Rechtsanwalt in Mülheim an der Ruhr: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Mülheim an der Ruhr: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mühlheim an der Ruhr (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Mühlheim an der Ruhr (© Instantly - Fotolia.com)

Jede dritte Ehe in Deutschland wird durch Scheidung aufgelöst. 2012 wurden in der BRD fast 180,000 Ehen geschieden. Eine Ehe kann nur geschieden werden, wenn sie im Rechtssinne gescheitert ist. Damit eine Scheidung erfolgen kann, müssen die Ehepartner ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Trennungsjahr bedeutet, dass man nach der Trennung mindestens ein Jahr getrennt gelebt hat, bevor man die Scheidung einreichen kann. Für Ehescheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Es ist auch zuständig für Entscheidungen bezüglich Unterhalt, Sorgerecht etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Norbert Barabasch unterstützt Mandanten zum Familienrecht jederzeit gern im Umkreis von Mülheim an der Ruhr

Friedrichstraße 5
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 31609
Telefax: 0208 32252

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Lothar Wiegand jederzeit vor Ort in Mülheim an der Ruhr
Uwe Reuter & Lothar Wiegand Notar & Rechtsanwälte
Friedrichstraße 20
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 34051
Telefax: 0208 34053

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Familienrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Claudia Nußbaum (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Mülheim an der Ruhr
Dr. KELLER Rechtsanwälte
Muhrenkamp 11
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 445240
Telefax: 0208 449550

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Christian Keller kompetent in Mülheim an der Ruhr
Dr. KELLER Rechtsanwälte
Muhrenkamp 11
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 445240
Telefax: 0208 449550

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Sabine Klesing immer gern vor Ort in Mülheim an der Ruhr

Schloßstr. 33
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 459060
Telefax: 0208 445090

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Moritz (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Mülheim an der Ruhr hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Familienrecht

Leineweberstr. 67
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 9702400
Telefax: 0208 9702401

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Klaus Wisotzky mit Anwaltsbüro in Mülheim an der Ruhr

Düsseldorfer Str. 67
45481 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 480061
Telefax: 0208 480063

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Susanne Rittershaus gern vor Ort in Mülheim an der Ruhr

Kahlenbergstr. 2
45481 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 4665677
Telefax: 0208 4665670

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Familienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Pött immer gern in der Gegend um Mülheim an der Ruhr
K-S-P-S
Schloßstr. 16
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 472731
Telefax: 0208 472662

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Peter Butzengeiger immer gern vor Ort in Mülheim an der Ruhr

Oemberg 60
45481 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0203 772797
Telefax: 0203 775902

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Grosser unterhält seine Anwaltskanzlei in Mülheim an der Ruhr unterstützt Mandanten engagiert juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Kesselbruchweg 49
45478 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 57890
Telefax: 0208 3770530

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Familienrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Ulrich Schumacher mit Büro in Mülheim an der Ruhr

Leineweberstr. 50
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 389514
Telefax: 0208 389516

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin M.M. Meike Schloß (Fachanwältin für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Mülheim an der Ruhr berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen aus dem Bereich Familienrecht
K-S-P-S Rechtsanwälte und Notar
Schloßstr. 16
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 475888
Telefax: 0208 477658

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Mark Niehuus persönlich im Ort Mülheim an der Ruhr

Wallstr. 2
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 8484000
Telefax: 0208 84840011

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Stolz mit Rechtsanwaltsbüro in Mülheim an der Ruhr vertritt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Familienrecht

Duisburger Str. 478
45478 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 7404578
Telefax: 0208 7404579

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Wendelmuth mit Anwaltsbüro in Mülheim an der Ruhr vertritt Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Familienrecht

Eppinghofer Str. 23
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 474658
Telefax: 0208 4443939

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Stefanie Achterfeld bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Familienrecht jederzeit gern vor Ort in Mülheim an der Ruhr

Nordstr. 78
45475 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 7409531
Telefax: 0208 7409532

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Witzel (Fachanwalt für Familienrecht) mit Niederlassung in Mülheim an der Ruhr unterstützt Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Familienrecht
RAe Volkenborn pp
Wallstr. 6
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Mülheim an der Ruhr

Vor allem Kinder sind bei einer Scheidung sehr betroffen - ein Anwalt für Familienrecht berät Sie bei Fragen zum Sorgerecht, Umgangsrecht etc.

Rechtsanwalt für Familienrecht in Mülheim an der Ruhr (© Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Mülheim an der Ruhr
(© Fotolia.com)

Für die Ehepartner bedeutet die Ehescheidung oft Angst vor dem Neustart und finanzielle Unsicherheit. Bei den meisten Scheidungen, zählen auch Kinder zu denjenigen, die von der Ehescheidung betroffen sind. Auseinandersetzungen in Bezug auf das Aufenthaltsbestimmungsrecht, Sorgerecht und das Umgangsrecht lassen sich oftmals nicht vermeiden. Und auch der Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt bieten großes Konfliktpotenzial. Ist eine Scheidung geplant, muss ein Anwalt hinzugezogen werden. In Mülheim an der Ruhr haben etliche Rechtsanwälte eine Kanzlei. Das Gesetz schreibt vor, dass bei einer Ehescheidung ein Rechtsanwalt mit der Durchführung beauftragt werden muss. Selbstverständlich fallen für die Arbeit des Rechtsanwalts Kosten an. Will man die Kosten der Scheidung so minimal als möglich halten, dann ist es möglich, dass nur ein Rechtsanwalt mit der Ehescheidung beauftragt wird. Hierfür ist es allerdings zwingend nötig, dass sich die Eheleute in allen Fragen einig sind.

Sie haben ein Problem im Familienrecht? Ein Anwalt oder eine Anwältin hilft Ihnen weiter

Aber auch, wenn es darum geht, grundsätzliche Fragen im Vorfeld einer Ehescheidung zu klären wie Sorgerecht oder Unterhalt, dann ist es sinnvoll, einen Anwalt zum Familienrecht aus Mülheim an der Ruhr aufzusuchen. Der Rechtsanwalt für Familienrecht aus Mülheim an der Ruhr wird seinen Mandanten umfassend beraten und über die Scheidungsfolgen aufklären. Dabei ist der Anwalt nicht nur mit grundsätzlichen Fragen des Familienrechts bestens vertraut, sondern kann auch bei schwierigen Problemen Lösungsvorschläge bieten. Fragestellungen, die oftmals bereits vor der Scheidung auftauchen und geklärt werden sollten, sind die nach dem Sorgerecht, Kindesunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Anwalt im Familienrecht nicht nur ein kompetenter Ansprechpartner, wenn es um eine Ehescheidung geht. Überdies ist der Rechtsanwalt zum Familienrecht auch die optimale Anlaufstelle, wenn eine Ehe geschlossen werden soll und die Ehepartner einen Ehevertrag abschließen möchten. Und auch, wenn es um die Klärung rechtlicher Fragen in Bezug auf eine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft geht, ist der Rechtsanwalt der perfekte Ansprechpartner.


News zum Familienrecht
  • Bild Bundesjustizministerin: Erbrechtliche Gleichstellung nichtehelicher Kinder vollenden (25.01.2010, 11:58)
    Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger zur geplanten erbrechtlichen Gleichstellung aller nichtehelichen Kinder, die vor dem 1. Juli 1949 geboren sind: Die Gleichstellung ehelicher und nichtehelicher Kinder im Familienrecht ist weitgehend vollendet. Nichteheliche Kinder in der Bundesrepublik bekamen bereits 1970 ein gesetzliches Erbrecht. Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg der Gleichstellung war die Kindschaftsrechtsreform, die ...
  • Bild Zypries fordert vollständige Gleichstellung homosexueller Partnerschaften (24.09.2008, 15:06)
    Heute hat das Bundeskabinett die Antworten auf eine Große Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zum Stand der rechtlichen Gleichbehandlung homosexueller Partnerschaften beschlossen. Daraus wird deutlich: Mit dem Inkrafttreten des Lebenspartnerschaftsgesetzes im Jahr 2001 begann ein Prozess der Gleichstellung von Eheleuten und gleichgeschlechtlichen Paaren, die in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben. ...
  • Bild Im Familienrecht Computerprogramm eingesetzt (23.11.2011, 14:42)
    Darmstadt/Berlin. Geradezu selbstverständlich hat sich der Einsatz von Berechnungsprogrammen bei den Familiengerichten durchgesetzt. Beschlüsse der Gerichte aber auch Schriftsätze der Anwälte bestehen teilweise aus computergestützten Berechnungen hinsichtlich Unterhalt, Zugewinn und insbesondere des Versorgungsausgleichs. Die Verwendung von solchen Computerprogrammen in der gerichtlichen Praxis ist zunehmend problematisch, so die Arbeitsgemeinschaft Familienrecht des ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Umgangsrecht (12.05.2007, 13:20)
    Herr A hat einen 4 jährigen Sohn und hatte einen Dachstuhl auf seine Kosten ausgebaut bei den Eltern der Mutter des Kindes (natürlich blauäugig )und kurz vor Bauende wurde Er rausgeklagt von den Schweigerleuten. Das eskaliert natürlich und es kam zu verbalen Verletzungen und Beleidigungen die natürlich vor ...
  • Bild Streit mit der Großmutter (12.11.2008, 18:54)
    Hi Person X und Person Y haben ein Kind beide erziehungsberechtigt Person Y bringt das Kind zu Ihrer Mutter Person X und Y haben ausgemacht das Person X das Kind bei der Großmutter abholt. Nun wollte die genannte Großmutter das Kind nicht rausrücken mit dem argument. Um halb sechs am Abend ...
  • Bild Unterhaltvorschuss nicht zurück zahlen, Anrechnung bei ALG 2, gemeinsames Sorgerecht (07.02.2013, 19:16)
    Hallo,ich weiß die Fragen gehören zum Teil vielleicht ins sozialrecht mit rein, aber da auch Familienrecht dazu gehört fasse ich es mal zusammen.gehen wir mal von einen fiktiven Fall aus wo Vater und Mutter von einen Kind getrennt sind und die Mutter damals Unterhaltsvorschuss beim Jugendamt beantragt hat. Der Vater ...
  • Bild Abgetretenes Erbe + Elternunterhalt (06.06.2009, 21:32)
    . Nehmen wir mal an eine alte Dame ist in einer größeren Erbengemeinschaft und erwartet bis Ende des Jahres die Auszahlung der Erbschaft. Da sie diese Summe eigentlich gleich ihren Kindern zukommen lassen will, möchte sie ihr Erbe schon VOR Auszahlung an ihre Kinder abtreten. Geht das überhaupt? Und wenn ja reicht ...
  • Bild Hilfe!! Steuerausgleich nach Trennung (26.11.2007, 11:47)
    Folgende Situation: A (Ehefrau) trennt sich im Februar 2007 von B (Ehemann). B war zum Zeitpunkt der Trennung langzeitarbeitslos. A verlässt die Eheliche Wohnung bzw. das gemeinsame Haus. A war für das Jahr 2006 Alleinverdiener. Aufgrund der Erwerbslosigkeit von B wechselte A in Steuerklasse 3, B bekam anteilig für 8 Monate ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-OLDENBURG, 11 UF 100/08 (13.03.2009)
    Zur Frage der Verwirkung des Unterhaltsanspruchs wegen verfestigter Lebensgemeinschaft, § 1579 Nr. 2 BGB....
  • Bild OLG-CELLE, 10 UF 65/11 (13.05.2011)
    Der auf einem Kindererziehungszuschlag nach § 50a BeamtVG beruhende Teil des beamtenrechtlichen Ruhegehalts ist im Versorgungsausgleich abweichend von § 44 Abs. 1 VersAusglG nach der unmittelbaren Methode des § 39 Abs. 1 VersAusglG zu bewerten (Bestätigung des Senatsbeschlusses vom 16.11.1998, FamRZ 1999, 861)....
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 20 W 179/12 (27.12.2012)
    Haben Ehegatten nach einer Rechtswahl gemäß Art. 10 Abs. 2 EGBGB in Anwendung ausländischen Rechts zunächst unterschiedliche Familiennamen geführt, so können sie nach dem Statutenwechsel des Ehegatten mit bisher ausländischer Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung gemäß § 1355 BGB wirksam einen gemeinsamen Ehenamen bestimmen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildEhescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar
     Familienrecht: Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar Die Kosten eines Scheidungsverfahrens sind auch nach der aktuellen Gesetzeslage als außergewöhnliche Belastungen absetzbar. Die Anwalts-und Gerichtsgebühren eines Scheidungsverfahrens fallen nicht unter den Begriff der Prozesskosten. FG Köln, 13.01.2016, 14 K 1861 / 15 (zitiert nach: Newsletter Familienrecht, Otto Schmidt Verlag ...
  • BildGroßelternrechte: wie oft haben Großeltern ein Umgangsrecht?
    Trennt sich ein Elternpaar, so ist es meistens so, dass dessen Kinder nach der Trennung beziehungsweise Scheidung bei einem der beiden Elternteile leben, während der andere Elternteil ein Umgangsrecht zugesprochen bekommt. Dabei muss das Kindeswohl beachtet werden. Doch nicht nur die Eltern, sondern auch die Großeltern haben ein ...
  • BildEhe gescheitert: Was kann Mann/Frau tun?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel aus Liebe und mit der Absicht, ihr ganzes Leben gemeinsam zu verbringen. Doch in der Realität ist es oft so, dass sie sich im Laufe der Jahre aus den unterschiedlichsten Gründen voneinander entfernen. Irgendwann kommen sie an den ...
  • BildEherecht: Was bedeutet das „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit?
    Wenn sich zwei Menschen dazu entschieden haben, zu heiraten, so müssen zuvor einige Formalitäten erledigt werden. In diesem Zusammenhang fällt immer wieder der Begriff „Aufgebot bestellen“. Für Personen, die im Eherecht nicht so bewandert sind, sind dies böhmische Dörfer. Was bedeutet eigentlich „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit. ...
  • BildSorgerecht beantragen als Vater: Checkliste!
    Heutzutage sehen viele Paare keinen Grund dazu, zu heiraten. Sie vertreten die Auffassung, dass man auch sehr gut miteinander leben kann, ohne einen Trauschein zu besitzen. Kompliziert wird die Angelegenheit allerdings in jenen Fällen, in denen Kinder vorhanden sind – zumindest für die Väter. Zwar hat sich im ...
  • BildPrügelstrafe erlaubt? Dürfen Eltern ihre Kinder schlagen?
    Manche Eltern glauben, dass zumindest ein „kleiner Klaps“ erlaubt ist, wenn sich ihre Kinder danebenbenehmen. Doch stimmt das wirklich? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.  Eltern haben es manchmal nicht leicht mit ihrem Nachwuchs. Dies gilt besonders dann, wenn sie von Mitmenschen darauf hingewiesen werden, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.