Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteMedizinrechtMünchen 

Rechtsanwalt in München: Medizinrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in München: Sie lesen das Verzeichnis für Medizinrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 7:  1   2   3   4   5   6 ... 7

Logo
Artz & Partner Rechtsanwälte und Steuerberater   Brienner Straße 11, 80333 München 
Schwerpunkt: Medizinrecht
Telefon: 089 358958890


Foto
Ernest F. Rigizahn   Lindwurmstraße 29, 80337 München
Rechtsanwaltskanzlei Rigizahn
Fachanwalt für Medizinrecht

Telefon: 089 / 386651-60


Logo
Patientenanwalt Rechtsanwälte Friese und Adelung Part mbB   Nymphenburgerstr. 20a, 80335 München 
Fachanwalt für Medizinrecht
Schwerpunkt: Medizinrecht

Telefon: 089 – 21 54 501 – 0


Logo
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft   Unsöldstr. 2, 80538 München 
Fachanwalt für Medizinrecht
Schwerpunkt: Medizinrecht

Telefon: 089-25557230


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Claudia Thinesse-Wiehofsky   Nördliche Auffahrtsallee 19, 80638 München
Wiehofsky & Thinesse-Wiehofsky Rechtsanwälte
Fachanwalt für Medizinrecht
Schwerpunkt: Medizinrecht

Telefon: 089 5460505


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Sabine Feller   Leonrodstraße 61, 80636 München
Kanzlei Studio Legale Feller Rechtsanwältin und avvocato
Schwerpunkt: Medizinrecht
Telefon: 089 20000430


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. iur. Jürgen Klass II   Schwanthalerstraße 9-11, 80336 München
Dr. Klüver, Dr. Klass, Zimpel & Kollegen Fachanwaltskanzlei für Bank- u. Kapitalmarktrecht Fachanw
Fachanwalt für Medizinrecht
Schwerpunkt: Medizinrecht

Telefon: 089 5454793


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Christian Nikolas Kullmann   Arcostraße 5, 80333 München
Schneider | Kullmann | Dr. Roder Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Medizinrecht
Telefon: 089 20000-760


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Frank Werner   Lindwurmstraße 29, 80337 München
 
Fachanwalt für Medizinrecht
Schwerpunkt: Medizinrecht

Telefon: 089 51619980


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Magnus von Treyer   Sophienstraße 1, 80333 München
p11 Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Medizinrecht
Telefon: 089 20357000



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 7:  1   2   3   4   5   6 ... 7

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Medizinrecht in München

Das Medizinrecht bildet einen sehr komplexen Teil des deutschen Rechtswesens. Das Medizinrecht ist dabei von höchster Bedeutung, denn die persönliche Gesundheit ist das zweifellos wichtigste Gut. Das Medizinrecht regelt insbesondere die rechtlichen Beziehungen zwischen Arzt/Klinik und Patienten. Vor allem die Arzthaftung ist dabei ein zentraler Punkt. Ebenso wird im Medizinrecht die Rechtsbeziehung zwischen Ärzten/Zahnärzten untereinander geregelt. Auch Regelungen den Arztberuf an sich betreffend sind im Medizinrecht anzusiedeln.

Rechtsanwalt in München: Medizinrecht (© Erwin Wodicka - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in München: Medizinrecht
(© Erwin Wodicka - Fotolia.com)

Mit dem Medizinrecht Probleme zu haben, davor ist niemand geschützt

Schneller als manchem lieb ist, kann man mit dem Medizinrecht kollidieren. Denn es ist eine unumstößliche Tatsache, dass Ärztepfusch immer wieder geschieht. Ist man von Ärztepfusch betroffen, dann kann die eigene Gesundheit nachhaltig beeinträchtigt sein und dies mit schlimmen Konsequenzen wie z.B. einer vollständigen Arbeitsunfähigkeit. Ärztepfusch kann nicht nur bei einer Operation geschehen, sondern auch zum Beispiel beim Zahnarzt. Ebenso kann es bei der Geburt eines Kindes aufgrund Fehler in der medizinischen Behandlung zu einem Geburtsschaden mit erheblichen gesundheitlichen Konsequenzen kommen. Ist man selbst von einem Behandlungsfehler oder Kunstfehler betroffen, dann sollte man nicht zögern, sondern umgehend einen Medizinanwalt oder eine Anwältin kontaktieren. In München sind etliche Rechtsanwälte für Medizinrecht mit einer Anwaltskanzlei vertreten. Weiß man schon, dass sich die eigene Rechtsangelegenheit schwierig gestaltet, tut man gut dran, sich sofort an einen Fachanwalt oder Fachanwältin zum Medizinrecht in München zu wenden. Je nachdem wie das persönliche Rechtsproblem geartet ist, kann es auch angeraten sein, sich an eine Anwaltskanzlei in München zu wenden, die sich auf bestimmte Teilbereiche spezialisiert hat. Zu nennen wären hier: Vertragsarztrecht, Gesundheitsrecht, Krankenhausrecht oder auch Krankenhaushaftung und Arzthaftung.

Egal ob Behandlungsfehler oder Kunstfehler, ein Anwalt hilft Ihnen weiter

Auch wenn ein Anwalt für Medizinrecht aus München über ein fundiertes Know-how das Transplantationsgesetz betreffend verfügt, kann dies, wenn es der Umstand erfordert, eine immense Hilfe sein. Heute gehören Transplantationen zum Alltag in Krankenhäusern. Traurigerweise kommt es gerade in diesem Bereich auch vergleichsweise häufiger zu Ärztepfusch. Je fachkundiger ein Rechtsanwalt für Medizinrecht aus München auf einem bestimmten Bereich ist, desto mehr kann man als Mandant von der theoretischen als auch praktischen Expertise profitieren. Es erhöht sich damit die Chance auf eine Entschädigung in Form von Schadenersatz oder Schmerzensgeld . Doch ist ein Rechtsanwalt im Medizinrecht in München nicht nur der richtige Ansprechpartner, wenn es zu einem Kunstfehler oder Behandlungsfehler gekommen ist. Rechtsanwaltskanzleien im Medizinrecht aus München sollten auch die erste Anlaufstelle sein, wenn man gegen einen Arzt rechtlich vorgehen möchte, weil dieser zum Beispiel die ärztliche Schweigepflicht gebrochen hat. Ebenso kann ein Anwalt Auskunft geben zum Beispiel über Vorsorgevollmachten oder auch Patientenverfügungen.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Medizinrecht

Kontroverse Diskussionen zum Umgang mit dem Leben - Aufbaustudiengang Medizin-Ethik-Recht in Halle (20.01.2006, 08:00)
An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg wurde der Aufbaustudiengang "Medizin-Ethik-Recht" ins Leben gerufen. Er ist insbesondere für AbsolventInnen der Medizin, der Theologie, der Philosophie, der Rechtswissenschaft ...

Juristen und Mediziner diskutieren das Thema ärztliche Behandlungsfehler (23.08.2013, 11:10)
Der ärztliche Behandlungsfehler aus medizinischer und juristischer Sicht steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung, bei der sich am 30. August Juristen und Mediziner auf dem Campus der Saar-Universität austauschen. ...

Führender japanischer Strafrechtler hält Vortrag zur Todesstrafe in Japan (07.11.2013, 10:10)
Professor Makoto Ida wird am 15. November auf dem Campus der Saar-Universität einen deutschsprachigen Vortrag zur Todesstrafe in Japan halten. Der Professor für Straf- und Medizinrecht an der Keio Universität in Tokio und ...

Forenbeiträge zu Medizinrecht

Unterlassen lebenserhaltender Behandlungen ohne Einwilligung der Patientin und Betreuers (07.02.2011, 08:00)
Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: Patientin (P), ist auf Intensivstation wegen Atemnot und Thorax- Erguß. Verdachts-Diagnosen: Suizidversuch, Bronchialtumor, VRE-Infektion. P wird beatmet und bekommt Betreuer (B) ...

Medizinrecht / Schadensersatz (12.03.2012, 19:09)
Guten Tag, mal angenommen, jemand hatte im Januar vor 3 Jahre einen Verkehrsunfall und war darauf hin im Krankenhaus (Einlieferung am Dienstag und entlassen am Freitag in der selber Woche). Wurde am Dienstag geröntgt und ...

Schwerpunktsbereich Arztrecht (12.04.2012, 22:48)
Tja, also ich würde wahnsinnig gern mal wissen welcher Schwerpunktsbereich für eine spätere Spezialisierung auf Medizinrecht empfehlenswert bzw. annähernd nützlich ist ? Arbeits-und Versicherungsrecht? ...

Nervverletzung nach gyn. OP (21.08.2007, 13:24)
Nehmen wir mal an, eine Patientin unterzíeht sich einer gyn. OP und kann danach nicht mehr laufen, da sie durch einen Lagerungsschaden während der OP eine Nervenverletzung am rechten und linken Bein erlitten hat, an wen kann ...

fachanwalt medizinrecht (19.10.2013, 13:47)
Hallo. Hat hier Jemand Erfahrungen im Fachanwaltsbereich Medizinrecht? Wie sehen die Klausuren aus?.Wie sind die Unterlagen zu den jeweiligen Unterrichtseinheiten aus.Wie habt ihr die Klausuren empfunden? Sehr anspruchsvoll? ...

Urteile zu Medizinrecht

9 S 2752/11 (02.08.2012)
1. In einem Chefarztvertrag können die Bestellung zum Abteilungsleiter und die schuldrechtlichen Bestimmungen des Vertrags derart miteinander verknüpft werden, dass beide Teile des Vertrags in ihrem rechtlichen Schicksal voneinander abhängen. 2. Eine heilende Nachholung des nach § 7 Abs. 1 Satz 3 UKG (juris: UKG BW) a.F. erforderlichen Einvernehmens der Med...

B 6 KA 14/09 R (18.08.2010)
1. Eine Verordnung, die nicht in dem Quartal eingelöst wird, in dem der Vertragsarzt sie ausgestellt hat, kann entweder dem Quartal, in dem der Arzt sie ausgestellt hat, oder dem Folgequartal kostenmäßig zugeordnet werden. Ist dies nicht in der Prüf- oder Sprechstundenbedarfs-Vereinbarung geregelt, so kann sich die Zuordnung aus der Verwaltungspraxis der Prü...

8 LA 78/06 (05.01.2007)
Der Widerruf der ärztlichen Approbation für einen 87 Jahre alten, noch in eigener Privatpraxis tätigen Arzt für Allgemeinmedizin ist rechtmäßig, wenn der Betroffene seinen Beruf altersbedingt nicht mehr sachgerecht ausüben kann, er dies aber nicht erkennt und es deshalb zur missbräuchlichen Abgabe von Schmerz- und Betäubungsmitteln kommt....

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.