Rechtsanwalt in Moers: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Moers: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Moers (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Moers (© Instantly - Fotolia.com)

In der BRD geht statistisch jede dritte Ehe in die Brüche. 2012 wurden in der BRD rund 179,100 Ehen geschieden. Eine Ehe kann nur geschieden werden, wenn sie im rechtlichen Sinne gescheitert ist. Normalerweise ist eine Scheidung erst nach Ablauf des Trennungsjahres möglich. Trennungsjahr heißt, dass die Eheleute ein Jahr lang "getrennt von Tisch und Bett" gelebt haben. Für Ehescheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Das Familiengericht trifft auch Entscheidungen in Bezug auf Zugewinn, Sorgerecht, Unterhalt etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen im Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Manfred Unger jederzeit vor Ort in Moers
Anwaltskanzlei Dr. Unger-über 30 Jahre juristische Erfahrung
Haagstraße 10
47441 Moers
Deutschland

Telefon: 02841 3911929
Telefax: 02841 3911928

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Familienrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Gerhard H. Schmitz (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Moers
Schmitz & Kollegen
Essenberger Straße 8
47441 Moers
Deutschland

Telefon: 02841 177011
Telefax: 02841 177022

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Nicole Suhadi (Fachanwältin für Familienrecht) berät zum Rechtsgebiet Familienrecht engagiert in der Umgebung von Moers
Peberes Rechtsanwälte
Oberwallstr. 61
47441 Moers
Deutschland

Telefon: 02841 8808880
Telefax: 02841 8811052

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Jürgen Gerigk (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Moers berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Steinstr. 34
47441 Moers
Deutschland

Telefon: 02841 998580
Telefax: 02841 9985829

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Familienrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Ulrike Jehner (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Moers

Haagstr. 18
47441 Moers
Deutschland

Telefon: 02841 8834800
Telefax: 02841 1737300

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rafael Hofmann (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Moers berät Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Familienrecht

Haagstr. 5
47441 Moers
Deutschland

Telefon: 02841 16888
Telefax: 02841 170131

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Bäumken mit Niederlassung in Moers unterstützt Mandanten kompetent bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Familienrecht
Bäumken & Partner
Haagstr. 5
47441 Moers
Deutschland

Telefon: 02841 16888
Telefax: 02841 170131

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Familienrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Michael Grewe (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzlei in Moers

Steinstr. 59
47441 Moers
Deutschland

Telefon: 02841 8813237
Telefax: 02841 8833044

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Julia Wahle kompetent im Ort Moers
Gellhorn, Schneider, Fink & Stieg
Ostring 2
47441 Moers
Deutschland

Telefon: 02841 29078
Telefax: 02841 170607

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Titus Heck jederzeit vor Ort in Moers
Giesen Bürgers Heeg & Heck
Oberwallstr. 2
47441 Moers
Deutschland

Telefon: 02841 21025
Telefax: 02841 16742

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rainer Benninghoff (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Moers hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Familienrecht

Steinstr. 49
47441 Moers
Deutschland

Telefon: 02841 22146
Telefax: 02841 22045

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Moers

Bei einer Ehescheidung muss ein Anwalt oder eine Anwältin konsultiert werden

Rechtsanwalt für Familienrecht in Moers (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Moers
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Eine Ehescheidung ist ein Schritt, der mit vielen Konsequenzen in Zusammenhang steht. Primär die finanzielle Unsicherheit ist für viele eine starke Belastung. Bei den meisten Scheidungen zählen auch Kinder zu den Betroffenen. Kämpfe um das Aufenthaltsbestimmungsrecht und Sorgerecht sind eher die Regel als die Ausnahme. Ebenso häufig entstehen Streitigkeiten bezüglich Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Rechtsanwalt zu konsultieren. Moers bietet zahlreiche Rechtsanwälte für Familienrecht. Das Gesetz schreibt vor, dass bei einer Ehescheidung ein Rechtsanwalt mit der Durchführung beauftragt werden muss. Leider ist die Beauftragung eines Anwalts mit Kosten verbunden. Möchte man Kosten sparen, dann kann nur ein Rechtsanwalt beauftragt werden. Hierfür ist es allerdings unerlässlich, dass sich die Ehepartner in allen Punkten einig sind.

Auch wenn ein Ehevertrag verfasst werden soll, ist ein Anwalt oder eine Anwältin der beste Ansprechpartner

Doch auch, wenn es darum geht, grundsätzliche Fragen im Vorfeld einer Scheidung zu klären wie Sorgerecht oder Unterhalt, dann ist es sinnvoll, einen Anwalt im Familienrecht in Moers zu konsultieren. Der Anwalt in Moers für Familienrecht wird seinem Mandanten alle Fragen rund um die Scheidung beantworten. Dabei ist der Anwalt nicht nur mit grundsätzlichen Fragen des Familienrechts bestens vertraut, sondern kann auch bei schwierigen Problemen Lösungsvorschläge bieten. Fragen die gerade im Vorfeld einer Ehescheidung auftauchen und durch einen Anwalt geklärt werden sollten, sind vor allem Fragestellungen bezüglich nachehelichem Unterhalt, Versorgungsausgleich bzw. dem Sorgerecht und Unterhaltszahlungen für die Kinder. Jedoch ist ein Anwalt im Familienrecht nicht nur die beste Anlaufstelle, wenn eine Scheidung im Raum steht. Ein Anwalt für Familienrecht ist auch die beste Kontaktstelle, falls ein Ehevertrag geschlossen werden soll und hilft ebenso, wenn es Probleme mit dem Jugendamt gibt. Ebenfalls kann der Anwalt für Familienrecht gleichgeschlechtliche Paare beraten und unterstützen, die eine Aufhebung ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft anstreben.


News zum Familienrecht
  • Bild Bundesjustizministerin: Erbrechtliche Gleichstellung nichtehelicher Kinder vollenden (25.01.2010, 11:58)
    Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger zur geplanten erbrechtlichen Gleichstellung aller nichtehelichen Kinder, die vor dem 1. Juli 1949 geboren sind: Die Gleichstellung ehelicher und nichtehelicher Kinder im Familienrecht ist weitgehend vollendet. Nichteheliche Kinder in der Bundesrepublik bekamen bereits 1970 ein gesetzliches Erbrecht. Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg der Gleichstellung war die Kindschaftsrechtsreform, die ...
  • Bild Forschung für eine Angleichung des Familienrechts (06.12.2011, 15:10)
    Zwei Juristinnen treiben die Angleichung des Familienrechts voran: Prof. Dr. Katharina Boele-Woelki von der Universität Utrecht (Niederlande) erhält den mit 250.000 Euro dotierten Anneliese Maier-Forschungspreis der Alexander von Humboldt-Stiftung. Davon wird eine Forschungskooperation mit Prof. Dr. Nina Dethloff von der Universität Bonn finanziert. Die beiden führenden Expertinnen wollen untersuchen, wie ...
  • Bild DAV: Fachanwalt für Agrarrecht beschlossen (17.11.2008, 10:03)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat heute die mittlerweile 20. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Agrarrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung sowie Qualifizierung und den Mandanten ein neues Auswahlkriterium zur Verfügung. Mit diesem Beschluss ist auch die Forderung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) nach Ausweitung ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Verkaufe juristische Fachliteratur/Lehrbücher (30.07.2008, 20:30)
    Hallo. Zuerst einmal sorry, dass mein erster Beitrag gleich ein Verkaufsbeitrag ist, aber ich denke einfach, dass ich hier viele Interessenten erreichen kann. Ich möchte wegen abgebrochenem Jurastudium meine Lehrbücher verkaufen. Sie sind alle noch sehr gut erhalten bis neuwertig. :erschlage: Kontakt nehmen Sie am besten per E-Mail mit mir auf, aber ich ...
  • Bild Kann ich Prozesskostenbeihilfe bekommen (14.11.2006, 17:47)
    Hallo Mein Problem ist ich habe einen Anwalt eingeschaltet da mein Ex Freund meine Möbel sowie Ware aus meinem geschlossenen Geschäft nicht rausrückt, Der Anwalt hat einen regen Briefwechsel mit seinem Anwalt aber rausgekommen ist dabei nichts. Da ich aber auch nicht über so viel Geld verfüge das ich das ...
  • Bild Frau erwartet Kind von einem Anderen - droht dem Ehemann jetzt Abschiebung? (12.09.2007, 08:13)
    Folgender fiktiver Fall: Herr S., ein Türke, der auf Grund seiner Heirat mit Frau S., einer Deutschen, eine zunächst - wegen der Familienzusammenführung - auf zwei Jahre befristete Aufenthaltserlaubnis für Deutschland besitz, lebt mit seiner Faru zusammen. Doch diese ist fremdgegangen und erwartet nun ein Kind von Herrn P. Herr P. ...
  • Bild Vorwurf Kindesmissbrauch (06.07.2010, 12:41)
    Ich habe den folgenden Fall wo ich mich über eure Meinung freuen würde: Zunächst zur Familiensituation: Junge Mutter mit einem 6-jährigen Sohn und einem neuen Freund. Der Vater hat sich vor 3 Jahren von der Mutter getrennt. Nun erstattet der Vater Anzeige gegen den neuen Freund, da er davon ausgeht, dass sich ...
  • Bild Ehevertrag: sehr weitgehende Ausschlüsse sind nicht unbedingt sittenwidrig (25.05.2013, 08:36)
    Ich habe einen sehr interessanten Beitrag der ETL-Rechtsanwälte zum o.g. Thema gefunden und bin überrascht, dass offensichtlich doch unter bestimmten Voraussetzungen ein weitreichender Ehevertrag eine gewisse private Autonomie in der Gestaltung zulässt, ohne sittenwidrig zu werden. Dies betrifft insbesondere den Ausschluss des Betreuungsunterhalts in der Doppelverdienerehe bei günstiger Kinderbetreuungssituation und den ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-HAMM, II-6 UF 47/11 (09.06.2011)
    1. Das Zusammenleben mit einem leistungsfähigen Partner kann unter dem Gesichtspunkt ersparter Wohn- und Haushaltskosten die Bedürftigkeit des unterhaltsberechtigten Ehegatten mindern. 2. Ein leistungsfähiger Partner im vorstehenden Sinne kann nicht nur ein Lebenspartner sein, vielmehr kommen hier auch volljährige Kinder in Betracht, weil die Synergieeffe...
  • Bild OLG-HAMM, II-8 UF 207/10 (09.03.2011)
    1. Der Unternehmenswert einer Versicherungsagentur bemisst sich grundsätzlich nach dem Substanzwert. Ein Goodwill ist für eine derartige Agentur am Markt nicht zu realisieren, da die persönliche Leistung des Versicherungskaufmanns im Vordergrund steht. 2. Ein Ausgleichsanspruch gem. § 89b HGB gebietet keine andere Beurteilung, wenn ein solcher Anspruch am m...
  • Bild BFH, III R 47/05 (10.05.2007)
    Aufwendungen einer nicht verheirateten empfängnisunfähigen Frau für Maßnahmen zur Sterilitätsbehandlung durch sog. In-vitro-Fertilisation sind als außergewöhnliche Belastung abziehbar, wenn die Maßnahmen in Übereinstimmung mit den Richtlinien der ärztlichen Berufsordnungen vorgenommen werden (Änderung der Rechtsprechung)....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildEherecht: Was bedeutet das „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit?
    Wenn sich zwei Menschen dazu entschieden haben, zu heiraten, so müssen zuvor einige Formalitäten erledigt werden. In diesem Zusammenhang fällt immer wieder der Begriff „Aufgebot bestellen“. Für Personen, die im Eherecht nicht so bewandert sind, sind dies böhmische Dörfer. Was bedeutet eigentlich „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit. ...
  • BildMuss man Unterhalt für seine Eltern zahlen?
    Es ist allgemein bekannt, dass Eltern gegenüber ihren Kindern bis zu einem bestimmten Zeitpunkt unterhaltspflichtig sind. diese Unterhaltspflicht bezieht sich sowohl auf den Barunterhalt als auch den Betreuungsunterhalt. Doch wie ist es im umgekehrten Fall: wenn die Eltern bedürftig werden, muss man dann Unterhalt für seine Eltern zahlen? ...
  • BildWas bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?
    Wenn ein Ehepaar feststellt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr hat, bleibt oft als letzter Ausweg nur die Scheidung. Nun ist es aber nicht so, dass man einfach losziehen und sich scheiden lassen kann; hierfür bedarf es einiger Voraussetzungen wie beispielsweise einem Scheidungsantrag, die gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch ...
  • BildZählt Unterhalt als Einkommen?
    Kommt es zur Trennung eines Ehepaares, so kann es durchaus sein dass einer der Expartner einen Anspruch auf Unterhalt erwirkt, und zwar sowohl Trennungsunterhalt, der beim Einreichen der Scheidung fällig wuird, als auch Ehegattenunterhalt. Dasselbe gilt, wenn Kinder aus dieser gescheiterten Ehe hervorgehen: sie haben einen Unterhaltsanspruch (Kindesunterhalt) ...
  • BildPrügelstrafe erlaubt? Dürfen Eltern ihre Kinder schlagen?
    Manche Eltern glauben, dass zumindest ein „kleiner Klaps“ erlaubt ist, wenn sich ihre Kinder danebenbenehmen. Doch stimmt das wirklich? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.  Eltern haben es manchmal nicht leicht mit ihrem Nachwuchs. Dies gilt besonders dann, wenn sie von Mitmenschen darauf hingewiesen werden, ...
  • BildTipps zum Doppelnamen bei Heirat
    Während es früher so üblich war, dass eine Frau nach der Hochzeit den Nachnamen ihres Ehemannes angenommen hat, ist dies heutzutage nicht mehr zwingend der Fall: die Pflicht, einen gemeinsamen Ehenamen zu führen, besteht nicht mehr. Wenn die Ehepartner keine Erklärung bei der Eheschließung bezüglich ihres Nachnamens angeben, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.