Rechtsanwalt für Betriebsverfassungsrecht in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen zum Betriebsverfassungsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Andrea Hellmann immer gern in der Gegend um München
ASTRAIA
Hirschgartenallee 45
80639 München
Deutschland

Telefon: 08932224621

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Rechtsanwältin Helen Althoff bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Betriebsverfassungsrecht jederzeit gern im Umkreis von München
Althoff Fachanwaltskanzlei für Arbeitsrecht
Sonnenstraße 27
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 54544707
Telefax: 089 5502284

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Betriebsverfassungsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Matthias Lauer mit Anwaltskanzlei in München
LAUER UND HARTHUN
Heiliggeiststraße 7/8
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 24205517
Telefax: 089 24205520

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Thomas Sturm mit Anwaltskanzlei in München berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Betriebsverfassungsrecht

Sonnenstraße 27
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 72015002
Telefax: 089 72016076

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Atilla Graf von Stillfried-Rattonitz bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Betriebsverfassungsrecht kompetent in der Umgebung von München
Kupka & Partner
Fürstenrieder Straße 275
81377 München
Deutschland

Telefon: 089 75999440
Telefax: 089 75999441

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Betriebsverfassungsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Gerald Promoli gern vor Ort in München

Hohenzollernstraße 89
80796 München
Deutschland

Telefon: 089 2777610
Telefax: 089 27776122

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Günther Werner mit Rechtsanwaltskanzlei in München hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet Betriebsverfassungsrecht

Altheimer Eck 2
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 54344830
Telefax: 089 54344833

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Kupka mit Rechtsanwaltsbüro in München berät Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Betriebsverfassungsrecht
Kupka & Partner
Fürstenrieder Straße 275
81377 München
Deutschland

Telefon: 089 75999440
Telefax: 089 75999441

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen im Betriebsverfassungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Rolf Dieter Frick gern im Ort München
AFW Simon Partnerschaft Rechtsanwälte
Riesstraße 18
80992 München
Deutschland

Telefon: 089 9288080
Telefax: 089 92880840

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Betriebsverfassungsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Ulrike Häberle-Haug persönlich vor Ort in München
Dr. Schäder + Partner Rechtsanwälte mbB
Westendstraße 146
80339 München
Deutschland

Telefon: 089 5441460
Telefax: 089 54414666

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Nihal Ulusan bietet anwaltliche Vertretung zum Betriebsverfassungsrecht gern im Umkreis von München

Schwanthalerstraße 73
80336 München
Deutschland

Telefon: 089 89059260
Telefax: 089 890592629

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Rechtsbereich Betriebsverfassungsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Frank Schneider mit Anwaltsbüro in München
Schneider | Kullmann | Dr. Roder Rechtsanwälte
Arcostraße 5
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 20000760
Telefax: 089 200007676

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Betriebsverfassungsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Jürgen Nath aus München
Nath & Kollegen Rechtsanwälte
Herzog-Wilhelm-Straße 9/I
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 8563090
Telefax: 089 85630920

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsbereich Betriebsverfassungsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Manfred Hacker mit Büro in München
Advocatio Rechtsanwälte Bornewasser Hacker Klinger Voigt GbR
Innere Wiener Straße 13
81667 München
Deutschland

Telefon: 089 2101020
Telefax: 089 21010220

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Betriebsverfassungsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Peter Fürnthaler aus München
mfe. Mößner Fürnthaler Ender PartmbB
Lucile-Grahn-Str. 48
81675 München
Deutschland

Telefon: 089 189087660

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Betriebsverfassungsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Tibor E. Jakab mit Anwaltsbüro in München
Jakab Fichtner Gilles
Heiliggeiststr. 7 + 8
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 2420550
Telefax: 089 24205520

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Betriebsverfassungsrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Sandra Maria Mauerer mit Rechtsanwaltskanzlei in München

St.-Cajetan-Str. 22
81669 München
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Betriebsverfassungsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Simone Jäger immer gern in der Gegend um München
Straßer Feyock Ventroni Deubzer
Oberanger 30
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 210250
Telefax: 089 21025500

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Betriebsverfassungsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Wolfgang Meissner mit Kanzlei in München

Skabiosenstr. 2
80995 München
Deutschland

Telefon: 089 1504963
Telefax: 089 15887204

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Betriebsverfassungsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Paul Melot de Beauregard persönlich in München
McDermott Will & Emery LLP
Nymphenburger Str. 3
80335 München
Deutschland

Telefon: 089 127120
Telefax: 089 12712111

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Robert Gorschak berät Mandanten im Schwerpunkt Betriebsverfassungsrecht kompetent in der Umgebung von München
Heisse Kursawe Eversheds
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 545650
Telefax: 089 54565201

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Betriebsverfassungsrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Hülya Ördek-Wallner mit Anwaltsbüro in München

Waltherstr. 34
80337 München
Deutschland

Telefon: 089 59988730
Telefax: 089 599887320

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Betriebsverfassungsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Klaus Gert Strobl aus München
Engelhard Busch & Kollegen
Widenmayerstr. 16
80538 München
Deutschland

Telefon: 089 2121660
Telefax: 089 21216618

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Betriebsverfassungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Peter Krywko kompetent in der Gegend um München

Lerchenauer Str. 145
80935 München
Deutschland

Telefon: 089 35893669
Telefax: 089 35893667

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Betriebsverfassungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Kanz gern in der Gegend um München
Kanz Hans Schulz
Josephspitalstr. 9
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 5459810
Telefax: 089 553450

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


News zum Betriebsverfassungsrecht
  • Bild Kündigung wegen Tonaufzeichnung bei Personalgespräch rechtmäßig (08.10.2012, 09:58)
    Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz entschied, dass Personalgespräche zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer einem besonderen Vertrauensverhältnis unterliegen. Nach Ansicht des Arbeitsgerichts handelt es sich bei dem Mitschnitt des Personalgespräches per Handy und der anschließenden Drohung die Aufnahme zu veröffentlichen um die Beurkundung des Misstrauens gegenüber dem Arbeitgeber. Aufgrund des Misstrauens sei die harmonische ...
  • Bild Studienkurs „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ (27.06.2013, 09:10)
    Berufsbegleitender weiterbildender KursAm 22. November 2013 startet am Zentrum für Weiterbildung der FH Erfurt zum zweiten Mal der weiterbildende „Studienkurs Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“.Der Studienkurs ist berufsbegleitend konzipiert, umfasst 220 Unterrichtsstunden und wendet sich an Mitarbeiter/-innen in der Personalarbeit, interne und externe Berater/-innen sowie Personalentwickler/-innen. Er gliedert sich in ...
  • Bild Hessisches LAG: Kosten einer Betriebsratsschulung zum AGG sind erforderlich (09.05.2008, 09:30)
    Nach einer Entscheidung des Hessischen Landesarbeitsgerichts ist die Teilnahme an einem knapp viertägigen Betriebsratsseminar zum Thema: „Das neue Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz“, das sich u.a. mit Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats im Rahmen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) und der Ausarbeitung einer Musterbetriebsvereinbarung dazu befasst, unabhängig davon erforderlich, dass konkrete Diskriminierungen oder Ungleichbehandlungen bisher im ...

Forenbeiträge zum Betriebsverfassungsrecht
  • Bild Fragen an Juristen -Hilfe bei Prüfungsvorbereitung (19.10.2011, 16:21)
    Hallo zusammen, ich hoffe, dass ich mit meinem Anliegen hier im allgemeinen Juraforum richtig bin. Ich habe aktuell folgendes Problem! Ich habe am kommenden Dienstag, den 25.10. meine schriftliche Prüfung zum Betriebswirt im Fach Recht. Man hat leider nur 60 Min und 4 Aufgaben mit je 25 Pkt. Die Aufgaben gehen meist nicht so sehr ...
  • Bild Bildschirmarbeitsplatz (06.09.2013, 21:54)
    Hallo,in einem Sevicecenter wurde angeblich durch "Begehung" und "Inspektion" der Arbeitsplätze festgestellt und "beschlossen", dass es sich nicht um Bildschirmarbeitsplätze handelt. Der Betriebsrat (*hüstel*) bestätigte dies.Die Bedingungen nachhttp://www.gesetze-im-internet.de/bildscharbv/__2.html(3) Beschäftigte im Sinne dieser Verordnung sind Beschäftigte, die gewöhnlich bei einem nicht unwesentlichen Teil ihrer normalen Arbeit ein Bildschirmgerät benutzen.sind angenommernerweise nach ...
  • Bild Gründung eines Betriebsrats - zu erwartende Probleme (03.11.2007, 12:20)
    Hallo! Rein formaljuristisch gesehen, kann ein Arbeitgeber die Gründung eines Betriebsrates ja nicht verhindern. Was kann (oder wird?) er aber dennoch unternehmen, um die Gründung eines Betiebsbrats zu erschweren? Worauf müssen sich "betriebsratsgründungswillige" Mitarbeiter grundsätzlich einstellen, bzw. worauf müssen sie vorbereitet sein? Besten Gruß! c+m
  • Bild Anspruch auf Krankengeld (19.03.2013, 09:51)
    Ein Angestellter arbeitet im Schichtdienst. Er hat von Freitag bis Mittwoch Nachtdienst. Nach der Nachtschicht hat er drei Tage frei. Seine Krankschreibung besteht von Freitag (Beginn der Nachtschicht)bis einschließlich kommende Woche Sonntag. Muss der Arbeitgeber auch die freien Tage während seiner Krankschreibung bezahlen?
  • Bild KUG & Zeitarbeit (18.08.2010, 11:31)
    Mal angenommen, eine Zeitarbeitsfirma Z führt Kurzarbeit ein. Dazu bedient sie sich der formlosen Vereinbarung mit den einzelnen Arbeitnehmern. Die tarifliche Arbeitszeit wird um 100% reduziert. 1. Wie verhält es sich mit der Verfügbarkeitsverpflichtung des Arbeitnehmers gegenüber Z? Gelten nach wie vor die gleichen Grundsätze, wie ohne Arbeitszeitverkürzung? (als Laie könnte man ...

Urteile zum Betriebsverfassungsrecht
  • Bild BAG, 7 ABR 10/10 (04.05.2011)
    Für die betriebliche Mitbestimmung nach § 99 Abs. 1 BetrVG kommt es nicht auf einen Anspruch des einzelnen Arbeitnehmers auf die Anwendung des Tarifvertrags, sondern darauf an, ob die Vergütungsordnung im Betrieb gilt. Ist das der Fall, ist der Arbeitgeber betriebsverfassungsrechtlich verpflichtet, eine Eingruppierung vorzunehmen und hieran den Betriebsrat z...
  • Bild LAG-BERLIN-BRANDENBURG, 15 Sa 170/11 (24.08.2011)
    1. Wird zwischen den Betriebsparteien in einem "Interessenausgleich" für einen Teil der Belegschaft geregelt, dass abweichend von einem bestehenden Tarifvertrag eine reduzierte regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit gilt, so können Arbeitnehmer aus dieser Regelung keine Ansprüche herleiten, wenn tatsächlich für sie eine Betriebsänderung nicht vorlag....
  • Bild ARBG-COTTBUS, 6 Ca 209/06 (18.07.2007)
    Bei der Bestimmung einer Betriebsstilllegung im Sinne des § 15 Abs. 4 KSchG ist auf den "betriebsverfassungsrechtlichen" und nicht auf den "kündigungsrechtlichen" Betriebsbegriff abzustellen.Ist nach § 3 BetrVG eine von dem sonstigen Betriebsbegriff abweichende betriebsverfassungsrechtliche Organisationseinheit gebildet worden, ist diese ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (9)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.