Rechtsanwalt in Mülheim an der Ruhr: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Mülheim an der Ruhr: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mühlheim an der Ruhr (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Mühlheim an der Ruhr (© Instantly - Fotolia.com)

Nach neuestem Stand werden in der BRD in etwa 200 Milliarden Euro im Jahr vererbt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den relevantesten Rechtsgebieten gehört. Wo viel vererbt wird, da sind auch Auseinandersetzungen häufig vorprogrammiert. Im Erbrecht (§§ 1922-2385 BGB) normiert finden sich sämtliche relevanten Problemstellungen, die mit einer Erbschaft in Zusammenhang stehen können wie zum Beispiel Erbunwürdigkeit, gesetzliche Erbfolge, Enterbung, Pflichtteil, Erbvertrag oder auch der Erbverzicht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Norbert Barabasch unterhält seine Anwaltskanzlei in Mülheim an der Ruhr hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Erbrecht

Friedrichstraße 5
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 31609
Telefax: 0208 32252

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Claudia Nußbaum aus Mülheim an der Ruhr hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Erbrecht
Dr. KELLER Rechtsanwälte
Muhrenkamp 11
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 445240
Telefax: 0208 449550

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Uwe Reuter berät Mandanten zum Anwaltsbereich Erbrecht jederzeit gern im Umland von Mülheim an der Ruhr
Uwe Reuter & Lothar Wiegand Notar & Rechtsanwälte
Friedrichstraße 20
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 34051
Telefax: 0208 34053

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Erbrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Christian Keller mit Büro in Mülheim an der Ruhr
Dr. KELLER Rechtsanwälte
Muhrenkamp 11
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 445240
Telefax: 0208 449550

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Thomas Michael Wessel unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Erbrecht engagiert in Mülheim an der Ruhr

Düsseldorfer Str. 67
45481 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 480061
Telefax: 0208 480063

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Erbrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Ralph Duckscheer kompetent im Ort Mülheim an der Ruhr
Duckscheer & Partner
Duisburger Str. 429
45478 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 30782630
Telefax: 0208 30782678

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Rittershaus mit RA-Kanzlei in Mülheim an der Ruhr hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Rechtsgebiet Erbrecht

Kahlenbergstr. 2
45481 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 4665677
Telefax: 0208 4665670

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Klesing mit Niederlassung in Mülheim an der Ruhr unterstützt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Erbrecht

Schloßstr. 33
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 459060
Telefax: 0208 445090

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Grosser aus Mülheim an der Ruhr unterstützt Mandanten qualifiziert juristischen Themen aus dem Bereich Erbrecht

Kesselbruchweg 49
45478 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 57890
Telefax: 0208 3770530

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Randolf Schoofs jederzeit im Ort Mülheim an der Ruhr

Oemberg 15 A
45481 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: 0208 477844
Telefax: 0208 477851

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Mülheim an der Ruhr

Zögern Sie nicht einen Rechtsanwalt um Rat zu bitten, falls Sie Fragen im Rechtsgebiet Erbrecht haben

Rechtsanwalt in Mülheim an der Ruhr: Erbrecht (© bilderbox - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Mülheim an der Ruhr: Erbrecht
(© bilderbox - Fotolia.com)

Um bereits vor dem eigenen Tod seinen Nachlass dem eigenen Willen gemäß rechtlich wasserfest zu regeln, ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt. In Mülheim an der Ruhr sind einige Kanzleien für Erbrecht zu finden. Ein Rechtsanwalt zum Erbrecht aus Mülheim an der Ruhr wird Erblasser umfassend beraten in Fragen rund um die Testamentsgestaltung und das Testament, das Pflichtteilsrecht oder auch bei Fragestellungen, welche die vorweggenommene Erbfolge betreffen. Es ist ferner möglich, den Anwalt aus Mülheim an der Ruhr im Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Tod des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Vor allem, wenn es mehrere Erben gibt oder der Nachlass schwierig ist, empfiehlt es sich, einen Anwalt mit der Testamentsvollstreckung zu beauftragen.

Bei Erbauseinandersetzungen oder Differenzen mit Miterben sollte man nicht zögern und sich zeitnah von einem Anwalt oder einer Anwältin informieren lassen

Der Rechtsanwalt zum Erbrecht aus Mülheim an der Ruhr ist allerdings auch für jeden die richtige Kontaktstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Der Anwalt zum Erbrecht in Mülheim an der Ruhr wird seinem Mandanten wichtige grundlegende Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen klären. Hierbei wird es sich in den meisten Fällen um Belange handeln, die das Nachlassgericht, den Erbschein oder auch die Erbschaftsteuer betreffen. Kommt es zu einem Erbstreit, dann wird der Erbrechtsanwalt seinen Mandanten nicht nur beraten, sondern ihn auch vertreten und sein Bestes geben, um das Recht seines Klienten durchzusetzen. Dies kann bei einer Erbauseinandersetzung mit Miterben oder einer Erbengemeinschaft erforderlich sein oder auch, wenn es um eine Testamentsanfechtung im Allgemeinen geht. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Kanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Testamentsanfechtung durchführen. Möchte man gerade in einer Erbangelegenheit, die sich schwieriger gestaltet, von Beginn an optimal beraten und vertreten sein, ist es zu empfehlen, einen Fachanwalt im Erbrecht in Mülheim an der Ruhr zu konsultieren. Denn Fachanwälte im Erbrecht verfügen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein sehr gutes Fachwissen und praktische Expertise.


News zum Erbrecht
  • Bild Zypries fordert vollständige Gleichstellung homosexueller Partnerschaften (24.09.2008, 15:06)
    Heute hat das Bundeskabinett die Antworten auf eine Große Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zum Stand der rechtlichen Gleichbehandlung homosexueller Partnerschaften beschlossen. Daraus wird deutlich: Mit dem Inkrafttreten des Lebenspartnerschaftsgesetzes im Jahr 2001 begann ein Prozess der Gleichstellung von Eheleuten und gleichgeschlechtlichen Paaren, die in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben. ...
  • Bild Anwaltschaft beschließt zwei weitere neue Fachanwaltschaften (06.04.2006, 11:34)
    Einführung des Fachanwalts für Urheber- und Medienrecht und Fachanwalts für Informationstechnologierecht (IT-Recht) beschlossen Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Deutschen Anwaltschaft hat am 03. April 2006 in Berlin die Einführung zwei weiterer neuer Fachanwaltschaften beschlossen und zwar den Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und den Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht). Damit stehen zwei ...
  • Bild Mit BRANDI Rechtanwälte entsteht größte Wirtschaftskanzlei Ostwestfalens (14.01.2009, 08:56)
    Kanzleien BDPHG und Suderow & Schröder fusionieren zu BRANDI Rechtsanwälte Bielefeld. Die Sozietät Brandi Dröge Piltz Heuer & Gronemeyer (BDPHG) mit Sitz in Bielefeld, Detmold, Gütersloh, Paderborn, Leipzig, Paris und Peking und die Mindener Kanzlei Suderow & Schröder haben sich zum 1. Januar 2009 zu BRANDI Rechtsanwälte zusammengeschlossen. Durch die ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Lebensversicherung Erbrecht Todesfall (20.09.2012, 21:14)
    Hallo Ihr Lieben, Folgender fiktiver Fall: A ist mit b verheiratet. A schließt mit Versicherung Vertrag, so dass im Todesfall B eineGeldsumme ausgezahlt werden soll. A stirbt, die Versicherung zählt an B. Ein paar Monate später stirbt auch B. Das Kind von A fordert nunmehr vom Hinterbliebene des B anteilig Geld ...
  • Bild Schonvermögen bei Erbe (08.01.2012, 10:04)
    Hallo zusammen, nachdem ich bei Erbrecht DIESE Angelegenheit gut erläutert bekam, hier meine Frage: MUSS A als Kind von B nach dessen Tod den Pflichtanteil an die ARGE abtreten? Welches Schonvermögen hat A, mit anderen Worten, wieviel Vermögen darf A vor Erbeitritt haben? Viele Dank!
  • Bild Erbrecht und Erbschaftsteuer (25.08.2012, 01:37)
    Mal angenommen:Ein geschiedener Mann M stirbt. ER hinterläßt 3 Kinder 3K und seine neue Lebengefährtin L, die mit in seinem Hause lebte.Lt. Testament soll der Hausrat der Lebensgefährtin zugesprochen werden und das Wohnrecht in dem Haus.Sollte sie aber das Haus verkaufen, sollen 3K die Hälfte des Verkaufspreises bekommen.L entscheidet sich, ...
  • Bild miterbe ratenzahlung (22.02.2010, 20:00)
    hallo, angenommen 3 kinder erben einhaus..2 davon wollen es behalten. das 3. kind will seinen anteil auf einen schlag ,was die anderen aber nicht können..sie bekommen auch keinen kredit. haben sie die möglichkeit ( das recht) den betrag in raten abzuzahlen. das 3. kind läßt sich auf keine diskussion ein. vielen dank
  • Bild Erbfolge bei Ausschlagung (24.07.2013, 13:31)
    Hallo, angenommen A und B (verheiratet) haben ein Haus je zu 50 %. A verstirbt und hinterlässt B (Ehemann) und C (Tochter) je die Hälfte von Ihrem Anteil. C verzichtet für sich und auch für ihre Tochter - Enkeltochter von A. Würde der Anteil von C dann auch an B fallen oder ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild BAYOBLG, 1Z BRH 1/01 (14.12.2001)
    Zur Frage der Ablehnung eines Antrags auf Gewährung von Prozesskostenhilfe mangels hinreichender Erfolgsaussicht der beabsichtigten weiteren Beschwerde....
  • Bild BFH, II R 44/10 (06.07.2011)
    Der Schenker, gegen den Schenkungsteuer festgesetzt wurde, kann den gegen den Bedachten ergangenen Bescheid über die gesonderte Feststellung des Werts des zugewendeten Grundstücks anfechten, obwohl der Bescheid dem Schenker gegenüber keine bindende Wirkung entfaltet....
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 34/04 (09.08.2004)
    Auslegung eines Testaments im Falle der Veräußerung eines dem alleinigen Vorerben in "uneingeschränkter Freiheit" zugedachten Nachlassgegenstandes vor Eintritt des Erbfalls....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildOLG Hamm: Zur Auslegung der Testamentsbestimmung " Erbschaft gemäß Berliner Testament"
    Mit Beschluss vom 22.07.2014 nahm das Oberlandesgericht (OLG) Hamm Stellung zur Auslegung der Bestimmung einer Erbschaft "gemäß Berliner Testament" in einem privatschriftlichen Testament (AZ.: I-15 W 98/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier errichtete der Erblasser ein formgültiges Testament. In diesem bestimmte er unter anderem, dass nach ...
  • BildWelche Bestattungsarten sind in Deutschland zulässig?
    Welche Formen der Bestattung sind in Deutschland erlaubt? Und wer entscheidet über die Art der Bestattung? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Mittlerweile gibt es auch in Deutschland unterschiedliche Formen der Bestattung. Welche davon im Einzelnen zulässig ist, ergibt sich vor allem aus dem ...
  • BildOLG München: Fassung des Erbscheins bei Eintritt der Nacherbfolge
    In seinem Beschluss vom 01.10.2014 äußerte sich das Oberlandesgericht (OLG) München zu den Anforderungen an den Erbschein, insbesondere dessen Inhalt, für den Nacherben (AZ.: 31 Wx 314/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, dass der nach Eintritt der Nacherbefolge erteilte Erbschein positiv oder ...
  • BildErbe: Wie funktioniert eine Erbausschlagung im Erbrecht?
    Meistes ist es so, dass man sich zunächst freut, wenn man erfährt, dass man geerbt hat. Diese Freude ist leider häufig schnell vorbei, denn eine Erbschaft ist nicht immer gleichbedeutend mit einem Geldsegen und daraus resultierendem sorgenfreien Leben: auch sämtliche Verbindlichkeiten, welche der Erblasser besessen hat, werden mit ...
  • BildWer muss eine Erbschaftsteuererklärung abgeben und welche Frist gilt?
    Wer etwas erbt, muss unter Umständen gegenüber dem Finanzamt aktiv werden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, inwieweit Sie dieses über die Erbschaft informieren müssen und was dann auf Sie zukommt. Nach dem Tod eines nahestehenden Menschen müssen die Hinterbliebenen nicht nur den damit verbundenen Verlust ...
  • BildVertrag bei Todesfall: Gelten Verträge nach dem Tod fort?
    Was geschieht mit Verträgen, nachdem ein Mensch gestorben ist? Was Sie hier als Erbe beachten sollten, erläutert dieser Ratgeber. Verträge enden nicht immer mit dem Tod des Erblassers Manche Erben glauben, dass vom Erblasser abgeschlossene Verträge automatisch mit dessen Tod enden. Doch das ist in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.