Rechtsanwalt in Mühlacker

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Mühlacker liegt im baden-württembergischen Landkreis Enzkreis. Die Stadt gehört zum Regierungsbezirk Karlsruhe. Mit einer Fläche von 54,32 km² und knapp 25.000 Einwohnern liegt Mühlacker auf Platz eins der größten Städte des Enzkreises. Mühlacker setzt sich aus sechs Stadtteilen zusammen. Von Mühlacker bis zur nächstgelegenen größeren Stadt Pforzheim sind es nur etwa 12 Kilometer.

Die ordentliche Gerichtsbarkeit spielt in Mühlacker selbst lediglich eine untergeordnete Rolle. Daher verteilen sich die für Mühlacker zuständigen Gerichte auf verschiedene andere Städte. So ist das Amtsgericht in Maulbronn zu finden. Dieses liegt im Landgerichtsbezirk Karlsruhe und stellt eines von insgesamt acht Amtsgerichten in diesem Bezirk dar. Die örtliche Zuständigkeit erstreckt sich auf verschiedene Gemeinden neben Mühlacker und Maulbronn selbst. Dazu zählen u.a. Wurmberg, Sternenfels, Wimsheim und Illingen. Verhandelt werden vor dem Amtsgericht Maulbronn erstinstanzliche Zivil-, Straf- und Grundbuchsachen. Ausgeschlossen von der Zuständigkeit sind dagegen Nachlass- und Betreuungssachen. Das Amtsgericht Maulbronn agiert zudem als Vollstreckungsgericht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Mühlacker
Berg Fanz Hagmaier
Bahnhofstr. 68
75417 Mühlacker
Deutschland

Telefon: 07041 6018
Telefax: 07041 46780

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Mühlacker

Rechtsanwalt in Mühlacker (© fotoliaiso - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Mühlacker
(© fotoliaiso - Fotolia.com)

Wer sich in einer rechtlichen Ausnahmesituation befindet und diese mit eigenem Wissen und eigenen Mitteln nicht mehr bewältigen kann, sollte sich in jedem Fall an einen Rechtsanwalt aus Mühlacker wenden. Rechtliche Fallstricke sind im Alltag allgegenwärtig. Sei es ein Bescheid gegen den Widerspruch eingelegt werden soll oder die Mieterhöhung, die man gerne überprüfen lassen möchte. Für jedes spezifische Anliegen lässt sich eine Anwaltskanzlei in Mühlacker finden, in der man auf kompetente Hilfe in allen juristischen Bereichen vertrauen kann. Wichtig ist es daher nur, den ersten Schritt zu machen und sich die benötigte Hilfe auch zu suchen. Ratsam ist dies immer möglichst zeitnah, damit auch mögliche Fristen (z.B. bei einem Widerspruch) gewahrt werden können.


Weitere große Städte


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildUntervermietung und Steuer – muss man Untermiete versteuern?
    Manch ein Mieter kommt auf die Idee, sein Einkommen ein wenig zu verbessern, indem er einen Untermieter bei sich in der Wohnung aufnimmt. Gemäß dem Mietrecht ist es gestattet, Teile seiner Wohnung untervermieten zu dürfen, solange einige Kriterien beachtet werden. Abgesehen davon, dass es hierfür der Zustimmung seitens ...
  • BildRosenmontag: Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates?
    Kann der Betriebsrat den Arbeitgeber dazu zwingen, dass er die Tradition des freien Rosenmontags beibehält? Dies dürfte eher fraglich sein. Vorliegend hatte ein Betrieb in der Nähe der Karnevalshochburg Köln seinen Mitarbeitern zum Rosenmontag frei gegeben. Doch der Arbeitgeber überlegte es sich plötzlich anders. Er führte ...
  • BildBundestagswahl: wofür sind Erststimme und Zweitstimme?
    Die Bundestagswahlen basieren insbesondere auf dem im Deutschland geltenden Demokratieprinzip im Sinne der Artikel 20 Absatz 1, Absatz 2 Satz 1 und Artikel 28 Absatz 1 Satz 1  des Grundgesetzes (GG). Es soll sichergestellt werden, dass das deutsche Volk das Land (durch Vertreter) leiten soll. Dafür stehen 598 ...
  • BildTier gefunden: was ist zu tun?
    Findet man ein Tier, dann darf dieses nicht einfach behalten werden. Vielmehr ist man dazu verpflichtet, den Fund einem Tierheim, Tierarzt oder der Polizei unter Angabe der persönlichen Daten zu melden. Denn Fundtiere unterliegen dem Fundrecht gemäß §§ 965 – 984 BGB. Was tun, wenn das Fundtier ...
  • BildGehört ein Fundtier dem Finder?
    Sowohl ein Fundtier als auch Fundsachen gehen nicht automatisch in den Besitz des Finders über. Dies ist ganz klar im Bürgerlichen Gesetzbuch in § 965 bis § 984 BGB geregelt. Bei einem Fundtier ist man verpflichtet, unter Angabe der persönlichen Daten bei der Gemeinde oder Polizei das Auffinden anzuzeigen. ...
  • BildArbeitszeugnis – Muss es der Wahrheit entsprechen?
    Arbeitszeugnis – Muss es der Wahrheit entsprechen? Möchte ein Arbeitgeber seinen Arbeitsplatz wechseln, so lässt dieser sich in der Regel von seinem bisherigen Chef ein Arbeitszeugnis ausstellen, um sich hiermit bei einem neuen Betrieb bewerben zu können. Der Arbeitgeber ist hier jedoch zur Wahrheit ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.