Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteVerkehrsrechtMuch 

Rechtsanwalt in Much: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Much: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Cornelia Schorn-Heidkamp   Oberdorf 39a, 53804 Much
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 02245 6119265


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Christian Glund   Berzbach 5 - 5 a, 53804 Much
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 02245 6189927


    Foto
    Michael Tampier   Hauptstr. 43 - 45, 53804 Much
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 02245 / 890300


    Foto
    Markus Stommel   Dr. Wirtz-Str. 19, 53804 Much
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Much

    Umgangssprachlich wird der Terminus Verkehrsrecht oft mit Straßenverkehrsrecht gleichgesetzt. Das Verkehrsrecht umfasst nicht nur das Zivilrecht, sondern auch das Strafrecht und das öffentliche Recht. Das Verkehrsrecht gilt in sämtlichen Bereichen des Verkehrs, also der Ortsveränderung von Personen und Gütern. Für fast jeden Bürger spielt das Verkehrsrecht eine wichtige Rolle, denn als Teilnehmer am Straßenverkehr ist man zumeist jeden Tag mit ihm konfrontiert.

    Bei verkehrsrechtlichen Problemen sollte man so schnell als möglich agieren

    Mit dem Verkehrsrecht zu kollidieren, das betrifft Autofahrer, Motorradfahrer, Fahrradfahrer und Fußgänger in gleichem Maße. Ein Strafzettel oder ein minimales Bußgeld, das sind kleine Probleme, mit denen sich so gut wie jeder schon einmal befassen musste. Aber auch größeren Schwierigkeiten wie den Folgen eines Verkehrsunfalls, einer Fahrerlaubnisentziehung oder sogar der Anordnung einer MPU sieht sich so mancher ausgesetzt. Ist man mit solchen rechtlichen Schwierigkeiten konfrontiert, dann sollte man keine Zeit verstreichen lassen und sich Rat bei einem Rechtsanwalt suchen. Denn für viele ist der Führerschein für die Ausübung des Berufs dringend nötig. Ein Entzug der Fahrerlaubnis kann die eigene finanzielle Existenz bedrohen. Doch auch Probleme bei der Unfallregulierung nach einem Unfall können nicht nur eine nervliche, sondern vor allem eine große finanzielle Belastung darstellen.

    Ein Rechtsanwalt kennt sich mit sämtlichen Fragen im Verkehrsrecht optimal aus

    Egal wie gravierend das rechtliche Problem ist, man sollte nicht zögern, einen Anwalt um Rat zu fragen. Much bietet zahlreiche Anwälte für Verkehrsrecht. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht aus Much kennt sich nicht nur mit dem Verkehrszivilrecht und Verkehrsstrafrecht aus, er ist auch bestens mit der Straßenverkehrsordnung, dem Autorecht und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Rechtsanwalt aus Much im Verkehrsrecht wird seinen Klienten nicht nur bei allen Fragen bezüglich dem Führerschein, der Probezeit, Punkte in Flensburg und der Umweltplakette Auskunft geben. Er wird natürlich seinen Klienten auch rechtlich vertreten. Gleich ob es dabei um ein Bußgeldverfahren geht oder um ein Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer. Und auch wenn es z.B. darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Rechtsanwalt dies kompetent für seinen Mandanten übernehmen. Nicht selten weigern sich Versicherungen beispielsweise Schmerzensgeld zu zahlen. Oder aber die Versicherung weigert sich aus nicht nachvollziehbaren Gründen einen Schaden zu regulieren. Ist man mit einem solchen Problem konfrontiert, dann kann ein Rechtsanwalt weiterhelfen. In nicht wenigen Fällen reicht bereits ein Schreiben des Rechtsanwalts, um die Angelegenheit zu bereinigen. Er wird alles ihm mögliche unternehmen, um die Rechte seines Klienten durchzusetzen.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Verkehrsrecht

    Wer für ein Eichhörnchen bremst, haftet dem Auffahrenden zu 25% (13.07.2006, 19:32)
    Berlin (DAV). Tierliebe kann bei einem Auffahrunfall zu einer Mithaftung gegenüber dem auffahrenden Autofahrer führen. Darauf machen die Verkehrsrechtsanwälte im Deutschen Anwaltverein (DAV) aufmerksam und verweisen auf ein ...

    Ungeklärter Auffahrunfall auf der Autobahn – Schadensteilung (15.04.2010, 16:34)
    Coburg/Berlin (DAV). Kann der Ablauf eines Verkehrsunfalls auf einer Autobahn nicht aufgeklärt werden, müssen sich die Unfallbeteiligten den Schaden teilen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landgerichts Coburg vom 23. ...

    Vorsicht bei Spurwechsel an roter Ampel (23.04.2013, 09:45)
    Hamm/Berlin (DAV). Wer an einer roten Ampel von der Rechtsabbiegerspur auf die Linksabbiegerspur wechselt, darf niemanden gefährden. Setzt er sich vor ein anderes Fahrzeug, muss er sich mit dessen Fahrer verständigen und ...

    Forenbeiträge zu Verkehrsrecht

    80-Jähriger Mann stirbt 4 Monate nach Unfall-fahrlässige Tötung? (03.03.2009, 19:26)
    Eine 18-jährige will nach rechts abbiegen und übersieht einen von hinten kommenden Mofafahrer. Dieser ist 80 Jahre alt und in schlechtem Zustand, er bemerkt die Gefahr ebenfalls nicht und es kommt zum Zusammenstoß bei dem ...

    steuerhinterziehung? (01.11.2010, 10:56)
    Folgender fiktiver Fall bedarf der Klärung: Ein 24-Jähriger fährt mit dem Auto seiner Mutter einen Bootstrailer, der nicht angemeldet und somit auch nicht versichert ist. Der Vater des Fahrers montiert bereits abgemeldete ...

    DAV: Am Nürburgring kostenfreie Beratung durch Verkehrsanwälte (27.06.2007, 14:56)
    On the road again! Nürburgring (DAV). Auch in diesem Jahr geht der rote Truck der Verkehrsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) auf bundesweite Beratungs-Tour. In drei Monaten wird der Truck dabei 12.000 km zurücklegen ...

    Ritalin (04.12.2011, 19:10)
    Guten Abend, Herr A ist bis dato polizeilich unauffällig, hatte nie Kontakt mit Drogen. Aufgrund einer diagnostizierten ADS wird Herr A mit Ritalin behandelt. Dies hat keinerlei negative Auswirkungen auf seine Teilnahme am ...

    Verkehrsrecht-Zuständigkeitsfall - TüV + ASu abgelaufen - öffentlicher Parkplatz (22.02.2011, 12:53)
    Hallo zusammen, bin neu hier auf JuraForum und habe auch prompt eine Frage zu einem Fall und zwar: Anwohner A beschwert sich bei der Stadt, dass sein Nachbar (B) auf der Straße (dauer) Parken würde, der weder TüV noch ASu. ...

    Urteile zu Verkehrsrecht

    Au 7 S 12.1648 (17.01.2013)
    Entziehung der Fahrerlaubnis; Verstöße gegen verkehrsrechtliche Vorschriften; erhebliche Straftat, die im Zusammenhang mit der Kraftfahrteignung steht; Nichtvorlage eines medizinisch-psychologischen Gutachtens...

    1 MN 57/05 (23.05.2005)
    1. Der grundrechtlich geschützte Anliegergebrauch wird nicht unangemessen eingeschränkt, wenn der bislang T-förmig geformte Kreuzungsbereich vor einem (gewerblich genutzten) Grundstück zu einem Kreisverkehr umgestaltet wird. 2. Zu den straßenverkehrsrechtlichen Anforderungen, die in diesem Zusammenhang zu beachten sind....

    1 S 964/92 (24.04.1992)
    1. Ist das Befahren einer öffentlichen Straße durch verkehrsrechtliche Anordnung zum Schutz von Leben und Gesundheit der Verkehrsteilnehmer untersagt, darf grundsätzlich auch eine gegen diese Maßnahme gerichtete "Demonstrationsfahrt" auf dieser Straße im Wege einer versammlungsrechtlichen Auflage ausgeschlossen werden (hier: Demonstration eines Mot...