Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtMülheim an der Ruhr 

Rechtsanwalt in Mülheim an der Ruhr: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Mülheim an der Ruhr: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Ludger Aretz   Wallstraße 1, 45468 Mülheim an der Ruhr
Dr. Niehoff & Ehring Rechtsanwälte & Notar
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0208 459150


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Stephanie Niehoff   Leineweberstraße 18 - 20, 45468 Mülheim an der Ruhr
Niehoff Bolz Kupka Rechtsanwälte und Notar
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0208 45939-6


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Stephan Hasenbeck   Bleichstraße 7, 45468 Mülheim an der Ruhr
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0208 305655-0



Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Stephan Kupka   Leineweberstraße 18 - 20, 45468 Mülheim an der Ruhr
Niehoff Bolz Kupka Rechtsanwälte und Notar
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0208 45939-6


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Christian Keller   Muhrenkamp 11, 45468 Mülheim an der Ruhr
Dr. KELLER Rechtsanwälte
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0208 445240


Foto
Ulrich Dittmer   Kohlenkamp 37, 45468 Mülheim an der Ruhr
 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0208 / 5941899


Foto
Markus Meuwesen   Otto-Hahn-Str. 65, 45473 Mülheim an der Ruhr
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0208 / 7672500


Foto
Klaudia Alice Czmok   Düsseldorfer Str. 58, 45481 Mülheim an der Ruhr
RA Dr. Müllensiefen pp
Schwerpunkt: Arbeitsrecht


Foto
Dr. Kerstin Prange   Görlitzer Str. 11, 45470 Mülheim an der Ruhr
 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0208 / 4371234


Foto
Lars Borchert   Schlägelstr. 18, 45476 Mülheim an der Ruhr
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0208 / 3027979



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Mülheim an der Ruhr

    Das Arbeitsrecht ist ein umfangreiches und weit verzweigtes Rechtsgebiet, das einem steten Wandel unterworfen ist. Im Arbeitsrecht sind alle Problemfelder, die sich in der Verbindung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ergeben können, geregelt. Damit wird im Arbeitsrecht ein sehr breites Feld an rechtlichen Belangen geregelt wie z.B. Überstunden, Telearbeit, Zeitarbeit, Kündigung, Arbeitsvertrag etc. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Auseinandersetzungen eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.

    Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Besonders häufig sind hierbei rechtliche Auseinandersetzungen rund um die Themen Elternzeit, Arbeitszeugnis oder auch Urlaub und Mehrarbeit. Aber auch rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aufgrund eines Arbeitsunfalls oder einer längeren Krankheit ergeben, gehören zu den typischen arbeitsrechtlichen Problemfeldern. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in letzter Zeit hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" extrem zugenommen.

    Leider können rechtliche Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber schnell drastische Folgen nach sich ziehen. Die schlimmste Folge ist der Verlust des Arbeitsplatzes. Das ist für die allermeisten Arbeitnehmer zumeist existenzbedrohend. Genau aus diesem Grund ist es dringend empfohlen, sich frühzeitig rechtlich beraten zu lassen. Denn als Laie ist es kaum möglich, die Rechtslage zu beurteilen.

    Es ist egal, ob man als Arbeitnehmern juristische Fragen oder Probleme hat mit dem Kündigungsschutz, Mobbing oder der Elternzeit. Bei sämtlichen Problemstellungen, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, ist ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner. In Mülheim an der Ruhr sind etliche Rechtsanwälte zu finden, die sich mit dem Arbeitsrecht bestens auskennen. Vor allem wenn die rechtliche Situation komplex ist, sollte man keine Zeit verstreichen lassen und so schnell als möglich einen Anwalt aufsuchen. Durch die Konsultation eines Rechtsanwalts werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine weitere Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch erhält.

    Ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht aus Mülheim an der Ruhr ist dabei nicht nur eine immense Hilfe, wenn es um juristische Problemstellungen in Bezug auf Urlaubsanspruch, Mehrarbeit oder auch die Probezeit geht. Der Anwalt in Mülheim an der Ruhr zum Arbeitsrecht weiß auch Bescheid über die Abmahnung im Arbeitsrecht und kann rechtliche Unterstützung bieten bei Auseinandersetzungen mit dem Betriebsrat. Darüber hinaus ist man bei einem Rechtsanwalt für Arbeitsrecht bestens aufgehoben, wenn man der Schwarzarbeit bezichtigt wird.

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    Zentrum für Kompetenzentwicklung startet Veranstaltungen zur Vermittlung von Schlüsselkompetenzen (23.11.2011, 11:10)
    Die Anforderungen an Berufseinsteiger wachsen stetig. Neben Fachkompetenzen sind bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern heute verstärkt Fähigkeiten wie Teamfähigkeit, Fremdsprachenkenntnisse oder Führungsqualitäten gefragt. ...

    Arbeitsrechtlicher Sonderweg der Kirchen ethisch und theologisch nicht mehr zu rechtfertigen (06.11.2013, 12:10)
    Beim Arbeitsrecht gehen die Kirchen einen Sonderweg: Beschäftigte dürfen nicht streiken und müssen sich zum Teil weitgehende Vorschriften für ihr Privatleben gefallen lassen. Die Argumente dafür sind wenig stichhaltig. Zu ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Manche sterben zweimal... (25.08.2008, 20:10)
    Hey liebe Freunde der leichten (juristischen) Unterhaltung. Ich hab mal wieder einen netten kleinen Fall ausgebuddelt. Folgendes: Auszubildender A, wird von einem plötzlichen Todesfall seines leibeigenen Vaters übermannt. ...

    [Schule] Lehrer akzeptiert Entschuldigung nicht (30.11.2011, 18:06)
    Mal angenommen ein Schüler (über 18; Oberstufe) meldet sich bei dem Lehrer ab bei dem er nach der Schule ein Ausflug hat. Dabei Fragt der Lehrer nach einem Grund und der Schüler sagt "aus privaten Gründen". Der Lehrer ...

    Antrag auf Gleichwohlgewährung möglich? (10.12.2013, 19:25)
    Guten Abend zusammen, folgender Sachverhalt: Max schmeißt sein Studium und fängt eine Vollzeitstelle bei seinem Minijob Arbeitgeber zum 1.3. an. Zum 1.5. wird Max jedoch mündlich gekündigt. Bisher hat er nur Lohn für den ...

    Rechtsanwalt in Mülheim an der Ruhr: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum