Rechtsanwalt für Lebensversicherung in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Otto bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Lebensversicherung jederzeit gern vor Ort in München
Otto Hugendubel Emmert GbR
Herzogspitalstr. 3
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 293705
Telefax: 089 2283475

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Lebensversicherung berät Sie Herr Rechtsanwalt Tom Emmert kompetent in München
Otto Hugendubel Emmert GbR
Herzogspitalstr. 3
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 293705
Telefax: 089 2283475

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Lebensversicherung
  • Bild Zum Abzug von Abschluss- und Stornogebühren bei Kündigung einer Lebensversicherung (18.05.2005, 11:35)
    Versicherer dürfen die Abschluss- und Stornogebühren bei der Kündigung einer Kapitallebensversicherung nicht ohne Weiteres in Abzug bringen Der Versicherungssenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf hat heute in dem Musterverfahren eines Verbraucherverbandes eine wichtige - allerdings noch nicht rechtskräftige - verbraucherfreundliche Entscheidung zur Kapitallebensversicherung getroffen. Sie betrifft die Berechnung des Rückkaufwertes bestehender Kapitallebensversicherungen. Die Versicherer bringen dabei bisher ...
  • Bild Sir Hans Krebs-Preis für Erlanger Genforscherin (29.10.2008, 20:00)
    Den mit 10.000 Euro dotierten Sir Hans Krebs-Preis erhielt heute, am 29. Oktober 2008, um 18 Uhr in Hannover Privatdozentin Dr. Anita Rauch vom Humangenetischen Institut des Universitätsklinikums Erlangen (Direktor Prof. Dr. André Reis). Sie entdeckte mit ihrer internationalen Forschungsgruppe, dass die Ursache der ausgeprägten Wachstumsstörung des gesamten Körpers bei ...
  • Bild Versicherungsschutz rund um die Familie: (07.12.2009, 16:28)
    In jedem Fall gut abgesichert Berlin (DAV). Private Krankenversicherung und Lebensversicherung gehören zu den „großen“ Versicherungen zur Grundsicherung der Familie. Was beim Abschluss zu beachten ist, damit auch im Falle von Trennung und Scheidung niemandem Nachteile entstehen, hat die Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) zusammengestellt. Private Krankenversicherung • Wer privat krankenversichert ist, muss ...

Forenbeiträge zum Lebensversicherung
  • Bild Was gehört in einen Nachlass? (13.01.2009, 11:30)
    Hallo! Angenommen eine Person A würde z.B. als Begünstigter einer Lebensversicherung Geld erhalten. Weiter angenommen A würde dieses Geld auf das Konto von B überweisen lassen, vielleicht weil A kein eigenes Konto hat. Weiter angenommen weder A noch B würden das Geld antasten. Was wäre mit dem Geld, wenn A sterben würde? ...
  • Bild Fragen zur BUZ (21.09.2011, 17:30)
    Hallo zusammen, mal angenommen eine Person hat eine Lebensversicherung (LV) mit einer Berufsunfähikeits-Zusatzversicherung (BUZ) abgeschlossen. Im Versicherungsantrag gab es Fragen wie z.B. 1.) Haben oder hatten Sie in den letzten 10 Jahren Krankheiten, Beschwerden oder Störungen an Organen bzw des Stoffwechsels? Diese Frage wurde reinen Gewissens mit "nein" beantwortet. 2.) Sind Sie in den letzten ...
  • Bild Vor Jahren um Erbe betrogen, welche Möglichkeiten gibt es jetzt noch? (05.01.2014, 17:35)
    Wie sieht folgender fiktiver Fall aus:Herr A's Vater verstarb, als Herr A. 2 Jahre alt war. Da der Vater nicht mit der Mutter verheiratet war, wurde die Lebensversicherung und das Erbe vom Jugendamt verwaltet. 2 Wochen vor seinem 18. Geburtstag eröffnete Herr A. zusammen mit seiner Mutter (da ja selbst ...
  • Bild Gehört Schmetzensgeld-Entschädigung zur Erbmasse ? (22.04.2011, 22:02)
    Hallo, Habe gerade eine interessante Diskussion in Bekanntenkreis im Bezug auf die Erbe bzw. Erbmasse geführt, dabei haben wir viele Themen klarstellen können, dennoch auf die hier haben wir keine Einigung gefunden... Folgender Beispielfall: A geht ums Leben auf Grund von Groben-Fahrlässigkeit eines Unternehmens (Arbeits-Verkehrsunfall). Demzufolge ist eine Entschädigung bzw. Schmerzensgeld (ich ...
  • Bild Witwenrente ab wann Steuererklärung (05.02.2014, 08:54)
    Frau S. hat als einziges Einkommen eine Witwenrente in Höhe von € 750. Etwas dazuverdienen kann sie aus gesundheitlichen Gründen nicht. Als ihr Vater verstirbtsind S. und ihr Bruder Begünstigte einer kleinen Lebensversicherung. Diese wird S. und ihrem Bruder monatlich, wie schon dem Vater,als Rente ausbezahlt. Es handelt sich dabei ...

Urteile zum Lebensversicherung
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 11 KR 1541/09 (01.02.2011)
    Die Wahrnehmung von Arbeitgeberfunktionen (zB Einstellung und Entlassung von Mitarbeitern) ist mit der Annahme einer abhängigen Beschäftigung vereinbar.Familienmitglieder und potentielle Erben bzw Unternehmensnachfolger haben idR ein gesteigertes Interesse am wirtschaftlichen Erfolg des (Familien-)Unternehmens. Hieraus folgt aber kein wesentliches Unternehme...
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 7 U 241/08 (20.05.2010)
    Betriebliche Direktversicherung; fehlerhafte Bestätigung einer Bezugsrechtseinräumung; Ersatz des Vertrauensschadens...
  • Bild OLG-HAMM, 4 UF 232/12 (11.04.2013)
    1. Einseitig belastende Regelungen in Scheidungsfolgenvereinbarungen - wie hier Verzicht auf Versorgungsausgleich - unterfallen nur § 138 BGB, wenn die Annahme gerechtfertigt ist, dass diese auf einer Störung der subjektiven Vertragsparität beruhen (Anschluss an BGHZ 178, 322). 2. Ein Verzicht auf die Durchführung von Vorsorgungsausgleich kann sittenwidri...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.