Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteZivilrechtMemmingen 

Rechtsanwalt für Zivilrecht in Memmingen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Petra Fischer   Bismarckstraße 2, 87700 Memmingen
    Fischer & Hiller Rechtsanwälte

    Telefon: 08331 71094


    Foto
    Ulrich Estendorfer   Marktplatz 7, 87700 Memmingen
    Hoffmann Volkheimer & Coll.

    Telefon: 08331-945530


    Foto
    Thomas Pfaudler   Königsgraben 17, 87700 Memmingen
    Ceelen Dr. Hutter Stalter u. a.

    Telefon: 08331-925990


    Foto
    Ulrich Ommer   Marktplatz 7, 87700 Memmingen
    Hoffmann Volkheimer & Coll.

    Telefon: 08331-945530



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Zivilrecht

    Fernstudium Mediation – integrierte Mediation erfolgreich getestet (06.06.2013, 16:10)
    Stiftung Warentest nimmt Mediationsausbildung unter die LupeFernstudieninteressenten können sich am 15. Juni ausführlich über das Fernstudium bei der ZFH informierenDie Mediation etabliert sich mehr und mehr als Form der ...

    Realitäten und Grenzen des Zivilrechts (04.09.2011, 18:10)
    Vom 7. bis zum 10. September 2011 tagt die Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler e. V. an der Universität Augsburg. / Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zur Teilnahme an der Eröffnung und an den ...

    Zwischen Paragrafen und Sozialer Arbeit (24.09.2012, 16:10)
    Fast täglich wird über das Rentensystem von Morgen debattiert. Von der drohenden Altersarmut sollen künftig auch Normalverdiener bedroht sein. Eine herausfordernde Rechtslage, der sich Sozialjuristen stellen müssen. ...

    Forenbeiträge zu Zivilrecht

    Haushaltsgerät als 6-jähriges verkauft, war aber 10 Jahe alt! Was nun? (21.10.2012, 11:41)
    Hallo an alle Forenmitglieder, nehmen wir mal an, dass sich Herr X vor ca. 5 Jahren ein Haushaltsgerät auf dem Flohmarkt gekauft hat. Der Verkäufer Herr Y hatte Herrn X damals gesagt, dass das Gerät 1 Jahr alt sei. Herr X ...

    Festnahmerecht und Körperverletzung (11.11.2009, 23:56)
    A beobachtet am Fahrkartenautomaten, dass B an C ein bereits gebrauchtes Länderticket der Deutschen Bahn AG für einen Betrag von 5 Euro weiterverkauft. Nach der Geldübergabe greift er ein, indem er beiden sofort und ...

    Beeinflußung von RIchtern (14.01.2008, 09:11)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... im Prinzip gehört dieser Beitrag auch ins Strafrecht. Aber ich habe diese Frage hier eingestellt, weil sie von grundsätzlicher Bedeutung ist und im übrigen auch von hoher problematik ist, ...

    Pflichtverletzung Vorstand (29.03.2012, 17:06)
    Hallo zusammen, angenommen, in einem Kleingartenverein e.V. soll ein Mitglied (M) eine neue Wasserversorgung installieren. M hat eine kleine Fachfirma. Nach Aufmaß schätzt M die Kosten auf ca. 2.500,00 € und teilt dieses dem ...

    Hund ins Tierheim vom eigenen Grundstück (23.10.2012, 16:08)
    Hallo lieben Forengemeinde, folgender Sachverhalt stellen Sie sich vor sie leben auf einem Bauernhof mit Landbesitz, Sie haben zwei Hund, der ältere ist 15 Jahre alt, sehr gut erzogen. Sie arbeiten tagsüber im garten, ...

    Urteile zu Zivilrecht

    I R 79/09 (13.10.2010)
    1. Für den Veräußerungsgewinn aus der Übertragung von Aktien nach §§ 327a ff. AktG (sog. Squeeze-out) kann keine Rücklage für Ersatzbeschaffung gebildet werden . 2. Es ist weder aus verfassungs- noch aus unionsrechtlicher Sicht zu beanstanden, dass § 8b Abs. 3 KStG 2002 a.F. auch den Abzug von Veräußerungsverlusten und Teilwertabschreibungen ausschließt ....

    16 S 482/93 (04.02.1994)
    1. § 105c BVFG (F: 1990-06-28) stellt lediglich darauf ab, daß der/die Aussiedler/in eine Übernahmegenehmigung vom Bundesverwaltungsamt tatsächlich "erhalten hat" und knüpft nur an deren Tatbestandswirkung an. Auf die Rechtmäßigkeit der Übernahmegenehmigung kommt es, sofern keine Nichtigkeitsgründe vorliegen, für die Anwendung des § 105c BVFG (F: 1...

    3 A 194/03 (16.03.2005)
    Eine Anwartschaft als restitutionsfähiger Vermögenswert liegt vor, wenn zugunsten des Käufers eine Vormerkung im Grundbuch eingetragen ist. Wird das Grundstück als Vermögenswert in Volkseigentum überführt, wird auch die Anwartschaft unmittelbar geschädigt. Wenn sowohl der Grundstückseigentümer als auch der Anwartschaftsberechtigte Ansprüche nach dem Vermögen...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.