Rechtsanwalt für Arbeitsschutz in München

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in München (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Arbeitsschutz berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Mares Askaryar engagiert vor Ort in München

Georgenstr. 19
80799 München
Deutschland

Telefon: 089 57957530
Telefax: 089 57957531

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsschutz
  • Bild BAuA-Broschüre: Treppen funktionell, nutzerfreundlich und sicher gestalten (23.01.2014, 11:10)
    Dresden – Treppen gehören zu den Unfallschwerpunkten überhaupt. Das Statistische Bundesamt registrierte 2010 über 1.100 tödliche Sturzunfälle auf Treppen, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung über 35.000 meldepflichtige Arbeitsunfälle durch Treppenstürze. Mit der Broschüre „Treppen – funktionell, nutzerfreundlich, sicher“ zeigt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Wege zu einer ganzheitlichen Sichtweise ...
  • Bild Förderung der Arbeitsfähigkeit von Arbeitnehmern (18.01.2013, 10:10)
    Arbeitnehmer in Deutschland werden infolge des demografischen Wandels immer älter. Die Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit – vor allem von älteren Beschäftigten – zu erhalten und zu fördern, ist eine große Herausforderung für Unternehmen. Auch der moderne Arbeits- und Gesundheitsschutz steht vor einer neuen Aufgabe. Seit 2003 können Betriebe mit Hilfe des ...
  • Bild Helme, die perfekt sitzen (21.02.2013, 11:10)
    Bessere Passform und mehr Tragekomfort für den Kopfschutz in Beruf und FreizeitBÖNNIGHEIM (vo) Motorradfahrer tun es. Bauarbeiter tun es. Und auch für immer mehr Skifahrer und Snowboarder gilt: Nicht ohne meinen Helm! Während früher vor allem Kleinkinder und Sicherheitsfanatiker Skihelme nutzten, ist inzwischen vielen Wintersportlern bewusst, dass ein Helm bei ...

Forenbeiträge zum Arbeitsschutz
  • Bild Sanktionen Kinderarbeit (24.11.2009, 13:21)
    Hallo an alle, ich habe eine dringende Frage, auf die ich trotz Recherche bisher keine eindeutige und klare Antwort gefunden habe. Angenommen ein deutsches Unternehmen produziert Ware im Ausland. Diese Ware wurde von Kindern hergestellt, die wie Sklaven unter armen Bedingungen über Monate und Jahre hinweg leben mussten. Welche Sanktionen ...
  • Bild Schichtarbeit während Mutterschutz (25.11.2009, 11:00)
    Hallo, nach MuSchG § 8 ist Nachtarbeit während des Mutterschutzes verboten. Bei einer Tätigkeit im Schichtdienst würde dies bedeuten, dass die werdende Mutter für Früh und Spätdienst eingeteilt werden dürfte. Nun habe ich mir aber sagen lassen, dass es für den Beherbergungsbereich (z.B. Kinderheim) etwas anderes gilt. Wo kann ich denn hierüber ...
  • Bild POR Sonderordnungsrecht Arbeitsschutz (18.02.2008, 18:03)
    Hallo, weiß hier wer, wer für die ordnungsrechtliche Aufsicht über die einhaltung von Arbeitsschutzmaßnahmen (z.B. Lärmschutz, Abgasschutz usw. für Arbeitnehemr in der Werkshalle) zuständig ist? Wer ist Ansprechpartner, wenn man Verstöße gegen solche Vorschriften anzeigen will?
  • Bild Kündigung Dienstvertrag / Freiberufler (31.12.2013, 11:22)
    Hallo zusammen,folgender Fall.Ein Freiberufler hat mit einer Agentur einen Dienstvertrag abgeschlossen.Laufzeit ist vom 01.01.14 bis 31.12.14.Die Tätigkeit dauert laut Vertrag ca. 1700 Stunden. Abrechnung erfolgt aber nach tatsächlichem Aufwand.Es gilt ein Stundensatz von 25 Eur zzgl. Mwst. Die Abrechnung erfolgt über einen vom Endkunden gegengezeichneten Stundennachweis (Rechnung). Der+Rechnung muss ...
  • Bild Keine Pause (26.11.2009, 17:35)
    Hallo, folgendes Problem: Ein Mitarbeiter einer Tankstelle arbeitet von 6:00 bis 14:00 an 5 Tagen in der Woche. Feste Arbeitszeit lt. Vertrag. Kein Schichtdienst usw. Er ist der einzige Festangestellte des Pächters. Alle anderen Schichten werden von Aushilfen abgedeckt. Bei Vertragsabschluss wurde die Frage der Pausenregelung angesprochen, da der Mitarbeiter schon ...

Urteile zum Arbeitsschutz
  • Bild BVERFG, 1 BvR 3262/07 (30.07.2008)
    1. Entscheidet sich der Gesetzgeber aufgrund des ihm zukommenden Einschätzungs-, Wertungs- und Gestaltungsspielraums für ein Konzept des Nichtraucherschutzes in Gaststätten, das den Gesundheitsschutz im Ausgleich insbesondere mit der Berufsfreiheit der Gaststättenbetreiber verfolgt, so müssen Ausnahmen vom Rauchverbot derart gestaltet sein, dass sie auch bes...
  • Bild KG, 12 U 172/09 (05.07.2010)
    Wird der Mietgegenstand im Gewerbemietvertrag bezeichnet mit "Gewerberäume von ca. 74,04 qm zzgl. 51 qm Kellerräume zum Betrieb einer Zahnarztpraxis", so ist dies dahin auszulegen, dass die Kellerräume nicht nur zur Lagerung von gegen Feuchtigkeit unempfindlichen Gegenständen vermietet sind, sondern dass eine Nutzung als Lager, Werkstatt, Aufenthal...
  • Bild LAG-HAMM, 8 Sa 1510/12 (14.03.2013)
    Voraussetzungen der Einholung eines medizinischen Sachverständigengutachtens wegen behaupten Fehlens der gesundheitlichen Eignung; Ausforschungsbeweis bei unzureichendem Sachvortrag Erklärt der Betriebsarzt den Einsatz eines mit Medikamenten zur Herabsetzung der Immunreaktion (Immunsuppressiva) behandelten AN in der Versandabteilung eines medizinischen Labo...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsschutz
  • BildKopftuchverbot am Arbeitsplatz
    Der Europäische Gerichtshof (EuGH)  hat geurteilt, dass „Art. 2 Abs. 2 Buchst. a der Richtlinie 2000/78 dahin auszulegen [ist], dass das Verbot, ein islamisches Kopftuch zu tragen, das sich aus einer internen Regel eines privaten Unternehmens ergibt, die das sichtbare Tragen jedes politischen, philosophischen oder religiösen Zeichens am Arbeitsplatz ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.