Rechtsanwalt in München Bogenhausen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München Bogenhausen (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Bogenhausen, ein Stadtteil der Metropole München, ist ein ganz besonderer Stadtteil. Denn er besteht zum großen Teil aus historischen Gemeindeteilen, die zusammengefügt wurden. Hierzu gehört unter anderem Herzogpark. Der Herzogpark wurde 1805 von Graf Monteglas erbaut. 1900 ging der Herzogpark in den Besitz von Herzog Max in Bayern über. Dieser musste nur wenige Jahre später das Gelände aus finanziellen Gründen veräußern. Es gelangte in den Besitz einer Terraingesellschaft, die es in Bauland umwandelte. Viele Jahre war der Herzogpark nur über eine einzige Straße erreichbar, nämlich die Mauerkirchnerstraße. So war der Herzogpark bis zur infrastrukturellen Erschließung eine Sackgasse. Die Einfahrt war durch eine Schranke gesichert. Nur Anwohnern war es möglich, in das exklusive Wohngebiet zu gelangen. So sollte gewährleistet werden, dass die prominenten Anwohner, unter ihnen befand sich zum Beispiel Thomas Mann, von der Öffentlichkeit abgeschirmt leben konnten.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in München Bogenhausen

Possartstraße 9
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 41946730
Telefax: 089 41946735

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in München Bogenhausen
Andreae und Kiessling Rechtsanwälte
Innstraße 2 B
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 99848484
Telefax: 089 99848489

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in München Bogenhausen
ANWALTSKANZLEI SCHÄFER - Kanzlei für Immobilienrecht
Menzelstraße 4a
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 9102022
Telefax: 089 9101055

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in München Bogenhausen
Andreae und Kiessling Rechtsanwälte
Innstraße 2 B
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 99848484
Telefax: 089 99848489

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in München Bogenhausen

Menzelstraße 2a
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 51518765
Telefax: 089 51518766

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über München Bogenhausen

Doch die Zeiten haben sich geändert. Im einstigen Schrankenhäuschen ist heute ein Blumengeschäft. Bogenhausen ist zwar nach wie vor ein exklusives Wohngebiet, doch ist es der Öffentlichkeit zugänglich und so haben sich auch einige Anwälte in diesem Viertel Münchens niedergelassen. Ein Anwalt in München Bogenhausen steht allen Personen, die rechtlichen Rat und Hilfe suchen, helfend zur Seite. So befasst sich ein Rechtsanwalt in München Bogenhausen  mit sämtlichen rechtlichen Problemen, die im alltäglichen Leben anfallen. Von der Scheidung über strafrechtliche Angelegenheiten bis hin zu Fällen, die in das Erbrecht fallen. Bei einem Anwalt ist man auch hier in besten Händen. Am sinnvollsten ist es, mit dem Anwalt telefonisch Kontakt aufzunehmen und einen ersten Beratungstermin zu vereinbaren. Der Jurist wird sich in diesem Erstgespräch einen Überblick über die Sachlage verschaffen und seinem Mandanten Lösungswege aufzeigen. Anwaltskanzleien für das gesamte Gebiet Münchens finden Sie ansonsten hier: Rechtsanwalt München.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Wohin soll sich der Ökolandbau entwickeln? (05.02.2014, 11:10)
    BioFach 2014: Deutsche Agrarforschungsallianz lädt ein zur Expertendiskussion über die Zukunft der ÖkobrancheWoran bemisst sich zukunftsweisender ökologischer Landbau? In Quadratmetern bewirtschafteter Fläche? In der Erfüllung gesetzlicher Mindestanforderungen? Oder misst sich der Erfolg des Ökolandbaus darin, dass biologische Kreisläufe optimal genutzt werden? Wie kann die Forschung Wege finden, um statt isolierter ...
  • Bild Erinnerung: Wissenschaftsdebatte live in Wiesbaden: Lärm macht krank (13.02.2014, 16:10)
    TELI Wissenschaftsdebatte live:Lärm macht krank: Ursachen, Vermeidung, ForderungenFreitag, 14. Februar ab 10:00 Uhrim Rathaus der Landeshauptstadt Wiesbaden„Wissenschaftsdebatte Live“ in Wiesbaden zum Thema „Lärm“Was hat die Lärmforschung dazu beigetragen, dass die Bürger ruhiger schlafen können? Welche Konsequenzen soll die Politik daraus ziehen?Schon vor über 150 Jahren schien den Menschen der Lärm ...
  • Bild Schutz vor Sonne „sozial üblich“ (03.02.2014, 13:57)
    München (jur). Zum Schutz vor starken Sonnenstrahlen auf dem Balkon müssen sich Mieter nicht mit einem Sonnenschirm begnügen. Um den Balkon ohne Einschränkungen nutzen zu können, muss der Vermieter dem Einbau einer Markise zustimmen, entschied das Amtsgericht München in einem am Montag, 3. Februar 2014, bekanntgegebenen Urteil (Az.: 411 C ...

Forenbeiträge
  • Bild Rein Informative Fragen (11.10.2007, 23:57)
    Also, diese fragen sind einfach mal rein informativ. 1. P1 fährt mit 10-15 kmh zu schnell und sieht einen Blitzer und bremst aprubt ab. P2, der direkt hinter P1 und auch zu schnell war kann nicht rechtzeitig bremsen und fährt auf P1 auf. Wer hat Schuld? 2. Ist es legal den entgegenkommenden ...
  • Bild Untermiete - Amt verlangt Hauptmietvertrag (19.09.2007, 08:46)
    Moing! Person A wohnt zur Miete in einer 3-Zimmer-Wohnung mit Küche, Bad, Balkon. Da Person A etwas Geld gebrauchen kann, vermietet er ein Zimmer unter. Es wird ein Untermietvertrag für Person B aufgesetzt und durch den Vermieter der Wohnung wird eine Genehmigung zur Untermiete erteilt. Kurz nach dem Person B eingezogen ist, wird diese ...
  • Bild Aktiver Gesellschafter bezieht Arbeitslosengeld (19.12.2007, 09:36)
    Hallo guten Morgen, Folgender Fall: Ein Geschäftsführer und Gesellschafter einer im Juni 07 gegründeten GmbH, bezieht Arbeitslosengeld beziehungsweise Unterhaltsgeld für eine nach Gründung der GmbH bewilligten 3 jährigen Weiterbildungsmassnahme. Das er Geschäftsführer und Gesellschafter seiner GmbH ist, hat er dem Arbeitsamt verschwiegen. Ebenso das Neugeleaste Oberklasseauto. Meine Frage: Was sind die rechtlichen ...
  • Bild Frage zur Fahrt nach Holland (13.12.2007, 14:07)
    Angenommen wir wollen über Silvester in Holland feiern, und evtl mit dem Auto hinfahren. Dürfte unser Fahrer THC konsumieren? und wie schaut es mit den beifahrern aus? zwegs der Rückfahrt. Man würde über einen Zeitraum von 2-3 tagen dort verweilen. MFG Dani
  • Bild Ist das seriös oder Abzocke von ahnunglosen Bürgern (04.09.2007, 17:30)
    Nehmen wir an es gibt ein Angebot, welches auf dem Ersten Blick sehr gut zu sein scheint: Man muss lediglich 4,95 Euro (plus Versandt) zahlen und bekommt ein neues Handy und 2 Sim-Karten mit je 10 Euro Guthaben. Was meint ihr? Ist das seriös oder sind dort versteckte Kosten? Im Angebotsschrieben ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWohnungstür: Schadensersatz von Mieter wegen Streichen?
    Wenn Mieter beim Streichen ihrer Wohnungstür von außen nicht aufpassen, kann der Vermieter unter Umständen Schadensersatz verlangen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Amtsgerichtes Münster. Ein Mieter hatte ohne Absprache mit seinem Vermieter seine Wohnungstür von außen in einem auffälligen Farbton gestrichen. Als der ...
  • BildNiedrige Zinsen nutzen – Kreditverträge jetzt umschulden
    Die Zinsen für private Darlehen sind derzeit auf einem historischen Tiefstand. Kredite sind so günstig zu bekommen, wie nie zuvor. Doch wer bereits vor einigen Jahren einen Kreditvertrag (z.B. für den Erwerb einer Immobile) abgeschlossen hat, stellt jetzt fest, dass der damals relativ günstige Zins von den derzeit angebotenen ...
  • BildBAG: Übertragbarkeit von Urlaub
    Das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschied mit Urteil vom 05.08.2014 unter welchen Voraussetzungen Urlaubsansprüche in das Folgejahr übertragen werden können (AZ.: 9 AZR 77/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Nach dem Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) darf in Tarifverträgen von den Vorschriften des BUrlG, abgesehen von ...
  • BildUnfallversicherungsschutz bei Sturz in Kantine?
    Bei einem Sturz in der Kantine liegt nur unter engen Voraussetzungen ein Arbeitsunfall vor. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landessozialgerichtes Baden-Württemberg. Eine Arbeitnehmerin suchte nachmittags das Mitarbeitercasino ihres Arbeitgebers auf, um eine dort eine Kaffeepause zu machen. Als sie dieses verließ stürzte sie aus ...
  • BildSind Tiere Sachen im Sinne des BGB?
    Das BGB enthält in § 90a BGB eine Vorschrift, die Regelungen bezüglich eines Tieres enthält. Die Vorschrift beruht dabei auf den Gedanken, dass ein Tier als Mitgeschöpf nicht einer Sache gleichgestellt werden dürfe. Deshalb lautet es in § 90a S.1 BGB auch, dass Tiere keine Sachen sind.  Die Vorschrift ...
  • BildRasenmähen Uhrzeit: Wann ist Rasenmähen erlaubt?
    Für Gartenfreunde ist die Frage interessant, wann sie eigentlich ihren Rasenmäher benutzen dürfen. Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Gerade berufstätige Gartenbesitzer kommen häufig nicht dazu, tagsüber ihren Rasen zu mähen. Gleichwohl ist dies nicht zu jeder Tages- und Nachtzeit erlaubt. Denn vor allem in ...

Urteile aus München
  • BildLG-MUENCHEN-I, 6 AR 5/15 (19.01.2016)
    1. Die alleinige Anwendung der Vorschriften über die Akteneinsicht aus der StPO auf Auskunftsbegehren der Presse und Datenbanken ist nach der jüngsten Entscheidung des BVerfG zu diesem Themenkomplex (vgl. openJur 2015, 17889) nicht mehr haltbar. 2. Öffentliche Datenbanken sind bei der Frage, ob dort veröffentlichungswürdige Gerichtsentscheidungen eingestellt werden dürfen, anderen Presseorganen,
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 315/15 (18.11.2015)
    Mangels eigenständiger Vorschriften im Grundbuchverfahren findet gegen den Beschluss, der eine Berichtigung ausspricht, nach § 42 Abs. 3 Satz 2 FamFG mit §§ 567 bis 572 ZPO die sofortige Beschwerde statt. Für das Beschwerdeverfahren gilt die spezielle Zuweisung an den Einzelrichter nach § 568 ZPO.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 178/15 (16.11.2015)
    Sind im Testamentsvollstreckerzeugnis keine Abweichungen vom gesetzlichen Umfang der Befugnisse angegeben, hat das Grundbuchamt in aller Regel ohne eigene Sachprüfung davon auszugehen, dass Einschränkungen der gesetzlichen Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers nicht bestehen.
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 314/15 (16.11.2015)
    1. In Zivil- und Handelssachen ergangene Gerichtsentscheidungen eines Mitgliedstaats der Europäischen Union bedürfen der Vollstreckbarerklärung im Inland, wenn das Gerichtsverfahren vor dem 10.1.2015 eingeleitet worden ist.2. Grundlage der Zwangsvollstreckung ist in diesen Fällen nicht der ausländische Gerichtsentscheid, sondern die im Exequaturverfahren vom deutschen Gericht ausgesprochene Vollstreckbarerklärung.3. Bezieht sich die Vollstreckbarerklärung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Wx 225/14 (11.11.2015)
    Überträgt ein im Grundbuch als Miteigentümer in Erbengemeinschaft eingetragener Erbe einen Bruchteil seines Erbanteils auf einen Dritten und tritt dieser den Anteil in derselben Urkunde aufschiebend bedingt wieder an den bisherigen Miteigentümer ab, so ist im Grundbuch mit der Eintragung der Bruchteilsübertragung zugleich auch die durch die aufschiebend bedingte Rückabtretung
  • BildOLG-MUENCHEN, 34 Sch 27/14 (09.11.2015)
    Überprüfung eines inländischen Schiedsspruchs, der dem Schiedskläger trotz Mangelhaftigkeit des bestellten Werks und Verletzung einer Hinweispflicht des Unternehmers wegen eines mit 100 % gewichteten Mitverschuldens einen Ersatz des mangelbedingten Schadens vollständig versagt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.