Rechtsanwalt für Polizeirecht in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Polizeirecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Siegfried Spatzl engagiert in der Gegend um München

Winfriedstr. 11
80639 München
Deutschland

Telefon: 089 24257530
Telefax: 089 24257550

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dipl.-VW Dipl.-Kfm. Markus Willmann bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Polizeirecht jederzeit gern in München

Haidelweg 17
81241 München
Deutschland

Telefon: 089 12280668
Telefax: 089 12280669

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Polizeirecht
  • Bild Polizeirechtsexperte Prof. Dr. Dirk Heckmann in den Gründungssenat der Deutschen Hochschule der Poli (11.07.2006, 16:00)
    Ende Mai 2006 fand in Münster die Gründungssitzung des Senats der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol) statt. Innerhalb von knapp 18 Monaten wird aus der ehemaligen Polizeiführungsakademie eine Hochschule im Universitätsrang, die die polizeilichen Führungskräfte nunmehr mit vertieften wissenschaftlichen Methoden in einem internationalen Netzwerk von Forschungseinrichtungen und Sicherheitsbehörden ausbilden wird. ...
  • Bild Im Namen des Publikums? Medien in Strafverfahren (13.03.2013, 16:10)
    Tagung: Promi-Anwälte, Journalisten und Wissenschaftler diskutierenÜber Wochen hat der Prozess gegen Wettermoderator Jörg Kachelmann die Medien dominiert. Welche Rolle spielen Medien in spektakulären Gerichtsprozessen? Untergraben sie nur die Sachlichkeit oder beeinflussen sie gar die Rechtsprechung? Setzen Verteidigung und Anklage Medien für ihre Strategien und Zwecke ein? Die Rolle von ...
  • Bild Folterverbot / Bamberger: Wo Folter ist, ist kein Rechtsstaat (27.04.2007, 12:20)
    „Folter ist im Rechtsstaat ausnahmslos unzulässig und darf niemals als legitimes Mittel zur Erreichung staatlicher Zwecke angesehen werden. Wo Folter ist, ist kein Rechtsstaat“, erklärte Justizminister Heinz Georg Bamberger heute bei einer Podiumsdiskussion der Rechtsanwaltskammer Koblenz in Mainz. Unter dem Titel „Folter im Rechtsstaat“ diskutierte Bamberger mit Professor Jan Philip ...

Forenbeiträge zum Polizeirecht
  • Bild Probleme mit dem Polizeirecht (17.08.2008, 13:06)
    Hallo zusammen, ich schlage mich seit längerer Zeit schon mit einem Fall rum, und tappe immer wieder auf der gleichen Stelle. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Es geht darum, dass ein Autofahrer von der Polizei angehalten wird und aufgefordert wird sein Ausweis vorzuzeigen, den der Polizist dann kontrolliert und die Daten mit ...
  • Bild Job in Gefahr? Ich bin Verbestraft! (12.02.2011, 18:49)
    Hallo,bekommt Person A der zuverlässigkeitsprüfung der luftsichertbehörde unterliegt, Probleme wenn er untergenannte beispiel Verfahren hatte?Folgende Akten über Person A sind beim staatsanwaltschaft z. B. vorhanden: Tatanfang: Enscheidung: ...
  • Bild Telefonanrufe = Stalking? (16.09.2008, 23:42)
    Hallo zusammen, habe mal wieder ne kleine Frage. Nehmen wir mal an, daß Person A (weiblich) vor vier Monaten eine zweijährige Beziehung zu Person B (männlich) beendet hat. Seitdem erhält Person A in unregelmäßigen Abständen von B Anrufe auf´s Handy. Teils mit unterdrückter Nummer, teils von Telefone von Freunden. Diese Anrufe kommen ...
  • Bild Große Übung Öffentliches Recht (01.02.2013, 19:59)
    Guten Abend! Ich studiere momentan im 3. Semsester und mache mir nun Gedanken über den weiteren Studienverlauf im 4. Semester. Oftmals wird empfohlen im 4. Semester die große Übung im Strafrecht und Öffentlichen Recht zu schreiben. Strafrecht ist an meiner Uni kein Problem, allerdings habe ich im öffentlichen Recht noch kein ...
  • Bild Fingerabdrücke und Fotos? Für was?! (17.03.2011, 15:01)
    Hallo zusammen, eine Frage zu einem Fall: Herr X findet einen Geldbeutel vor einer Bank. Diesen Geldbeutel schaut er durch ob es irgendwelche Merkmale (Ausweis, Geldkarte usw.) vom Besitzer zu finden sind. Da alles vorhanden war, nimmt er diesen mit in die Bank und schmeisst ihn mit gutem Gewissen in ein Überweisungsträgerfach ...

Urteile zum Polizeirecht
  • Bild BVERWG, BVerwG 4 C 8.06 (11.10.2007)
    Eine landesrechtliche Vorschrift (hier: § 13 Abs. 3 Satz 1 BauO NRW), die aus Gründen der Verunstaltungsabwehr Anlagen der Außenwerbung außerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile grundsätzlich für unzulässig erklärt, ist dem Bauordnungsrecht zuzuordnen. Sie greift nicht in die Gesetzgebungszuständigkeit des Bundes für das Bodenrecht (Art. 74 Abs. 1 Nr....
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 13 LB 299/02 (13.07.2005)
    Jedenfalls für Hunde der Rasse "Bordeaux-Dogge" ist die Erhebung einer erhöhten Hundesteuer nicht (mehr) zulässig....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 577/97 (02.06.1997)
    1. Verzichtet der als Zustandsstörer gestützt auf § 82 Abs 1 WG (WasG BW) zu Sanierungsmaßnahmen in Anspruch genommene Grundstückseigentümer während der im Wege der Ersatzvornahme durchgeführten Verwaltungsvollstreckung auf sein Eigentum, läßt dies seine Verpflichtung, für die Kosten der Ersatzvornahme aufzukommen, unberührt....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.