Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtMeldorf 

Rechtsanwalt in Meldorf: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Meldorf: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1

    Logo
    Anwälte u. Notar - Kanzlei Ahl & Kollegen   Südermarkt 2, 25704 MeldorfRechtsanwälte | Fachanwälte | Notar | Mediation
    Recht. persönlich => in ganz Dithmarschen!
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: (+49) 04832 95 89 0


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Rolf Werner Becker   Marschstraße 30a, 25704 Meldorf
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 04832 97911-26



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    Fristlose Kündigung durch Diebstahl am Arbeitsplatz (17.12.2012, 15:14)
    Heimliche Videoüberwachung öffentlich zugänglicher Räume zulässig! Erfurt/Berlin (DAV). Auch der Diebstahl geringwertiger Sachen kann eine Kündigung rechtfertigen. Darauf hat das Bundesarbeitsgericht schon mehrfach ...

    Studienkurs „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ (27.06.2013, 09:10)
    Berufsbegleitender weiterbildender KursAm 22. November 2013 startet am Zentrum für Weiterbildung der FH Erfurt zum zweiten Mal der weiterbildende „Studienkurs Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“.Der ...

    Arbeitsvertrag anfechtbar bei Falschangaben des Arbeitnehmers (01.03.2012, 14:15)
    Frankfurt am Main/Berlin (DAV). Täuscht ein Arbeitnehmer bei Abschluss eines Arbeitsvertrages den Arbeitgeber bewusst über eine persönliche Eigenschaft, muss er mit der Anfechtung des Arbeitsvertrages rechnen, sofern diese ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Freie Mitarbeit: Vertragsänderung rückwirkend (07.08.2012, 13:35)
    Guten Tag!Frau A ist seit 1,5 Jahren als freie Mitarbeiterin bei Firma B tätig. Der Vertrag für die freie Mitarbeit ist Ende Mai ausgelaufen. Es hieß, man benötige Frau A als freie Mitarbeiterin weiter, und es wird einen ...

    Lohnrückzahlung nach Insolvenzverfahren (04.11.2013, 21:18)
    Guten Tag, nehmen wir an, dass jemand vor einiger Zeit von einem ehemaligen Arbeitgeber ausstehenden Lohn gerichtlich erstreiten musste und auch Recht bekommen hatte. Würde der Arbeitgeber nun Insolvenz angemeldet haben, ...

    Betriebsbedingte Kündigung Vergleichbarkeit der Funktion (18.05.2012, 17:48)
    Hallo, zu folgendem fiktiven Fall interessiert mich die arbeitsrechtliche Einschätzung: Bei einem Versicherungsunternehmen soll der Verkauf von Neugeschäft eingestellt werden und nur noch der Bestand verwaltet werden. Aus ...

    2 Monate keine Lohnzahlung (16.11.2007, 17:42)
    Hallo! Eine Firma hält nichts davon pünklich den Lohn zu zahlen. Vor einem Jahr fing es ganz schleppend an und es wird immer schlimmer! Es fing mit Abschlagszahlungen an die sich im Datum immer mehr verschoben haben! Jetzt ...

    Nutzung des privat PKW für dienstliche Zwecke (08.10.2013, 23:33)
    Sehr geehrte Damen und Herren, "eigentlich" bietet Google, und das wissen Sie uns ich, ja mittlerweile zu fast jeder Frage eine qualitiative Antwort. Ich habe, und das meine ich ernst, nun tagelangt auf meine Frage / meine ...

    Urteile zu Arbeitsrecht

    6 Ca 2377/09 (30.07.2009)
    1. Die Annulierung einer ersten kirchlichen Ehe löst diese extunc auf. 2. Die Eingehung einer standesamtlichen zweiten Ehe führt bei Erfolg eines Annulierungsverfahrens der ersten kirchlichen Ehe nicht zu einem verhaltensbedingten Kündigungsgrund. 3. Die Durchführung eines Annulierungsverfahrens ist kein Verstoß gegen die Unauflöslichkeit der Ehe als trage...

    10 AZR 667/10 (18.01.2012)
    Dient eine Sonderzuwendung nicht der Vergütung geleisteter Arbeit und knüpft sie nur an den Bestand des Arbeitsverhältnisses an, stellt es keine unangemessene Benachteiligung gemäß § 307 BGB dar, wenn der ungekündigte Bestand des Arbeitsverhältnisses zum Auszahlungstag als Anspruchsvoraussetzung bestimmt wird....

    2 AZR 459/97 (12.11.1998)
    Leitsätze: 1. Für die Feststellung der für die Anwendbarkeit des ersten Abschnitts des Kündigungsschutzgesetzes notwendigen Arbeitnehmerzahl sind von anderen Arbeitgebern (Unternehmen) beschäftigte Arbeitnehmer grundsätzlich nicht zu berücksichtigen; es ist verfassungsrechtlich unbedenklich, daß eine darüber hinausgreifende Berechnung der Arbeitnehmerzahl -...

    Rechtsanwalt in Meldorf: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum