Rechtsanwalt in München Johanneskirchen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München Johanneskirchen (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Wer im Bereich München Johanneskirchen auf der Suche nach einem Rechtsanwalt ist, der wird unter Garantie schnell fündig. Insgesamt sind in München mit Stand Januar 2014 knapp 20.100 Rechtsanwälte registriert (alle Anwälte aus München finden Sie auch unter: Rechtsanwalt München). Eine passende Rechtsanwaltskanzlei in München Johanneskirchenzu finden, dürfte also wirklich kein Problem sein.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in München Johanneskirchen
KLAKA Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Delpstraße 4
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 9989190
Telefax: 089 980036

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen
Rechtsanwältin Sieglinde Buchner-Hohner
Hornsteinstr. 2
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 521818
Telefax: 089 521817

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen

Denninger Straße 164
81927 München
Deutschland

Telefon: 089 911875
Telefax: 089 91075215

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen

Arabellastr. 19 a
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 9200880
Telefax: 089 92008829

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen

Schumannstr. 4
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 4194940
Telefax: 089 41949420

Zum Profil
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen

Daphnestr. 14
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 917432

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Gritschneder & Partner
Sternwartstr. 2
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 41944941
Telefax: 089 41944983

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Sonntag & Partner
Elektrastr. 6
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 25544340
Telefax: 089 25544349

Zum Profil
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen
Gritschneder & Partner
Sternwartstr. 2
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 4194490
Telefax: 089 41944980

Zum Profil
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen
Kiefer & Kollegen
Oberföhringer Str. 46
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 4521380
Telefax: 089 45213821

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Hoffmann Eitle
Arabellastr. 4
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 924090
Telefax: 089 918356

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen

Klingsorstr. 3
81927 München
Deutschland

Telefon: 089 92401493

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Kupferschmid & Partner
Wehrlestr. 13
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 21095960
Telefax: 089 21095965

Zum Profil
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen
Hoffmann Eitle
Arabellastr. 4
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 924090
Telefax: 089 918356

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Rödl & Partner München GbR
Denninger Str. 84
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 9287800
Telefax: 089 928780300

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Klaka
Delpstr. 4
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 9989190
Telefax: 089 41952499

Zum Profil
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen
Reitstötter Kinzebach & Partner
Sternwartstr. 4
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 9983970
Telefax: 089 987304

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Prof. Schweizer
Arabellastr. 21
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 9280850
Telefax: 089 92808585

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen

Possartstr. 2
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 4705576

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen

Arabellastr. 19 a
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 99016390
Telefax: 089 990163910

Zum Profil
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen

Gebelestr. 26 a
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 989166

Zum Profil
Rechtsanwältin in München Johanneskirchen
Quiring Simon Frick
Arabellastr. 4
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 9288080
Telefax: 089 92880820

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
LKC RA-GmbH
Possartstr. 21
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 232416910
Telefax: 089 232416920

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Rödl & Partner München GbR
Denninger Str. 84
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 9287800
Telefax: 089 928780780

Zum Profil
Rechtsanwalt in München Johanneskirchen
Kiefer & Kollegen
Oberföhringer Str. 46
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 4521380
Telefax: 089 45213821

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


Über München Johanneskirchen

In München haben insgesamt 14 verschiedene Gerichte ihren Sitz, darunter das Amtsgericht München, die Landgerichte München I und II und das Oberlandesgericht München. Aber auch ein Arbeitsgericht, ein Sozialgericht und der bayrische Verfassungsgerichtshof, der bayrische Verwaltungsgerichtshof sowie der Bundesfinanzhof haben hier ihren Sitz. Das bayrische Verwaltungsgericht befindet sich zudem direkt in München Ludwigsvorstadt Kliniken, aber auch die anderen Gerichte sind dank der guten Verkehrsanbindungen für die Anwälte aus München Johanneskirchen Kliniken schnell und einfach zu erreichen.

Mit dieser Vielzahl an Gerichten in und um München Johanneskirchen tun sich viele interessante Tätigkeitsfelder auf für einen Rechtsanwalt aus München Ludwigsvorstadt Kliniken. Doch der Anwalt ist nicht nur vor Gericht tätig. Er vertritt und berät seine Klienten auch in allen außergerichtlichen Verhandlungen und Belangen, setzt Verträge auf, kümmert sich um den Schriftverkehr mit Behörden, Ämtern, Geschäftspartnern oder Versicherungen. Auch die Hilfe bei Vereinsgründungen und seine Anwesenheit bei Besprechungen oder Versammlungen gehört mit zu seinem Aufgabenbereich. Generell sollte man für alle oben genannten juristischen Belange, und scheinen sie auf den ersten Blick noch so einfach, besser die Hilfe eines Rechtsanwalts in Anspruch nehmen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Vom Zählstein zum Computer: Geschichte der Mathematik (12.02.2014, 19:10)
    Wer vor Newton und Leibniz das unendlich Kleine und Große zu fassen suchte – das zeigen Mathematiker der Universität Hildesheim in einem Mammutprojekt. Die Buchreihe im springer-Verlag soll auch für Jugendliche verständlich sein. Und so betten sie mathematische Entwicklungen in die Kulturgeschichte ein. So findet man schon bei Archimedes, Kepler ...
  • Bild In München: Entdecke die EBS (18.02.2014, 14:10)
    Die renommierte Wiesbadener EBS Universität für Wirtschaft und Recht stellt sich am 28. Februar in München vor. Bei den Unternehmenspartnern Roland Berger Strategy Consultants (für BWL) und White & Case (für Jura) informiert die EBS über Studienprogramme, Karrierechancen, die mehr als 270 internationalen Partneruniversitäten und die Stipendien der privaten Universität.Wer ...
  • Bild Zukunftsforum ‚Recht und Moral‘ am 4. April 2014 (12.02.2014, 18:10)
    Öffentliches Symposium und Festakt zur Verleihung des Wilhelmine-von-Bayreuth-Preises: Die Universität und die Stadt Bayreuth haben 2008 mit dem ‚Zukunftsforum: Wissenschaft-Kultur-Gesellschaft‘ eine gemeinsame Plattform gegründet, um zukunftsträchtige Themen im Gespräch zwischen Wissenschaft und Partnern aus Kultur, Technik, Wirtschaft und Politik zu reflektieren. In diesem Jahr steht das Thema ‚Recht und Moral‘ ...

Forenbeiträge
  • Bild Impressum: Auch wenn Adressat im Ausland? (05.03.2008, 11:13)
    Hallo :) hier ein "Leckerli" für die Freunde kniffliger Fälle :erschlage Ich habe gelesen, dass eine Impressumspflicht in den USA nicht vereinbar mit der Verfassung wäre und daher auch nicht praktiziert wird. Der kleine Muck ist deutscher Staatsbürger mit Wohnsitz in Deutschland. Darf der kleine Muck seine private Homepage unter US-amerikanisches Recht ...
  • Bild Fehlendes Knöllchen (24.09.2007, 15:36)
    Hallo, man stelle sich folgenden Sachverhalt vor: An einem schönen Sommertag fährt A an den Baggersee. Weil das Wetter so schön ist, ist dieser voll von Badegästen und die Parkplätze sind rar. Da sieht er wie zwischen mehreren parkenden Wagen eine Lücke frei wird, schnell parkt er dort ein. Beim Aussteigen bemerkt er ...
  • Bild Regelbedürfnis für Sportschützen - Erwerb von zwei identischen Waffen (17.09.2012, 15:54)
    Eine Frage an die anwesenden Sportschützen (und alle anderen Interessierten): § 14 Abs. 2 WaffG beschreibt ja bekanntlich das sog. Regelbedürfnis bei Sportschützen: Ein Bedürfnis für den Erwerb und Besitz von Schusswaffen und der dafür bestimmten Munition wird bei Mitgliedern eines Schießsportvereins anerkannt, der einem nach § 15 Abs. 1 anerkannten Schießsportverband ...
  • Bild Biete Nachhilfe in München (11.04.2013, 17:42)
    Hallo, ich bin die Laura undd habe deine Anzeige gelesen. ich studiere Betriebswirtschaftslehre an der LMU und brauche Nachhilfe für BGB-Recht und HGB-Recht. Es wäre super, wenn Sie Zeit hätten bzw. wenn das Angebot noch aktuell ist. ich würde mich auf eine Nachricht freuen. Vielen Dank und VG, Laura
  • Bild 6.1. ist Feiertag in BW=Arbeitsplatz, AG ist in Hessen (25.11.2008, 14:48)
    Hallo, wie sieht das in folgendem hypotetischen Falle aus. Person X ist in z.B. Hessen bei der Firma Y angestellt, der Arbeitsplatz liegt aber seit Jahren in z.B. in Baden-Würtemberg bei der Firma Z. Ist für X z.B. der 6.1. der in BW ein Feiertag ist auch ein Feriertag ? Oder gilt die Regelung ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (24)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWas ist eine Patronatserklärung im Gewerbemietrecht?
    Vermietet ein Immobilieneigentümer eine Wohnung oder ein Haus, so verlangt er in der Regel eine Sicherheitsleistung. Dabei ist zu beachten, dass er diese nur beanspruchen kann, wenn er eine diesbezügliche Klausel im Mietvertrag vorweisen kann. Diese Kaution dient nicht nur der Sicherung der Miete für den Fall, dass ...
  • BildVorlage/ Muster: Was muss in einer Vermieterbescheinigung stehen?
    Insbesondere Mieter müssen nach dem Einzug in eine neue Wohnung ihrer Meldebehörde eine Vermieterbescheinigung vorlegen. Hier erfahren Sie, was Mieter, Vermieter etc. dabei beachten müssen. Wer etwa als Mieter in eine neue Wohnung zieht, sollte auch an die Anmeldung seines Wohnsitzes bei seiner örtlichen Meldebehörde ...
  • BildBGH: Bearbeitungsgebühren der letzten 10 Jahre zu erstatten - schnelles Handeln erforderlich
    Der BGH hat in einem für die Banken wohl folgenreichen Urteil (vom 28.10.2014, Az.: XI ZR 348/13 und XI ZR 17/14) entschieden, dass die kenntnisabhängige dreijährige Verjährungsfrist für die Rückforderung von Bearbeitungsgebühren frühestens ab 2011 zu laufen begonnen hat, da die Kreditnehmer erst mit den Urteilen verschiedener ...
  • BildÜbernahme von Bußgeldern durch Arbeitgeber zählt als Arbeitslohn
    Wenn der Arbeitnehmer Bußgelder des Arbeitnehmers übernimmt, zählt das als Arbeitslohn und muss versteuert werden Vor allem bei Arbeiten, in denen viele Arbeitsfahrten notwendig sind, kommt es oft vor, dass Arbeitnehmer beispielsweise wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten „Knöllchen“ bekommen. Manchmal übernehmen die Arbeitgeber in diesen Fällen die Zahlung ...
  • BildEigene Getränke im Fitnessstudio: kann es verboten werden?
    Wer eigene Getränke in ein Restaurant, eine Bar, ein Café oder ähnliche Lokalitäten mitbringt, wird höchstwahrscheinlich vom Wirt aufgefordert, er möge seine Getränke nicht vor Ort verzehren. Immerhin möchte der Wirt auch an den Getränken verdienen, die seine Gäste konsumieren. Wie verhält es sich allerdings, wenn man seine eigenen ...
  • BildSchufa Selbstauskunft kostenlos online anfordern: So geht's!
    Bei der Schufa-Auskunft handelt es sich um eine Bonitätsauskunft. Sie bietet also einen Überblick über die eigenen finanziellen Möglichkeiten bzw. Schulden. Sie wird deshalb häufig von Vermietern oder Banken verlangt. Eine solche Selbstauskunft kann man bei der Schufa auch online beantragen. Im World Wide Web finden sich allerdings ...

Urteile aus München
  • BildLG-MUENCHEN-I, 6 AR 5/15 (19.01.2016)
    1. Die alleinige Anwendung der Vorschriften über die Akteneinsicht aus der StPO auf Auskunftsbegehren der Presse und Datenbanken ist nach der jüngsten Entscheidung des BVerfG zu diesem Themenkomplex (vgl. openJur 2015, 17889) nicht mehr haltbar. 2. Öffentliche Datenbanken sind bei der Frage, ob dort veröffentlichungswürdige Gerichtsentscheidungen eingestellt werden dürfen, anderen Presseorganen,
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 315/15 (18.11.2015)
    Mangels eigenständiger Vorschriften im Grundbuchverfahren findet gegen den Beschluss, der eine Berichtigung ausspricht, nach § 42 Abs. 3 Satz 2 FamFG mit §§ 567 bis 572 ZPO die sofortige Beschwerde statt. Für das Beschwerdeverfahren gilt die spezielle Zuweisung an den Einzelrichter nach § 568 ZPO.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 178/15 (16.11.2015)
    Sind im Testamentsvollstreckerzeugnis keine Abweichungen vom gesetzlichen Umfang der Befugnisse angegeben, hat das Grundbuchamt in aller Regel ohne eigene Sachprüfung davon auszugehen, dass Einschränkungen der gesetzlichen Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers nicht bestehen.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 314/15 (16.11.2015)
    1. In Zivil- und Handelssachen ergangene Gerichtsentscheidungen eines Mitgliedstaats der Europäischen Union bedürfen der Vollstreckbarerklärung im Inland, wenn das Gerichtsverfahren vor dem 10.1.2015 eingeleitet worden ist.2. Grundlage der Zwangsvollstreckung ist in diesen Fällen nicht der ausländische Gerichtsentscheid, sondern die im Exequaturverfahren vom deutschen Gericht ausgesprochene Vollstreckbarerklärung.3. Bezieht sich die Vollstreckbarerklärung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 225/14 (11.11.2015)
    Überträgt ein im Grundbuch als Miteigentümer in Erbengemeinschaft eingetragener Erbe einen Bruchteil seines Erbanteils auf einen Dritten und tritt dieser den Anteil in derselben Urkunde aufschiebend bedingt wieder an den bisherigen Miteigentümer ab, so ist im Grundbuch mit der Eintragung der Bruchteilsübertragung zugleich auch die durch die aufschiebend bedingte Rückabtretung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Sch 27/14 (09.11.2015)
    Überprüfung eines inländischen Schiedsspruchs, der dem Schiedskläger trotz Mangelhaftigkeit des bestellten Werks und Verletzung einer Hinweispflicht des Unternehmers wegen eines mit 100 % gewichteten Mitverschuldens einen Ersatz des mangelbedingten Schadens vollständig versagt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.