Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteInsolvenzrechtMemmingen 

Rechtsanwalt in Memmingen: Insolvenzrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Memmingen: Sie lesen das Verzeichnis für Insolvenzrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Dr. Thomas Karg   Zellerbachstr. 2, 87700 Memmingen
    Schwartz
    Fachanwalt für Insolvenzrecht
    Schwerpunkt: Insolvenzrecht

    Telefon: 08331-9250490


    Foto
    Natascha Roschmann   Tummelplatzweg 4, 87700 Memmingen
     
    Fachanwalt für Insolvenzrecht
    Schwerpunkt: Insolvenzrecht

    Telefon: 08331-4984647



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Insolvenzrecht

    Befristung aufgrund eines gerichtlichen Vergleichs setzt Vergleichsvorschlag des Gerichts voraus (17.07.2012, 12:21)
    Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Dr. Elke Scheibeler informiert über aktuelle Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und deren Auswirkungen auf die Praxis. Ein gerichtlicher Vergleich stellt einen ...

    Europäischer Wirtschaftsjuristenkongress vom 18. bis 22. Juni 2007 in Köln (10.05.2007, 10:00)
    In Köln findet der Europäische Wirtschaftsjuristenkongress vom 18. bis 22. Juni 2007 in der Wolkenburg statt. Studierende, Wissenschaftler, Berufs- und Entscheidungsträger aus Gesamteuropa tauschen sich auf dem Europäischen ...

    DAV begrüßt Diskussionsentwurf zur Reform der Verbraucherinsolvenz (23.03.2007, 08:57)
    - Eine Verbraucherentschuldung zum Nulltarif kann es jedoch nicht geben - Berlin (DAV). Anlässlich des 4. Deutschen Insolvenzrechtstages in Berlin begrüßt die Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung des Deutschen ...

    Forenbeiträge zu Insolvenzrecht

    Ratenhauskauf/Insolvenz (10.02.2011, 18:41)
    Der Sachverhalt : Die Eigentümerin hatte den Grundbesitz bzw. die darauf stehenden Räumlichkeiten vermietet, wobei es sich um Mietnomaden gehandelt habe! Jedenfalls befand sich das gesamte Objekt nach dem Auszug der ...

    Liquidator verhindert Verkauf (19.01.2013, 17:44)
    Hallo liebe Juristen,ich stelle mir gerade eine interessante Frage:Angenommen Käufer K möchte von Person P einen immateriellen Wert (W) kaufen und hätte P ein angemessenes bzw. sehr gutes Angebot gemacht.P würde K mitteilen, ...

    Unrechtmäßiger Schufa-Eintrag? (23.08.2010, 21:10)
    Hallo zusammen, ich hoffe, dass ich in diesem Forum mit dem genannten Fall richtig bin. Es geht um Folgendes: Person A ist Stammkunde bei einem deutschen Online-Shop für Kleidung und bestellt dort regelmäßig. Da manche ...

    Sicherheitsleistung - Insolvenzrecht (02.04.2012, 10:11)
    Folgender Fall. Unternehmer A lässt bei Lieferanten B ein Fahrzeug umbauen. Es gibt einige Mängel, so dass Unternehmer nicht die volle Rg. zahlt und Nachbesserung möchte. Lieferant B erwirkt einen Vollstreckungsbescheid, weil ...

    Sturz am Parkplatz, nach Einkauf - teuer - (17.05.2007, 00:14)
    Hallo Fachkompetenzen! Mal sehen wie sich dieser Fall bestens lösen lässt :) -frei nach einer wahren Begebenheit- Frau X verlässt mit Ihren Einkäufen das Kaufhaus. Sie stürzt am dazugehörenden Parkplatz auf dem Wege zu ...

    Urteile zu Insolvenzrecht

    2 W 225/99 (03.01.2000)
    Gegen die Verfahrenseröffnung vorbereitende richterliche Maßnahmen - wie einen im Eröffnungsverfahren ergangenen Beweisbeschluß des Insolvenzgerichts - ist kein Rechtsmittel gegeben....

    IX ZR 130/10 (20.12.2012)
    a) Ruhegeldansprüche gegen einen im Inland ansässigen Drittschuldner stellen inländisches Vermögen dar. b) Ein hinreichender Inlandsbezug als ungeschriebenes Tatbestandsmerkmal des Gerichtsstands des Vermögens kann sich daraus ergeben, dass über das Vermögen des Schuldners im Inland das Insolvenzverfahren eröffnet wurde und die Ansprüche des Schuldners gege...

    6 AZR 253/11 (20.09.2012)
    1. Klagen gegen Kündigungen, die ein Insolvenzverwalter im Sinne der EuInsVO (juris: EGV 1346/2000) in Deutschland nach deutschem Recht erklärt hat, sind auch dann keine Annexverfahren iSd. Art. 3 EuInsVO, wenn sie auf der Grundlage eines Interessenausgleichs mit Namensliste nach § 125 InsO und mit der kurzen Frist des § 113 InsO erklärt worden sind. Für sol...

    Rechtsanwalt in Memmingen: Insolvenzrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum