 (24.01.2011)
    1. Zweck des verfassungsrechtlich in Art. 7 Abs. 4 Satz 3 GG und einfachgesetzlich in § 171 Abs. 3 HSchG vorgesehenen Gleichwertigkeitserfordernisses ist es, die Schüler privater Ersatzschulen unter weitestmöglicher Schonung deren von staatlichen Schulen abweichender Erziehungsformen und -inhalte vor einem ungleichwertigen Schulerfolg zu schützen.2. Ausschla...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Schulrecht
  • BildRecht auf Bildung und Bildungspflicht – ein Überblick
    Zwei Begriffe, die sich mit demselben Thema beschäftigen, inhaltlich jedoch etwas völlig unterschiedliches aussagen. Recht auf Bildung: Ein Menschenrecht Nach Art. 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1948 ist das Recht auf Bildung ein sogenanntes Menschenrecht. Das Recht auf ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.