Rechtsanwalt für Prüfungsrecht in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Rudolf P.B. Riechwald mit Anwaltsbüro in München hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Prüfungsrecht
RIECHWALD RECHTSANWÄLTE FACHANWÄLTE für VerwR
Franz-Joseph-Str. 9
80801 München
Deutschland

Telefon: 089334422
Telefax: 089345457

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Prüfungsrecht
  • Bild Polnisch-deutscher Doppelabschluss (28.10.2005, 10:00)
    In dem Studiengang "Master of Sciences in Electrical Engineering" der Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik der Fachhochschule Köln hat Frank Peter Müller im März 2005 seinen Master-Abschluss mit dem Titel "Master of Sciences" erworben. Diese Hochschulabschluss der FH Köln wurde nach dem Beschluss der Elektrotechnischen Fakultät der Technischen Universität ...
  • Bild Dreijähriges Prüfungsrecht in Vertragsarztpraxis (30.05.2008, 11:50)
    Eine gesellschaftsvertragliche Klausel, die es erlaubt, einzelne Gesellschafter ohne sachlichen Grund aus einer Personengesellschaft oder einer GmbH hinauszukündigen, ist im Regelfall wegen Sittenwidrigkeit (§ 138 BGB) nichtig und nur in Ausnahmefällen zulässig. Einen solchen Ausnahmefall hat die Rechtsprechung zuletzt angenommen, wenn die Hinauskündigungsklausel auf einer letztwilligen Verfügung beruht (siehe dazu ...
  • Bild Universität Heidelberg will junge Wissenschaftler noch wirksamer fördern (20.07.2005, 16:00)
    Die Universität Heidelberg will ihr Profil als eine der führenden Universitäten für den wissenschaftlichen Nachwuchs weiter ausbauen. Dies ist auch eines der zentralen "Heidelberger Ziele", wie sie im Strategiepapier der Ruperto Carola festgehalten sind. Der akademische Senat hat diese Akzentsetzung in seiner gestrigen Sitzung deutlich untermauert. Mit dem einstimmig verabschiedeten ...

Forenbeiträge zum Prüfungsrecht
  • Bild BGB 439: Verhalten zwecks Prüfungsrecht des Verkäufers (01.10.2013, 07:01)
    Der Käufer A kauft vor 2 Monaten ein ca. 500 € teures Smartphone bei einem großen deutschen Elektrofachmarkt. Nach zwei Monaten tritt ein Defekt der Hauptkamera auf, ein Staubkorn ist auf allen Fotos zu sehen. Der Käufer befürchtet, dass im Falle einer Reparatur nur der Mangel beseitigt wird nicht jedoch die ...
  • Bild Gewährleistung: Erstattung ohne Anerkennung der Rechtspflicht (15.09.2010, 19:37)
    Nehmen wir mal an Privatperson P möchte mit Versandhändler V eine Reklamation im Rahmen der Gewährleistung abwickeln. Versandhändler V nimmt die defekte Ware an und leitet sie nach einer Bestandsaufnahme an den Großhändler G weiter. Nach einigen Wochen schickt dann der Versandhändler V dem Kunden P eine neue Grafikkarte, allerdings explizit ...
  • Bild Änderung Prüfungsordnung (04.08.2012, 16:53)
    Hallo, habe mal eine Frage zu folgendem Fall. "Angenommen, X studiert an einer Universität in Deutschland. Zurzeit befindet er sich im fortgeschrittenen Semester. Nun kommt es zu einer Änderung der Prüfungsordnung. Diese neue Prüfungsordnung bringt sowohl positive als auch negative Neuerungen mit. Beispiel: ->Positiv: Es gibt einen Freiversuch mehr. ->Negativ: Der Notendurchschnitt ...
  • Bild Organstreitverfahren-Aufbau (11.12.2004, 18:34)
    Ich muss mich momentan mit Staatsorga auseinandersetzen, speziell Organstreitverfahren: mein Problem ist der Aufbau in der Begründetheit: ich lese immer nur "das Gericht prüft, ob die Maßnahme oder Unterlassung gegen die im GG betroffenen Rechte und Pflichten verstösst und spricht durch das Urteil die Feststellung einer Rechtsverletzung aus". Das ist ...
  • Bild Abstrakte, präventive Normenkontrolle (01.12.2004, 11:34)
    Hi, ich habe folgendes Problem: Ein Gesetz ist soweit ordnungsgemäß zustandegekommen und liegt nun beim Bundespräsidenten zur Ausfertigung. Die Abgeordneten der C-Partei (1/3 Mitgliederdes BT) sind gegen das Gesetz und die Verfassungsmäßigkeit und streben ein abstraktes Normenkontrollverfahren vor dem BVerfG an. Wie sind die Aussichten auf Erfolg? Nehmen sie zu allen aufgeworfenen ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.