Rechtsanwalt für Haftungsrecht der Wirtschaftsprüfer in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Hellmann mit Rechtsanwaltskanzlei in München berät Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen aus dem Bereich Haftungsrecht der Wirtschaftsprüfer

Marsstr. 14 b
80335 München
Deutschland

Telefon: 089 51514677
Telefax: 089 51556644

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Haftungsrecht der Wirtschaftsprüfer
  • Bild Universität Rostock vergibt mehr Deutschlandstipendien (24.07.2012, 16:10)
    30 Förderer unterstützen bis zu 65 StudierendeDas Deutschlandstipendium an der Universität Rostock startet erfolgreich in die zweite Runde. Dank des finanziellen Engagements von 30 Förderern kann die Anzahl der zu vergebenen Stipendien im Vergleich zum vergangenen Jahr deutlich erhöht werden. Zum Wintersemester 2012/13 können bis zu 65 Studierende in den ...
  • Bild Viermetz-Wissenschaftspreis 2011 für Dr. Carmen Bachmann (30.06.2011, 13:10)
    Augsburg/KPP - Ihre breit angelegte und dezidiert international ausgerichtet Forschungstätigkeit sei eine herausragende Bereicherung des Kompetenzbereichs "Global Business Management" ihrer Fakultät, und die Ergebnisse dieser Tätigkeit seien nicht nur wissenschaftlich höchst bemerkenswert, sondern auch praktisch von höchster Relevanz: Damit u. a. begründet die Jury des Viermetz-Wissenschaftspreises ihre Entscheidung, die mit ...
  • Bild MHH-Freunde vergeben zehn Preise und Stipendien (03.11.2011, 14:10)
    Freundesgesellschaft fördert MHH mit 440.000 Euro / Hochdotierte Preise und Stipendien an viele MHH-Wissenschaftler vergeben / MHH-Ehrenbürgerschaften verliehenDie Gesellschaft der Freunde der Medizinischen Hochschule Hannover e.V. (GdF) vergab während ihrer Jahresversammlung am 2. November hochdotierte Forschungspreise und -stipendien im Congress Center der TUI AG. GdF-Vorsitzender Professor Dr. Hartmut Küppers und ...

Forenbeiträge zum Haftungsrecht der Wirtschaftsprüfer
  • Bild Verjährung bei Raub (09.01.2008, 13:39)
    Mal angenommen !!!! "XYZ" hat im monat 06/2001 laut haftbefehl einen gemeinschaftlichen raub begangen. (wert 6000,00 dm,ohne waffe und ohne das "XYZ" direkt an der tat beteiligt war) Verbrechen §249 abs.1, 25 abs. 2 stgb. Haftgrund :fluchtgefahr §112 abs.2 nr.2 stpo. Der haftbefehl wurde noch am selben tag gegen auflagen ausser vollzug gesetzt § 116 ...
  • Bild Panikatacke in Zelle (25.03.2012, 12:25)
    Person A ist in Gewahrsam. Polizei fährt A ins KH zur Blutentnahme. Kein Widerstand des A. Arzt stellt fest, dass A zwar eine BAK von 1,8 Promille hat, sich jedoch vernünftig artikulieren kann und einigermaßen ruhig und klar im Kopf ist. Polizei fährt A wieder zum Gewahrsam. Kein Widerstand des A. Person A kriegt ...
  • Bild Betreten der Mieträume durch den Vermieter (12.07.2012, 22:19)
    Hallo zusammen, wäre eine solche Klausel in einem Mietvertrag theoretisch möglich und rechtswirksam? : "Die Mietsache kann vom Vermieter und von diesem ermächtigten Personen an Werktagen nach angemessener Vorankündigung, in Notfällen ohne diese, zu jeder Zeit, auch in Abwesenheit des Mieters, betreten werden." Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen Bullit
  • Bild Arbeitslosengeld II ist nicht Pfändbar laut BGH - was heisst das für Rückforderungen der Agentur? (19.11.2011, 18:43)
    Habe gerade unter http://www.juraforum.de/recht-gesetz/das-arbeitslosengeld-ii-ist-nicht-pfaendbar-379348 von dem am Mittwoch, 16. November 2011, veröffentlichten Beschluss (Az.: VII ZB 7/11)gelesen, wonach die Gläubiger beim Jobcenter nicht das Arbeitslosengeld II teilweise pfänden lassen dürfen, auch nicht wenn die Schulden wegen einer Straftat wie Diebstahl oder Betrug entstanden sind. Soweit klar! Was bedeutet das aber, ...
  • Bild Festnahmerecht und Körperverletzung (11.11.2009, 23:56)
    A beobachtet am Fahrkartenautomaten, dass B an C ein bereits gebrauchtes Länderticket der Deutschen Bahn AG für einen Betrag von 5 Euro weiterverkauft. Nach der Geldübergabe greift er ein, indem er beiden sofort und unmissverständlich zu verstehen gibt, dass sie vorläufig festgenommen sind. Darauf gerät C in Panik und versucht ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.