Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwältePresserechtMünchen 

Rechtsanwalt in München: Presserecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Matthias Schaefer   Balanstraße 73, Haus 1, 81541 München
 

Telefon: 089 628169680


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Michael Voltz   Neumarkter Straße 18, 81673 München
 

Telefon: 089 47084070


Foto
Ralf-Michael Burkhardt   Delpstr. 4, 81679 München
Klaka

Telefon: 089-9989190


Foto
LL.M. Robert Progl   Stahlgruberring 3 / IV, 81829 München
 

Telefon: 089-40908035


Foto
Dr. Matthias Lausen   Residenzstr. 25, 80333 München
 

Telefon: 089-2420960


Foto
Dr. Marc Heinkelein   Maximilianstr. 2, 80539 München
Kzl. Heinkelein Voigt Rechtsanwälte

Telefon: 089-205008660


Foto
Wolfgang Serini   Sophienstr. 2, 80333 München
 

Telefon: 089-557404


Foto
LL.M. Kathrin Hofmann   Taimerhofstr. 42, 81927 München
 



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Presserecht

Medienrecht der Viadrina startet Projekt zu Rechtsfragen des Internet-Fernsehens (25.03.2008, 12:00)
Studien- und Forschungsschwerpunkt Medienrecht der Viadrina startet Projekt zu Rechtsfragen des Internet-FernsehensDer Studien- und Forschungsschwerpunkt Medienrecht der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) hat mit ...

Bundesanstalt muss Presse Auskunft über Vermietung des Flughafens Tempelhof erteilen (20.12.2013, 10:52)
Dies hat der 5. Senat des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen mit Urteil vom 19.12.2013 entschieden. Ein Journalist hatte zunächst erfolglos die Mitteilung des genauen Wortlauts eines Mietvertrags über ...

Juristische Fakultät der Viadrina führt Schwerpunktbereich "Medienrecht" ein (15.08.2006, 12:00)
Juristische Fakultät der Viadrina führt Schwerpunktbereich "Medienrecht" einDie Juristische Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) führt zum Wintersemester einen neuen Schwerpunktbereich "Medienrecht" ein. ...

Forenbeiträge zu Presserecht

Kleinanzeigenmarkt (21.11.2008, 19:45)
Hallo, was sollte man beachten wenn man ein Forum um einen kostenlosen Kleinanzeigenmarkt für gebrauchte Sportgeräte und Ausrüstung ergänzt? Welche Besonderheiten gibt es wenn es sich bei den Sportgeräten um Waffen handelt? ...

Verlinkung gegen Geld (14.10.2011, 00:56)
Hallo, angenommen, ich würde auf einer privaten Webseite einen Link zu einer fremden Seite gegen Geld einrichten. Wie sähe es mit meinen Rechten und Pflichten aus? Als Laie kenne ich mich da leider gar nicht aus. Was mich ...

Creative Commons-Lizenz (kommerzielle Verwendung von Bild im Artikel) (18.03.2009, 16:45)
Hallo ihr Lieben, Folgende Frage. bei Flickr kann man mit der Advanced Search nur nach Inhalten mit einer Creative Commons-Lizenz suchen und zwar sogar nach Inhalten zur kommerziellen Nutzung. Also eine cc-by Lizenz (nur ...

Beleidigung / Pressegesetz (23.12.2010, 12:54)
Hallo, Problem: Beleidigung in einem Blog fällt (leider) unter das Pressegesetz, somit ist keine Strafverfolgung (6 Monate nach Veröffentlichung) mehr möglich. Egal wann der Betroffene den Artikel gelesen hat! Frage: Sehe ...

Homepage (08.06.2010, 20:16)
Mal angenommen eine Agentur möchte für einen Kunden eine Homepage erstellen. Welche medienrechtliche Gesetze sind zu beachten. Was muss beachtet werden im Bezug auf die Geschäftsbeziehung beider Subjekte? Schon nicht ...

Urteile zu Presserecht

9 U 21/07 (04.12.2007)
Bei der Beurteilung der Rechtswidrigkeit der Verbreitung eines Fotos kann im Rahmen der Abwägung gemäß § 23 Absatz 2 KUG zu beurteilen sein, ob bereits die Fertigung des Fotos rechtswidrig war. Ob und in welchem Umfang schon das bloße Herstellen eines Fotos zu einer rechtswidrigen Persönlichkeitsrechtsverletzung führt, kann wiederum nur unter Würdigung aller...

4 W 295/13 (27.03.2013)
Der Abdruck einer Gegendarstellung kann zulässigerweise mit der Bemerkung, man sei verpflichtet ?nicht nur wahre, sondern auch unwahre Gegendarstellungen abzudrucken?, verbunden werden. Eine Entwertung des Gegendarstellungsrechts liegt hierin nicht....

14 U 11/07 (13.04.2007)
1. Handelt es sich bei einem Kollektiv um eine unüberschaubar große Personengruppe, wird durch lediglich das Kollektiv bezeichnende herabsetzende Äußerungen grundsätzlich nicht auch das Persönlichkeitsrecht der dieser Gruppe angehörigen einzelnen Personen verletzt. 2. Eine zur Betroffenheit des Einzelnen führende Überschaubarkeit einer großen Zahl von Grupp...

Rechtsanwalt in München: Presserecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum