Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteSozialrechtMühlhausen /Thüringen 

Rechtsanwalt in Mühlhausen /Thüringen: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Mühlhausen /Thüringen: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Ingolf Pries   Untermarkt 33, 99974 Mühlhausen /Thüringen
    PRIES Rechtsanwalt
    Schwerpunkt: Sozialrecht
    Telefon: +49 3601 758090



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Kurzinfo zu Sozialrecht in Mühlhausen /Thüringen

      Rechtsanwalt in Mühlhausen /Thüringen: Sozialrecht (© nmann77 - Fotolia.com)
      Rechtsanwalt in Mühlhausen /Thüringen: Sozialrecht
      (© nmann77 - Fotolia.com)
      Die BRD ist ein Sozialstaat, das heißt durch staatliches Handeln soll stets soziale Sicherheit und soziale Gerechtigkeit gewährleistet werden. Ein grundlegendes Prinzip des Sozialstaates ist es, zu gewährleisten, dass alle Bürger über die Mittel verfügen, die nötig sind, um das Existenzminimum zu decken. Die Umsetzung dieser Prinzipien erfolgt in der Praxis durch das Gewähren von Hartz IV, Sozialhilfe, Krankengeld und Grundsicherung. Auch behinderte Personen oder pflegebedürftige Menschen werden in der BRD staatlich unterstützt. Denn es soll sichergestellt werden, dass auch ihr Grundbedarf zum Leben gedeckt ist. Aufgeteilt ist in der BRD das Sozialrecht in das umfangreiche Sozialversicherungsrecht sowie das besondere Recht auf Soziale Entschädigung. Kodifiziert sind sämtliche Gesetze, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, im Sozialgesetzbuch - kurz SGB. Hierzu zählen gesetzliche Regelungen rund um die Sicherung bei Arbeitslosigkeit, Arbeitsförderung, Ausbildungsförderung, Wohngeld, Sozialhilfe, Jugendhilfe, soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Elterngeld, Förderung Schwerbehinderter sowie Regelungen rund um die Rentenversicherung, gesetzliche Krankenversicherung, Pflegeversicherung und Unfallversicherung.

      Wie in allen Bereichen des Lebens kann es auch im sozialrechtlichen Bereich durchaus schnell zu einem Konflikt kommen, bei dem die Hilfe und der Rat eines Rechtsanwalts erforderlich sind. Schwierigkeiten mit dem Sozialamt oder auch ein Konflikt mit dem Jobcenter, wenn es beispielsweise um eine Reintegration in den Arbeitsmarkt geht, sind nicht selten. Ist es zu einem Konflikt mit dem Jobcenter oder dem Sozialamt gekommen, z.B. weil Leistungen gekürzt wurden, dann sollte man nicht warten, und sich umgehend in einer Anwaltskanzlei zum Sozialrecht beraten lassen. In Mühlhausen /Thüringen sind einige Anwälte mit Rechtsanwaltskanzleien für Sozialrecht vertreten. Ein Anwalt aus Mühlhausen /Thüringen zum Sozialrecht wird seinen Mandanten nicht bloß helfend und beratend zur Seite stehen, wenn es Konflikte mit dem Jobcenter gibt. Der Rechtsanwalt im Sozialrecht aus Mühlhausen /Thüringen ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn Fragen aus dem Bereich Rente bzw. Rentenversicherung geklärt werden sollen. Er kennt sich außerdem bestens mit dem Pflegeversicherungsrecht aus. Ebenfalls ist es keine Seltenheit, dass Sozialleistungen komplett verwehrt werden, obgleich ein dringender Bedarf besteht. Auch in diesem Fall wird ein Anwalt zum Sozialrecht dabei helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Kann eine Angelegenheit nicht außergerichtlich gelöst werden, dann wird der Anwalt für Sozialrecht aus Mühlhausen /Thüringen selbstverständlich ebenso die Vertretung vor dem Sozialgericht übernehmen.

      Erwähnt sollte werden, dass, kommt es zu einem Problem im Sozialrecht, oft auch andere Rechtsbereiche berührt werden. Hierzu zählen neben dem Familienrecht und dem Arbeitsrecht u.a. auch das Erbrecht und Steuerrecht. Weiß man, dass sich das persönliche sozialrechtliche Problem schwieriger gestaltet, dann tut man gut daran, sich an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin im Sozialrecht zu wenden. Ein Fachanwalt bzw. eine Fachanwältin für Sozialrecht hat eine zusätzliche Schwerpunktausbildung absolviert. Sowohl in der Theorie als auch in der Praxis verfügt ein Fachanwalt für Sozialrecht in Mühlhausen /Thüringen auf diese Weise über ein überdurchschnittliches Fachwissen. Gerade bei schwierigen sozialrechtlichen Fällen können Mandanten von diesem überdurchschnittlichen Fachwissen profitieren.

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Sozialrecht

      Sozialhilfe für Umschüler (05.11.2004, 21:05)
      Das Bayerische Verwaltungsgericht Würzburg entschied am 11. Januar 2001 (AZ W 3E00.1394), dass ein Arbeitsloser Anspruch auf Sozialhilfe hat, wenn er sich weiterbildet. In dem von der Deutschen Anwaltauskunft mitgeteilten ...

      Rechtsfeldwerkstatt in Dresdner sozialen Einrichtungen: Studierende der ehs be (18.12.2012, 14:10)
      Seit 2011 führen Studierende der Evangelischen Hochschule Dresden gemeinsam mit den beiden Rechtsprofessoren der Hochschule, Prof. Wolfgang Deichsel und Prof. Beate Naake, kostenlose Rechtsberatungen in sozialen Einrichtungen ...

      Die Kirche als Arbeitgeber mit eigenem Rechtssystem (21.12.2006, 13:00)
      Prof. Dr. Jacob Joussen ist neuer Lehrstuhlinhaber für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht der Universität Jena(Jena) Der Umstand, dass Jena nicht weit von Erfurt entfernt liegt, spielt für die ...

      Forenbeiträge zu Sozialrecht

      Aufhebungsvertrag nach Elternzeit (19.05.2010, 14:32)
      Guten Tag, gesetzt den Fall eine AN einigt sich mit ihrem AG nach Ende der Elternzeit einen Aufhebungsvertrag abzuschliessen. Der AG kann sie nicht Teilzeit beschäftigen. Die AN weiß, dass dies in der Formulierung des ...

      Kindergeld (30.04.2011, 19:59)
      Zu welchen Anwalt geht man,wenn man Ärger mit der Kindergeldkasse hat?Anwalt für Familienrecht oder Steuerrecht ...

      HartzIV Hausbesuch wegen HG (11.06.2013, 19:38)
      Hallo zusammen, folgender Fall: Person A, 32, abgeschlossene Ausbildung lebt im Haus seiner Eltern und braucht jedoch keine Miete zahlen. Er beantragt HartzIV, ohne Mietzschuss oder dergleichen. Nun sagt der SB, da er im ...

      ALGII - Depressionen - Umschulung/Weiterbildung (28.06.2013, 02:53)
      Hallo zusammen! Hoffe ich bin mit meinem Fall richtig im Sozialrecht. Folgender fiktiver Fall: Eine Person leidet seit längerer Zeit, mal heftiger mal besser, an Depressionen und war deshalb schonmal in Behandlung. Diese ...

      Untätigkeitsklage (18.03.2008, 10:56)
      Ich hätte mal ne allgemeine Frage zum Thema Untätigkeitsklage. Warum lässt es die ARGE so oft darauf ankommen? Würde sie einfach einen Widerspruchsbescheid erlassen, würden doch erhebliche Kosten einfach wegfallen, da nach ...

      Urteile zu Sozialrecht

      9 AZR 401/02 (10.02.2004)
      1. Ein Irrtum über die sozialrechtlichen Folgen einer vertraglichen Vereinbarung ist kein Inhaltsirrtum, der zur Anfechtung nach § 119 Abs. 1 BGB berechtigt. 2. Ein Anspruch auf vorzeitige Altersrente nach Altersteilzeit besteht nach § 237 SGB VI nur dann, wenn die "Altersteilzeitvereinbarung" die Voraussetzungen von § 2 Abs. 1 Nr. 2 ATG erfüllt. Danach mus...

      III R 26/10 (28.06.2012)
      Ein gemeinsames Wirtschaften i.S. von § 24b Abs. 2 Satz 2 EStG kann sowohl darin bestehen, dass die andere volljährige Person zu den Kosten des gemeinsamen Haushalts beiträgt, als auch in einer Entlastung durch tatsächliche Hilfe und Zusammenarbeit....

      16 Sa 148/11 (13.02.2012)
      1) Urlaubsansprüche des langfristig erkrankten Arbeitnehmers verfallen 18 Monate nach Ende des Urlaubsjahres. 2) § 26 Tarifvertrag für die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See enthält keine eigenständige Urlaubsregelung. 3) Ruht das Arbeitsverhältnis, weil der Arbeitgeber gegenüber dem Arbeitnehmer auf die Ausübung der Verfügungsgewalt verzicht...