Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtMeschede 

Rechtsanwalt in Meschede: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Meschede: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Dr. Thomas Uppenkamp   Stadtmauer 9, 59872 Meschede
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht


    Foto
    Martin Schubert   Beringhauser Str. 1, 59872 Meschede
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 0291-7757


    Foto
    Otto A. Entrup   Gutenbergstr. 11, 59872 Meschede
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 0291-95268-0



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    Morrison & Foerster eröffnet Büro in Deutschland (24.09.2013, 15:11)
    NEW YORK (24. September 2013) Morrison & Foerster hat heute angekündigt, dass sich die Berliner Partner von Hogan Lovells ihrer Sozietät anschließen. Durch den Zusammenschluss mit diesem am deutschen Markt weithin anerkannten ...

    Mogelpackungen in der Rechtsschutzversicherung (24.10.2011, 14:12)
    Berlin (DAV). Die DEURAG bewirbt einen neuen Tarif. Mit dem Titel „M-Aktiv“ wird der Eindruck erweckt, die Kunden könnten zukünftig aktiver ihre Interessen vertreten als bisher. Tatsächlicher Kern ist aber eine ...

    Verdachtskündigung eines Arbeitnehmers (16.04.2013, 11:15)
    Das Bundesarbeitsgericht (BAG) soll sich mit Urteil vom 25.10.2012 (Az.: 2 AZR 700/11) zur Verdachtskündigung eines Arbeitnehmers geäußert haben. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Kündigung und Freistellung (26.12.2013, 12:21)
    Hallo zusammen, wenn man folgende Situation annimmt: Betrieb mit weniger als 10 AN. AG kündigt 2 AN am selben Tag. Kündigung 1. AN: Ordentliche, fristgerechte Kündigung ohne Begründung. Bis Vertragsende vom AG freigestellt. ...

    Arbeitsrecht bei Depressionen (27.11.2009, 22:18)
    Ein an Depressionen erkrankter Mensch ist allein erziehend mit 2 Kindern und möchte unbedingt arbeiten, und kriegt AlG II. Er ist von seinem Vermittler für ein Jahr aus gesundheitlichen Gründen quasi beurlaubt und möchte ...

    Manche sterben zweimal... (25.08.2008, 20:10)
    Hey liebe Freunde der leichten (juristischen) Unterhaltung. Ich hab mal wieder einen netten kleinen Fall ausgebuddelt. Folgendes: Auszubildender A, wird von einem plötzlichen Todesfall seines leibeigenen Vaters übermannt. ...

    Arbeitszeugnis (04.06.2007, 15:40)
    Hallo, ich habe folgenden abstrakten Fall konstruiert, was meint ihr dazu? Herr A hat bei einer Firma gearbeitet, aber kein Arbeitszeugnis erhalten. Die Firma teilt ihm auf Nachfrage mit, er möge einen Vorschlag für das ...

    Arbeitgeber zahlt nicht pünktlich (31.01.2014, 13:28)
    Nehmen wir an, dass ein Lokal eine Angestellte hat, die sich in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis befindet. Seit 3 Monaten gehen die Lohnzahlungen mit ca. 1 Woche Verspätung ein. Im aktuellen Monat ist die Verspätung ...

    Urteile zu Arbeitsrecht

    3 (4) Sa 2014/97 (24.03.1998)
    Die Erstellung eines Interessenausgleichs mit Namensliste gem. § 1 Abs. 5 KSchG entbindet den Arbeitgeber weder von der Anhörung des Betriebsrats zu Betriebsbedingtheit und Sozialauswahl gem. § 102 Abs. 1 BetrVG vor Kündigungsausspruch noch werden die Anforderungen an die Informationspflicht herabgesetzt.Die auf grobe Fehlerhaftigkeit reduzierte Prüfung der ...

    12 Sa 1376/10 (09.11.2010)
    Nach einer fristlosen Kündigung muss der Arbeitnehmer den ihm auch zur privaten Nutzung überlassenen Dienstwagen ausnahmsweise nicht herausgeben, wenn die außerordentliche Kündigung offensichtlich unwirksam....

    5 AZB 10/98 (24.02.1999)
    Leitsätze: 1. Die Gerichte für Arbeitssachen sind zuständig für Streitigkeiten aus einem Berufsbildungsverhältnis nach § 1 Abs. 1 BBiG, wenn der Auszubildende aufgrund eines privatrechtlichen Vertrages "beschäftigt" wird. 2. Ausschlaggebend für die Stellung als "Beschäftigter" im Sinne des § 5 Abs. 1 Satz 1 ArbGG ist weder der Lernort noch die Lehrmethode,...

    Rechtsanwalt in Meschede: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum