Rechtsanwalt in Mosbach: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Mosbach: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

In der Umgangssprache wird der Terminus Verkehrsrecht oft mit Straßenverkehrsrecht gleichgesetzt. Das Verkehrsrecht setzt sich aus verschiedenen Vorschriften des öffentlichen Rechts und des Privatrechts zusammen. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit sämtlichen Problemen und Situationen, die im Straßenverkehr entstehen können. Da so gut wie jeder so gut wie täglich im Straßenverkehr unterwegs ist, können sich oftmals schneller als man glaubt rechtliche Probleme ergeben, die in das Rechtsgebiet des Verkehrsrechts fallen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Wolf-Peter Aulbach mit Anwaltsbüro in Mosbach hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Bleichstraße 7
74821 Mosbach
Deutschland

Telefon: 06261 5064
Telefax: 06261 5052

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Verkehrsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Stefanie Richter gern in Mosbach

Waldstraße 50
74821 Mosbach
Deutschland

Telefon: 06261 6742286
Telefax: 06261 6746091

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sven-André Pfisterer berät zum Verkehrsrecht gern vor Ort in Mosbach

Torhausstr. 11
74821 Mosbach
Deutschland

Telefon: 06261 97130
Telefax: 06261 971313

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tobias Frank berät Mandanten im Schwerpunkt Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Mosbach
W. Frank & Kollegen
Pfalzgraf-Otto-Str. 10
74821 Mosbach
Deutschland


Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Verkehrsrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Sabine Utz mit Kanzleisitz in Mosbach

Goethestr. 10
74821 Mosbach
Deutschland

Telefon: 06261 893498
Telefax: 06261 14786

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Mosbach

Vom Knöllchen hin zur MPU - Probleme mit dem Verkehrsrecht sind vielfältig

Rechtsanwalt in Mosbach: Verkehrsrecht (© Uli-B - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Mosbach: Verkehrsrecht
(© Uli-B - Fotolia.com)

Nicht nur Autofahrer können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und natürlich Fahrradfahrer sind davon nicht ausgeschlossen. Das können geringfügigere Probleme sein wie ein Knöllchen wegen falschem Parken oder ein Bußgeld wegen einer Geschwindigkeitsübertretung. Doch auch schwerwiegendere Probleme sind keine Seltenheit wie zum Beispiel der temporäre Führerscheinentzug aufgrund einer Fahruntüchtigkeit oder gar die Anordnung einer MPU. Ist man mit dem Verkehrsrecht kollidiert, dann sollte man auf jeden Fall einen Rechtsanwalt konsultieren. Denn in vielen Fällen kann ein Entzug der Fahrerlaubnis beispielsweise wegen einer Trunkenheitsfahrt oder wegen Fahrerflucht existenzbedrohend sein. Doch auch Probleme bei der Unfallregulierung nach einem Unfall können nicht nur eine nervliche, sondern vor allem eine große finanzielle Belastung darstellen.

Ein Anwalt übernimmt den Schriftverkehr mit Ämtern und bei Bedarf zudem die Vertretung vor Gericht

Wie auch bei allen anderen juristischen Fragen, so ist auch bei Problemen mit dem Verkehrsrecht ein Rechtsanwalt der beste Ansprechpartner. In Mosbach haben sich etliche Anwälte für Verkehrsrecht niedergelassen. Der Anwalt für Verkehrsrecht in Mosbach ist nicht nur bestens vertraut mit dem Bußgeldkatalog, er kennt sich auch mit dem Verkehrszivilrecht, der Straßenverkehrsordnung und natürlich dem Verkehrsstrafrecht aus. Der Anwalt zum Verkehrsrecht aus Mosbach wird seinen Klienten nicht nur bei allen verkehrsrechtlichen Fragen umfassend informieren. Der Jurist wird selbstverständlich nach einer erfolgten Mandatierung auch die gesamte schriftliche Korrespondenz mit Behörden etc. übernehmen. Gleich ob es dabei um ein Bußgeldverfahren geht oder um ein Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer. Und auch wenn es z.B. darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Anwalt dies fachkundig für seinen Mandanten übernehmen. Nicht selten weigern sich Versicherungen beispielsweise Schmerzensgeld zu zahlen. Oder aber die Versicherung weigert sich, die Kosten für einen Schaden zu übernehmen. In allen diesen Fällen ist ein Anwalt der beste Ansprechpartner. Er wird sein Bestes geben, um die Rechte seines Mandanten durchzusetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild 18 Punkte in Flensburg: Entziehung der Fahrerlaubnis – auch für Falschparker (27.08.2010, 10:39)
    Neustadt/Berlin (DAV). Wer im Verkehrszentralregister 18 Punkte hat, verliert seinen Führerschein. Dabei wird nicht überprüft, warum er die Eintragungen erhalten hat. Auch für mehrfaches Parken ohne Parkschein kann man Punkte bekommen. Dies hat das Verwaltungsgericht Neustadt am 13. Juli 2010 (AZ: 3 L 664/10.NW) entschieden, wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des ...
  • Bild Freiwillige Abgabe des Führerscheins tilgt keine Punkte in Flensburg (29.09.2011, 12:07)
    Leipzig/Berlin (DAV). Man könnte meinen, dass Autofahrer, die ihren Führerschein freiwillig abgeben, auch von ihren Punkten in Flensburg "befreit" werden. Das ist allerdings nicht automatisch so. Dies entschied das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) in Leipzig am 3. März 2011 (AZ: 3 C 1.10), wie die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilen. Das zuständige ...
  • Bild Privatparkplatz: Kein Ersatz für Standgebühren bei freiem anderem Stellplatz (15.11.2007, 12:25)
    Erkelenz/Berlin (DAV). Wenn ein Grundstückseigentümer auf seinem Grundstück ein falsch parkendes Fahrzeug berechtigterweise abschleppen lässt, kommen möglicherweise Kosten auf ihn zu. Die Standgebühr beim Abschleppunternehmen muss ihm nur dann ersetzt werden, wenn das Auto nicht auf einen freien Stellplatz versetzt werden konnte. Die „reinen“ Abschleppkosten müssen jedoch in jedem Fall ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Auf Link reingefallen! (05.10.2007, 21:20)
    Hallo! Nehmen wir mal an A bekommt oder findet einen Link den er anklickt im glauben er mache einen Test der ihm Zeigt ob er ein "Sexgott" ist! A beantworten intime Fragen über seine Gewohnheiten und Neigungen und nach der letzten Frage erscheint ein Feld das zeigt das A "verarscht" ...
  • Bild Grenzwerte Amphetamin (22.08.2009, 22:57)
    Hallo, bräuchte eine Info die man sonst nirgendwo finden kann gäbe es eigentlich einen Grenzwert was Amphetamin im Blut betrifft? Kurze Erklärung: Mal angenommen, ein ADHS-Patient wird aufgrund eines Unfalls auf Drogen getestet (ordnungsgemäße Einnahme nach ärztlicher Verordnung), gäbe es einen offiziellen Grenzwert für den Amphetamin-Gehalt im Blut, über dem man nicht ...
  • Bild Fahrradfahrer durch PKW auf Zebrastreifen angefahren (22.08.2010, 16:55)
    Hi, ich habe eine Frage zu folgendem Fall. a) Beteiligter A ist mit einem PKW unterwegs, den er von einem Freund geliehen hat. In einer 50er Zone biegt vor A ein Fahrradfahrer (fahrend) plötzlich auf einen Zebrastreifen ab. A kann nur noch eine Vollbremsung machen und erwischt ihn leicht. Vor der Vollbremsung ist ...
  • Bild strassenverkehrsamt recht (02.05.2013, 18:34)
    Folgender fiktiver Fall... A kündigt fristgerecht seine Versicherung und schließt eine neue Versicherung ab. Durch Krankheit wurde der Vertrag erst später unterschrieben an die neue Versicherung zurück gesendet. Zwischenzeitlich hatte das strassenverkehrsamt eine Verfügung zur Entstempelung der Kennzeichen. A setzte sich sodann nochmals mit der neuen Versicherung in Verbindung um die ...
  • Bild Hilfe - keine Hilfe vom RA !!! (19.06.2004, 18:23)
    Hallo, ich hatte vor ca. 2 Monaten einen unverschuldeten Autounfall (Auffahrunfall, ca. 40 km/h fast ungebremst). Der Unfallgegner, der im Geschäftswagen unterwegs war, hat sofort seine Schuld anerkannt, wodurch eine Aufnahme des Unfallhergangs durch die Polizei m.E. nicht notwendig war. Mein (altes) Auto wurde als Totalschaden verschrottet, der Restwert wurde von ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild BVERWG, BVerwG 3 C 17.99 (15.06.2000)
    Leitsatz: § 66 Abs. 2 Satz 2 der Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr vom 18. August 1998 (Fahrerlaubnisverordnung - FeV - BGBl I S. 2214), der eine Bedarfsprüfung der Behörden als Voraussetzung für die amtliche Anerkennung als Begutachtungsstelle für Fahreignung zulässt, entbehrt einer ausreichenden gesetzlichen Ermächtigung. (wie...
  • Bild HESSISCHES-LAG, 8 Sa 1168/09 (18.11.2009)
    Zur Frage der Verwendung eines Beamten aus dem früheren Bundesgebiet zum Zwecke der Aufbauhilfe im Beitrittsgebiet (Leiter Fachbereich Nahverkehr bei Deutscher ... und Deutscher ...)....
  • Bild VG-SCHWERIN, 3 B 901/11 (22.03.2012)
    Eine (rechtmäßige) Anordnung der Beibringung eines medizinisch-psychologischen Gutachtens nach zwei Zuwiderhandlungen im Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss (§ 13 S. 1 Nr. 2 Buchst. b) FeV) wird rechtswidrig, wenn hinsichtlich einer der beiden Zuwiderhandlungen die eingetretene Rechtskraft dadurch entfällt, dass dem Antrag auf Wiedereinsetzung in den vorige...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildFahrradfahren ohne Licht: Strafe & Haftung bei Unfall?
    Wer als Fahrradfahrer im Dunkeln ohne Licht fährt, kommt nicht immer mit einem Bußgeld davon. Er muss bei einem Unfall mit ernsten Folgen rechnen. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Radfahrer, die beim Fahrradfahren ohne Licht erwischt werden, müssen auf jeden Fall mit ...
  • BildRote Nummern – rechtlicher Überblick über das rote Kennzeichen am Pkw
    Im öfter sieht man Autos und Motorräder mit roten Nummern auf deutschen Straßen, manche mussten selbst schon einmal ein Kurzzeitkennzeichen oder ein rotes Kennzeichen bei ihrer Zulassungsbehörde beantragen. Wenig überraschend sind Sinn und Zweck dieses speziellen Nummernschilds gesetzlich detailliert geregelt. In der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) finden sich jegliche Regelungen ...
  • BildMüssen Taxifahrer & Fahrgäste sich im Taxi nicht anschnallen?
    Werden Taxifahrgäste und Fahrgäste generell oder nur unter besonderen Umständen von der Gurtanlegepflicht im Taxi verschont? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Normalerweise müssen in einem Kraftfahrzeug während der Fahrt sowohl Fahrer wie alle anderen Beifahrer einen Sicherheitsgurt anlegen. Das gilt auch für die Rückbank. ...
  • BildErhöhung der Bußgelder ab 1. Mai 2014 – was kommt auf Verkehrssünder zu?
    Der neue Bußgeldkatalog ist am 1. Mai 2014 in Kraft getreten und enthält zahlreiche wichtige Änderung für Verkehrsteilnehmer. Verstöße im Straßenverkehr werden für den Betroffenen nun teilweise deutlich teurer. Nachfolgend sollen einige Verkehrsverstöße mit den bisher und ab sofort zu erwartenden Bußgeldern dargestellt werden. Ausschnitt aus dem ...
  • BildReißverschlussverfahren – ist dies Pflicht/wer hat Vorfahrt?
    Als Führer eines Kraftfahrtzeugs wird man immer wieder mit dem Begriff des Reißverschlussverfahrens konfrontiert. Dabei handelt es sich um ein Einfädelungsverfahren, welches gemäß § 7 Abs. 4 STVO gesetzlich geregelt wird: „Ist auf Straßen mit mehreren Fahrstreifen für eine Richtung das durchgehende Befahren eines Fahrstreifens nicht möglich oder ...
  • BildAb und bis zu welchem Alter darf man eigentlich Autofahren?
    In der heutigen schnelllebigen Gesellschaft gehört das Autofahren zum deutschen Alltag. Wer ein eigenes Auto hat, hat nicht nur eine gesteigerte Mobilität, sondern besitzt auch ein Stück Freiheit. Ein Grund mehr für die Jugendlichen, sich auf den Tag zu freuen, an dem sie ihren Führerschein machen können. Doch ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.