Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtMeinerzhagen 

Rechtsanwalt in Meinerzhagen: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Meinerzhagen: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Stefan Thomas   Zur Alten Post 8, 58540 Meinerzhagen
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02354-904310



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    Kein Anspruch auf Weiterbeschäftigung in ausländischem Betrieb (09.09.2013, 14:38)
    Erfurt/Berlin (DAV). Vor der betriebsbedingten Kündigung eines Mitarbeiters müssen Arbeitgeber prüfen, ob der Arbeitnehmer an anderer Stelle im Unternehmen weiterbeschäftigt werden kann. Dies gilt aber nur für Arbeitsplätze ...

    Studie zum “Dritten Weg“ - Arbeitsbedingungen in der Diakonie (11.07.2012, 13:10)
    Studie zum “Dritten Weg“ Diakonie: Arbeitsbedingungen durch Ausgliederungen, Leiharbeit und zersplitterte Tariflandschaft unter DruckSozialunternehmen der Diakonie haben in den vergangenen Jahren auf den gestiegenen Kosten- ...

    Fristlose Kündigung durch Diebstahl am Arbeitsplatz (17.12.2012, 15:14)
    Heimliche Videoüberwachung öffentlich zugänglicher Räume zulässig! Erfurt/Berlin (DAV). Auch der Diebstahl geringwertiger Sachen kann eine Kündigung rechtfertigen. Darauf hat das Bundesarbeitsgericht schon mehrfach ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Kündigung wegen Geschäftsführerwechsel (08.04.2009, 19:44)
    Person A arbeitet seit Jahren im Unternehmen als Assistenz des Geschäftführers und hat schon für 3 Geschäftsführer gearbeitet. Immer alle sehr zufrieden. Jetzt kommt bald der 4. GF und dieser bringt seinen neuen Assi aus ...

    Arbeitsrecht (07.02.2007, 02:27)
    hallo leute. ich habe lange im Internet nach Infermationen zum Arbeitsrecht in einer Möbelspedition gesucht aber nichts gefunden. es wäre sehr nett wenn Ihr mir links oder seiten zum arbeitsrecht geben würdet. denn ich weiß ...

    Zwei Kündigungen - welche zählt nun? (08.09.2012, 12:20)
    Ab und an bin auch ich überfragt, deshalb mal folgendes Szenario:Ein Arbeitgeber kündigt ein Arbeitsverhältnis in der Probezeit mit einer nicht korrekten Kündigungsfrist. Er hat vom Datum des Schreibens aus gerechnet, was ja ...

    arbeitsrecht 1ste instanz (06.02.2010, 15:24)
    Mal angenommen jemand hat am arbeitsgericht eine klage in erster instanz eingereicht weil AG xy den letzten lohn und ca. 50 arbeitsstunden (über 1 jahr angefallen)nicht bezahlen will. derjenige hat vor sich selbst in erster ...

    24 Arbeitstage laut Arbeitsvertrag = 20 Tage Urlaubsanspruch? (16.10.2013, 22:09)
    Hallo und guten Abend.Mal angenommen, Peter arbeitet für eine Zeitarbeitsfirma. In Peters Arbeitsvertrag steht im Kapitel Urlaubsanspruch folgender Satz:"im 1. Beschäftigungsjahr, 24 Arbeitstage" im weiteren Verlauf des ...

    Urteile zu Arbeitsrecht

    3 AZR 527/09 (11.10.2011)
    1. Der für die Anpassung von Betriebsrenten maßgebliche Kaufkraftverlust ist gem. § 16 Abs. 2 Nr. 1 BetrAVG grundsätzlich nach dem Verbraucherpreisindex für Deutschland zu ermitteln. Für Zeiträume vor dem 1. Januar 2003 ist jedoch nach § 30c Abs. 4 BetrAVG der Preisindex für die Lebenshaltung von Vier-Personen-Haushalten von Arbeitern und Angestellten mit mi...

    2 Sa 77/11 (23.11.2011)
    Eine unangemessen niedrige Höchstaltersgrenze in einer Versorgungsordnung (hier: faktische Höchstaltersgrenze 45 Jahre) verstößt gegen das Benachteiligungsverbot wegen des Alters und ist damit unwirksam. Je niedriger die Höchstaltersgrenze ist, desto gewichtiger müssen die Gründe im Sinne des § 10 Sätze 1 und 2 AGG sein....

    8 Sa 1395/09 (11.02.2010)
    Zum böswilligen Unterlassen anderweitigen Erwerbs nach erstrittener Weiterbeschäftigung: Entgegen BAG keine Obliegenheit zur Arbeitsaufnahme auf vollstreckungsrechtlicher Grundlage Abweichend von der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (BAG, 13.07.2005, 5 AZR 578/04, NZA 2005, 1348; BAG, 24.09.2003, 5 AZR 500/02, NZA 2004, 90) ist der Arbeitnehmer nich...