Rechtsanwalt in Mülheim an der Ruhr: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Mülheim an der Ruhr: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mühlheim an der Ruhr (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Mühlheim an der Ruhr (© Instantly - Fotolia.com)

Das Versicherungsrecht ist ein spezieller und sehr anspruchsvoller Rechtsbereich. Das Versicherungsrecht regelt die Beziehungen zwischen Versicherungen einerseits und Versicherungsnehmern andererseits. Der Versicherungsvertrag dient dabei als Basis. Das Vertragsrecht für Versicherungsverträge ist im Versicherungsvertragsrecht enthalten. Hauptsächlich ist es im Gesetz über den Versicherungsvertrag geregelt. Das Gesetz über den Versicherungsvertrag wird mit VVGT abgekürzt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Martina Fohrmann bietet anwaltliche Vertretung zum Versicherungsrecht gern in der Nähe von Mülheim an der Ruhr
Fohrmann Rechtsanwälte
Friedhofstr. 31-35
45478 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 69649560
Telefax: 0208 69649565

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Schneider (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Anwaltskanzlei in Mülheim an der Ruhr hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Versicherungsrecht
Anwaltskanzlei Heupgen
Duisburger Str. 470
45478 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 588330
Telefax: 0208 5883333

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Mülheim an der Ruhr

Ein Konflikt zwischen Versicherungsnehmer und Versicherern ist keine Seltenheit

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Mülheim an der Ruhr (© GreenOptix - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Mülheim an der Ruhr
(© GreenOptix - Fotolia.com)

In der BRD verfügt im Schnitt jeder über sieben unterschiedliche Versicherungen. Die meisten Deutschen besitzen u.a. eine Unfallversicherung, eine Rechtsschutzversicherung, eine Haftpflichtversicherung und eine Lebensversicherung. Auch die Krankentagegeldversicherung und die Gebäudeversicherung erfreuen sich steigender Popularität. Kommt es zu einem Schaden oder Unfall und ein Versicherungsunternehmen soll den Schaden regulieren, sind Schwierigkeiten in nicht wenigen Fällen vorprogrammiert. Das Versicherungsunternehmen weigert sich die Schadenskosten zu übernehmen oder Schmerzensgeld zu zahlen. Als Begründung von einer Schadensregulierung oder Schmerzensgeldzahlung Abstand zu nehmen ziehen Versicherer gerne die Versicherungsbedingungen heran wie zum Beispiel eine übersehene Anzeigepflicht oder etwaige nicht bekannt gemachte Vorerkrankungen bei einer Berufsunfähigkeit. Ebenso ist es keine Seltenheit, dass, nachdem eine Schadenregulierung erfolgt ist oder Schmerzensgeld bezahlt wurde, die Versicherung gekündigt wird.

Ein Versicherungsanwalt oder eine Versicherungsanwältin kennt sich mit allen versicherungsrechtlichen Problemstellungen bestens aus

Schneller als manchem lieb ist, hat man ein Problem im Versicherungsrecht. Als Beispiel sei ein KFZ-Unfall genannt, bei dem die Versicherung es ablehnt, den Schaden zu regulieren. In diesen und bei allen anderen Problemstellungen im Versicherungsrecht ist ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin der beste Ansprechpartner. In Mülheim an der Ruhr sind eine ganze Reihe Rechtsanwälte ansässig, die Ihnen bei sämtlichen Problemen im Versicherungsrecht beratend und vertretend zur Seite stehen. Auch sind Anwaltskanzleien in Mülheim an der Ruhr zu finden, die sich schwerpunktmäßig mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Anwalt aus Mülheim an der Ruhr zum Versicherungsrecht ist dabei unter anderem auf dem Gebiet des Privatversicherungsrechts fachkundig. Auch wenn Sie Schwierigkeiten mit einem Versicherungsmakler haben, oder Fragen rund um den Rückkaufwert einer Lebensversicherung bestehen, ist ein Anwalt in Mülheim an der Ruhr für Versicherungsrecht der beste Ansprechpartner. Ein weiterer Umstand, der es nötig macht, Rat bei einem Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Mülheim an der Ruhr zu suchen, ist zum Beispiel, wenn sich ein Autounfall ereignet hat und man ein Unfallopfer ist. So kann sichergestellt werden, dass man das Schmerzensgeld und den Schadenersatz bekommt, das einem tatsächlich zusteht. Doch egal wie ein versicherungsrechtliches Problem geartet ist. Keinesfalls sollte man zu viel Zeit verstreichen lassen, bevor man Kontakt zu einem Anwalt zum Versicherungsrecht aus Mülheim an der Ruhr aufnimmt. Wenn man ohne unnötig Zeit verstreichen zu lassen einen Anwalt kontaktiert, dann schafft man damit die ideale Grundlage, dass dieser die eigenen Rechte optimal durchsetzen kann.

Wann ist es angebracht, einen Fachanwalt im Versicherungsrecht zu konsultieren?

Gestaltet sich ein Problem im Versicherungsrecht komplexer, dann ist es empfehlenswert, sich direkt an einen Fachanwalt zum Versicherungsrecht zu wenden. Fachanwälte und Fachanwältinnen zum Versicherungsrecht besitzen eine Schwerpunktausbildung im Bereich Versicherungsrecht und können sowohl in der Theorie als auch in der Praxis außerordentliche Fachkenntnisse vorweisen. Vor allem Mandanten mit schwierigen versicherungsrechtlichen Problemen können von diesem fachlichen Know-how eines Fachanwalts profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild Neuer Versorgungsausgleich: Millionen seit dem Jahre 1977 Geschiedenen stehen höhere Rentenansprüche (10.01.2011, 11:55)
    - Betriebsrenten, Beamtenpensionen und berufsständische Versorgungswerke betroffen - Neuer Versorgungsausgleich seit 01.09.2009 – jährlich rund 200.000 Betroffene Vor allem geschiedene Ehefrauen können sich erheblich höhere Renten sichern, indem sie beim Familiengericht eine Abänderung des alten Scheidungsurteils zum Versorgungsausgleich beantragen. Erhebliche Nachzahlungen und Rentenerhöhungen für die Zukunft können Geschiedene von (gegenwärtigen und ...
  • Bild Gericht untersagt Erschwerung von PKV-Tarifwechsel durch „Tarifstrukturzuschlag“ (30.06.2010, 09:59)
    - Auch Beitragsanpassungsklausel der Allianz Krankenversicherung unwirksam? Bestrafung von Altkunden als Tarif-Wechsler durch Prämienzuschlag Seit Einführung der neuen Aktimed-Tarife erhob Allianz von allen Wechslern aus den Alttarifen einen zusätzlichen pauschalen Zuschlag, den sogenannten Tarifstrukturzuschlag. Dadurch verminderten sich die möglichen Einsparungen der Wechsler aus Alttarifen der Allianz, die tendenziell einen schlechteren Gesundheitszustand ...
  • Bild Autofahrer als Melkkuh des Staates (26.05.2008, 14:43)
    Berlin (DAV). Höhere Bußgelder für Raser und Drängler, das hört sich zuerst für jedermann gut an. Es täuscht aber nur darüber, dass dem Bürger wieder tiefer in die Tasche gegriffen werden soll, teilt die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) anlässlich der 3. Berliner Fachtagung der DAV-Arbeitsgemeinschaften „Verkehrsrecht“ und „Versicherungsrecht“ ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild Obliegenheit bei Gebäudeversicherung verletzt? (03.02.2010, 17:07)
    Hallo liebe Forenmitglieder, zu folgendem Sachverhalt hätte ich gerne eure unverbindliche Stellungnahme gehört: Vermieter A hat das von ihm an den Mieter B vermietete Gebäude mittels einer Gebäudeversicherung beim Versicherer C gegen Beschädigungen u. a. auch wegen Frostschadens versichert. Im Verlauf eines kalten Winters ist Mieter B nicht mehr in der Lage seine ...
  • Bild Exfrau Witwenrentenanspruch (13.08.2012, 22:16)
    Hallo Leute, mal eine Frage, angenommen Herr A war 12 Jahre verheiratet. Ließ sich im Jahre 1975 scheiden. Dann nehmen wir auch an, er heiratete 1997 wieder und war 15 Jahre verheiratet als er dann stirbt. Seine letzte Ehefrau bekommt einen Betrag x als Witwenrente. Nun nehmen wir noch an, 6 Monate ...
  • Bild Versicherungsstreit (25.02.2013, 18:39)
    Hallo zusammen,ich hätte mal eine Frage bezüglich dem Versicherungsrecht.Mal angenommen, es entstand ein Unfall indem ein Pkw Fahrer einem anderen Verkehsteilnehmer rückwärts gegen sein Pkw fuhr.1.stens: Wäre es doch seine Pflicht den Schaden unverzüglich seiner Versichung zu melden?2.tens: Was könnte der Geschädigte tun wenn der Verursacher seiner Pflicht nicht nachkommt ...
  • Bild Unfall beim Einkaufen (12.06.2009, 22:45)
    weiß leider nicht genau unter was das folgende jetzt fällt, zivil oder versicherungsrecht? Frau war imDiskounter einkaufen. die haben mit ihrer maschine geputzt. es war nass. und es stand kein schild "vorsicht rutschig oder sowas" da. Frau geht in den gang wo die soßen sind und rutscht böse aus und knallt aufs ...
  • Bild Auszug nach Wasserschaden, einbehaltung der KAution UND des Nebenkostenguthabens (14.09.2010, 16:39)
    Aaaaalso. GAnz neu hier im Juraforum fängt es gleich kompliziert an: Mal angenommen ein Mieter will ausziehen und just 2 Wochen vor Auszug tritt ein gigantischer Wasserschaden in der Mietwohnung auf weil die Toilette verstopft war und (aus ungeklärter Ursache) die ganze NAcht Wasser aus dem Spülkasten lief welches die gesammte ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildBGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell
    Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, ...
  • BildSkiunfall: gibt es dafür eine Versicherung?
    Die weiße Jahreszeit ruft jedes Jahr erneut die Skifahrer auf die Piste. Viele sparen daher lieber für ihren Winterurlaub anstatt für einen Urlaub in der Sonne. Doch kann unter Umständen der Skiurlaub ein abruptes Ende nehmen, wenn es plötzlich zu einem Unfall kommt. Unter Umständen können die daraus ...
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...
  • BildRund 20. Mill. Verträge betroffen - Widerspruch von Lebenversicherungen
    Hervorragende Aussichten aur Rückabwicklung unrentalber Lebens-und Kapitallebensversicherungen haben Versicherungsnehmer, welche in den Jahre 1994-2007 Lebens- und Rentenversicherungsverträge abgeschlossen haben. In vielen Fällen war die Widerspruchbelehrung der Veträge fehlerhaft, was den Versicherungsnehmern auch heute noch die Möglichkeit des Widerspruchs - und der Rückabwicklung des Vertrages - ermöglicht. Das Schätzung der ...
  • BildFalsche Angaben bei der Berufsunfähigkeitsversicherung
    Ob aus Scham oder einfach vergessen: Bei Abschluss eines Versicherungsvertrags wird des Öfteren eine Angabe vergessen oder ausgelassen, obwohl der Fragebogen der Versicherung gerade die Beantwortung dieser Angaben vorsieht. Besonders prekär sind fehlende Angaben oder Falschangaben bei Versicherungsverträgen bzgl. der Berufsunfähigkeit. Für gewöhnlich wird bei Abschluss ...
  • BildKfz-Versicherungswechsel – wann geht das?
    Im Herbst ist für viele Autofahrer eine arbeitsreiche Jahreszeit: nicht nur, dass das Fahrzeug winterfest gemacht werden muss; auch ist Ende November ein Wechsel der Autoversicherung möglich. Dies bedeutet für viele ein intensives Preisevergleichen der verschiedenen Anbieter, denn schließlich möchte man ja im kommenden Jahr den einen oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.