Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteLebensmittelrechtMünchen 

Rechtsanwalt für Lebensmittelrecht in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 1

Logo
KLAKA Rechtsanwälte Partnerschaft mbB   Delpstraße 4, 81679 München 

Telefon: (089) 99 89 190


Foto
Dr. Gordon Grunert, LL.M. Eur.   Türkenstraße 70, 80799 München
Anwaltskanzlei Grunert

Telefon: 070079979977


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. H. Dieter Steichele   Schubertstraße 1, 80336 München
Steichele Rechtsanwälte

Telefon: 089 539365


Foto
Dr. Michael Nieder   Delpstr. 4, 81679 München
Klaka

Telefon: 089-9989190


Foto
Michael Krebs   Kafkastr. 6, 81737 München
 

Telefon: 089-4313675



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Lebensmittelrecht

    Übernahme von Geldbußen und Geldauflagen als Arbeitslohn (19.11.2008, 16:30)
    Übernimmt ein Arbeitgeber nicht aus ganz überwiegend eigenbetrieblichem Interesse die Zahlung einer Geldbuße bzw. -auflage, die gegen einen bei ihm beschäftigten Arbeitnehmer wegen Verstößen gegen das Lebensmittelrecht ...

    Nanotechnologie als Innovation und Risiko (08.10.2007, 10:00)
    Die Dritte Staatswissenschaftliche Tagung an der Universität Erfurt widmet sich am 11. und 12. Oktober 2007 dem neusten Produkt der wissenschaftlich-technischen Evolution, der Nanotechnologie. Bei der von den Professoren Arno ...

    Mehr als Riechen - Geruchsstoffe in der Nahrung (06.09.2011, 10:10)
    Vom 12. bis 14. September 2011 findet an der Martin-Luther-Universität Halle der 40. Deutsche Lebensmittelchemikertag statt. Die Veranstaltung wird von der Lebensmittelchemischen Gesellschaft, der größten Fachgruppe der ...

    Forenbeiträge zu Lebensmittelrecht

    Neu: Presse-/Medienrecht | Gelöscht: LebensmittelR, Privat Equity, ParteienR (24.11.2006, 08:06)
    Hallo, so hab mal ein bischen aufgeräumt und Foren, die nicht mal 100 Beiträge in den letzten Jahren aufgewiesen haben gelöscht: - Lebensmittelrecht - Private Equity - Parteienrecht Neues Forum: Presserecht und ...

    Arneimittelrecht oder Lebensmittelrecht (18.03.2010, 12:33)
    Hallo Leute, ich möchte on Bezug auf den folgenden Fall einen Rat haben, also: Ein Unternehmen stellt einen Farbstoff her. Dieser Farbstoff ist universell einsetzbar. Er wird verwendet als: - Wandfarbe, - Autolack, ...

    Eröffnung eines Ladens im Lebensmittelgewerbe (13.12.2010, 09:30)
    Hallo Mal angenommen, zwei Leute möchte im Lebensmittelberech ein Geschäft eröffnen und Waren verkaufen. was sind da vorraussetzungen? wie muessten die beiden das angehen? welche gesellschaftsformen waeren moeglich? wie ...

    wann zählt jugendtreff als gewerbe? (25.05.2011, 19:39)
    Hallo! Es geht um folgenden fiktiven Fall: Herr X hat auf seinem Grundstück ein leerstehendes altes Gebäude, in dem sich Jugendliche treffen, gemeinsam kartenspielen, kickern, fernsehen, etc... Muss Herr X diesen als Gewerbe ...

    Zu Guttenberg - Betrug? (24.02.2011, 19:08)
    Unserem Verteidigungsminister wird wegen des Plagiatvorwurfs seiner Dissertation der Straftatbestand des Betruges vorgeworfen. Ich frage mich: Wo ist eine eventuelle, fremde Vermögensschädigung, die die Norm auferlegt?Das ...

    Urteile zu Lebensmittelrecht

    7 A 4433/02 (03.12.2003)
    § 4 Abs. 1 Nr. 3 FlV ist, soweit es das Inverkehrbringen von Fleisch mit Joghurtanteil verbietet, wegen Verstoßes gegen das Verhältnismäßigkeitsprinzip unwirksam. Ein milderes Mittel, welches eine Verbrauchertäuschung verhindert, ist eine Etikettierungspflicht....

    6 U 53/95 (06.09.1995)
    Oberlandesgericht Köln, 6. Zivilsenat, Urteil vom 06.09.1995 - 6 U 53/95 -. Das Urteil ist rechtskräftig. Kurkumin UWG § 1, LMBG § 47a Abs. 4; KäseVO §§ 3 Abs. 1, 23 Abs. 1 S. 3; Zusatzstoff-ZulassungsVO § 6 Abs. 1; Richtlinie 79/112/EG Art. 6; Richtlinie 94/36/EG 1. Eine in Frankreich hergestellte Frischkäsezubereitung, die den in Deutschland z.Zt. nicht zu...

    L 2 KR 18/06 (12.11.2008)
    Zum Umfang der Beratungspflicht der Krankenkassen gegenüber Versicherten, die an Stelle des Sachleistungsprinzips die Kostenerstattung wählen, nach § 13 Abs 2 Satz 2 SGB V in der ab 1.1.2004 geltenden Fassung des Gesetzes vom 14.11.2003,BGBI. I S. 2190. Es ist rechtlich nicht zu beanstanden, dass eine Krankenkasse einer Versicherten gegenüber, die gemäß § 13...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.