Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtMeinerzhagen 

Rechtsanwalt in Meinerzhagen: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Meinerzhagen: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Stefan Thomas   Zur Alten Post 8, 58540 Meinerzhagen
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02354-904310



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    Freistellung einer Vertrauensperson für schwerbehinderte Mitarbeiter (14.05.2013, 13:36)
    Berlin (DAV). Weist eine Dienststelle schwerbehinderte Mitarbeiter einer von ihr mit der Agentur für Arbeit gebildeten gemeinsamen Einrichtung zu, sind diese trotzdem weiterhin als Mitarbeiter der Dienststelle mitzuzählen. ...

    Honorarprofessur für Dr. Heinrich Gussen (02.11.2012, 15:10)
    Die Universität Bielefeld verleiht am 9. November an der Fakultät für Rechtswissenschaft eine Honorarprofessur an Dr. Heinrich Gussen. Die Laudatio anlässlich des Festaktes hält der Bielefelder Rechtswissenschaftler Professor ...

    Sieg im „Fotoshooting-Finale“: RUB-Team gewinnt MootCourt in Erfurt (17.01.2014, 13:10)
    In einem denkbar knappen Finale gaben ihre rhetorischen Fähigkeiten den Ausschlag: Kim Fallenski und Paul Alexander Tophof, Jurastudenten der Ruhr-Universität Bochum, haben den 5. Arbeitsrechtlichen MootCourt gewonnen, den ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Ablöse an Zeitarbeitsfirma (13.07.2009, 10:14)
    Hey @all, zu einem fiktiven Vorfall würde mich dringlichst die Gesetzesgrundlage und Möglichkeiten interessieren. Arbeitnehmer ABC bewirbt sich mit einer direkten Initiativbewerbung ( liegt dem Firmeninhaber DEF ebenfalls ...

    Rückzahlungspflicht Fortbildungskosten (28.02.2013, 20:02)
    Ein Arbeitgeber gewährte eine Weiterbildung unter Weiterzahlung der Bezüge von insgesamt 11 Tagen Vollzeit mit Prüfung. Die Ausbidung kostete insgesamt ca. 2800 Euro mit Hotelkosten. Im Arbeitsvertrag steht eine ...

    Weihnachtsgeld (26.11.2009, 10:00)
    Hallo Mal angenommen ein Arbeitgeber kündigt seinen Arbeitnehmer zum sagen wir 30.11. aus Wirtschaftlichen Gründen. Der Arbeitgeber stellt den Arbeitnehmer dann auch frei, schreibt aber in die Kündigung das er den ...

    Ordentliche Kündigung ohne Grund (08.10.2008, 01:20)
    Hallo Zusammen, mal angenommen jemand erhält von seinem Arbeitgeber, eine Zeitarbeitsfirma, eine Ordentliche Kündigung die fristgerecht ist, aber ohne angabe der Gründe. Ist diese Kündigung korrekt? Besteht die möglichkeit ...

    Amtsarzt aufgrund falscher Fehlzeitenangabe!! (21.01.2014, 19:48)
    Ein Gymnasiallehrer G (40 Jahre, verbeamtet) hatte vor 4 Jahren eine längere Fehlzeit (3 Monate)wegen psychischer Probleme. Seitdem geht es ihm aber wieder gut.Nun flattert ihm von der Regierungsbehörde ein Brief ins Haus, ...

    Urteile zu Arbeitsrecht

    2 AZR 541/09 (10.06.2010)
    1. Rechtswidrige und vorsätzliche Handlungen des Arbeitnehmers, die sich unmittelbar gegen das Vermögen des Arbeitgebers richten, können auch dann ein wichtiger Grund zur außerordentlichen Kündigung sein, wenn die Pflichtverletzung Sachen von nur geringem Wert betrifft oder nur zu einem geringfügigen, möglicherweise gar keinem Schaden geführt hat. 2. Das Ge...

    1 ABR 6/97 (11.11.1997)
    Leitsätze: 1. Bilden mehrere Unternehmen einen gemeinsamen Betrieb, ist für die Frage, ob regelmäßig mehr als 20 Arbeitnehmer beschäftigt werden und eine geplante Betriebsänderung daher nach §§ 111 ff. BetrVG mitbestimmungspflichtig ist, auf die Gesamtzahl aller im gemeinsamen Betrieb beschäftigten Arbeitnehmer abzustellen. 2. Diese Bezugsgröße bleibt maßg...

    6 Sa 1372/08 (18.03.2009)
    1. Die Vereinbarung von 5,20 € für die Tätigkeit einer Verkäuferin oder auch Packerin im Einzelhandel Nordrhein-Westfalens (hier: Textildiscounteinzelhandel) für eine Tätigkeit in der Zeit von 2004 bis 2008 ist sittenwidrig. 2. Die klagende Partei trägt die Darlegungs- und Beweislast dafür, dass die vereinbarte Vergütung sittenwidrig ist. Sie genü...

    Rechtsanwalt in Meinerzhagen: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum