Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteMedizinrechtMünchen 

Rechtsanwalt in München: Medizinrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in München: Sie lesen das Verzeichnis für Medizinrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 7:  1   2   3   4   5   6 ... 7

Logo
Artz & Partner Rechtsanwälte und Steuerberater   Brienner Straße 11, 80333 München 
Schwerpunkt: Medizinrecht
Telefon: 089 358958890


Logo
Patientenanwalt Rechtsanwälte Friese und Adelung Part mbB   Nymphenburgerstr. 20a, 80335 München 
Fachanwalt für Medizinrecht
Schwerpunkt: Medizinrecht

Telefon: 089 – 21 54 501 – 0


Logo
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft   Unsöldstr. 2, 80538 München 
Fachanwalt für Medizinrecht
Schwerpunkt: Medizinrecht

Telefon: 089-25557230


Foto
Ernest F. Rigizahn   Lindwurmstraße 29, 80337 München
Rechtsanwaltskanzlei Rigizahn
Fachanwalt für Medizinrecht

Telefon: 089 / 386651-60


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Frank Werner   Lindwurmstraße 29, 80337 München
 
Fachanwalt für Medizinrecht
Schwerpunkt: Medizinrecht

Telefon: 089 51619980


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Christian Nikolas Kullmann   Arcostraße 5, 80333 München
Schneider | Kullmann | Dr. Roder Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Medizinrecht
Telefon: 089 20000-760


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Sabine Feller   Leonrodstraße 61, 80636 München
Kanzlei Studio Legale Feller Rechtsanwältin und avvocato
Schwerpunkt: Medizinrecht
Telefon: 089 20000430


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Claudia Thinesse-Wiehofsky   Nördliche Auffahrtsallee 19, 80638 München
Wiehofsky & Thinesse-Wiehofsky Rechtsanwälte
Fachanwalt für Medizinrecht
Schwerpunkt: Medizinrecht

Telefon: 089 5460505


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Markus Förster   Leonrodstraße 61, 80636 München
Kanzlei Studio Legale Feller Rechtsanwältin und avvocato
Schwerpunkt: Medizinrecht
Telefon: 089 20000430


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Christoph Kleinherne   Maistraße 37, 80337 München
Dollinger Partnerschaft Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
Fachanwalt für Medizinrecht
Schwerpunkt: Medizinrecht

Telefon: 089 59943830



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 7:  1   2   3   4   5   6 ... 7

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Medizinrecht in München

Das Medizinrecht bildet einen sehr komplexen Teil des deutschen Rechtswesens. Das Medizinrecht ist dabei von höchster Bedeutung, denn die persönliche Gesundheit ist das zweifellos wichtigste Gut. Das Medizinrecht regelt insbesondere die rechtlichen Beziehungen zwischen Arzt/Klinik und Patienten. Vor allem die Arzthaftung ist dabei ein zentraler Punkt. Ebenso wird im Medizinrecht die Rechtsbeziehung zwischen Ärzten/Zahnärzten untereinander geregelt. Auch Regelungen den Arztberuf an sich betreffend sind im Medizinrecht anzusiedeln.

Rechtsanwalt in München: Medizinrecht (© Erwin Wodicka - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in München: Medizinrecht
(© Erwin Wodicka - Fotolia.com)

Mit dem Medizinrecht Probleme zu haben, davor ist niemand geschützt

Schneller als manchem lieb ist, kann man mit dem Medizinrecht kollidieren. Denn es ist eine unumstößliche Tatsache, dass Ärztepfusch immer wieder geschieht. Ist man von Ärztepfusch betroffen, dann kann die eigene Gesundheit nachhaltig beeinträchtigt sein und dies mit schlimmen Konsequenzen wie z.B. einer vollständigen Arbeitsunfähigkeit. Ärztepfusch kann nicht nur bei einer Operation geschehen, sondern auch zum Beispiel beim Zahnarzt. Ebenso kann es bei der Geburt eines Kindes aufgrund Fehler in der medizinischen Behandlung zu einem Geburtsschaden mit erheblichen gesundheitlichen Konsequenzen kommen. Ist man selbst von einem Behandlungsfehler oder Kunstfehler betroffen, dann sollte man nicht zögern, sondern umgehend einen Medizinanwalt oder eine Anwältin kontaktieren. In München sind etliche Rechtsanwälte für Medizinrecht mit einer Anwaltskanzlei vertreten. Weiß man schon, dass sich die eigene Rechtsangelegenheit schwierig gestaltet, tut man gut dran, sich sofort an einen Fachanwalt oder Fachanwältin zum Medizinrecht in München zu wenden. Je nachdem wie das persönliche Rechtsproblem geartet ist, kann es auch angeraten sein, sich an eine Anwaltskanzlei in München zu wenden, die sich auf bestimmte Teilbereiche spezialisiert hat. Zu nennen wären hier: Vertragsarztrecht, Gesundheitsrecht, Krankenhausrecht oder auch Krankenhaushaftung und Arzthaftung.

Egal ob Behandlungsfehler oder Kunstfehler, ein Anwalt hilft Ihnen weiter

Auch wenn ein Anwalt für Medizinrecht aus München über ein fundiertes Know-how das Transplantationsgesetz betreffend verfügt, kann dies, wenn es der Umstand erfordert, eine immense Hilfe sein. Heute gehören Transplantationen zum Alltag in Krankenhäusern. Traurigerweise kommt es gerade in diesem Bereich auch vergleichsweise häufiger zu Ärztepfusch. Je fachkundiger ein Rechtsanwalt für Medizinrecht aus München auf einem bestimmten Bereich ist, desto mehr kann man als Mandant von der theoretischen als auch praktischen Expertise profitieren. Es erhöht sich damit die Chance auf eine Entschädigung in Form von Schadenersatz oder Schmerzensgeld . Doch ist ein Rechtsanwalt im Medizinrecht in München nicht nur der richtige Ansprechpartner, wenn es zu einem Kunstfehler oder Behandlungsfehler gekommen ist. Rechtsanwaltskanzleien im Medizinrecht aus München sollten auch die erste Anlaufstelle sein, wenn man gegen einen Arzt rechtlich vorgehen möchte, weil dieser zum Beispiel die ärztliche Schweigepflicht gebrochen hat. Ebenso kann ein Anwalt Auskunft geben zum Beispiel über Vorsorgevollmachten oder auch Patientenverfügungen.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Medizinrecht

Patientenverfügung – das neue Gesetz bringt auch keine Patientenautonomie (28.06.2012, 11:10)
Prof. Dr. Peter Gaidzik, Anwalt und Arzt, hat ein Buch über Patientenverfügungen geschriebenProf. Dr. Peter Gaidzik hat zwei Studiengänge abgeschlossen – Medizin und Jura und er leitet das Institut für Medizinrecht an der ...

Risikoregulierung im Bio-, Gesundheits- und Medizinrecht (07.07.2008, 16:00)
Zweite Jahrestagung des Augsburger Instituts für Bio-, Gesundheits- und Medizinrecht am 10. und 11. Juli 2008-----Der Risikoregulierung in seinem Bereich widmet das Institut für Bio-, Gesundheits- und Medizinrecht der ...

International Expert Group for Medical Device Reprocessing nimmt Arbeit auf (15.03.2007, 15:00)
Experten haben damit begonnen, eine Risikobewertung zur Aufbereitung von Medizinprodukten zu erarbeiten. Patientensicherheit hat oberste Priorität. Kliniken und Praxen sollen mehr Rechtssicherheit bekommen. Berlin, 15. März ...

Forenbeiträge zu Medizinrecht

verjährung??? (14.10.2008, 11:06)
Hallo zusammen, gestern ist eine Zahnarztrechnung ins Haus geflattert. Die Summe beläuft sich auf 3900,00 €. Diese Leistungen waren nicht versichert. Die Zahl beläuft sich auf insgesamt 4 Rechnungen vom 1/05, 2/05, 3/5 und ...

Facharzt für Medizinrecht auf Erfolgshonorarbasis (13.09.2008, 22:39)
mal angenommen, man sucht einen Fachanwalt für Medizinrecht ,um gegen ein behandelndes Krankenhaus, wo man durch eine Infektion so schwer geschädigt wurde, dass man eine Knieprothese braucht und arbeitsunfähig geworden ist: ...

Arztbericht falsch; Nichtraucherschutz (17.03.2009, 07:39)
Patient A begibt sich wegen burn-out in eine psychosomatische Tagesklinik (NRW). Er leidet ausserdem unter Asthma. Seit 2007 besteht in NRW ein neues Nichtraucherschutzgesetz, welches Rauchen in Gesundheitseinrichtungen ...

Tipps für die Informationssuche und Rechtsgrundlagen (29.10.2013, 12:02)
Hallo! Ich weiß nicht, wo ich es sonst rein schreiben soll, daher versuche ich es einfach mal hier (und hoffe, dass die Ich-From in diesem Fall okay ist): Eine Freundin aus Australien erzählte mir von einer Organisation, ...

Rechtsgrundlage für Fehlbehandlung mit schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen (16.09.2013, 15:28)
Herr L. benötigt dringend Eure juristische Erfahrung in Bezug auf Fehbehandlungen und die damit verbundenen Rechte für einen Patienten dagegen vorzugehen. Sachverhalt:Seit Mai 2009 leidet der Herr unter schweren Schmerzen im ...

Urteile zu Medizinrecht

B 1 KR 19/08 R (30.06.2009)
1. Der Anspruch auf Kostenerstattung für einen im EG-Ausland beschafften Zahnersatz setzt die Genehmigung der Versorgung nach Prüfung einer einem Heil- und Kostenplan vergleichbaren Unterlage durch die Krankenkasse vor der Behandlung voraus. 2. Das Erfordernis der vorherigen Genehmigung der zahnprothetischen Versorgung verstößt nicht gegen Europarecht....

13 LA 157/09 (22.03.2011)
Ein Verstoß gegen die gesetzliche Arzneimittelpreisbindung liegt immer schon dann vor, wenn eine Apotheke dem Versicherten bzw. Kunden gekoppelt mit dem Erwerb des Arzneimittels Vorteile gewährt, die den Erwerb für ihn wirtschaftlich günstiger erscheinen lassen. Dies gilt gerade auch dann, wenn die gegen die Preisbindung verstoßende Vorteilsgewährung zugleic...

27 U 20/91 (03.07.1991)
1. Führt ein Arzt eine nicht indizierte Operation durch, begeht er einen Behandlungsfehler, für dessen Folgen er wegen unerlaubter Handlung und nach Vertragsrecht haftet. 2. Kommt es infolge der nicht indizierten Operation zu Dauerschäden (hier: Beinverkürzung um 2 cm, Versteifung des Sprunggelenks und Narben am Fuß bei einem 14 Jahre alten Mädchen), ist ei...

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.