Rechtsanwalt für Bergrecht in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Rudolf Häusler bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Bergrecht kompetent im Umkreis von München
Glock Liphart Probst & Partner
Marienplatz 26
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 2311880
Telefax: 089 2609631

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Bergrecht
  • Bild Erlaubnisfeld „Zukunftsenergien“ (29.03.2012, 13:10)
    Die Hochschule Bochum und das Internationale Geothermiezentrum dürfen im Bochumer Süden nach neuen Bodenschätzen suchen.Die Bezirksregierung Arnsberg hat als oberste Bergaufsichtsbehörde in NRW der Hochschule Bochum und dem Internationalen Geothermiezentrum (GZB) offiziell das Erlaubnisfeld „Zukunftsenergien“ zur Aufsuchung von Erdwärme zugewiesen.Erdwärme – Geothermie – unterliegt, abseits der privaten Nutzung auf und ...
  • Bild RUB-Termine: Vierhaus-Symposion ++ Vorträge zum Bergrecht ++ Lammert eröffnet Kontaktstudium (23.10.2012, 11:10)
    ++ RUB ehrt Rudolf Vierhaus mit Symposion ++ Mit einem Symposion über „Geschichte als erfahrene und gedeutete Vergangenheit“ ehrt die RUB Rudolf Vierhaus, der im November 2011 im Alter von 89 Jahren in Berlin verstorben ist. Rudolf Vierhaus, 1922 in Wanne-Eickel geboren, war der erste Historiker, der 1964 an die ...
  • Bild Aufsuchungserlaubnisse zu CO2-Ablagerung: Unvereinbar mit Bergrecht! (24.06.2009, 12:00)
    Bergbehörde darf Unterlaufung nicht bewilligen.E.ON hat beim LBEG für verschiedene Landkreise in Niedersachsen und RWE für Gebiete in Schleswig-Holstein Aufsuchungserlaubnisse beantragt, um die Eignung des Untergrunds zur Ablagerung von CO2 zur erkunden. Die Anträge stützen sich auf § 7 Bundes-Berggesetz. Das LBEG hat die Behördenbeteiligung auf Grundlage des Bergrechts eingeleitet.Das ...

Forenbeiträge zum Bergrecht
  • Bild Frage zum Bergrecht (01.03.2011, 15:20)
    Hallo,Ich bin niederländischer Jurastudent und untersuche jetzt das deutsche Bergrecht (BBergG). Ich habe aber einige Fragen darüber, wo kann ich aber meine Fragen zum Bergrecht einstellen, da ein Forum dazu fehlt.Im Bergrecht werden die bergfreien Bodenschätzen als herrenlose Sachen betrachtet. Heißt das, dass diese Sachen beweglich sind oder können herrenlose ...

Urteile zum Bergrecht
  • Bild OLG-NAUMBURG, 7 U 6/04 (14.05.2004)
    Zur Haftung aus enteignungsgleichem Eingriff bei einer Entscheidung nach dem Ablauf einer befristet erteilten Aufsuchungserlaubnis....
  • Bild OVG-SAARLAND, 2 C 149/07 (29.05.2008)
    Verfolgt die Gemeinde eine positive Konzeption, die sich im Rahmen der nach § 9 Abs. 1 BauGB eröffneten Festsetzungsbefugnisse verwirklichen lässt, so ist ein Bedürfnis für die Veränderungssperre anzuerkennen. Bei der Festlegung der Standortbereiche für die Gewinnung von Rohstoffen handelt es sich, soweit es um die Erweiterung der bestehenden Abbaubetriebe ...
  • Bild BVERWG, BVerwG 4 C 2.00 (04.12.2001)
    1. Eine Änderung der Sachlage im Sinne des § 51 Abs. 1 Nr. 1 VwVfG kann auch durch Gewinnung neuer naturwissenschaftlicher Erkenntnisse eintreten. Damit wird der als objektiv angesehene Wissensstand im Nachhinein verändert. 2. Das Zusatzabkommen zu dem zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich der Niederlande am 8. April 1960 unterzeichnete...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.