Rechtsanwalt für Bankrecht in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Bankrecht unterstützt Sie Kanzlei Artz & Partner Rechtsanwälte und Steuerberater persönlich in der Gegend um München
Artz & Partner Rechtsanwälte und Steuerberater
Brienner Straße 11
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 358958890
Telefax: 089 358958899

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Kanzlei KLAKA Rechtsanwälte Partnerschaft mbB berät zum Bankrecht gern in der Nähe von München
KLAKA Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Delpstraße 4
81679 München
Deutschland

Telefon: 089 9989190
Telefax: 089 980036

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt RA, Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Bankrecht kompetent in München
***** (5)   1 Bewertung
Kanzlei Kreutzer
Maximilianstraße 33
80539 München
Deutschland

Telefon: 089 12022575
Telefax: 089 12022574

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Bankrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Thorn mit Kanzleisitz in München
Dr. Thorn Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mBB
Clemensstraße 30
80803 München
Deutschland

Telefon: 089 3801990
Telefax: 089 38019950

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Köllner bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Bankrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in München
KPR Köllner & Partner mbB Rechtsanwälte
St.-Anna-Straße 11
80538 München
Deutschland

Telefon: 089 2102310
Telefax: 089 21023110

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Bankrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Guido Lenné mit Anwaltsbüro in München
Anwaltskanzlei Lenné
Brienner Straße 44
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 21552745
Telefax: 089 21552746

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Helmut Göttler mit Kanzleisitz in München vertritt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Bankrecht

St.-Cajetan-Straße 1-3
81669 München
Deutschland

Telefon: 089 54636380
Telefax: 089 54636385

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Rupert Schreiner mit Anwaltskanzlei in München berät Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Bankrecht
DR. SCHREINER ANWALTSKANZLEI
Sendlinger Str. 35
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 63890655
Telefax: 089 63890653

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Tilmann Gütt unterhält seine Anwaltskanzlei in München vertritt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Bankrecht
Gütt Olk Feldhaus
Hackenstr. 5
80331 München
Deutschland

Telefon: 089 242241110
Telefax: 089 242241150

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Johannes Schmitt bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Bankrecht kompetent in München
Rödl & Partner München GbR
Denninger Str. 84
81925 München
Deutschland

Telefon: 089 9287800
Telefax: 089 928780780

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Bankrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Patrick Bahlmann immer gern vor Ort in München

Steinsdorfstr. 6 / III
80538 München
Deutschland

Telefon: 089 2102940
Telefax: 089 21029425

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Bankrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Nils Wunderlich mit Kanzlei in München

Kolbergerstr. 14
81679 München
Deutschland


Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Bankrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Markus Manger mit Anwaltsbüro in München
Hartl Manger & Kollegen
Agnesstr. 1 - 5
80801 München
Deutschland

Telefon: 089 2777820
Telefax: 089 27778222

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Bankrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Sebastian Weber kompetent vor Ort in München
Rechtsanwälte Weber Partnersch.
Widenmayerstr. 41
80538 München
Deutschland

Telefon: 089 2199920
Telefax: 089 21999233

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sacha Lürken mit Rechtsanwaltskanzlei in München berät Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Bankrecht
Kirkland & Ellis Int. LLP
Maximilianstr. 11
80539 München
Deutschland

Telefon: 089 20306114
Telefax: 089 20306100

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Bankrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Marion Stätter gern in der Gegend um München

Elisabethstr. 91
80797 München
Deutschland

Telefon: 089 59081430
Telefax: 089 21029756

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tobias Pielsticker bietet anwaltliche Hilfe zum Bankrecht jederzeit gern in München
Lachmair & Kollegen
Ismaninger Str. 19
81675 München
Deutschland

Telefon: 089 2163330
Telefax: 089 21633331

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Bankrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Zwissler persönlich im Ort München
Zirngibl Langwieser
Brienner Str. 9
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 29050220
Telefax: 089 29050290

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Bankrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Holzinger engagiert in der Gegend um München
Schmid v. Buttlar & Partner
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland

Telefon: 089 552220
Telefax: 089 55222199

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Bankrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Scharpenack mit Büro in München

Friedrichstr. 18
80801 München
Deutschland

Telefon: 089 23951579
Telefax: 089 23951579

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Bankrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Stefanie Günzel mit Kanzlei in München
Schöne Günzel Schaller
Südl. Auffahrtsallee 76
80639 München
Deutschland

Telefon: 089 1730050
Telefax: 089 17300531

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Gladenbeck unterstützt Mandanten zum Bereich Bankrecht kompetent vor Ort in München

Kaltenbrunner Str. 21 a
81477 München
Deutschland

Telefon: 089 20333830
Telefax: 089 20333829

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Karg bietet Rechtsberatung zum Gebiet Bankrecht gern in München
Fingerhut
Potsdamer Str. 12
80802 München
Deutschland

Telefon: 089 3608000
Telefax: 089 36080099

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tobias Neumeier berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Bankrecht jederzeit gern in der Nähe von München

Hermann-Lingg-Str. 15
80336 München
Deutschland

Telefon: 089 53075750
Telefax: 089 53075751

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Bankrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Wulf Hambach mit Rechtsanwaltskanzlei in München
Hambach & Hambach
Haimhauser Str. 1
80802 München
Deutschland

Telefon: 089 38997550
Telefax: 089 38997560

Zum Profil

Seite 1 von 4:  1   2   3   4


News zum Bankrecht
  • Bild BGH: Schadensersatzklagen von Anlegern (17.10.2012, 09:13)
    Der u. a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat sich in zwei Verfahren wiederum mit Schadensersatzklagen von Anlegern im Zusammenhang mit dem Erwerb von Zertifikaten der niederländischen Tochtergesellschaft der US-amerikanischen Investmentbank Lehman Brothers Holdings Inc. befasst. In zwei weiteren, ursprünglich ebenfalls auf den 16. Oktober 2012 terminierten ...
  • Bild Bundesgerichtshof erklärt Nr. 17 Abs. 2 Satz 1 der AGB-Sparkassen für unwirksam (21.04.2009, 17:03)
    Der u. a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat auf die Verbandsklagen eines Verbraucherschutzverbandes gegen zwei Sparkassen entschieden, dass folgende Klausel, die Nr. 17 Abs. 2 Satz 1 AGB-Sparkassen nachgebildet ist, im Bankverkehr mit Privatkunden (Verbrauchern) nicht verwendet werden darf, weil sie diese unangemessen benachteiligt und deswegen ...
  • Bild Filmfonds: Keine Aussetzung nach § 7 KapMuG (07.07.2009, 11:49)
    Ein Rechtsstreit wegen fehlerhafter Beratung beim Vertrieb eines Filmfonds kann nicht nach § 7 KapMuG ausgesetzt werden Der unter anderem für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass Rechtsstreitigkeiten, in denen kein zulässiger Musterfeststellungsantrag nach § 1 Kapitalanleger-Musterverfahrens-gesetz (KapMuG) gestellt werden kann, nicht nach § 7 ...

Forenbeiträge zum Bankrecht
  • Bild Kontoauflösung mit Verfügung möglich? (23.02.2009, 09:48)
    Nehmen wir mal an X hat ein Bankkonto, nach Jahren erteilt X - Y eine Verfügung d.h. Y bekommt eine sogenannte S-Karte, kann damit Geld einzahlen und abheben, so auch Kontoauszüge holen. Nun die Frage: Könnte Y mit dieser S-Karte das Konto ohne Wissen von X ...
  • Bild Vorteile/Nachteile bei Grundschuld und Hypotheken (28.11.2010, 10:34)
    Hallo, aus diesem Thread: http://www.juraforum.de/forum/bankrecht/muss-eine-grundschuld-mit-einer-bestimmten-forderung-verbunden-werden-315242 weiss ich ja schon was der Unterschied zwischen den beiden ist. Mir will aber gerade nicht einleuchten was den hier nun die Vor- und Nachteile sind besonders für den Kreditnehmer. Kann mir das mal jemand kurz erläutern? Grüße Infidus
  • Bild bankrecht (14.02.2014, 11:22)
    Hallo, angenommen jemand hat ein Fahrzeug finanziert mit erstem und zweitem Kreditnehmer. Was ist wenn der erste Kreditnehmer eine eidesstattliche Versicherung abgegeben hat und der zweite bereit ist diesen weiter zuzahlen, aber nur wenn er als fahrzeugbesitzer auch in dem Brief eingetragen werden will. Angenommen die Bank sagt das der ...
  • Bild überweisung (26.11.2009, 11:05)
    hallo,mal angenommen jemand bekommt eine überweisung aus östereich z.b.in höhe von 10,50euro auf ein konto in deutschland.müßte der empfänger dann mit einer gebühr in höhe von 5,50euro rechnen so das nur 5,00euro auf diesem konto gutgeschrieben werden.der empfänger hat vorher schon überweisungen ohne jegliche gebühren empfangen.neues bankrecht/geschäftsbedingungen??????
  • Bild Kreditvertrag /Vorfälligkeitsentschädigung (28.06.2007, 12:00)
    neues Geld = neues Glück...................????????????? zum Sachverhalt: ein Kreditvertrag mit hohen Zinsen läuft aus , die Bank bietet einen neuen an, mit einem Zinssatz in Höhe 5,7 %. Es soll eine 10-jahresvertrag sein. Nun besteht die Möglichkeit, dass der Kreditbetrag in 2 Jahren komplett zurückgezahlt werden kann. Im Vertrag selbst ist zu vorzeitiger Ablösung ...

Urteile zum Bankrecht
  • Bild KAMMERGERICHT-BERLIN, 16 U 113/03 (29.08.2005)
    Eine fristlose Kündigung von Bankdarlehen aus wichtigem Grund (Nr. 19 AGB-Banken) ist nach Treu und Glauben unzulässig, wenn zwar eine Veränderung (Verschlechterung) der wirtschaftlichen Verhältnisse des Kunden eingetreten ist, der Kunde die vereinbarten Darlehensraten aber weiter pünktlich tilgt und die Bank wegen ihrer Forderungen auch bei vorsichtiger Bew...
  • Bild OLG-KOELN, 6 U 113/98 (07.05.1999)
    Bausparverträge; Abschlussgebühr; Rabattverstoß RabattG §§ 1, 2, 12; UWG § 1 1. Auch mit dem Angebot auf Abschluss von Bausparverträgen wird eine gewerbliche Leistung des täglichen Bedarfs im Sinne des § 1 Abs. 1 RabattG offeriert. 2. In der in einem "an alle Beschäftigten der Deutschen Post AG" gerichteten, auf den Abschluss von Bausparverträgen mit eine...
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 267/03 (07.04.2004)
    Zum Erwerb für Betreuungen nutzbarer Kenntnisse durch ein Studium an der Pädagogischen Hochschule Moskau mit dem Abschluss "Diplom-Jurist/Baccalaureus des internationalen Rechts" bei schon vorhandenen Kenntnissen im deutschen Recht durch mehrere Semester Jurastudium und eine abgeschlossene Ausbildung zum Bankkaufmann....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (29)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Ratgeber aus München
  • BildGerman Pellets: Insolvenzverfahren eröffnet, Masseunzulänglichkeit liegt vor
    Am 1. Mai wurde das reguläre Insolvenzverfahren über die German Pellets GmbH am Amtsgericht Schwerin eröffnet (Az. 580 IN 64/16). Nur einen Tag später teilte die Insolvenzverwalterin mit, dass Masseunzulänglichkeit vorliegt. Anleger haben über Anleihen und Genussrechte rund 260 Millionen Euro investiert. Das Geld könnte nun endgültig komplett ...
  • BildTAKESTOR AG – Rückzahlung von Ausschüttungen
    Die Gesellschafter der Takestor AG (früher Balz Concept AG)  erhielten neulich ein  Schreiben des Insolvenzverwalters der Takestor AG, Herrn Rechtsanwalt Tim Schneider, versehen mit Zahlungsaufforderungen wegen einer angeblich unzulässig erfolgten Einlagenrückgewähr. Die Takestor AG firmierte in der Vergangenheit unter unterschiedlichen Namen ( Balz Concept AG,  BAF AG, AKESTOR ...
  • BildCosma-Gold: Anleger können Forderungen beim Insolvenzverwalter anmelden
    Gold genießt seit langer Zeit einen guten Ruf als wertbeständige Geldanlage. Das gilt aber nur, wenn auch der Anbieter von Goldanlage-Modellen seriös ist. Dass dies nicht immer der Fall ist, mussten die Anleger der Cosma-Gruppe leidvoll erfahren.   Am Amtsgericht Karlsruhe wurden am 2. März 2017 die ...
  • BildFHM Fondshaus München zahlungsunfähig – Eröffnung des Insolvenzverfahrens mangels Masse abgelehnt
    Das Emissionshaus FHM Fondshaus München ist insolvent. Nun hat das Amtsgericht München einen Eigenantrag und den eines Gläubigers auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens mangels Masse abgelehnt (Az.: 1506 IN 2457/15 und 1506 IN 2287/15).   Zu den Kapitalanlageprodukten des Fondshaus München zählte der 2013 aufgelegte geschlossene Fonds Sachwertportfolio ...
  • BildHansa Treuhand Twinfonds: MS HS Bach insolvent
    Die beiden Containerschiffe MS HS Bach und MS HS Bizet waren die Investitionsobjekte des 2008 von Hansa Treuhand aufgelegten HT Twinfonds. Über die Gesellschaft der MS HS Bach hat das Amtsgericht Lüneburg Ende April das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 46 IN 41/16).   Mindestens 20.000 ...
  • BildScholz Holding GmbH: Kurs der Anleihe im Sinkflug - Gläubigerversammlung
    Der Kurs der Anleihe der Scholz Holding GmbH bricht ein und ist zwischenzeitlich auf 12 Prozent gesunken. Mit Restrukturierungsmaßnahmen möchte das Unternehmen eine mögliche Insolvenz vermeiden. Die Kuratorin der Anleihe lädt die Anleger zu zwei Gläubigerversammlungen am 9. Und 16. Februar in Wien ein. Dabei wird es wohl nähere ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.